1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Alternative zu IKEA Lindingö?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Hamburger, 10. Jan. 2010.

  1. Hamburger

    Hamburger Gast


    Hallo in die Runde,

    ich bin neu hier im Forum und erbitte Ihren fachmännischen Rat.

    Wir wollen unsere neue Siematic-Küche (Bj. 80) herauswerfen und suchen daher eine neue Küche.

    Bisher hat uns immer eine Küche bei Ikea gut gefallen. Sie basiert auf Faktum und hat die Fronten Lindigö. Ganz toll finden wir auch die Doppelkeramikspüle Domsjö. Unsere guten Elektrogeräte (5 Jahre alt) außer der Dunstabzugshaube wollen wir weiterverwenden.

    Nun haben wir hier und in anderen Foren viel negatives über IKEA Küchen gelesen und wollen uns insbesondere nur ungern mit dem Aufbau oder mit schlecht arbeitenden Subunternehmern von IKEA rumschlagen. Daher suchen wir eine Alternative aus dem Küchenstudio mit kompletter Montage.

    Wir haben schon ein wenig geschaut, aber uns noch keine konkreten Preisangebote geholt. Gut gefallen würde uns von Häcker die Serie Bristol oder Windsor. Aber wahrscheinlich spielen die in einer ganz anderen Preisliga als IKEA, oder?

    Sind die IKEA-Küchen denn tatsächlich so schlecht oder ist das Aufbauen nur das eigentliche Problem?
    Macht es vielleicht Sinn alternativ auch beim Tischler um die Ecke nach einer Küche zu fragen oder ist das dann preislich völlig in einem anderen Rahmen?

    Danke für Ihre Hilfe und einen schönen Sonntag

    Hamburger
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Jan. 2010
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    ;-) Hallo Hambi

    Wie wäre es, wenn Du uns noch ein paar Fakten in Form von Grundriss, Budget liefern würdest. Die Kristallkugeln sind grad ausser funktion ;-)

    ob ein Schreiner mithalten kann, scheint eine Frage der Küchengrösse und des Anspruchs zu sein :nageln:
     
  3. Hamburger

    Hamburger Gast

    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Vanessa,

    das ging ja schnell.

    Ich habe mal einige Anhänge beigelegt. Ich hoffe, dass sie verständlich sind.

    Zunächst kurz zum Grundriss: gegenüber von der Tür ist ein Fenster. Abstand vom Boden 74,5 cm. An der Wand links ist die Terassentür, die bis zum Boden geht. Hinter der Tür befindet sich die Heizung. Die Raumhöhe in unserem Haus aus den 20er Jahren beträgt 3,06 m.

    Und dann sind im Anhang noch einige Screenshots aus meiner ganz groben Planung mit dem IKEA Tool zu sehen. Natürlich bin ich für jede Rückfrage oder Anregungen dankbar.

    Wir haben insbesondere das gefühlte Problem, dass wir recht wenig Arbeitsflächen haben und relativ wenig Stauraum. Die Hängeschränke sind übrigens 92 cm hoch.

    Die Planung kostet so, ohne Feinschliff (Licht, Einsätze in den Schubladen etc.), rd. 3.600 Euro. Als Elektrogerät ist nur einen recht einfache Dunstabzugshaube enthalten. Die Montage ist natürlich auch noch nicht mit drin.:(

    Zum Budget: Sicherlich bin ich bereit für eine bessere (!) Leistung auch ein ganzes Stück mehr auszugeben. Allerdings scheint es nicht ganz leicht zu sein, etwas in diesem Stil zu finden, was nicht gleich eine Luxusküche ist. Wir finden ja auch von Schmidt Küchen die Linie Maryville ganz toll, aber die ist sicherlich richtig teuer und bietet kaum Stauraum.

    Tja, Sie sehen, wir sind noch ganz am Anfang, aber wollen nicht einfach daraufloskaufen.

    Vielen Dank für weitere Tipps und viele Grüße

    Björn
     

    Anhänge:

  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Björn

    IKEA ist nicht so der Bringer, wenns um Stauraum geht; das fängt mit den niedrigen Korpen und hohen Sockeln an und hört bei den wenigen Schrankformaten auf .. da ist es nicht ganz einfach eine optimale Planung hinzubekommen.

    Ein Grundriss vom ganzen Haus würde bei einer Planung ja auch helfen und wenn Kerstin *sauger*das Ding in den Planungsthread verschiebt und Björn :nageln:uns dann noch den Fragebogen ausfüllt kommen wir einer vernünftigen Planung ja schonmal näher *kiss*
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Björn,
    ich habe dich mal ins Planungsboard verschoben. Es wäre nett, wenn du den ersten Beitrag noch mal anpaßt. Wir haben im Planungsboard eine Checkliste. Dazu im ersten Beitrag auf "Bearbeiten", dann "erweitert". Damit wird über dem Beitrag die Checkliste frei, die du dann ausfüllen kannst. Damit stehen zentrale Informationen am Beginn des Textes.

    Wenn du zu dem Ikea-Möbelpreis, der wg. so einiger fehlender Teile wie Deckseiten, Blenden usw. auch noch nicht vollständig ist, die Lieferung und die Montage addierst, dann bekommst du ein Budget, wo du durchaus auch bei Häcker, Schüller, Nobilia, Bauformat und weiteren etwas bekommen kannst.

    Empfehlenswerte Vorgehensweise ... wir planen hier mit dir zusammen mal schon ein wenig vor. Dabei wird dir schon das eine oder andere präsentiert werden, was sich so in den letzten 20 Jahren Küchenbau etc. getan hat. Damit bist du dann gut gewappnet und kannst dich mal in ein oder zwei Küchenstudios beraten lassen. Ergebnisse können dann hier weiterbesprochen werden.
     
  6. Hamburger

    Hamburger Gast

    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Kerstin,

    das ist ja ganz prima! Ich bin sehr gespannt und absolut offen für andere Aufteilungen (wenn sinnvoll).

    Der vorhandene Kühlschrank ist übrigens 88 cm hoch und integriert. Der Tiefkühlschrank steht im Keller und dort steht er auch gut. Der Geschirrspüler ist integriert. Nur die Bedienblende ist zu sehen. Und der Herd und das Ceran-Kochfeld haben auch Standardmasse und sind eingebaut.

    Noch kurz zum Budget: Ich habe mal 5.500 Euro geschrieben. Aber das ist zur Zeit natürlich ganz vage.

    Soll ich jetzt noch Dateien liefern, oder reicht der Grundriss von IKEA? Was kann ich noch an Informationen liefern?

    Schon jetzt vielen Dank und viele Grüße

    Björn
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Wenn Du jetzt eine SieMatic hast, wirst Du auf Dauer von einer Elchküche bitter enttäuscht sein. Mit Häcker machst Du nichts verkehrt und Du wirst lange daran Freude haben.
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Prima, das mit der Checkliste hat ja schon super geklappt :cool:; nun bitte noch Grundriss vom Haus und ein paar Infos:

    Was habt ihr sonst noch für Stauräume?: Keller, HWR, Abstellk. etc.
    Wer kocht, wieviel und wie aufwändig?
    was habt ihr an Stauraumbedarf?
    Was steht bei euch auf der AP so rum (Schneidemasch. BBA. Messerbl. Wasserk. Kaffem. etc.)

    Was gefällt euch an eurer jetztigen Küche und was nicht?

    Was ist euch wichtig ..

    *foehn* ja, Martin, dass habe ich mir auch spontan gedacht :girlblum: ... wenn ich an die 30-Jahrige Siematic meiner Mum denke *dance*
     
  9. Hamburger

    Hamburger Gast

    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Martin,

    die Siematic ist wirklich der Hammer. Wir haben sie von den Vorbesitzern des Hauses übernommen. Sie ist nun 30 Jahre alt und eigentlich ist nur der Griff am Kühlschrank etwas abgenutzt. Sonst ist sie noch sehr sehr gut. Nur sie Optik gefällt uns halt nicht mehr. Und wir haben wenig Stauraum (niedrige Wandschränke) und auch wenig Arbeitsflächen.

    Viele Grüße

    Björn
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Björn,
    wir kennen euch ja nicht. Es kann auch hilfreich sein, wenn ihr mögt (ist ja immerhin Privatsphäre), ein oder zwei Fotos von dem Küchenraum zu machen und mal darauf hinzuweisen, was euch wo aktuell nicht gefällt, euch fehlt usw.

    Du merkst, du bist bei großen Enthusiasten gelandet :-)
     
  11. Hamburger

    Hamburger Gast

    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Vanessa,

    habe jetzt zunächtmal meine Frau zu Hilfe geholt :-).

    Einen Grundriss vom EG habe ich beigelegt.

    Wir haben einen schönen Vollkeller und eine Kammer neben der Küche. Darin stehen Getränke, einige Vorräte, Küchenpapierrollen, Spültaps, Putzeimer, Bügelbrett, Staubsauger, Schuhe ...

    Fast immer kocht meine Frau. Und zwar täglich. Normaler Aufwand.

    Wir haben jetzt viel Geschirr im Esszimmer geparkt. Das hätten wir gerne zusätzlich in der Küche. Auch sind die Schränke im Moment nicht besonders übersichtlich und total überfüllt. Die Vorräte stehen oft hintereinander. Soetwas, wie ein Apothekerschrank würde die Sache übersichtlicher machen.

    Auf der AP steht eine Kaffeemaschine, ein Wasserkocher, ein Messerblock, Öle in einem Korb und eine Obstschale. Ist aber alles sehr eng. Auf einem Küchenwagen steht das Brot und ein Schmeidebrett.

    An der Küche gefällt uns eigentlich nicht so viel. Wir wollen insbesondere auch noch die unschönen Fliesen an den Wänden und auf dem Boden erneuern und die Wände und die Decke komplett renovieren. Daher will ich bei den Ausgaben für die eigentliche Küche auch nicht völlig aus dem Ruder laufen.

    Konnte das einen ersten Eindruck vermitteln?

    Viele Grüße

    Björn
     

    Anhänge:

  12. Hamburger

    Hamburger Gast

    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Kerstin,

    die Fotos von der Küche muss ich nachliefern. Es gab gerade Schweinebraten mit Rotkohl etc. und die Küche ist im Moment nicht gerade ordentlich.;-)

    Viele Grüße

    Björn
     
  13. Hamburger

    Hamburger Gast

    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Ach, eine Sache habe ich bei den Themen vergessen (bzw. oben nur im Nebensatz erwähnt), die wir gut und wichtig finden. Wir finden eine aufgesetzte Keramikspüle ausgesprochen schön, weil sie aus unserer Sicht ein optisches Highlight bilden. Vielleicht ist eine solche Spüle ja möglich.

    Noch einen schönen Abend, vielen Dank für die Mühe und viele Grüße

    Björn
     
  14. schoenl-ma

    schoenl-ma Mitglied

    Seit:
    30. Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Björn;

    für handwerklich begabte Menschen ist der Küchenaufbau kein Problem. Du musst nur genügend Zeit einplanen.
    Ich habe unsere Ikea Küche mit Stat-Fronten (L-Küche 3 * 3,5m) alleine in 4 Tagen aufgebaut. Es hat alles gepasst, es war alles vorhanden)

    Der Küchenraum an sich ist etwas unglücklich vor allem wegen des Fenster mit Brüstungshöhe 74cm.

    Zwecks des "gefühlten Stauraums": Nimm' einen Taschenrechner und rechne Dir Deinen jetzigen Stauraum aus. Mach' dann 'ne Planung und rechne erneut.
    Stauraum gewinnst Du nur wenn Du in Deiner Küche Hochschränke einbaust. Bei durchgängigen Einbau von Hochschränken an den Wänden A und D (hier bis zur Tür) kommst Du auf ca 2,2m³ Stauraum (integrierter Kühlschrank abgezogen)
    Die Wand B kannst Du vom Stauraum fast vergessen. Unterschränke nahezu 0, Hängschränke ca 0,6m³.
    Insofern ist es da wurscht ob bei Ikea nicht alle Schrankmaße vorhanden sind. Falls das von den Maßen bei den Unterschränken nicht ganz passt, verblende die fehlenden cm einfach mit Seitenteilen (schneidet Dir jeder Schreiner zu).
    Stauraum verlierst Du damit fast gar nicht (5-10cm Verblendung in der Breite bei Unter- bzw. Hochschränken merkst Du in Deinen Stauraum nicht, ebenso verhält es sich mit der Korpushöhe (5cm mehr fallen nicht ins Gewicht).
    Zum Platz bei der Heizung: Ich würde keine offenen Regale machen (wurden in unserer neuen Küche nur als bessere Müllablage missbraucht).. Falls möglich APL verlängern sodass sie von der Wand C bis D reicht. Oberhalb der Heizung dann ein Hängeschrank). Auch hier. APL schneidet Dir jeder Schreiner zu.

    Wir haben bei uns den Fliesenspiegel mit Paneelen überdeckt (Ikea Deckseiten zurechtgeschnitten, mit Montagekleber angeklebt und verfugt). Die so zugeklebten Steckdosen haben wir durch Steckdosenleisten ersetzt.

    Wie gesagt, Du solltest handwerklich geschickt sein und nicht alle Pakete auf einmal aufreissen.

    Viele Grüße aus Bayern


    Martin
     
  15. Hamburger

    Hamburger Gast

    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Martin,

    vielen Dank für Deine Anregungen.

    Ich würde die Sache sicherlich auch hinbekommen, aber ich frage mich zur Zeit, ob ich mir das antun möchte oder lieber von einem anderen Küchenhersteller ein Rundumangebot (natürlich etwas teurer) nutzen sollte. Außerdem habe ich die Hoffnung, dass es für diese nicht ganz leicht beplanbare Küche bei anderen Herstellern noch pfiffigere Lösungen als bei IKEA gibt. Aber vielleicht täusche ich mich da auch?!?

    Falls ich am Ende doch bei IKEA bleiben sollte, werde ich sicherlich so vorgehen, wie von Dir beschrieben.

    Einen schönen Tag und viele Grüße aus der Hansestadt

    Björn
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Björn,
    ich habe gerade mal einen leeren Grundriss für den Alnoplaner angelegt.

    Die Aufsicht habe ich analog deinem Geschoß-Gesamtplan gedreht.

    Der Raum hat es ja wirklich in sich ;-).

    Kannst du bitte mal die genauen Abstände jeweils links und rechts von der Terrassentür und links und rechts vom Fenster mitteilen? Außerdem den Abstand und die Breite des Wasseranschluß von dem Kaminschacht aus?
    Wo genau ist das vorhandene Abluftloch? Vielleicht auch einfach alles in einer Handskizze.

    So mal grundsätzlich, wenn ihr im Renovierungsfieber seid, wäre der Fensteraustausch denkbar? Und dann ein oder zwei Mauerreihen einsetzen und damit die Verbesserung der Brüstungshöhe erreichen?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. Jan. 2010
  17. Hamburger

    Hamburger Gast

    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Kerstin,

    das sieht ja schon sehr realistisch aus.

    Habe eben mal alles ausgemessen:

    Die Terrassenglastür ist 249 cm hoch, links davon sind 38 cm, rechts 144 cm.

    Das Fenster ist 170 cm hoch, links davon sind 96 cm, rechts 101 cm.

    Die Zimmertür ist übrigens 220 cm hoch.

    Der rechte Wasserauslass an der Wand ist ca. 100 cm vom Kamin entfernt der linke ca. 110 cm.

    Vom Kamin zur Tür sind es 41 cm.

    Zum Thema Renovierung. Wir haben das Haus vor rd. 7 Jahren gekauft und sind fast durgehend mit Renovierungsprojekten beschäftigt gewesen. Deshalb werde ich jetzt auch ein wenig faul und tendiere zur einer Küchenlösung incl. Montage.

    Es handelt sich bei dem Haus um ein typisches Hamburger Rotsteinhaus und es war vor unserem Kauf durch die 70er Jahre Wohltaten :'( völlig verschandelt. Nun haben wir es fast wieder im Originalzustand und auch die Fenster vor einem Jahr mit 20er Jahre Denkmal-Profilen erneuert. Daher können wir an den Fensterausschnitten nichts verändern.

    Ich habe mal einen Vorher/Nachher-Vergleich des Hauses beigelegt. Die weiße Farbe haben wir ablösen lassen.

    Ja, es stimmt, die Küche ist wohl nicht ganz so einfach zu beplanen. Aber ich habe jetzt ja offenbar die richtigen Cracks getroffen. :-)

    Viele Grüße aus dem Schneeparadies Hamburg

    Björn
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Sehr schön, ich mag Rote-Ziegel-Häuser. *2daumenhoch*

    Na ja, jetzt haben wir erstmal die Gegebenheiten geklärt ;-), und unter den Voraussetzungen würde ich wohl auch nicht nochmal darangehen ;-)
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Hallo Björn,
    mal eine erste Variante.

    Die ganze Zeile am Wasser 15 cm vorgezogen, dadurch hat man bequem Platz, die Spüle etwas mehr zum Schacht zu legen.

    Am Kochfeld dann einen 75 cm tiefen Unterschrank (bietet Ikea z. B. nicht).

    Backofen und Kühlschrank im Hochschrank. Im Backofenschrank unterhalb Auszüge, einer davon als Tischauszug für zusätzliche Stellfläche oder um auch mal im Sitzen zu arbeiten.

    Direkt neben der Tür einen weiteren 75 cm tiefen Auszugsunterschrank und daneben einen 36 cm tiefen Schrank ... dies ergibt nochmal viel Stellfläche.

    Über der Heizung würde ich die APL fortführen ... Platz für Wasserkocher, kleine Kaffeemaschine etc.

    Hängeschränke und Regale siehst du.
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Alternative zu IKEA Lindingö?

    Als Spüle könnte die Spüle in Frage kommen, die Nina auch hat.

    Systemceran KeraDomo Element Centra 60
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. März 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleines Budget - Alternative zu Ikea? Küchenmöbel 16. Juli 2016
Alternative zum Ikea Domsjö Spülstein - Villeroy & Boch? Spülen und Zubehör 17. Mai 2016
Ikea, lohnt es sich nach Alternativen umzuschauen? Küchenmöbel 9. Juni 2015
Alternative zu Eckunterschrank Ikea Faktum Küchenmöbel 14. Okt. 2014
IKEA Abzug mit 450m³ defekt oder erwarte ich zu viel!? Welche Unterbaualternative? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 15. Dez. 2013
"Alternative" Bestandsküche erweitern Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Okt. 2016
Deckenhaube überhaupt möglich? Alternative zu Gutmann Capa? Empfehlungen? Lüftung 25. Okt. 2016
Alternative zu Blanco SUBLINE 700-U Level Spülen und Zubehör 19. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen