Alno Küche und Kochfeld mit Flächenabzug

Nette123

Mitglied
Beiträge
5
Hallo ihr lieben,
Ich bin ganz neu und beschäftige mich mit dem Thema flächenabzug. Ich hätte gerne ein induktionskochfeld mit flächenabzug. Das siemens iq700 soll es sein. Meine arbeitsplatte ist 60cm tief, die schubladentiefe inkl Front ist bei 51cm. Gib es eine Möglichkeit in eine alnoküche das induktionskochfeld einzubauen?
Lg Annette
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.505
Ich verschiebe dich mal von "Planungsfehlern" zu Einbaugeräten @Nette123 und empfehle dir, das gewünschte Feld zur Herstellerseite bei Siemens zu verlinken.

Meist ist es aber bei den Muldenlüftern mit verkürzten Auszügen zu realisieren. Ist das Kochfeld denn in einer Wandzeile geplant? Warum dann die Muldenlüfter -Lösung? Soll das für Abluft oder Umluft sein?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.599
Wohnort
Ruhrgebiet
Da würde ich das Geld eher in eine gute Umlufthaube investieren.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.505
@Nette123 ..
1619979287662.jpg


Da reicht nicht nur die Kürzung der Auszüge und natürlich, da wird auch der oberste Auszug in einer Höhe von ca. 16 cm nicht nutzbar sein.

Schon mal mit dem Prinzip der *Decken-DAH, Links und Bild im Lexikon * beschäftigt? Vielleicht zeigst du mal ein Foto, wo das ganze realisiert werden soll.
 

Nette123

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Ich mache morgen mal Bilder. Das ich die erste Schublade opfern muss, das weiß ich, damit habe ich mich abgefunden. Ich habe keine Schränke etc an dieser Wand. Nur die normale abzugshaube
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.599
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich werde öfter mit solchen Ideen von Kunden konfrontiert und kann nur davon abraten.
Der Aufwand,wenn überhaupt machbar steht in keinem Verhältnis zum (zweifelhaften) Nutzen.
-Die "halbe" Küche muss demontiert werden,damit der Unterschrank umgearbeitet werden kann.
Die obere Schublade + meistens der obere Auszug entfallen.
-Der verbleibende Auszug muss durch einen mindertiefen ersetzt werden-
-Die Luftführung muss mit Kanalsystem und Umluftbox erstellt werden-
-Oder bei ungeführten Umluftmodellen muss der Schrank entsprechend geändert werden-
-Sitzt der vorhandene Kochfeldausschnitt nicht exakt passend,scheitert der Einbau schnell-
-Die 60er Arbeitsplattentiefe reicht nämlich in den meisten Fällen deshalb nicht-
Wir lehnen so etwas als Fachbetrieb ab,besteht der Kunde darauf, muss er den Einbau selber organisieren.

Grundsätzlich sind diese Systeme für Inseln oder Halbinseln vorgesehen und nicht für den Einbau
in eine vorhandene Wandzeile.


Ich würde hier ein neues Kochfeld + eine gute kopffreie Umlufthaube vorschlagen.

Regale ,direkt über Kochfeld,Dampf und spritzendem Fett,sind schwer zu pflegen,darum würde ich dies nicht empfehlen.Ausserdem ist die Gefahr erhöht,das ein Gewürzglas auf das Kochfeld
fällt und einen Riss verursacht.
 

Nette123

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Ich hab gestern noch weiter gelesen. Das bora pure ist extra für solche Fälle wie mich. 1. Schublade fällt zwar weg, aber sonst nix.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.599
Wohnort
Ruhrgebiet
-Oder bei ungeführten Umluftmodellen muss der Schrank entsprechend geändert werden-
Das mag theoretisch stimmen,in der Praxis muss aber der Kochfeldausschnitt perfekt zu dem System sitzen und der vorhandene Schrank muss umgebaut werden.

Wenn du das selber kannst,spielen ja Zeit und Aufwand keine Rolle,lässt du es machen,werden einige Stunden Montage fällig.

Du darfst voraussetzen , daß ich weiss wovon ich spreche.

Nach wie vor steht aus meiner Sicht der Aufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis.
Aber es ist dein Geld und deine Küche und damit deine Entscheidung.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben