Alter Dielenboden - siehe Foto

Dieses Thema im Forum "Do it yourself" wurde erstellt von Nosferatu05, 3. Juli 2012.

  1. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555

    Guten Abend

    Bei unserer Küchenplanung sollte zunächst der Boden begradigt werden um ihn für Fliesen vorzubereiten. Leider stellte sich gestern heraus, das an der Zuleitung ein Wasserschaden besteht.
    Wir haben die komplette Wand abgerissen und ich habe zusätzlich bis auf den Grund des Bodens mich vorbuddeln müssen *stocksauer*
    Ich kann euch sagen, das war eine ordentliche Sauerei. Erst den Laminat, dann vier Lagen PVC, eine Lage OSB Platten und wieder eine Schicht PVC :knuppel:

    Da kam dann der Dielenboden in einem meiner Meinung nach erstaunlich gutem Zustand. Sieht auch nicht so aus, als habe da jemals wer sich dran ausgetobt.

    Leider weiss ich weder, um welches Holz es sich handelt, noch ob sich das restaurieren lohnt. Jedoch wäre diese Option in jedem Fall zu prüfen. Charme hätte es ja. Das Haus ist aus dem Jahr 1920.

    Vielleicht hat ja der ein oder andere ein paar hilfreiche Antworten für mich. Ich bitte auch den langen Text zu entschuldigen. Bin aufgedreht und würde am liebsten morgen weiter machen ;-)

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  2. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Moin Nosferatu,

    ist der Boden rot lackiert? In unserem Haus, auch etwa Baujahr 1920, liegt auch so ein Dielenboden, orange lackiert. ;D Wir hatten erst vor den rauszureißen und Eichedielen an dessen Stelle zu legen. Als der Parkettleger die Dielen sah, meinte er sie wären zu schade zum wegschmeißen. Bei uns sind es Kieferdielen. Wir werden sie abschleifen und ölen lassen. Die Eichedielen kommen dafür nun ins Kinder/Jugendzimmer. :cool: Ich kann mir vorstellen, das es sich bei euch auch um Kieferdielen handelt.
     
  3. Efeu

    Efeu Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2011
    Beiträge:
    25
    Ort:
    bald Straubenhardt/ Schwarzwald
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Hallo,

    wir haben ein Haus BJ 1900 kernsaniert. Im oberen Stock war Dielenboden (auch unter mehreren Schichten PVC)

    Die Dielen sahen auf den ersten Blick supertoll aus, wir haben mühevoll abgeschliffen und lackiert, um dann leider erst hinterher festzustellen, dass der Boden nicht begehbar ist, weil die Kanten der Dielen sehr scharfkantig waren.
    Da es uns zuviel Arbeit war, alle Kanten nochmal nachzuschleifen, haben wir kurzerhand einen Sisal obendrüber gelegt.

    Deshalb mein Rat, die Beschaffenheit der Dielen vorher genau zu prüfen. Bei uns waren es übrigens auch Kieferndielen.

    .
     
  4. Hexe

    Hexe Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Dorf bei Kaltenkirchen
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Moin Nosferatu,

    ich würde den behalten wollen, aber ich bin auch ein Holzwurm und das ist nur meine ganz persönliche Meinung. Diese restaurierten Böden sehen nachher so toll aus.
    Vielleicht kannst Du da ja mal einen Fachmann vor Ort drüber schauen lassen, ob sich das noch lohnt.

    LG Hexe
     
  5. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Hallo

    Im Grunde bestätigt ihr meine Meinung und ich bin wohl nicht der einzige der das liegen lassen würde.
    Mit dem Fachmann ist eine gute Idee. Mal sehen ob ich da jemanden erreiche. Der kann dann auch gleich sagen ob sich das lohnt. Wie ich gelesen habe müssen die Bretter eine gewisse stärke haben. Im übrigen sind die im typischen Ochsenblut gestrichen. Orange ist das jedenfalls nicht.

    Was habt ihr denn als Abschlussleisten genommen? Die selben Bretter bekommt man ja nicht. Eignen sich dafür andere Holzarten die man im selben Ton anstreicht zum Beispiel?

    Da wir eine Kochinsel haben wollen wie löst man das verlegen der Leitung durch den Raum? Mein Kollege meinte, einen Teil der Fuge ausfräsen und dort lang legen. Kann man nicht einfach ein Brett raus hebeln und wieder einsetzen? Sieht doch viel besser aus oder nicht?
     
  6. Hexe

    Hexe Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Dorf bei Kaltenkirchen
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Hallo Nosferatu,
    bei Fussleisten scheiden sich auch die Geister. Da gibt es so viele Möglichkeiten. Es kommt auch darauf an, welche Farbe der Boden nach Abschleifen, ölen usw hat. Bewährt hat sich wohl eine weiße Abschlußleiste, siehe Foto, damit Du mal einen Eindruck hast. Ich bin aber auch am Überlegen, ob ich bei einen neuen Boden nicht lieber was in derselben Farbe hätte.
    Wenn Du dann den Fachmann zur Begutachtung da hast, stell ihn gleich die Inselfrage, dann kann er ja mal ein Angebot machen und Du überlegst Dir in Ruhe, ob sich das realisieren lässt.
    LG Hexe
     

    Anhänge:

  7. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Je nach Zustand des Bodens und auch des Untergrundes, kann es eh sein, dass ein paar Dielen aufgenommen werden müssen. Da kann man dann auch gleich die Elektrik mitmachen.
    Denke, wenn da nicht grade riesen Fugen im Boden sind, so man immer den Staub rauspopeln kann, dann ist da allemal besser und authentischer, als irgendwas Neues.

    Bei Parkettböden und weißen Türen käme mir nichts Anderes als auch weiße Sockelleisten ins Haus. Hab ich auch bei meinem neuen Bambusparkett so.
    Und bei Altbautüren mit entsprechendem Zargenprofil erst recht. Finde, da passen eigentlich nur diese hohen, leicht profilierten Sockelleisten, passend zu den Zargen.
     
  8. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Wir haben auch weiße Sockelleisten zu Eichedielen(-optik;-)), farblich passend sah aus wie Holzkästchen.
    Mein Vater findet die weißen Leisten aber *grausig*, also auch da gibt es mehr, als eine Meinung :cool:
     
  9. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Mich hat der Parkettleger auch erst zu weißen Füßleisten in meiner Küche überreden müssen und nun bin ich glücklich damit. Sein Argument war, das es den Raum optisch verkleinert, wenn man die Fußleisten in Dielenfarbe nimmt. Sandkastenlook hat er auch dazu gesagt...;D Am besten du fragst den Parkettleger ob er dir ein Fussleisten-Musterstück geben kann, dann kannst du das in Ruhe begutachten.
     
  10. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Wir haben in den Kinderzimmern auch neue Holzdielen aufgearbeitet und die Abschlussleisten in weiß gewählt. Im Wohn-, Ess- und Küchenbereich haben wir Eiche-Massivholzdielen und dort haben wir uns hingegen für Eiche-Abschlussleisten entschieden. Was mir in den abgeschlossenen Kinderzimmern (ca. 20 qm) nämlich super gefällt, dieser Kontrast weiß-Holz, hat mir im großen Wohnbereich überhaupt nicht gefallen. So verschieden kann der Geschmack selbst in den eigenen vier Wänden ausfallen ;-).

    Hier mal ein paar Fotos:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2012
  11. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Kommt wohl vielleicht auch auf die Größe des Raums an? Unser Wohnraum ist scheinbar nur so groß, wie euer Kinderzimmer;-)
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    ;D ich habe mich diesmal für weisse Fussleisten entschieden - es gefällt mir zur Zeit deutlich besser, als die bisherigen Fussleisten in Bodenfarbe
     
  13. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Naja, das schreib ich doch: es ist einfach Geschmacksache, bei dem Thema gibts kein richtig oder falsch ;-).


    @Angelika: Ja, ich finde schon, dass die Größe des Raums bei solchen Entscheidungen eine Rolle spielt. Aber wie groß jetzt euer Wohnraum ist und welche Schlüsse man daraus zieht, wirst du wohl selbst am besten wissen ;-).
     
  14. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Heute kam der Container und der Schuttberg ist endlich aus der Küche.
    Wand ist auch schon gezogen und verputzt.

    Nun habe ich hier nochmal 2 Bilder und vielleicht kann jemand nun die Holzart bestimmen. Für jemanden der sich auskennt sollte das hoffentlich reichen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2012
  15. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Die Bilder wollten vom ipad nicht hier übernommen werden.
    Also nochmal jetzt

    Thema: Alter Dielenboden - siehe Foto - 204215 -  von Nosferatu05 - image(1).jpg
    Thema: Alter Dielenboden - siehe Foto - 204215 -  von Nosferatu05 - image.jpg
     
  16. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Nächste Woche werde ich den Boden fertig bekommen. Mir fehlt nur die Spezialverdünnung. Habe heute noch einen Schacht gefräst damit Kochfeld und normaler Stromanschluss unterirdisch verlaufen.

    Bis hier hin war es eine *stocksauer*arbeit. Auch wenn die Küche nicht wie geplant bis zum 1.8 fertig wird, bin ich mit dem bisherigen Ergebnis sehr zufrieden. Die Zeitverzögerung liegt aber eher an Lieferschwierigkeiten der Händler als an meiner Motivation *2daumenhoch*
     
  17. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Habe grade die zweite Lackschicht aufgetragen und heute habe ich mir etwas zu den Sockelleisten einfallen lassen. Ich werde mir Fichtenhölzer kaufen und im selben Farbton ölen und lackieren. Das ergibt dann ein schönes Gesamtbild, dauert nun aber länger. Da ich die Leisten auch nach dem stellen der Küche anbringen kann ist das aber halb so wild.

    Bilder folgen sobald mein pc wieder aktiviert ist. Über ipad geht das Einbinden von Bildern leider nicht.
     
  18. Hexe

    Hexe Mitglied

    Seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Dorf bei Kaltenkirchen
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Also ich warte gespannt auf die Fotos und freue mich schon darauf den Boden im neuen Glanz erstrahlen zu sehen.
    LG Hexe
     
  19. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Hier die versprochenen Fotos. Es fehlen die Fotos von der 2. und 3. Lackschicht obwohl ich doch den Auslöser gedrückt habe *stocksauer*

    Leider fehlt noch das Licht in der Küche und an grauen Tagen wie jetzt ist es nur ein kleiner Blick. In natur gefällt es uns allen sehr gut. In wenigen tagen können wir auch anfangen die Küche zu stellen.


    Thema: Alter Dielenboden - siehe Foto - 206971 -  von Nosferatu05 - image1.jpg Thema: Alter Dielenboden - siehe Foto - 206971 -  von Nosferatu05 - image2.jpg Thema: Alter Dielenboden - siehe Foto - 206971 -  von Nosferatu05 - image3.jpg Thema: Alter Dielenboden - siehe Foto - 206971 -  von Nosferatu05 - image4.jpg Thema: Alter Dielenboden - siehe Foto - 206971 -  von Nosferatu05 - image5.jpg
     

    Anhänge:

  20. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Alter Dielenboden - siehe Foto

    Das schaut richtig gut aus! *2daumenhoch* ...unser Boden sieht übrigens genauso aus, wie deiner im Altzustand. ;D Hast du den Boden geölt und lackiert, oder hab ich das falsch verstanden? Hält der Lack auf dem geölten Boden?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Halterung für gelben Sack im Schrank Spülen und Zubehör 27. Nov. 2016
"Alternative" Bestandsküche erweitern Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Okt. 2016
Deckenhaube überhaupt möglich? Alternative zu Gutmann Capa? Empfehlungen? Lüftung 25. Okt. 2016
Alternative zu Blanco SUBLINE 700-U Level Spülen und Zubehör 19. Okt. 2016
RCD bzw. Fi Schalter nachrüsten bei Umbau Elektro 14. Okt. 2016
GastroNorm Behälter für Abfall verwenden? Spülen und Zubehör 7. Okt. 2016
Hilfe! Biomüllbehälter aus Edelstahl zum Einhängen Tipps und Tricks 2. Okt. 2016
Alternative Bezugsquellen für Grass-Zubehör (Tavinea 91 Schubladeneinsatz) Spülen und Zubehör 25. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen