Alnosign oder Alnogloss?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Violate, 19. Aug. 2009.

  1. Violate

    Violate Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet

    Hi!
    Wir schwanken aktuell zwischen der - unserer Meinung nach - recht guten Folienfront Alnogloss und der lackierten Front Alnosign.

    Je nach Laden, in dem wir waren, wurde uns tw. versucht die Lackfront schmackhaft gemacht bzw. das Preis/Leistungsverhältnis der Folie gelobt.
    Nun meine Frage: Wie groß ist denn der Unterschied tatsächlich?

    Ein Muster haben wir gesehen, der Glanz der Folie ist ja im Vergleich zur "günstigen" Alnolook schon Welten besser - und damit nicht mehr unbedingt so weit von der Lackfront weg - aber wie sieht es mit der Handhaubung und Empfindlichkeit aus?

    Das Argument der Lackfront-Befürworter war, dass eine Macke auch in vielen Jahren ja von einem Lackierer wieder ausgebessert werden könnte. Das mag zwar sein, aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass wir das jemals in Anspruch nehmen werden....

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Alnosign oder Alnogloss?

    Hallo Violate,

    über Folienfronten gibt es mittlerweile 1.000.000 Threads.

    Lies Dich einfach mal da durch.

    Und gute Folienfronten gibt es nicht !!! ;-)

    Bei ALNO gibt es einen Preisindex an dem Du ablesen kannst, wieviel teuer eine Gloss im Gegensatz zur Sign ist. ( ca. )

    Voraussetzung: Gleicher Korpus und keine lackierten Seiten bei der Sign etc.
     
  3. Violate

    Violate Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    AW: Alnosign oder Alnogloss?

    Hallo Cooki,
    nunja, mit "gut" meinte ich das Glanzverhalten, da die Küche weiss hochglanz werden soll.
    Wenn man die Alnosign mit Schulnote 1 als Referenz setzt, würde ich die Alnogloss vom Glanz her bei ca. 2 ansetzten. Also immer noch recht gut. (Zum Vergleich: Die relativ stumpfe Alnolook würde ich auf der Skala max bei 4-5 ansetzen).
    Da der Preisunterschied bei unsere bisher favorisierten Händler ca. 1300 Euro ist, ist die Überlegung eben schon da.

    Die "billige" Alnolook ist PG1, die Alnogloss PG 3 und die Alnosign PG 5...

    Wie gesagt, das Glanzverhalten kann ich im Küchenstudio halt beurteilen - die Kratzfestigkeit eben nicht.
    (In einem Küchenstudio war eine Ecke der Alnosign vermackt, daher bin ich auch davon bislang nicht so überzeugt).

    P.S.: Ich hab schon viel hier gelesen, auch dass die Folie hier keinen so guten Stand hat, nur scheint mir die Alnogloss eben keine 08/15-Billigfolie zu sein (wie die meisten, von denen gesprochen wird), was man ja auch an den PG schon etwas sieht...
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Alnosign oder Alnogloss?

    Violate, ist Sie aber !! ;-)´................

    und wenn Lack eins ist, dann ist Acryl 1+ und Folie nur 4. Schichtstoff im Glanzbereich bei mir 5.

    So verrücken sich die Bilder. :-)
     
  5. Violate

    Violate Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    AW: Alnosign oder Alnogloss?

    Ich hab keinen Vergleich zu Acryl, da es das bei Alno nicht in "reinweiss" gibt. Wie gesagt, bei der Alnolook-Folie würde ich auch max. 4-5 geben... die Alnogloss war aber nicht SO viel schlechter vom Glanz her :-)
    Aber ich sehe schon, davon lässt du dich nicht überzeugen. ISt aber auch nicht schlimm, es geht mir ja nicht darum, das zu hören, was ich eigentlich hören will (nämlich, dass es okay ist, 1300 Euro zu sparen), sondern ich will ja die ehrliche Meinung. Daher vielen Dank Dir dafür!
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Alnosign oder Alnogloss?

    Violate, und das machen wir auch hier nicht, dass wir Dir nach dem Mund reden. :p

    Sorry, aber du irretierst mich wirklich. ALNO-Look ist doch eine matte Oberfläche. *skeptisch*

    Gehe mal davon aus, dass Du die Chic meinst und lasse mich mal wieder nicht überzeugen. ;D
     
  7. outsider

    outsider Spezialist

    Seit:
    18. Dez. 2007
    Beiträge:
    50
    AW: Alnosign oder Alnogloss?

    Hi Violate ..Folie ist wirklich nicht gut lieber nicht. Eingentlich müsste die Folienfront in PG1 sein aber weil die Küchenhersteller soviel Kundendienste damit haben ist sie es eben nicht .
     

Diese Seite empfehlen