Fertig mit Bildern Aller guten Dinge sind zwei? Neue Planung nach Wasserschaden

Lisa90

Mitglied

Beiträge
461
Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht, ob sich die meisten an mich erinnern. Vor ungefähr einem Jahr bin ich auf Euch gestoßen und habe mit euer tollen Unterstützung unsere wunderschöne Küche geplant. Leider kam sie nie zum Einsatz, da unsere neue Wohnung mit Wasser vollgelaufen ist. :( Aktuell haben wir ein neues Objekt in Aussicht und würde gerne deshalb mit Euch auf Ideensuchen gehen.

Theoretisch könnte man die Wand zum Wohnzimmer hin öffnen, jedoch tendieren wir aktuell dazu, den Grundriss so zu belassen, da wir zum einen so schnell wie möglich in die Wohnung wollen und zum anderen ich bislang eine geschlossene Küche gewohnt bin und dies schön finde.

PS: In der Wohnung steht aktuell eine Küche. Ich hänge ein Bild an, damit ihr eine Vorstellung bekommt. (Wasser befindet sich links vom Fenster an Wand, ca. 1 meter davon entfernt)

Liebe Grüße

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 155
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): Bodentiefesfenster
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 2,50
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät:
Kühlgerät Größe:
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Kochfeld und Spüle auf einer Zeile
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Häcker
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Pewu

Mitglied

Beiträge
412
Wohnort
Westerwald
Hallo @Lisa90,

ich erinnere mich noch gut an Deine schöne Küche und bin ganz perplex, dass Ihr jetzt neu plant.
Aber ich bin sicher, dass Euch wieder gut geholfen wird.

Da ich so neugierig bin und selbst keine Idee davon habe zuerst eine Frage: was ist das da über dem Sitzplatz an der Wand?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
10.386
Ach Lisa, es tut mir aber Leid, dass offensichtlich die ursprüngliche Wohnung nicht zu retten ist. Und das just auf der Zielgerade... schlimm.

Wenn Du das Kochfeld an die ggü liegenden Wand legen möchtest musst Du auf Umluft umsteigen oder eine neue Kernbohrung machen lassen. Was wäre Deine Präferenz?

92 cm Arbeitshöhe ist für Dich wirklich ok? In der alten Checkliste war nichts angegeben.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.590
Hallo Lisa,

Ich habe damals deinen Thread verfolgt, und es tat mir damals auch sehr leid , daß so kurz vorm Ziel dieses Malheur passiert ist.
Du nun nochmal alles auf Anfang setzen musst.
Ich habe mitgelitten mit Dir.
Aber Du weisst ja nun schon wie es geht, vielleicht kannst du dem daher auch noch was Positives abgewinnen.
Toi,toi,toi

Mit deiner neuen Küche wünsche ich Dir mehr Glück.
Fachkundige Hilfe bekomnst du ja hier.
 

Lisa90

Mitglied

Beiträge
461
Guten Morgen ihr Lieben,

vielen Dank für euren lieben Worten. Es war und ist immer noch eine harte Zeit, die sehr schmerzt. Aber es bringt nichts, wir müssen nun nach vorne schauen. Und wenn wir nun eine tolle neue Küche in diese Wohnung hinbekommen, dann wird endlich mein Traum von der neuen Küche wahr :kiss:

Zum Glück kann man mein Mann das nachvollziehen und unterstützt mich. Denn wie ihr seht, steht in der Wohnung ja eine Küche, die auch mitgekauft wird. Aber Frau will ja eine Küche, die auf ihre Bedürfnisse angepasst ist :-)

@Pewu: genau, es handelt sich um einen Sitzplatz auf der rechten Wand oben. Zur Info: In dieser Wohnung hat vorher eine ältere Dame gelebt.

@isabella meine Idee ist es, das Kochgeld und die Spüle auf einer Zeile an der linken Wand zur belassen. Wir haben ja in unseren alten Wohnung das Kochfeld und die Spüle gegenüber gehabt und das fand ich immer furchtbar, da ich immer die Boden mit Wasser bespritzt habe. Deshalb würde ich ungern beides trennen. Natürlich muss aber ausreichend Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld bestehen
 

Lisa90

Mitglied

Beiträge
461
PS: Könnt ihr mir sagen wieviel Platz wir für einen Esstisch einkalkulieren müssten? Ich habe irgendwie im Kopf, dass wir neben der Größe des Tisches rundherum immer 1 m einkalkulieren müssten?

Es geht nämlich darum, dass es sich bei der Wohnung nur im eine 2 Zimmer Wohnung handelt und wir 3 bräuchten. Da das Wohnzimmer mit 40 qm sehr groß ist, werden wir dieses sehr wahrscheinlich halbieren, wobei wir uns noch über die genauere Aufteilung nicht ganz sicher sind. Falls jemand hierzu einen Idee hätte, immer he damit :rose:
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Wenn du einen Grundriss hier als Bild noch rein stellen könntest, könnte man paar Ideen auch zur Zimmererweiterung überlegen.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Vorschlag für die Küche mit Kochfeld und Spüle auf einer Seite:

Beginn planoben rechts
Wange
60 GS
50 US (55wenn gibt's) Spüle Raster 3-3
80 US als Samy-Schrank mit MUPL
100 US mit Kochfeld planrechts, dass noch 20 cm links zur Wand Platz ist

Planunten links:
Blende
60 HS Kühlschrank
60 HS erh. BO/Mikrowelle
90 US
80 US
Blende

Nachteil ist, dass wenn du am Kochfeld stehst, versperrst du die Küche am Eingang.

Da wäre das Kochfeld auf der anderen Seite natürlich besser.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Wie groß soll der Esstisch denn werden?
Du kannst den Esstisch mit der schmalen Seite an die Küchenwand stellen, dann hättest du ca. 1 m Abstand für Stühle auf beiden Seiten. Im Alltag reicht es, beim Besuch kann man drehen.

Wie groß sind denn die Möbel?

Für das dritte Zimmer kann man von dem Treppenhaus Wand bis zum Kamin nach unten ziehen. Die Tür würde ich mit Abstand von 70-75 cm von oben platzieren, so dass ein Kleiderschrank dahinter passt.
 

Lisa90

Mitglied

Beiträge
461
@russini das ist auch der Vorschlag meines Mannes.

Wir haben aktuell kein Sofa und auch keinen richtigen Tisch, nur einen für den Übergang.
Normalerweise werden wir uns aber entweder einen runden kaufen (ca 1,20 Durchmesser) oder einen mit ca 1 auf 1,60 m maximal.
 

Lisa90

Mitglied

Beiträge
461
Beim KO sehe ich das gleiche Problem wie du. Gegenüber kann ich es aber nicht platzieren, da der Starkstrom sich an der Wand wo die wasseranschlüsse sind, befindet.

Ich würde deshalb dazu tendieren, zwischen Spüle und KO weniger Platz zu lassen und mir überlegen, ob ich doch gegenüber meine APL mache
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Starkstromkabel kann man auch auf Putz am Sockel oder am Türrahmen im Kabelkanal entlang verziehen. Da ihr fürs zusätzliche Zimmer eh Elektriker beauftragen müsst, kann der das auch in der Küche mit machen.
 

Pewu

Mitglied

Beiträge
412
Wohnort
Westerwald
@Lisa90, ja, danke, den Sitzplatz habe ich ja gesehen. Da drüber ist was schwarzes, ist das ein Fenster/Durchreiche oder ein Schrank?


Was soll denn mit dem 3. Zimmer passieren?
 

Lisa90

Mitglied

Beiträge
461
@Pewu es handelt sich hierbei um einen aufgesetzten Rollschrank. Das 3. Zimmer im jetzigen Wohnzimmer soll als Büro genutzt werden
 

Pewu

Mitglied

Beiträge
412
Wohnort
Westerwald
Ah, danke, @Lisa90.

Das Büro muss sicher nicht soo groß sein, oder? Ich würde dann lieber das Schlafzimmer verkleinern und in der unteren Ecke das Büro verwirklichen. Ich find´s schwierig, an dem quadratischen Wohnzimmer was abzuknappsen.
 

Lisa90

Mitglied

Beiträge
461
Hallo ihr Lieben,

da wir uns nun entschieden haben die Wohnung zu kaufen, kann es endlich richtig mit der Küchenplanung losgehen.

Ich habe zu diesem Zweck heute erneut in der Wohnung gemessen:

Beide Seiten sind 60 cm tief, sodass unproblematisch sich ein 2 Zeiler verwirklichen lässt.
Beide Seiten sind 2,92m lang
Der Wasseranschluss liegt auf der linken Wandseite. Bis zur Wandseite sind es 80cm, sodass der Wasseranschluss von der Wand 80 cm weg ist.
Der Lichtschalter der sich an der linken Seite befindet beginnt auf einer Höhe von 93 cm, sodass auch hier keine Probleme mit der APL besteht.

Aktuell kreisen folgende Überlegungen um die Küche:
Lässt sich ein hochgebauter GS verwirklichen? Der müsste dann an der linken Wandseite ganz rechts neben der Terrassentür platziert werden.
Andererseits möchte ich eine schöne Arbeitsfläche zwischen KO und SP haben, jedoch zugleich mit dem Kochfeld nicht allzu weit links kommen. Vor diesem Hintergrund wäre es besser, das GS links von der Spüle zu machen und die Spüle so weit wie möglich rechts zu platzieren

Dann überlege ich die ganze Zeit, ob ich auf der rechten Seite nur eine HS Zeile machen sollte?

Des Weiteren bin ich in letzter Zeit auf Ikea Küche gestoßen und habe gesehen, dass sich diese auch 4-rastig verwirklichen lassen. Daher würde mich Interessen: wie sind eure Erfahrungen mit Ikea?
Ich muss dazu vorwegnehmen, dass mein Mann leider handwerklich nicht begabt ist, sodass wir definitiv die Küche von Ikea verwirklichen lassen müssen.

PS: Ich würde diesmal auch sehr gerne meinen MUPL verwirklichen lassen.

:rose:

Liebe Grüße
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Dann schlag ich mal einen Zweizeiler vor:

Spülenseite:
Wange/Blende
60 erh. Spülmaschine
Wange
40 US Raster 1-1-2-2
60 US Raster 3-3 Spüle
40 US Raster 3-3 oben MUPL
80 US Raster 1-1-2-2
so hast du 125 cm Arbeitsplatte als Hauptarbeitsbereich, KVA kann auf die erh. Spülmaschine.

Kochfeldseite:
Blende
80 US Raster 2-2-2 oberste Schublade im 2-raster damit Suppenkellen und Stabmixer und ähnliches drunter passen.
80 US Raster 2-2-2 Kochfeld mittig über beide US
60 HS erh. BO/Mikrowelle hinter der Lifttür
60 HS Kühlschrank
Blende
Kabel fürs Kochfeld über dem Türrahmen auf Putz im Kabel Kanal verziehen.

Ich würde nicht wegen Kleckerei auf vernünftige Hauptarbeitsfläche verzichten, denn wenn du Sachen abspülst, dann auf die andere Seite wegen Platzmangel rüber musst, wirst du auch kleckern.

Ikea kannst du halt keine erh. Spülmaschine vom Ikea Service bekommen, das ist Bastlerei. Wir haben Ikea Küche und sind sehr zufrieden, allerdings selbst aufgebaut. Wobei bei Zweizeiler ist es mit der Arbeitsplatte nicht so problematisch. Vorteil ist, du kannst günstig tauschen wenn mal was an der Front ist oder auch mal Aufteilung der Schubladen wechseln, ergänzen. Vielleicht habt ihr einen Schreiner oder Allroundtalent im Bekanntenkreis. Schränke aufbauen waren weniger das Problem, das Einbau der Geräte war da deutlich aufwendiger fand ich. Preislich interessant auf jeden Fall.

Aber hol dir doch mal Nobilia Angebot ein, die haben ab Januar 18 auch 6-Raster, der nicht wesentlich teurer sein soll als 5-er.
 

Lisa90

Mitglied

Beiträge
461
Hallo @russini Danke für deinen Vorschlag.
Das KO muss aber auf der Seite der Spüle bleiben, da dort auch der Starkstromanschluss ist. Zumindest befindet sich in der jetzt noch eingebauten Küche das KO und die SP nebeneinander :-[
Der BO ist hingegen auf der gegenüberliegenden Zeile
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Und statt erhöhtem Geschirrspüler wäre vielleicht eine AEG Airlift Spülmaschine eine Alternative? Hier gabs schon Tread dazu im Geräte Unterforum.

Wenn du bei Ikea die günstigen Veddinge Lackfronten nimmst, sind trotz Einbaukosten vermutlich bessere Einbaugeräte drin.

Aber bei 10.000 müsste doch auch ohne Ikea gehen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben