Alternative zu Juno-Geräten

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von mk4000, 25. März 2012.

  1. mk4000

    mk4000 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2012
    Beiträge:
    69

    Zu unserer Nolte Trend Lack haben wir folgende Geräte von Juno angeboten bekommen:

    Backofen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|Herd: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Geschirrspüler: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Duntabzug: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Habt Ihr bessere Alternativen für die oben genannten Geräte. (möglichst ohne das Budget zu sprengen)
    Das Küchenstudio führt noch AEG, Miele und Siemens.
    Wäre schön wenn Ihr mir helfen könnt.
    Juno überzeugt mich vom Namen her nicht so.
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Alternative zu Juno-Geräten

    Zum gleichen Betrag wirst Du wohl keine besseren Geräte von Miele oder Siemens bekommen. Juno ist eine preisgünstige Marke mit gutem Preis/Leistungsverhältnis, wie man hört.
     
  3. mk4000

    mk4000 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2012
    Beiträge:
    69
    AW: Alternative zu Juno-Geräten

    Das Miele viel teurer ist, war mir klar.
    Aber wie sieht es mit AEG und Siemens aus?

    Worauf sollte man bei einem Geschirrspüler achten?
    Außer das er groß, leise und sparsam ist?
    Ist das Induktionsfeld o.k., oder sollte man lieber eins mit den vorgegebene Kreisen nehmen?
     
  4. Moeriee

    Moeriee Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2012
    Beiträge:
    206
    AW: Alternative zu Juno-Geräten

    Ich glaube, am geschicktesten ist es wirklich, wenn du hier mal kurz schreiben könntest, wie hoch dein Budget ist, was die oben genannten Geräte kosten sollen und was du von den neuen Geräten erwartest. Die Frage, die du hier gestellt hast, kannst du aber auch sehr gut deinem KFB stellen. Vielleicht hat dieser spezielle Konditionen bei einem der Hersteller, kann dir Vorführgeräte anbieten o.ä.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Alternative zu Juno-Geräten

    Bei einer GSP finde ich neben der Lautstärke am wichtigsten die Einteilung der Körbe. Die Maschinen aus dem Haus BSH sind da meiner Meinung nach sehr vielfältig einteilbar, so dass auch Schüsseln etc. überall passen.

    Meine GSP von 2006:
    Besteckkorb auch mal nah oben, einige Stachelreihen auch kippbar
    [​IMG]
    Besteckkorb an der Standardposition, vorne bei den nicht veränderlichen Stacheln habe ich meist die Teller, hinten bei den umgelegten Stacheln meist die Töpfe
    [​IMG]

    Besteckkorb unten verschoben und mal eine Stachelreihe aufgestellt.
    [​IMG]
     
  6. mk4000

    mk4000 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2012
    Beiträge:
    69
    AW: Alternative zu Juno-Geräten

    Also unser Geesamtbudget liegt bei 9.999 €.
    Wieviel die Möbel kosten ist schwer zu sagen, da bisher alle Anbieter immer ein Komplettangebot gemacht haben. Ich denke die Möbel liegen je nach Anbieter zw. 5.500 und 6.000 €.
    Hier unser Anforderungsprofil:

    Backofen: Pyrolyse, möglichst einfach zu entfernendes Gestänge, kein unnötiger Schnickschnack
    Herd: Induktion, darunter müssen noch Schubladen passen, mind. 4 Felder, flexible Nutzflächen, Turbofunktion wäre nicht schlecht
    GSP: groß, leise, muss gut trocknen, vollintegriert
    Kühlschrank: 122cm, viel Platz, energieeffizient
    Frost: 72cm, viel Platz, energieeffizient
    Dunstabzug: Umluft, weiße Schräghaube, leise, preisgünstig
     
  7. Moeriee

    Moeriee Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2012
    Beiträge:
    206
    AW: Alternative zu Juno-Geräten

    Geht es dir rein um die Marke oder willst du wirklich mehr Funktion für's gleiche Geld? Wenn es dir rein um die Marke geht, dann könnte ich mir vorstellen, dass es hinhauen könnte. Z.B. mit folgender Kombination:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar||Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Ich hatte mal einen Preisvergleich bei den Juno Geräten angestellt. Ich habe natürlich keine Katalogpreise und erst recht weiß ich nicht, welche Rabatte dein Händler geben kann. Trotz allem habe ich versucht, die durchschnittlichen Internetpreise einigermaßen gleichzuhalten. Folgendermaßen sieht es aus:

    Backofen Juno: Durchschnittlich 586,35€
    Kochfeld Juno: Durchschnittlich 908€
    GSP Juno: Durchschnittlich 532€

    Backofen Siemens: Durchschnittlich 638,75€
    Kochfeld Siemens: Durchschnittlich 1.058,91€
    GSP Siemens: Durchschnittlich 704,56€

    Das wäre also ein Mehrpreis von knapp 375€. Durchschnittlicher Internetpreis allerdings!!! Die Siemens Geräte sind also schon teurer. Ich hatte allerdings auch einen GSP mit Zeolith-Technologie ausgewählt. Ich würde diese Geräte mal anfragen. Vielleicht hat euer KFB diese oder ähnliche ja auch als Aussteller oder Vorführer und ihr könntet noch günstiger an sie rankommen. Oder er bekommt sie günstig und kann den Rabatt an euch weitergeben. Wir haben bspw. unsere Miele Geräte sehr günstig bekommen. Teilweise günstiger, als der billigste Internetpreis. Ich würde einfach mal fragen, wenn euch sehr viel daran gelegen ist.

    Ansonsten kann ich zu der Qualität von Juno aber sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Mein Onkel hat ein Elektrofachgeschäft, das er von meinem Opa übernommen hat. Im Haushalt meiner Großeltern wurden immer Bauknecht Geräte verbaut. Allerdings war mein Opa so zufrieden mit Juno, dass seither in der Küche meiner Oma nur noch Juno Geräte zu finden sind. ;-) Damit kannst du eigentlich nichts falsch machen.

    Wegen der DAH kann ich nicht so viel sagen, meine aber, dass ich hier mal gelesen hätte, dass Oranier nicht die schlechteste Marke bei den DAH ist. Man möge mich korrigieren, falls ich falsch liege.
     
  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Alternative zu Juno-Geräten

    Guten Morgen,

    so im Frühjahr oder Sommer 2011 gab es einen Thread um GSPs.
    Küchentante hat ihr Miele Gerät gegen ein Juno-GSP getauscht, da der Miele nicht richtig trocknet. Bilder waren damals auch eingestellt.

    Meinem GöGa ging es so wie Dir! Im fehlte das "Vertrauen" in die Marke Juno und so ließen wir den NEFF-GSP wie im Angebot stehen.

    Ich muss sagen, das Trocknungs-Ergenbnis überzeugt mich von meinem GSP nun ncht gerade. Ich gehe davon aus, dass das Trocknen generell etwas schlechter bei den neueren Geräten ist, damit diese die Energieklassen erreichen. Extra Trocknung zuschaltbar habe ich leider auch nicht.

    Im nachhinein muss ich sagen: Wahrscheindlich wäre diesbezüglich (Trocknung) der Juno wahrscheinlich besser gewesen.

    • :rolleyes:

    Schau mal, ob du den Thread von damals findest.

    PS: Bin lieb und habe den Thread für Dich gefunden. siehe hier:
    https://www.kuechen-forum.de/forum/einbaugeraete/9967-wasserdampf-und-kuechenfronten-3.html
     
  9. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Lipperland
    AW: Alternative zu Juno-Geräten

    Juno kann man nehmen.Wir verkaufen die gern. Kaum Ärger, guter Kundendienst, vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis.Der Juno GS ist mit der Innenaufteilung sehr flexibel. Unten hast du zB. Platz für 34 cm hohe Teller...Ich würde dann aber eher den JSL 76254 R bevorzugen, der ist etwas leiser. 45dB.Das Kochfeld ist Okay, der Backofen ebenfalls. Oranier verkaufen wir nicht mehr.
    Thema: Alternative zu Juno-Geräten - 186436 -  von Wolfgang 01 - IMG_3918.jpg
    ...Inneneinteilung oben

    ...Inneneinteilung unten
    Thema: Alternative zu Juno-Geräten - 186436 -  von Wolfgang 01 - IMG_3919.jpg

    Thema: Alternative zu Juno-Geräten - 186436 -  von Wolfgang 01 - IMG_3920.jpg
    Dieser GS von Neff hat laut Kundenaussage nur 6 oder 7 Jahre gehalten...Der Kunde hat jetzt eine Juno und ist sehr zufrieden damit.
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Alternative zu Juno-Geräten

    Ich hab den Juno auch seit Ende Januar und bin recht zufrieden. Ganz so trocken wie auf den Fotos von Küchentante, sieht er bei mir nicht aus. Die Wände sind doch meistens etwas beschlagen. Ich nehme an, das liegt daran, das ich immer Tupper mit im Geschirrspüler habe, welches ja von Haus aus, schlecht trocknet. ;-) Aber trotzdem bin ich mit dem Trockenergebnis sehr zufrieden. Auch das Waschergebnis ist gut. Puddingbeschmierte Glasteller, dicht an dicht im Oberkorb eingeordnet schafft, er aber leider nicht.
    Der hohe Innenraum ist genial und vom Glasprogramm bin ich total begeistert. Ich hab mich getraut und meine guten Kristallgläser dort hineingestellt. Mit der halben Spülmitteldosis wäscht und trocknet er besser, als ich es von Hand jemals geschafft habe. Ich habe erstmal sämtliche Gläser gewaschen und vom Baustaub befreit! *2daumenhoch* ...und ich bin mit meinen guten Gläsern wirklich pingtelig. :-[
    Die Korbeinteilung ist etwas gewöhnungsbedürftig. Anfangs hatte ich das Gefühl, das ich in meinem neuen 45er GSP mehr unterbringen konnte wie in dem neuen. Mittlerweile hab ich das Einräumen aber gelernt! ;D Gäser mit Stiel lassen sich allerdings nicht so gut einräumen, zumindest nicht, wenn man die ganze Maschine damit bestücken will. ;D Aber vielleicht hab ich nur noch nicht genug Erfahrung damit. Die guten brauche ich ja nicht täglich und schon gar nicht in der Menge... ;-)
    Den Besteckkorb find ich riesig und ist für uns etwas überdimensioniert und der kleine ist wiederum zu klein. Ich benutze deshalb immer den Korb, aus meinem neuen GSP. :cool:
     
  11. Karl_Napp

    Karl_Napp Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Rheinhessen
    AW: Alternative zu Juno-Geräten

    Ich habe mir mal im Netz die Ober- und Unterkörbe der JUNO / AEG GSA angeschaut. Nach meinem Geschmack müßte man das mehr Stacheln umklappen können.
    Im Unterkorb kann man leider nur ein Doppelreihe Stacheln umklappen, im Oberkorb nur eine einfache Reihe. So ist es jedenfalls in der Broschüre mit dem blumenreichen Titel

    "Beispiele von RealLife-Beladungen einschließlich aller Arten von Teilen mit unterschiedlichen Größen und Formen"

    abgebildet.

    Die Kritiken über den JUNO-GSA gefallen mir wirklich gut, aber ob ich mich mit den Körben werde anfreunden können..?

    Grüße
    Michel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
"Alternative" Bestandsküche erweitern Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Okt. 2016
Deckenhaube überhaupt möglich? Alternative zu Gutmann Capa? Empfehlungen? Lüftung 25. Okt. 2016
Alternative zu Blanco SUBLINE 700-U Level Spülen und Zubehör 19. Okt. 2016
Alternative Bezugsquellen für Grass-Zubehör (Tavinea 91 Schubladeneinsatz) Spülen und Zubehör 25. Sep. 2016
Kochfeldabzug - Alternative zu Bora Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 20. Sep. 2016
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016
Alternative für Dunstabzugshaube? Einbaugeräte 30. Aug. 2016
Geräteauswahl - Erfahrungen, Alternativen? Einbaugeräte 17. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen