Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von Herda, 18. Mai 2014.

  1. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB

    Wie bereits in meinem Planungsthread angekündigt, benötige ich von den Kreativen noch mal Hilfe (da Betriebsblindheit herrscht). Wir haben spontan entschieden doch noch nen Vinylfußboden zu legen, da der Fliesenboden wegen einer Heizkörperverlegung aufgestemmt werden muß. Nun ist es fraglich, welches Design passen könnte.

    Aktuell haben wir nen weißen Fliesenboden. Ich könnte mir vorstellen passend zur Front, Eiche Planken zu nehmen. Meine Befürchtung ist, dass der Raum wie eine Après-Ski-Hütte wirken könnte. Sind die Befürchtungen unbegründet?

    Thema: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend - 290170 -  von Herda - Eiche.jpg Thema: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend - 290170 -  von Herda - Weiß.jpg
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.707
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Bekommt ihr auch einen grauen Sockel? Wie hoch wird der bei euch nochmal?

    Grundsätzlich finde ich Holzfronten und holzfarbenen Boden schwierig. Da müßte man auch die Farbtöne sehr genau abstimmen.

    Ich wollte bei mir lange auch Fliesen in heller Holzoptik und bin jetzt froh, dass ich die Fliesen in heller schieferförmiger Variante gewählt habe.



    [​IMG]
     
  3. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Herda, wie ist nochmal die APL? Und die Nischenverkleidung? Wände? Raumhöhe?
     
  4. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Also, wenn in der Umgebung der Küche, also Wände, Möbelstk usw nicht beplankt sind, KFront und Boden zusammen allein würden der ganze Raum nicht wie Skihütte aussehen lassen. (Wobei ich persönlich ein großer Fan von einem nett eingerichteten log house cabins bin, egal wo es steht ;D)

    Holzfarben und Muster zueinander passend zu finden ist nicht unmachbar.

    Aber er wenn Du sicher sein möchtest, kannst Du auch Vinylboden in Steinoptik nehmen. Graue Schiefer finde ich optisch nett, oder Sandstein.

    Viel Erfolg bei der Auswahl!
    H-C
     
  5. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Die Möbelfarben entsprechen den Fotos aus Post#1. Aber hier noch mal etwas größer.
    Hauptfront:
    [​IMG]
    Arbeitsplatte Kunststoff:
    [​IMG]

    Rückwand Kochfeld wird wohl Edelstahl. Rest wird in Raumfarbe, welche überhaupt noch nicht entschieden ist. Vielleicht Zementgrau (was bei uns in der Praxis total toll ausschaut) oder Mais 13 (welches wir jetzt bereits in unserer Küche haben):
    [​IMG]

    Sockel wird Carbongrau und ca. 7cm niedrig...also nicht sonderlich sichtbar:
    [​IMG]

    Raumhöhe Standard 245cm. Raumgröße ca. 12,5qm.
     

    Anhänge:

  6. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Also, bei den geplanten Farben sehe ich keine Skihütte.

    Richtige Skihütten haben oben bis unten, an allen Ecken Holz und nur Holz oder in Beimischung von Natursteinen (kommen gleich von Bergen herum oder heutzutage woher auch immer) eher als Metal.

    Alle ausgesuchte Farben passen schon zueinander. Mit dunkelgrauer APL kannst Du mich Vinylboden in hellgraueren Schieferoptik nehmen, als Bsp.

    LG, H-C
     
  7. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Edelstahl-Nischenverkleidung? Fest entschieden? Ich hatte gelesen, der Raum sollte nicht "clean" werden, sondern gemütlich?
    Von den Farben her würde mir ein Fußboden in Steinoptik in dem Grauton des Sockels gut gefallen, dann würde die Zeile wirklich schweben. Holzfronten und Holzboden wäre für mich in einem Altbau mit hohen Decken vorstellbar, bei den heutigen Deckenhöhen sieht es m.E. gedrungen aus.
    Mit einem grauen Boden müssten die Wände aber hell werden, auch wenn Zementgrau schon sehr modern und ansprechend ist, ansonsten ist das Gesamtbild m.E. zu dunkel. Holz und dunkle APL schlucken schon ziemlich viel Licht. Leider bin ich bei Gelb überhaupt nicht objektiv, weil ich die Farbfamilie persönlich überhaupt nicht mag... Zu Holz und Grau könnte evtl. ein Grünton gut passen, gerne auch ein "giftiges" Grün... Mach doch ein Moodboard ;-) Dir muss man nicht erklären, wie das geht :cool:
     
  8. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Danke eeuuuch! [​IMG]

    Neeee hier ist noch gar nix fest entschieden außer die Möbel. Wir gehen in die letzte Raum-Planungsrunde und da ändert sich alles komplett stündlich. ;D [​IMG] Der Raum soll gemütlicher werden, das stimmt. Edelstahlig soll nur der halbe Meter hinterm Kochfeld werden.
     
  9. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Die stündliche Planungsänderungen kommen mir irgendwie bekannt vor... :rolleyes: Bei uns ist es langsam fast soweit, nur noch eine Woche, und ganz langsam muss ich mich festlegen... Ich hatte irgendwann auch an E-Stahl für die Wand hinter dem Kochfeld gedacht, aber irgendwie kann ich mich dafür nicht erwärmen und ich habe auch keine Lust, dauernd zu polieren. Ich habe eine Lösung für mich gefunden, die hier im Forum absolut verpönt ist, aber mir einfach gefällt: Tafelfarbe. Sieht nicht so geleckt aus, erlaubt mir, irgendwo meine Kreativität auszuleben und, wenn es mir wirklich nicht (mehr) gefallen sollte, ist es kein Problem, was Anderes an der Stelle zu tun. Granit wollte ich nicht auch noch an die Wand haben, das sieht für mich aus wie ein Grabstein, Glas einfarbig ist mir zu steril, Glas mit Foto bindet mich ewig an das eine Farbschema und Motive sind mir entweder zu unruhig oder zu langweilig, Fliesen... Es gibt tolle Fliesen, ich habe jahrelang von irgendwelche handgemalte Fliesen aus Faenza geträumt und jetzt stelle ich fest, dass ich mich nicht mehr dafür begeistern kann... schwierig...

    Was bei Dir als Nischenverkleidung schön und wohnlich aussehen könnte, wäre eine Platte in Frontdekor - ob das möglich ist? Würde es Dir überhaupt gefallen?
     
  10. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Ich dagegen finden Naturstein nicht immer wie Grabstein. Ansonsten was denken Leute, die Naturstein überall im Haus oder Bürogebäude an Böden und Wänden haben?

    Ich lass meine Nischenrückwände in der Küche dieses Mal einfach mit weißem APL Stein hochziehen, weil er leichter zu reinigen ist und ich nicht zu viele unterschiedliche Optiken in einer offenen Wohnküche einbringen möchte. Vll wird es bei uns weiß auf weiße Küche etwas fade und langweilig werden. Aber dann können wir selbst in dem Fall immer noch aufpäppeln. Dagegen wenn zu viele Farben und Muster drin sind, alles zu reduzieren wird es schwieriger. Das wird bei uns so :-)

    Ach! Herda, Deine Holzküche wird schon schön und gemütlich werden*top*

    LG, H-C
     
  11. Orchidee

    Orchidee Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2014
    Beiträge:
    82
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Also mir gefällt die Idee sehr gut die Farbe des Sockels auch als Fußbodenfarbe zu wählen. Find das richtig stimmig. Die graue Farbe für die Wände gefällt mir nicht- sorry... ich finde grau kann schon gut aussehen, aber nur in Kombination zu einer richtigen Knallerfarbe z.B. Türkis... ansonsten wirkt das für mich einfach nur kalt und naja auch modern aber ungemütlich. Gelb find ich hingegen sehr schön dazu. Mir gefallen allgemein Pastellfarben zu deiner Kombination sehr gut. (Wir haben uns für Lavendel farbene Wände entschieden) Ich finde da kommt das Edelstahl dann auch nicht so "hart" und passt dann. Wobei mir Arbeitsplattenmaterial als Rückwand besser gefallen würde..aber ist ja alles nur Geschmacksache. (Wir haben uns für eine Kombi aus Glas und Arbeitsplattenmaterial entschieden. )
     
  12. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Dankee!!! *top* So Leute, es gibt Neuigkeiten: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ;D;D;D Nee Spass.

    Der Fußboden bleibt wie er ist (etwa so wie bei Kerstin). Ich freu mich, denn nix ist so schrubberfreundlich wie Fliesenboden. [​IMG] Der Heizkörper bleibt auch da wo er ist und deshalb muß da auch nix aufgestämmt werden...puuuh.

    Grüne Wandfarbe haben wir schon im Wohnzimmer.
    Italienische Fliesen 100x60 hatte ich zuerst gewollt, aber wenn da mal eine zerbricht, muß man wieder in paar Wochen warten bis die geliefert wird. Von Steckdosenlöchern gar nicht erst zu sprechen. Dann war ein Mosaik geplant, da hat die Lieferung schon 1000Euro aus USA gekostet. Nönönööö. Vielleicht mal, wenn ich im Lotto gewonnen hab.

    Es wird wohl nun sanftes Gelb oder Creme werden. Nur welche Nuance, das weiß ich noch nicht. Der Maler war grad da. Er meinte, die Küche wird erst gepinselt, dann aufgebaut und dann kommt er nochmal für die Nischenrückwand in Acryllack. Er meinte, dann könne man entscheiden, ob man da noch mal farblich was absetzen will.

    Leider muß ich jetzt zur Arbeit. Aber ich schau später noch mal vorbei. *top*
     
  13. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Herda, ich dachte schon, ich hätte mich blöd ausgedruckt und Dich von Deinem Thread weggejagt... Mosaik gibt es aber auch aus Europa, hast Du nichts gefunden, näher als die USA? Aus Italien geht es übrigens ganz flott, alle unsere Fliesen haben wir hier gekauft, kommen aber ausnahmslos aus Italien und es war noch nie ein Problem. Üblicherweise sollte man aber ein Paar mehr als Reserve kaufen, dann braucht man nicht nachzubestellen und man ist sicher, dass die Charge passt. Wie ist das genau, mit dem Acryllack? Direkt an die Wand?

    Die Farben Deiner Küche sind sehr gediegen und zurückhaltend, wenn die Wände ein Crémeton erhalten, würde ich irgendwo doch noch ein Farbenkleks platzieren. Vielleicht wäre so eine Kombi: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| was?
    Das würde m.E. auch mit Grün (aus dem WoZi) harmonieren...
     
  14. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Neeee, ach quatsch wo denn? *drinksNur kommt hier jetzt langsam Bewegung in die Sache: Ich spreche mit den Handwerkern, die auch wieder Ideen haben... Und da schlaf ich gerne ein paar Nächte drüber.

    Ja es gibt Mosaik auch in der Nähe. Gerne hätte ich auch eins selber gemacht, aber die Bastelabteilung nimmt ja unverschämte Preise für die Quadrätchen aus Naturstein. Ich hatte mich in ein ein Burberry-Muster verliebt. Naja, jetzt wird es eben schlicht und mit Accessoires aufgepeppt.

    Ja der Acryllack kommt direkt an die Wand. Wird dann trotzdem Matt sein, aber man kann auch mal den Mixer frühzeitig aus dem Kuchenteig nehmen, ohne dass dann die Wand ruiniert ist. ;-)


    Den Pearlton mag ich. Beim Weiterblättern hat mich der Cashmereton auch angesprochen. *top*
     
  15. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Pearl habe ich mir eine Weile auch für meine Wände überlegt, es ist ein gräuliches Beige, hell und trotzdem warm - dann, gerade durch die Unterhaltungen hier, habe ich doch entschieden, die helle Wände in der Farbe der Fronten zu gestalten und hab' die Farbe mischen lassen. Und sehr wahrscheinlich wird eine Wand in einem warmen Rotton gestrichen, wobei der |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| mir unheimlich gut gefällt. Ich schwanke noch... Naja, ich habe noch ein paar Tage Zeit. Hast Du glatte Wände?
     
  16. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Ja es gibt schon tolle Farben. Mir ist wärme wichtig, damit man bei unserem nordischen Wetter die Laune behält, wenn man ewig drinnen hocken muß. :girlblum:

    Die Wände sind mit einem dünnen Streichputz angehaucht:
    [​IMG] [​IMG]

    Was macht Dich denn so unsicher bei Deinem Blau? Ich finde das ganz gut.
     
  17. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Naja, meine zukünftige Küche wird Weiß und drumherum ziemlich viel Grau - da braucht man unbedingt einen kräftigen Farbtupfer (so war auch von vornherein der Plan - neutrale Grundfarben um mit wenig Aufwand den Raum durch Umdekorieren verändern zu können). Lagune ist schon kräftig, aber auch doch eher kühl - die Farbe an sich liebe ich, aber sie würde m.E. besser neben einem Sandton zur Geltung kommen. Mein "Problem" ist, dass ich die Wirkung der großen Grauen APL irgendwie nicht ganz visualisieren kann und ich weiß noch nicht, ob Lagune durch den Grau eher trist wirken könnte. Rot wäre die sichere Variante, da weiß ich schon, dass es passt.

    Ich fragte nach der Beschaffenheit der Wand deswegen, weil ich mich frage, wie sich Acryllack auf einem rauem Putz optisch macht. Hast Du überlegt, evtl. eine - z.B. - MDF-Platte zu lackieren und an die Wand anzubringen? Ich will mein Tafellack auch nicht direkt an die Wand pinseln, sondern eine Platte lackieren, die ich bei Bedarf abnehmen/umgestalten/ersetzen kann. Ich bastle extrem gern und habe leider immer neue Gestaltungsideen... Das schwierigste an meinem Küchenprojekt war für mich der Gedanke, dass ich für die nächste 20-25 Jahre an meine jetzige Wahl gefesselt bin - was weiß ich, was mir in 20 Jahren noch gefällt?

    Hätte ich weniger Zeit gehabt, um darüber nachzudenken, wäre es für mich einfacher gewesen. Aber durch die Wartezeit zwischen Bestellung und Realisierung, habe ich viel Gelegenheit gehabt, Ideen zu entwickeln (zu viele). Es ist gut, dass es nächste Woche losgeht...
     
  18. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    In dieser Küche ist Lagune |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| mit weißen Möbeln zu sehen. Sehr frisch kühl wie ich finde. Mit nem Sandton im Gepäck, so wie Du sagst, wirkt es maritimer und ich habe das Gefühl das ist auch grad ein wenig Trendy. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Thread mit diesen Farben: Carusine und Emmi Maxi...auch wenn es hier um andere Kombinationen geht, so ist die Farbpallette ja die selbe. :-)
    __________________________________________

    So nun zu meiner Küche. Tafellack war lustiger Weise auch schon im Gespräch. Platte ist verworfen wegen der Schmutzkante oben drauf....wäre Plan B, wenn sich A als unpraktikabel erweist. Da bin ich ganz entspannt und willig, auch noch was nachzubessern.
    Ich habe mich heute für Capa Cognac entschieden. Ob Nuance 16 oder 18 weiß ich noch nicht genau. Der Maler meinte 16. Aber vielleicht will ich es doch noch weniger abgetönt und weißer und nehme 18. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2014
  19. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Oh, schöne Farbe, Cognac - das hat ein Bißchen von dem Rostton worüber wir uns in einem anderen Thread unterhalten haben.
    Bei uns ist momentan die Tendenz noch zum kräftigem Terracottarot, am WE ist dann die Entscheidung endgültig ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2014
  20. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Ambienteplanung: Fußboden zur Front zur Raumgröße passend

    Neeeeeeeee, der langweilige Taxiton an den Wänden, Isa. Quasi Cognac-Pastell. ;D;D;D Aber Du hast recht, den Rostton werde ich mal aufnehmen für weitere Gestaltung. Brauche ja noch Bilderrahmen und Spiegel, Handtücher etc.

    Fußleisten und Deckenleiste wird im Jugenstil sein und weiß dazu abgesetzt. Die am Boden aus lackiertem Massivholz, damit nie wieder etwas aufquillt wenn ich den Schrubber schwinge.
    Joar...dann ham wa`s fast. [​IMG]

    Mach doch auch mal nen Ambiente-Thread auf. ;-) Davon kann man hier im Forum nie genug haben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fußbodenleisten bis zur Küche oder Stück dahinter? Montage-Details 8. Dez. 2014
Wandfarben und Fußboden Küchen-Ambiente 13. Aug. 2014
Passende Fußbodenfliese zu Splinteiche/Magnolie (hochglanz) Küchen-Ambiente 29. Mai 2013
Küchenfußboden Linoleum Küchen-Ambiente 5. Juli 2012
Welcher Fußboden für Kernbuchen-Küche? Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Mai 2011
Elektrische Fußbodenheizung im Bad zu empfehlen? Heizung 21. Okt. 2010
Trockenbaufußbodenheizung Heizung 4. Sep. 2009
Fußbodenheizung in der Küche? Küchen-Ambiente 14. Mai 2009

Diese Seite empfehlen