Unbeendet Altbau-Kernsanierung: Alles geht - neue Küche in offenem Raumkonzept

Funk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Herzlichen Dank für die vielen Beiträge und Ideen!
Ihr bezieht Euch vorrangig auf die Design-Aspekte, deshalb die zuerst:

- Gestartet bin ich auch mit einer matten Front, die weisse Strato Matt L092U mit Eiche-Kante fände ich richtig super.
1675365221641.jpeg


Aber die KFB haben vehement für hochglanz plädiert, dem Putzen wegen. Und wenn ich meine matten IKEA -Billigfronten gerade ansehe, kann ich das nachvollziehen...
Mit dem Vorschlag "Muschelweiss" L096U habt ihr wieder eine etw. weniger harte Farbe ins Spiel gebracht, die wir beim KFB schon verworfen hatten - wenn man nicht eine sehr helle Küche hat (was wir nicht haben), könnte das schon etwas dunkel wirken. Sehen wir uns noch mal in Natura an... würde aber klar einige Problem lösen...
csm_fino-gloss-kueche-muschelweiss-onyxschwarz_1515f8f84f.jpeg



csm_L096U-fino-gloss-muschelweiss-hochglanz_5283be60c3.jpeg


- Wohnlichkeit ist das zentrale Problem, deshalb danke für die Farbvorschläge - wir werden das aufgreifen, vermutlich dezent farbige Rückwand und dazu passende Wand... Das glanz-weiß sollte diese Farbe ja spiegeln.
- Meine Frau wehrt sich vehement gegen eine farbige Küche, mit dem Argument, dass jede Modefarbe in kürze alt aussehen wird. Ich überlege noch, ob die WZ-zugewandte Seite der Küche anders gestaltet werden kann... so etwas habe ich noch nie gesehen, aber andererseits kann man Vorder- und Rückseite ja nie zeitglich sehen, weshalb ich das für eine brilliante Idee halte ;-)

- Die APL wird der nächste Schritt. Die Richtung der Fliesenauswahl habt Ihr ja schon gesehen. Ob eine dunkle Granitplatte gut zu Saime Icon Almond passt, kann ich nicht einschätzen. Genauso wenig, ob eine eher cremefarbe APL hier besser passt. Zumindest wäre der Kontrast nicht so hart.

Danke @Evelin für die Planungsvorschläge! Aber wir freuen uns gerade so an dem geöffneten Raum (der ja immernoch relativ klein ist), dass wir hier keine Halbwand wieder einziehen wollen. Die Idee die Hochschränke in die Mitte zu ziehen ist spannend, aber damit steht der Kühlschrank direkt im WZ, mit nur noch 3,10 Meter bis zu den beiden Rückwänden des WZ... Deshalb werden wir bei dem jetzt gewälten Formfaktor bleiben müssen, auch weil wir den Stauraum wirklich brauchen.
Einzige Option wäre, den Vorratsschrank in der Zeile planlinks ganz nach oben an die Wand zu setzen, und damit die APL mit der Spüle mehr in die Mitte zu rücken...
 
Zuletzt bearbeitet:

Funk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
So, jetzt zu den technischen Fragen 1-5 ;-)
Evelin hat ja zu einigen Sachen schon etwas gesagt, aber einiges ist noch offen und ich bin mir unsicher:
1. Stauraummaximierung: Seitlicher Rahmen um die Küche nur 2cm statt 8cm Passpartout - geht das technisch? Und wie sieht das aus? Habe auch gesehen, dass bei manchen Designs nochmal eine Wange um den gesamten Kücheneinbau gelegt wird. Das könnte man ja auch nur links und rechts machen (wir haben ja normale Hängeschränke, keine 60 tiefen).

2. DGC auf hochgestelltem GSP: Der DGC wird ja nicht gleich gekauft - weder Gaggi noch Miele , aber ich hätte gerne die Vorbereitung über der GSP (also anderer HS), um das später machen zu können - vielleicht fällt ja mal einer vom Laster ;-) Deshalb die Frage: GSP nur zwei Raster hochsetzen (das sind 36 cm mit Sockel , da schon GSP-Sockel vom XL-GSP rein, führt zu Unterkante DGC bei ca. 115. Das müsste doch dann als Kompromiss beides funktionieren - kein ganz tiefer GSP und ein noch gut erreichbarer DGC. Oder übersehe ich was?

3. 40er MUPL im 3-3 Raster ist laut Evelin zu klein - insb. für gelber Sack. Hier gibt es aber keine wirkliche Alternative. Wobei wir könnten natürlich einen 50er MUPL und einen 50er Spülenschrank wählen, darauf soll ein systemceram Mera 90, würde passen... Aber brint ein 50 MUPL die Erlösung in Müllfragen?

4. Kochfeld/Insel: Klar ist, dass die Oranier bei Marketing & Vertrieb echte Pfeifen sind. Und der Servicepartner war zumindest auch richtig mies. Habe alles über das Feld gelesen, was hier und anderswo zu finden ist. Das Konzept überzeugt mich, ob es in der Praxis taugt, ist die Frage. Deshalb nochmal die Frage an @Küchenprofis @ralfs1969 @mozart und die anderen Oranier: Gibts das Teil noch? Wird es noch verkauft, oder haben die Händler Abstand davon genommen? Wie ist die Ausfallrate? Genauso schlecht wie Bora ? ;-)
Im Zweifel wird es ein Silverline . Für mehr als das Doppelte überzeugt mich das Miele nicht...
Und damit zusammenhängend: Kücheninsel (wg. Lüftereinbau bei Oranier) oder aus Gründen der Proportion von 99 auf 110 verbreitern?

Ach ja, noch eine technische Frage: Hält die Schüller einen fetten Eichenbalken mit 160cm länge aus - also nicht so lang wie auf dem Bild - oder gehen die drei betroffenen US in die Knie?
a7ed15b20ec9f5f9b1302f638aeab1c6.jpg


Wäre Euch dankbar, wenn Ihr zu diesen Fragen noch was sagen könntet!
Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
19.378
3. 40er MUPL im 3-3 Raster ist laut Evelin zu klein - insb. für gelber Sack. Hier gibt es aber keine wirkliche Alternative. Wobei wir könnten natürlich einen 50er MUPL und einen 50er Spülenschrank wählen, darauf soll ein systemceram Mera 90, würde passen... Aber brint ein 50 MUPL die Erlösung in Müllfragen?
Bleib beim kleinen MUPL für Bio- und Rest (eine geniale Idee, so einfach und so praktisch) und der gelbe Sack passt drunter oder unter der Spüle. Evelin hat in Australien kein Gelber Sack und vielleicht hat sie vergessen, dass 70 l ungewaschene Verpackungen nach 3 Wochen lagern nicht mehr ganz frisch duften. Ich will keine Müllhalde in meiner Küche und lagere die halben Gelben Säcken im kühlen Keller zwischen den Abholterminen.
Ein 50er MUPL (komischer Maß) steht im Weg wenn Du vielleicht mal den Auszug ein wenig offen lassen möchtest und direkt drauf schälen oder so.
Bild ansehen 144330
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
Evelin hat in Australien kein Gelber Sack und vielleicht hat sie vergessen, dass 70 l ungewaschene Verpackungen nach 3 Wochen lagern nicht mehr ganz frisch duften.
wenn wir nur 70l gelben Sack hätten, wäre das für die meisten hier eine Katastrophe.

das ist unser gelber Sack, die gelbe Tonne

5b8e0f323a2d3.jpg

  1. 360-litre recycling bin (yellow lid), wird alle 14 Tage geleert
  2. 240-litre green waste bin (lime green lid), wird alle 14 Tage geleert, wir haben 2.
  3. 140-litre waste bin (red lid).
den Recycle bin kriegen wir max 1/3 voll, es sei denn wir haben IKEA Kartons'oder sowas.
wir haben noch nie so kleine (70l) recycle bins gehabt, vor ca 5 Jahren oder so waren es 240l.

den roten Restmüll kriegen wie max 1/3 voll. Wir sind NUR, wie Isabella, 2P und keine 5P.

Essensreste landen bei mir nicht im MUPL , sondern in einem Fach im Gefrierschrank und werden am wöchentlichen Mülltag in die Tonne gekippt. Wir haben sehr sehr wenige Essensreste, Obst und Tomatenreste müssen in den Restmüll wegen Fruchtfliegen, Gemüsereste werfe ich direkt in den Garten.

Im Haus habe ich nur 2 IKEA Eimer, vorne Rest, hinten, gelb. Der hintere Eimer wird mehrmals die Woche in die gelbe Tonne gekippt, weil nur 17l? Rest riecht bei uns nach einer Woche im Haus nicht, weil, wie geschrieben, was riechen KÖNNTE, kommt in den freezer für eine Woche, zB Katzenfutterreste (bis letzte Woche als sie verstarb).

Und so hinterm Mond ist Australien nicht, sonst hätte man in DE nicht das australische Krankenversicherungsabrechnungssystem übernommen. Und erst jetzt will man in DE ein am Aktienmarkt orientiertes Rentensystem in ganz ganz ganz kleinen Schritten einführen, was in AUS seit 1992 für alle Arbeitnehmer eingeführt wurde.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
und der gelbe Sack passt drunter oder unter der Spüle.
meine Tochter hat sehr darüber geärgert, weil ich ihr vor 5 Jahren das so vom Forum gelernte eingeplant habe, 3-3 unter der Spüle, unten für gelber Müll. Sie hat 2 Jungs, der Müll bei ihr ist viel, sie will das nie wieder haben.

Gut ist, wenn unter der Spüle dann so, man muss sich nicht bücken
Müllauszug Front Blanco Select.jpg
das finde ich ok, man kann oben den Auszug ziehen.

Mit dem Brett auf der AP, sollen da dann auch Barstools stehen?
 

SuseK

Mitglied

Beiträge
854
Was man hier nicht alles lernt! Finde ich sehr interessant!

@Evelin was kommt bei euch alles in die gelbe Tonne rein? Du schreibst was von Recycle und Pappe und wahrscheinlich noch anderes. In D ist es anders, weißt du wahrscheinlich, und in jeder Stadt noch etwas verschieden. Bei uns muss man z.B. Glas wegbringen, im Nachbarkreis wird Glas, nach Farben sortiert, abgeholt.

Auf die Idee, Lebensmittelreste einzufrieren, ist in meinem Umfeld glaube ich noch nie jemand gekommen. Hier ist es aber auch nicht so heiss, wie bei dir. Man wird noch dazulernen müssen. Wir haben Hühner, die alle Reste fressen und somit entfällt in unserem Haushalt das Problem.

Ich war im letzten Jahr in Norwegen. Da hatten sie nochmal ein etwas anderes System. Ich kann mich an eine Dosentonne erinnern.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
Machen wir auch im Winter. Es gibt Katzenfutter, wenn du die Verpackung öffnest, kommt dir ein unangenehmer Geruch entgegen.

Ständig fragt jemand im Forum, was macht ihr wegen Geruch im Mülleimer. Die Frage verstehe ich nie, a) spätens wenn's stinkt in die Tonne bzw außerhalb der Küche aufbewahren oder b) einfrieren. Man muss halt mitdenken, früher gab es auch keinen MUPL, bis jemand drauf kam, das ist eine gute Idee.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
Ich weiß, dass man in DE recycle sortieren muss, hab 47 Jahre in DE gelebt. Bei uns kommt Glas, Papier, Metall, Plastik 0-7, rein. Mehr Sortieren ist bei uns nicht möglich, meine Mitbewohner würden das nicht raffen, oder Willens sein. Bei uns werden das ganze Jahr über Stichproben gemacht, jemand öffnet die Tonne und guckt rein. Wir müssen sie am Morgen der Abholung an die Straße stellen. Man bekommt einen Aufkleber bei Fehlverhalten. Sie kommen 2 X wieder und wenn dein Müll nicht richtig sortiert ist, bekommst du dann eine Geldstrafe.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.974
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Kontrollen finden - natürlich! - auch in Deutschland statt. Manche Gemeinden/Entsorger sind da extremer als andere.
 

Funk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Danke, wieder viel gelernt ;-)
Update von meiner Seite:
Wir waren beim kfb:
Farbwahl: Es wird muschelweiss, Platte granit. Bissl feige Kombi - aber wir werden dann auf anderem Wege Farbe reinbringen. Gerade recherchiere ich nach "alternativen" Rückwänden, die einem putztechnisch nicht auf die Füße fallen (habe ein cooles Bild von einer wild gemauerten und gestrichenen Backsteinwand gesehen - sieht super aus und ist vermutlich nach dem ersten Dreckspritzen ein absoluter Albtraum.
Auf jeden fall ist der Küchenblock dann kein so krass leuchtender Eisberg im WZ.

Bez. "Tresen": Das soll eher ein Sicht/Spritzschutz werden, d.h. der Überstand wird zu gering für richtiges dransitzen mit Barhocker werden. Vermutlich so. ca. 10 cm, statt der notwendigen 25cm. Ob man dann trotzdem einen Hocker dranstellt (vielleicht für die Kids beim kochen) wird sich zeigen.

Habe jetzt den Mupl in 40er Schrank mit 3-3 Aufteilung gewählt. Vermutlich wird dann oben Bio und Restmüll reinkommen, unten NUR gelber Sack.
Hierzu: Habe @Evelin nicht ganz verstanden in #65: "...so vom Forum gelernte eingeplant habe, 3-3 unter der Spüle, unten für gelber Müll".
Meinst Du damit ein unter-Spüle System wie auf dem Foto? Oder beziehst Du Dich auf "meine" 3-3 Mupl-Lösung?

Bez. Oranier : Mein Küchenbauer hat nur gesagt: Man entscheidet, mit wem man zusammenarbeiten will. Oranier gehört nicht dazu... Tja, niedriger Preis bringt nur dem Kunden was, dem kfb ist das egal. Aber der kfb mag schlechten Service und niedrige Provisionen nicht...
Also wird es ein Silverline . Wenn dann irgendwann der Lottogewinn mit dem Schubkarren geliefert wird, gibts ein Miele .

So long!
Grüße nach Australien.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
unter der Spüle hatte ich im Forum "gelernt" 3-3 Rasterung, unten Platz für den gelbe Sack Müll.

Merce bin under sink1.jpg Merce bin under sink2.jpg
so hatte ich das in dieser Küche meiner Tochter eingeplant, der MUPL ist rechts oben wo man den Geschirrtuchzipfel sieht.

In dem Haushalt sind immer min 4 Personen, die Müll produzieren, und zwar mehr gelbe Sack Müll als Restmüll. Jedes Mal muss man sich runterbücken, um den Auszug zu öffnen. Ich habe das bei mir dann mal rekonstruiert.

Madam ist deshalb genervt, zumal sie vor der neuen Küchen sowas hatten

51r-ScB35VL._SL1200_.jpg

man musste sich nicht bücken, war hoch. Und ich drehe ihr die unbequeme Müllentsorgung an.

Wenn man unter der Spüle Müll entsorgen will, ist es meiner Meinung komfortabler, wenn man den Auszug oben greifen kann, also sowas wie hier mit größeren Eimern.

abfalleimer.jpg

Das ist glaub ich HAILO Cargo ....

denn auch wir produzieren überwiegend Verpackungsmüll, sei es Glas, Plastik, Blech.
 

Funk

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
33
Danke Evelin, puh, jetzt brinst Du mich ins schlingern... denn Du hast natürlich Recht mit den Mengen an Verpackungsmüll. Aber Mupl (oben) und Gelber Sack unter Spüle, mit hohem Griff, ist platzmäßig nicht drin...
Wenn es furchtbar unpraktisch ist, läuft es wohl auch auf einen großen Treteimer raus :feier:
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
Und wo wolltest du den gelben Sack Müll vorsehen? Irgendwo muss das Zeugs doch hin? Warum nicht unter Spüle?

Ganz abgesehen davon, finde ich einen hohen Treteimer gut. Nach dem Motto, warum muss mein Müll in einen teuren Schrank, wenn es billiger auch geht.
 

Catinka

Mitglied

Beiträge
820
Guten Morgen! Der Thread ist vielleicht interessant und evtl passt ja meine Mupl Lösung für euch!
Ich finds nach wie vor super! Was mich nämlich an der Idee vom hohen Auszug (hohe Front) unter der Spüle genervt hat, war, dass die Kinder oft so aufs Geratewohl den Müll über die Kante schubsen und einfach total viel daneben geht etc. Denn die Front ist hoch, aber der Müll dahinter eben weit unten..
Bei meinem Mupl muss ich mich auch nicht bücken um die untere Schublade zu öffnen. Einzig sollte man viel Restmüll haben, dann muss man den vermutlich täglich rausbringen, weil die Euroboxen oben halt nicht so viel Platz bieten. Bei uns passt es prima..
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
in #5 ist kein Bild.

Wie Isabella geschrieben hat, ist der gelbe Sack Müll 70l. Wenn ich zB von Ninka
1675665284449.png

2 x 35l habe, 47cm hoch, dann ist das ja nicht besonders tief "unten". Hab gemessen, bei mir wäre die OK dieser Eimer, wenn sie im unteren Auszug stehen, genau OK 3. Raster, also Unterkante von 2 Schubladen (26cm unter AP). Da ist nix mit Bücken oder daneben werfen.

Ich könnte mir sowas gut vorstellen.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben