Alternativnutzung 60er Hochschrankfach

Ylva

Mitglied

Beiträge
70
Die ursprüngliche Planung sah für unseren 60 cm breiten Hochschrank oberhalb des Backofens eine frei stellbare Mikrowelle vor.

Nachdem diese ihren Geist aufgab, hat sich gezeigt, dass die niemand braucht und wir sie eher nicht ersetzen.

Es gibt auch kein anderes Gerät, das den Platz bräuchte, aktuell wohnen dort Schneidematten, Holzbretter und Topfuntersetzer. Allerdings herrscht da unsortiertes Chaos, alles fällt mangels Ablagen o. ä. ständig um.


Googel bietet mir massenweise verstellbare Plastikregale an, aber das wollte ich nun wirklich nicht in meiner neuen Küche.


Irgendwelche Ideen zur optimalen Nutzung des Schranks oder Behebung des Chaos?
 

Boschibär

Spezialist
Beiträge
1.032
Wohnort
Der echte Norden
In dieser Küche hier?
Bau doch einfach Einlegeböden in das Fach, dann kannst Du da besser drin sortieren.
Frag Deinen KFB, ob er Dir welche Besorgen kann. Die kosten nicht die Welt.

Alternativ kann man noch den Liftbeschlag ausbauen und daraus eine Tür machen. Dann ist der Zugriff auch einfacher.
 

Ylva

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
70

Anhänge

  • 16673933170202352282166693406250.jpg
    16673933170202352282166693406250.jpg
    37,3 KB · Aufrufe: 158
  • 16673933513791508269900855944827.jpg
    16673933513791508269900855944827.jpg
    46,9 KB · Aufrufe: 150

mozart

Spezialist
Beiträge
5.183
Wohnort
Wiesbaden
Ein Backblechhalter würde dort ggf. Sinn machen.
Darüber dann 1-2 Einlegeböden.
1667393616817.jpg
 

Ylva

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
70
Ah ok, der hat 'ne Tür, das las sich nämlich nicht so. ;-) Dann musst du dahinter doch vor allem auf die Maße und Chaosbewältigung gucken, nicht so sehr auf die passende Optik?
Ja, das stimmt schon. Ich hatte Scheu, da Löcher reinzubohren.
Aber wenn ihr darin kein Problem seht, werd ich das wohl doch tun.

Falls dann doch mal wieder eine Mikrowelle einziehen sollte, hat der Schrank halt Löcher, aber man sieht sie ja nicht, da hast du schon recht.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
13.087
Wohnort
Barsinghausen
Hast Du keinen Tiefenanschlag für den Bohrer, wickele Klebeband an entsprechender Position um den Bohrer. Dann siehst Du, wann Du inne halten musst.
 

Ylva

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
70
Hast Du keinen Tiefenanschlag für den Bohrer, wickele Klebeband an entsprechender Position um den Bohrer. Dann siehst Du, wann Du inne halten musst.
Doch, das wird schon funktionieren. Es widerstrebt mir irgendwie, Löcher in eine neue Küche zu bohren.

Aber da muss ich dann durch :-)
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben