Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von mr.quickly, 9. Juni 2009.

  1. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland

    Hallo zusammen,

    Bin auf der Suche nach einen Alternative zum |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|.

    Der Backofen sollte eine seitlich öffende Tür und Pyrolyse haben.

    Was könnt Ihr mir da empfehlen?
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Hallo,
    was gefällt dir denn an dem Siemens nicht?

    VG
    Kerstin
     
  3. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Eine Alternative wäre der gaggenau, wenn es hochwertiger sein soll.
     
  4. Helmut Jäger

    Helmut Jäger Spezialist

    Seit:
    21. Jan. 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    63517 Rodenbach
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Hallo Thomas.
    Das vergleichbare Bosch Gerät mit einer anderen Optik ist der HBL 78B750.
    Gruß Helmut
     
  5. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Der Preis ist mir an sich zu hoch :-)
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    dann kannst du noch bei Baumatic schauen. Qualität: ;-)
     
  7. Helmut Jäger

    Helmut Jäger Spezialist

    Seit:
    21. Jan. 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    63517 Rodenbach
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Das Problem ist: Tolle Geräte gibts halt nicht geschenkt.
    Gruß Helmut
     
  8. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Ja genau das ist das Problem :-)

    Habe alternativ noch einen |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| oder dessen größeren Bruder den |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Hatt da jemand schon Erfahrungen mit?
     
  9. Helmut Jäger

    Helmut Jäger Spezialist

    Seit:
    21. Jan. 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    63517 Rodenbach
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Hallo Thomas.
    Bei Gaggenau ist das Problem das Du noch tiefer in die Tasche greifen müsstest. Das ist der Nobelanbieter der BSH-Gruppe (Bosch-Siemens-Hausgeräte).
    Ich schätze, für Deine Gerätewünsche wird es mit Deinem Wunschpreis nicht überein kommen.
    Gruß Helmut
     
  10. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Muss ich mal sehen, ob ich ggf. doch etwas mehr für den Backofen einplane und ggf. woanders abstriche mache oder mein Budget doch noch aufstocken muss. Feitag weiß ich mehr :-)
     
  11. cstadler

    cstadler Mitglied

    Seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    22
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Also, wir haben den BO250, und der ist schon klasse. Ich finde die Gaggenau-Bedienung einfach unschlagbar, und die Funktionalität ist sowieso gut.

    Hast Du konkrete Fragen?

    Grüße

    Christof

     
  12. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Hallo Christof,

    der Gaggenau oder am Miele Backofen kostet noch mehr wie der Siemens. Dafür haben beide einen Katalysator zur Reinigung der Backofenluft, was bei bei Pyrolyse sinnvoll zu sein scheint, denn sonst stinkt die ganze Bude und dann nutzt man es wahrscheinlich eh kaum und dafür ist es dann einfach zu teuer.

    Ferne finde es es super was man bei Gaggenau alles mitgeliefert bekommt.

    Beim BO250:

    1 x Backblech emailliert (pyrolysefähig)
    1 x Glaspfanne
    1 x Grillrost
    1 x steckbarer Kerntemperaturfühler

    Beim BO270:

    2 x Backbleche emailliert (pyrolysefähig)
    1 x Drehspieß
    1 x Glaspfanne
    1 x Grillrost
    1 x Grillwanne mit Rost
    1 x steckbarer Kerntemperaturfühler

    Hast Du auch einen Drehspieß oder würdest Du sagen so was braucht man nicht?

    Der einzige Programmunterschied beim BO270 gegenüber dem BO250 ist "Warmhalten und Kleinflächengrill" sowie das mehr an Zubehör. Ob das allein den Mehrpreis Wert ist?

    Habt Ihr Teleskopauszüge, wenn ja wie zufrieden seid Ihr damit bzgl. der seitlichen Tür?
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Hallo Thomas,
    ich habe einen Siemens Backofen mit Pyrolyse. Die nutze ich regelmäßig. Ich finde, dass das "Stinkproblem" überbewertet wird. Da ich nur einen Kompaktbackofen habe, habe ich auch keine Teleskopauszüge (gab es dafür nicht). Ich komme auch so gut zurecht. Da die Einsätze für Teleskopauszüge meist zur Pyrolyse entfernt werden müssen, sollte man sich vielleicht mal ansehen, wie aufwendig das ist.

    1 x Backblech emailliert (pyrolysefähig)
    1 x Glaspfanne
    1 x Grillrost

    wird doch normalerweise bei jedem Backofen mitgeliefert ... oder?

    VG
    Kerstin
     
  14. Turaluraluralu

    Turaluraluralu Mitglied

    Seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    476
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Wir sind von einem Backofen ohne Teleskopauszüge auf einen mit diesen umgestiegen.

    Vorteil: Man hat beide Hände frei, wenn man Manipulationen oder Kontrollen am Gargut während des Garens ausführen muss/möchte.
    Anwendungen:
    + Wenden von Pommes, Rösties, Steaks, Braten etc.
    + Bepinseln mit Eigelb, Marinade etc.
    + Wasser hinzugeben (Casserole)
    + Kontrolle des Garzustandes (Verbrannte stellen suchen, Anschneiden)
    + und das auf mehreren Ebenen! (nicht zu unterschätzen beim Plätzchenbacken, etc.)
    + und denkbar viel viel mehr


    Nachteil:
    - Die ausgefahrenen Teleskopschienen sind beim Schliessen der Backofentür hinderlich (nach Entnahme des Bleches müssen beide Seiten manuell reingedrückt werden, sonst zerkratzen sie noch das Glas der Tür)
    - Es muss minimal sorgsamer das Blech eingeführt werden als bei den in der Backofenwand eingelassene Aussparungen.
    - Für Pyrolysefunktion sollte man die Dinger besser ausbauen (was selten passiert (bei uns noch nie;D und nicht weiter schwer ist)
    - Teleskopschienen gibt es nicht bei Kombibacköfen mit Mikrowellenfunktion, weil Metall da ganz dumm stört

    Fazit: Ein Sicherheitsaspekt mit Komfort oder wenn man will: Komfort mit Sicherheitsaspekt!
    Die Nachteile liegen deutlich in Rubriken untergeordneter Priorität.

    VG
    Christian
     
  15. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Wie wäre der eine Nummer kleinere Backofen HB76LB560? Der hat statt 13 "nur" 10 Heizarten. Ich habe ihn mit nach unten zu öffnender Tür und mir reichen die 10 Sachen völlig aus, ich nutze bei weitem nicht alle. Das ist dann aber anscheinend auch schon der kleinste Siemens mit seitlich zu öffnender Tür und Pyrolyse.
     
  16. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Ich bin momentan hin und her gerissen zwischen dem Siemens

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| / |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| / |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Mehr man den Kat wirklich so sehr? Was kostet der bei Siemens? Gibt es ja dort zum nachrüsten.

    Was mich am Gaggenau stört ist nun die Tür welche nach links oder rechts aufgeht. Wenn wir nun doch Teleskopschienen nehmen würden wäre das ggf. ein Nachteil im Handling, oder nicht?

    Ich frage mich nur wie andere Hersteller die Pyrolyse schon ab ca. 900 € anbieten können das muss doch irgendwo noch ein qualitativer Unterschied sein.
     
  17. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Der |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| hat keine glatten Innenwände, sondern solche "Rillen" in den Wänden in die man die Bleche einschiebt. Man hatte mir in meiner neuen Küche nämlich den kleineren Bruder HB76AA560 aus Versehen eingebaut, bestellt war aber der HB76AB560 (AA=Wände mit "Rillen", AB=glatte Wände), so dass der Backofen noch mal ausgetauscht werden musste. Es mag mit Pyrolyse nicht mehr so nervig sein, diese "Rillen" zu reinigen, aber eine glatte Wand ist trotzdem komfortabler zu reinigen.
     
  18. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Danke emilie für den Tipp.

    Ich tendiere damit nur noch zwischen dem |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und dmehr teureren |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Habe mich nun entgültig gegen einen Backofen mit seitlicher Tür einschieden, da wir doch wiedererwartend Telskopauszüge haben wollen. Denke das macht in unsere Küche einfach mehr Sinn.

    Beim Siemens fehlt mir der Kat, den man nachrüsten kann. Weiß aber nicht wie teuer und wenn die Wände nicht glatt sind ist das für die Reinigung nicht gerade gut.Wie ist das denn bei den Miele Öfen.
     
  19. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Alternative zu Siemens Einbaubackofen HB78LB570

    Brauchst du die 13 Programme? Ansonsten wäre der HB76AB560 etwas für dich, den ich auch habe. Der Unterschied ist, dass er 10 statt 13 Heizarten hat, wobei ich selbst von den 10 regelmäßig nur 4 nutze (auf die Pizzastufe möchte ich nicht mehr verzichten ;-)). Die Geruchentwicklung war bisher so geringt, dass mir persönlich der Kat nicht fehlt. Wie es bei der Pyrolyse aussieht, weiß ich nicht, da mein Ofen erst gut 2 Monate neu ist. Da ich aber nicht vorhabe, die mehr als 2 mal im Jahr zu machen, kann ich ohne den Kat gut leben, zumal ich sowieso nicht weiß, ob da viele Gerüche entstehen und ob der Kat da hilft. Und selbst wenn Gerüche entstehen, zweimal im Jahr halte ich das auch aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kühl- und Gefrierkombination von Siemens - Alternativen? Einbaugeräte 16. Okt. 2011
Siemens SX 76M055 EU, Alternative? Einbaugeräte 5. Feb. 2011
Suche Alternative zu meinen Kühl Kombi von Siemens Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Apr. 2009
"Alternative" Bestandsküche erweitern Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Okt. 2016
Deckenhaube überhaupt möglich? Alternative zu Gutmann Capa? Empfehlungen? Lüftung 25. Okt. 2016
Alternative zu Blanco SUBLINE 700-U Level Spülen und Zubehör 19. Okt. 2016
Alternative Bezugsquellen für Grass-Zubehör (Tavinea 91 Schubladeneinsatz) Spülen und Zubehör 25. Sep. 2016
Kochfeldabzug - Alternative zu Bora Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 20. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen