1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Altbau auf 8,5 qm

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Luzi77, 21. Feb. 2010.

  1. Luzi77

    Luzi77 Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2010
    Beiträge:
    10

    Hallo zusammen,

    wir haben uns nach langer, langer Suche dazu entschieden, eine Doppelhaushälfte zu kaufen und werden sie hoffentlich im April beziehen können (Je nach dem, wie die Hausbesitzer rauskommen). Kurz zum Haus: DHH, 106 Jahre alt, Stadthaus auf 4 Ebenen (KG bis 2. OG), die Decken sind alle 290 cm hoch, allerdings sind dafür die Räume kleiner geschnitten (eine Ebene 50qm).
    Ganz besonders klein wird unsere Küche, nämlich 8,5 qm. Da sie jedoch halboffen (Schiebetür) zum Esszimmer liegen wird, ist das hoffentlich ok.
    Wir waren Anfang des Jahres mal in einem gaaanz grossen Möbelhaus und haben eine Tageswanderung durch die Küchenausstellung gewagt (mit Proviant natürlich), um mal ein Gefühl für die MAterie zu bekommen. Durch das Forum hier sind wir jetzt in der Planungsphase mit einem kleinen Küchenstudio (Familienbetrieb) um die Ecke.
    Ich möchte diesen Thread dazu nutzen, um die aktuelle Planung zu zeigen, und bin für Verbesserungsvorschläge offen.

    Zur Planung selbst: Wir haben in der Küche ein Fenster (Gottseidank), mit Heizkörper drunter. Damit fällt diese Seite schon mal für Unterschränke weg. Da die BRH 83 cm beträgt, ist auch eine Standard Arbeitsplatte schwierig. Wir haben deshalb eine kleine Sitzecke aus Arbeitsplattenmaterial planen lassen, damit die kleine später mal in der Küche Schulaufgaben machen kann, oder mal einer schnell frühstücken kann... Mir gefällt bspw. die Lösung mit dem Eckschrank zum Essplatz nicht so gut, da dadurch Arbeitsfläche verloren geht. Wäre das mit einer schrägen Ecklösung besser, da könnte man sich zumindest dranstellen....

    Als Anhänge liegen bei:
    Der Grundriss der Küche nach Umbau
    Grundriss EG Istzustand
    Die Perspektiven des Küchenstudios
    ALNO Grundriss und ALNO Perspektiven
    ALNO Dateien als Zip

    Ich habe noch unsere Stichwortsammlung für das Studio-Gespräch gefunden:

    • Breites Herdfeld
    • Ofen entweder auf arbeithöhe oder zum ausziehen
    • Dunstabzugshaube
    • Geschirrspürlmaschine
    • Doppelspüle
    • Mikrowelle
    • Kühl-Gefrierkombi
    • Platz für Kochbücher
    • Schubladenschrank (4-5 Schubladen)
    • Schränke:
    • Plastikzeugs
    • Schüsseln
    • Töpfe+Pfannen
    • Tolles Müllsystem
    • Küchengeräte
    • Lebensmittel Hochschrank
    • Gewürze
    • Beutel und Tüten
    • Krams
    Ich hoffe, ich habe nichts wesentliches vergessen, falls doch, dann liefere ich nach :-)

    Ich freue mich auf Eure Beiträge!

    Luzi
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Altbau auf 8,5 qm

    Hallo Luzi, Willkommen im Forum *2daumenhoch*; schön, dass Du gleich einen Grundriss beigelegt hast; die Küche verspricht eine Knacknuss zu werden.

    Der kleine Raum vor der Küche ist eine Speisekammer?
    Wie breit ist es genau links und rechts vom Fenster?
    Kommen neue Fenster rein? dann könnte man es höher setzen oder ein festes Brüsungselement machen..
    An welche Arbeitshöhe hattest Du gedacht? (Prima ausprobieren kann man die ideale Höhe mit einem Bügelbrett).
    Wieviel von der Wand zum Essen soll wegkommen?

    Was habt ihr sonst noch für Stauraummöglichkeiten?
    Was muss alles in der Küche untergebracht werden?
    Bist Du sicher, dass es den Heizkörper in der Küche braucht? sonst könnte man ihn auch entfernen und könnte unter das Fenster doch noch Auszüge machen. Man könnte auch Lüftungsschlitze in die AP machen und vor dem Heizkörper mindertiefe U-Schränke plaztieren.

    Die Position Spüle/Spüma ist ungünstig, Du kannst nicht gleichzeitig Müll und SpüMa offen haben - schwierig :-[

    mann könnte vor das Fenster ein Panorama-Kochfeld (tiefergelegt) machen, dann könnte man die Situation Spüle / SpüMa entzerren und Du bekommst mehr Arbeitsfläche; Wenn ihr die Wand zum Esszimmer sowieso öffnet, ist ein Sitzplatz in der Küche .. (bei so einer mini-Küche) nicht besonders "Resourcen-Schonend"

    Was steht bei euch auf der AP rum? Wie häufig und aufwändig kocht ihr?

    Zu mehreren kochen, wird man in der Küche wohl eher nicht *w00t*.

    Leseempfehlung : mit der Suchfunktion findest Du im Forum "warum tote Ecken gute Ecken sind" sowie "Apothekerschrank"
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Altbau auf 8,5 qm

    So, hier mal eine Aufteilung mit deutlich mehr "küche"

    Die Seitenschränke sind 3x60cm; Kühlschrank, BO, Vorratsschrank mit Innenauszügen (evt. muss man da auf 50cm runter, je nach genauem Küchenmassen)

    Dann kommt Spüma; Tote Ecke, U-Schrank, Spüle (es kommt drauf an, wo der Wasseranschluss genau ist; evt. muss man Spüle & U-Schrank tauschen, dann hat man aber wieder die blöde Konstellation mit der SpüMa); dann tote Ecke; offenes Element
    vorgezogener Herd (80cm) (Fenster mit festem Brüstungselement, oder der Herd muss leergeräumt sein) nochmal ein 60iger.

    Beim offenen Element, kann man Getränkekästen drunter stellen, oder Papiersammeln .. es ist nur deshalb, damit die Wärme zierkulieren kann. oben auf der AP macht man noch Lüftungsschlitze.

    (ausser man entschliesst sich die Heizung zu verlegen; z.B: hochkant an das schräge Wandstück ;-))
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Altbau auf 8,5 qm

    Hallo luzi,
    ich hätte auch noch ein paar Fragen:

    - Die Schiebetür soll außerhalb der Küche im Esszimmer laufen?
    - Abstand Boden bis Unterkante Fensterflügel .. wie hoch ist der denn?
    - Welche Arbeitshöhe hast du dir ausgesucht?
    - Kühlschrank ... in der Checkliste steht TK bis 160 l, der eingezeichnete Schrank scheint aber eher ein 122er bis 144er Modell zu sein, mit einem kleinen TK-Fach oben. Soll das in der Küche ein reiner Kühlschrank sein und TK im Keller oder wie ist es gedacht?
     
  5. Luzi77

    Luzi77 Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2010
    Beiträge:
    10
    AW: Altbau auf 8,5 qm

    Hach, das sind ja mal richtig viele Fragen (Und danke fürs durchlese meines Romans...)
    und hier die Antworten:
    @Nice-nofret: Vielen Dank für die Planung, die schaue ich mmir heute abend noch in Ruhe an, und gebe dann noch mal Feedback...

    Antworten:

    • Der kleine Raum vor der Küche ist nicht als Speisekammer gedacht, da man immer einmal komplett durch 3 Türen müsste, wird Garderobe oder Besenkammer.
    • Links vom Fenster sind es 90 cm, rechts ca 50cm, unser Renovierer hat noch vorgeschlagen, das die Schräge einem Schacht weicht, was das bringt wird man erst beim Umbau sehen können.
    • Die Fenster sind alle erst 3 Jahre alt, schade in dem Kontext, aber im Grossen Zusammenhang echt toll.
    • Die Arbeitshöhe wird 91 cm, bei 86cm bekomme ich leicht Rückenschmerzen.
    • Die Wand zum Essbereich soll so weit wie möglich werden (Tolle Aussage), dh. auf der Schrankseite 60cm + Beautyabstand, auf der Tischseite 60cm, dh. es kommt max 125 cm weg.
    • Stauraummöglichkeiten? Im Haus? Ohh, vieeel, also Keller wird Tiefkühltruhe bekommen, sowie Langzeitvorräte (Kartoffeln, Zwiebeln usw.) Wir haben allerdings traditionell eher weniger Lebensmittelvorräte im Haus. Geschirr kommt ins Esszimmer, Gläser vielleicht auch.
    • Unterbringen müssen wir neben Töpfen,Pfannen, Messer und Kochgeräte, Gewürzen, Lebensmitteln, 5-6 Elektrokleingeräte, Schüsseln momentan noch ne Menge Babykrams (Fläschen und Zubehör).
    • Heizkörper in der Küche, hmm, ich glaub' schon, dass der nötig ist ???
    • Lüftungsschlitze für die AP haben wir auch vor, aber mit den Schränken davor kann das doch nicht mehr zirkulieren, oder?
    • Das mit dre Spüma und dem Müll sehe ich auch, wann brauche ich beides? Grobfilter ausleeren? Aber definitiv ein Nachteil...
    • Das mit dem Kochfeld vor dem Fenster werde ich mir mal im Alnoplaner basteln, das hört sich gut an mit allen Auswirkungen.
    • Der Essplatz kommt eigentlich auch aus etwas leeren Anblick vor dem Fenster :-[.
    • Auf der AP steht ne 1-Tassenkaffeemaschine, ein dickes Riesenschneidebrett (wg. Arbeitshöhe), und sonst viel Babykrams, das bringen wir aktuell nicht unter...
    • Aufwändig kochen wird langsam wieder mehr, aber das ist ja relativ...
    @KerstinB:

    • Ja, die Schiebetür (wenn das Geld dafür mal da ist) soll im Esszimmerlaufen, in Richtung Zimmermitte
    • Boden bis Unterkantefenster sind 83+2cm, fast APHöhe, aber nur fast
    • Arbeitshöhe, steht auch oben: 91cm
    • Beim Kühlschrank finde die mit 0C -Zone toll, ein kleines Eisfach wäre "nett", aber im Keller die TK-Truhe
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Altbau auf 8,5 qm

    Hallo Luzi,
    ich finde Vanessas Ansatz gut, auch die Idee mit der Heizung. Wenn ihr schon die Wand aufbrecht, evtl. die Rohre in der Küchenecke neu verkleidet, dann solltet ihr euch gut überlegen, die Heizung vom Fenster neben diese kleine Schräge zu verlegen. Die Rohre können einfach auf der Wand dorthingelegt werden und man wird wohl einen neuen hohen und schmalen Heizkörper brauchen.

    Dann kann man aber den Bereich vorm Fenster mit der dort maximal möglichen Arbeitshöhe wirklich sehr schön für das Kochfeld benutzen. Dazu einen Deckenlüfter. Damit das vorhandene Abluftloch genutzt werden kann, würde ich die komplette Decke abhängen und dort die Abluftführung und gleich noch die Deckenbeleuchtung integrieren.

    Die Hochschrankwand habe ich jetzt mal angepaßt. Ich habe noch einen 178er Kühl-/TK-Schrank. Das kann aber auch ein 122er/144er mit kleinem TK-Fach sein, dann kommt sinnvollerweise untendrunter noch ein Auszug.

    Die Spüma ist jetzt hochgebaut. Der Wasseranschluß müßte so problemlos ohne Verlegung nutzbar sein.

    Es ist ausreichend Arbeitsfläche in deiner bevorzugten Höhe von ca. 91 cm vorhanden. Die Absenkung kann man so machen, wie unten gezeigt. Dann handelt es sich um ein Programm mit 2 Korpushöhen .. wie du siehst.

    Oder man wählt ein Programm mit einer Korpushöhe und einem an sich relativ hohem Sockel, der dann vorm Fenster gekürzt wird.

    Dritte Alternative .. Programm mit einer Korpushöhe und relativ niedrigem Sockel. Am Fenster wird der Korpus von oben gekürzt. Optisch wäre dies die schönste Lösung, da dann die Auszüge in einer Linie fortgesetzt werden und eine einheitliche Sockelhöhe realisiert wird.

    Zu der eingestellten Planung:
    Sehr ungünstig finde ich die Ecke Spüle/Spüma, da bei geöffneter Spüma die Spüle/Müll blockiert ist.
    Ebenfalls, dass Spüle und Kochfeld so eng beeinander sind und für dich eigentlich keine Arbeitsfläche in angenehmer Höhe bleibt.
     

    Anhänge:

  7. Luzi77

    Luzi77 Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2010
    Beiträge:
    10
    AW: Altbau auf 8,5 qm

    Hmm, ich bin mit dem Kochfeld vor dem Fenster etwas unsicher, da gab es hier ja auch Diskussionen bezüglich Fett, Fensterputzen (innen und außen) und auch wegen Dunstabzugshaube.

    Was noch dazu kommt, sind die Zusatzkosten für Decke demontieren und wieder aufhängen sowie die Heizkörper versetzen lassen. Da lass ich mir gerade mal die Kosten geben.

    Wie seht Ihr eigentlich die Chancen, dass wir mit dem Budget etwas einigermassen "nettes" hinbekommen? Das wir keine Miele Geräte bekommen werden und Hochglanzfronten in HighEnd auch nicht drin sind, das ist mir schon klar :'(

    Ich werde mal einwenig rechnen, wasStauraum u d Flächen der Varianten angeht...

    Lg Luzi77
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Altbau auf 8,5 qm

    Hallo Luzi,
    besteht denn evtl. die Möglichkeit, erst mal eine vorhandene Küche ins neue Haus mitzunehmen und ein Gefühl für den Raum zu bekommen?

    Und, ich habe mal noch eine Variante 2 erstellt.

    Die Hochschränke jetzt an die Schmalseite und die Langseite mit übertiefer Arbeitsplatte.

    Über den Hochschränken kann der DAH-Kanal zur Außenwand geführt werden. Hier habe ich auch wieder eine Verkleidung bis zur Decke eingeplant. Erstens sieht man den Abluftkanal nicht und zweitens hat man kein Problem mit Hängeschränken, die man obenauf saubermachen muss *dance*
     

    Anhänge:

  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Altbau auf 8,5 qm

    Hallo Luzi

    Wir haben 50 Jahre vor einem Fenster gekocht, nochdazu ohne Dunstabzugshaube ... das war kein Problem; ich putze hinter meinem Herd auch die Glasplatte jeden Tag, da kann ich genausogut mit dem gleichen Microfasertuch für Gläser über das Fenster wischen ...

    - im neuen Haus werde ich den Herd auch wieder vorm Fenster haben (und die Schnibbelfläche und die Spüle *w00t*) ich schätze das sehr.

    Und Kerstins Vorschlag mit gebrauchte Küche mitnehmen, Gefühl für den Raum bekommen (und dabei noch ein bisschen Batzeli ansparen) ist gut
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Neue Küche im Altbau - 2 Zeilen ohne Oberschränke Küchenplanung im Planungs-Board 23. Sep. 2016
Aus zwei mach eins - Zusammenlegung von zwei Altbauwohnungen Küchenplanung im Planungs-Board 14. Sep. 2016
Küchenplanung Altbausanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Aug. 2016
Unbeendet Planung einer neuen Küche mit Kochinsel im Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Küchenplanung im Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 17. Juli 2016
Status offen Meine erste Küche in kleiner Altbauküche Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2016
Status offen Neue Küche mit Insel im Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 27. Juni 2016
Unbeendet Offene Küche im Altbau - Küchenblock und Zeile Küchenplanung im Planungs-Board 25. Mai 2016

Diese Seite empfehlen