Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Ungeheuer, 12. Juli 2011.

  1. Ungeheuer

    Ungeheuer Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    35

    Ich habe mir vor kurzem von |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ein relativ interessantes Küchenangebot geben lassen.
    Da ich allerdings hauptsächlich Erfahrungsberichte über den Anbieter gelesen habe, die schon etwas älter sind, wollte ich mal fragen, ob hier jemand auch aktuell mit kitchenweb zusammengearbeitet hat und mit welcher Zufriedenheit der Auftrag abgewickelt wurde?

    Was haltet ihr außerdem generell von der Fa. kitchenweb?
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Weißt du genau, welcher Hersteller dir angeboten wurde (auf der homepage stehen nur Phantasienamen)? Welches Frontmaterial, welche Ausstattung, welche Geräte, welche Spüle, welche Armatur? Ist die Lieferung und der fachgerechte Aufbau dabei? Wer ist dein Ansprechpartner bei Reklamationen?

    Hast du dir in einem Küchenfachgeschäft in deiner Nähe in Gegenangebot machen lassen?
     
  3. Ungeheuer

    Ungeheuer Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    35
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Guten Morgen Menorca,

    genau diese Fragen hab ich mir auch gestellt und zu meiner ersten Verwunderung sehr detaillierte Informationen erhalten.
    Ja, ich kann also inzwischen genau sagen, was mir angeboten wurde. Es handelt sich um eine Häcker Küche mit einer Lackfront der PG5. Sämtliche Ausstattungsbestandteile und Schränke werden genau bezeichnet.

    Lieferung und Montage ist gegen (m.E. fairen) Festpreis möglich und werde ich, falls ich mich für das Angebot entscheiden sollte, auch in Anspruch nehmen.Geräte werde ich sowieso seperat kaufen.

    Und ja, ich habe mir für dieselbe Küche in derselben Ausstattung auch Vergleichsangebote geben lassen (Häcker und Schüller, die ja in etwa auf einem Qualitätsniveau liegen sollten) und zwar sogar mehrfach. Die Preise lagen teilweise deutlich über dem von kitchenweb aufgerufenen Preis.

    Das einzige, was momentan noch fraglich bleibt, ist die Frage nach Reklamation...klar, Gewährleistungsanspruch habe ich auch gegenüber kitchenweb im Fall der Fälle, aber wie die dann reagieren, weiß ich natürlich nicht, darum ja hier meine Frage nach Erfahrungen.
    Allerdings weiß ich vorher auch nicht, wie die hiesigen Küchenstudios mit Reklamationen umgehen werden....
    Außerdem ist auch fraglich, welche Reklamationen nach der ordnungsgemäßen Abnahme von mir nach dem Aufbau der Küche tatsächlich überhaupt noch auftreten können!?
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Dann sind die meisten deiner Fragen ja schon zu deiner (und meiner ;-)) Zufriedenheit geklärt.
    In wessen Verantwortung liegt das Aufmaß? wäre noch eine Frage, die mir eingefallen ist.

    Hier findest du noch einen allgemeinen Text und eine Diskussion zum Küchenkauf im Internet.

    Zu deinem speziellen Händler kann ich sonst mangels Erfahrung leider nichts sagen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Jan. 2015
  5. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Konfrontiere Deine Händler vor Ort doch einfach mal mit dem Angebot aus dem Netz.

    Wenn Die auf die Preise eingehen oder Dir zumindest entgegen kommen, hast Du doch alles was Du möchtest, einen guten Preis und den Ansprechpartner vor Ort...

    mfg

    Racer
     
  6. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Dabei ist noch folgendes zu erwähnen:

    Geschäftsführerin ist Frau Klaudia Klostermann mit Sitz in Bünde.

    Das Unternehmen ist eine UG (GmbH) mit "beschränkter Haftung"

    Wenn man nun weiß, dass das Unternehmen Klostermann Küchen erst neulich Insolvenz angemeldet hat und man davon ausgehen kann, dass hier familiäre Beziehungen bestehen, wäre ich bei der ausgesuchten Geschäftsform (UG) vorsichtig.

    mfg

    Racer
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    racer, gut hinter"schaut"!*top*
     
  8. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Hallo racer,

    WEISST Du denn, ob diese Klaudia Klostermann in einem engen verwandschaftlichen Verhältnis zu dem Hersteller Klostermann Küchen steht - oder nimmst Du hier nur jemanden prophylaktisch wegen gleichen Namens in Sippenhaft ?

    Also in und um Bünde scheint der Name Klostermann ja eher eine Massenerscheinung zu sein .

    Es wäre ansonsten ja so, als ob man bei jedem "Eggersmann" der in Ostwestfalen (Privat-)insolvenz anmeldet gleich auf eine mögliche (Folge-)Insolvenz bei Eggersmann Küchen rückschließt. Das kann es ja nicht sein...
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Ich hatte da gestern auch schon recherchiert und keinen Zusammenhang gefunden.
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    :-[ oops, da habt ihr natürlich Recht!!!
     
  11. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Das Unternehmen Klostermann Küchen gehörte nach der ersten Insolvenz meines Wissens nicht mehr der Familie Klostermann.

    In sofern hat die Familie Klostermann auch wohl nichts mit der Folgeinsolvenz zu tun.

    Einen Zusammenhang zwischen Frau Klaudia Klostermann und dem Unternehmen Klostermann (vor der ersten Insolvenz) habe ich lediglich davon abgeleitet, dass es unter der Vorwahl 05223 lediglich 4 Einträge und unter Bünde nur einen Eintrag im Telefonbuch mit Namen Klostermann gibt. zudem ist Klostermann als Lieferant aufgeführt.

    Beiweisen kann ich es nicht, daher auch der Konjunktiv, den ich verwendet habe um dies zumindest mal in den Raum zu stellen.

    Die Gesellschaftsform als UG (mit Haftungsbeschränkung) ist dennoch wohl der Hauptpunkt, der mich vor komplexen Geschäften mit dem Unternhmen abhalten würde. Wenn man Pech hat beträgt die derzeitige Haftungssumme ein paar hundert Euro..

    zumindest würde ich definitiv keine Anzahlung leisten...

    mfg

    Racer
     
  12. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.418
    Ort:
    Lipperland
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Auf der Seite sind ja Klostermann-Küchen abgebildet. Die KK Küchen.

    Aber ich denke mal, das die Firma Klostermann-Küchen nichts mit Klostermann als Person zu tun hat.

    Die Gebäude wurden meines Wissens nach, von der Familie Klostermann an die Klostermann Küchen GmbH vermietet. Und nur die GmbH ist insolvent.

    Die Gebäude gehören nach wie vor wohl noch der Familie Klostermann.

    Von der angesprochenen Firma habe ich noch nichts nachteiliges gehört.

    Auch wir verkaufen Küchen im Internet und können bei Reklamationen, zumindest deutschlandweit, darauf reagieren und diese abstellen. Warum sollte das die Firma kitchenweb jetzt nicht können.

    Also, wenn der Preis und die Leistung stimmt, warum nicht.

    Die Zahlung kann man ja verhandeln. Evtl. Bankbürgschaft, Zahlung bei Anlieferung etc...
     
  13. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Wolfgang die Rechtsform ist halt unglücklich gewählt und strahlt nicht gerade viel Vertrauen aus... daher ist zwingend von einer Anzahlung abzuraten...

    über die Familienzugehörigkeiten brauchen wir hier ja nicht weiter reden...

    mfg

    Racer
     
  14. Samosa

    Samosa Gast

    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de? ja, sehr gut!

    Guten Abend allerseits,

    Ich möchte an dieser Stelle mal ein Plädoyer für die Firma Kitchenweb.de halten. Ich habe letztes Jahr bereits eine ganz fantastische Küche von Häcker bei Herrn Nico Klostermann bestellt und alles wurde wie versprochen geliefert und aufgebaut. Ich habe die Küche mit Montage bestellt und diese wurde von zwei sehr guten Handwerkern unter erschwerten Bedingungen perfekt ausgeführt.

    Man könnte nun sagen, man bestellt eine Küche nur im Internet, weil es billiger ist, aber das wäre wohl höchstens 50% der Wahrheit. Sicher war das Angebot der Firma Kitchenweb besser als die der drei zuvor lokal angefragten Küchenbauer, das ist aber nicht der einzige Vorteil. Herr Klostermann hat es geschafft ohne direkten persönlichen Kontakt einen besseren Service zu liefern als alle lokalen Konkurrenten. Er hat mir schneller als alle anderen ein Angebot unterbreitet. Dieses Angebot enthielt sehr hochwertige 3D Ansichten in Farbe, alle Planzeichnungen, sowie eine genau Auflistung der Komponenten. Bereits der erste Entwurf war zu 95% das was ich dann zum Schluss gekauft habe. Ich bin damals in erster Linie zu Herrn Klostermann gegangen, weil mich alle anderen mit dem Modell „5 Sterne Preise und Jugendherbergsservice“ genervt haben.

    Jetzt nach knapp einem Jahr haben wir aufgrund beruflicher Veränderungen unser Haus wieder verkauft und ziehen bald in unsere neue Wohnung. Somit bin ich zum zweiten Mal innert 2 Jahren wieder bei der Firma Kitchenweb gelandet und werde sicher wieder dort bestellen.

    Nun ein letztes Wort zur Diskussion bezüglich Familienpleite und Geschäftsform. Mir ist damals die UG Geschäftsform und die Geschäftsführerschaft einer Frau Klostermann auch aufgefallen. Ich habe aber nie gefragt, ob es eine Vorgeschichte mit Pleite gab. Ich bin generell ein vorsichtiger Mensch und würde deshalb niemals viele tausend Euro einfach so anzahlen. Das gilt für Kitchenweb genau so wie für ein sehr grosses Küchenstudio in Form einer GmbH. Ich möchte Racer ja nicht zu nahe treten, aber man kann nicht ernsthaft aus dieser Geschäftsform etwas ableiten wollen. Selbst eine GmbH mit 100´000 EUR Kapital kann am anderen Ende weit mehr (und auch höherrangige) Verbindlichkeiten haben, wie bitte schön seht Ihr da rein beim Küchenbauer um die Ecke? Ausserdem zeigt die Literatur der Betriebswirtschaft, dass Unternehmer welche bereits einmal gescheitert sind (natürlich betrügerische Insolvenz ausgeschlossen) beim zweiten Versuch weit besser als der Durchschnitt sind… Zudem, wie viele ehrliche Unternehmer gehen kaputt, weil sie zum Beispiel für einen Wohnblock 20 Küchengeliefert haben und nie das Geld sehen, weil der Bauunternehmer schon Pleite ist? Bitte ohne gegenteilige Fakten fair bleiben! Da ich bei einem grossen Versicherungskonzern arbeite kann ich jedem nur empfehlen zu seiner Hausbank oder zur Bank des Händlers zu gehen und sich eine Bankgarantie / Ausfallbürgschaft oder ähnliches zu besorgen. Kostet nicht die Welt und alles ist sicher.

    Beste Grüsse,
    Samosa
     
  15. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.418
    Ort:
    Lipperland
    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Es ist natürlich immer gut zu Hören das man mit seinem Händler zufrieden gewesen ist und ihn positiv in Erinnerung hat und Folgeaufträge erteilt.
    So sollte es doch auch sein.
    Davon lebt ja nunmal der "kleine" Unternehmer. Von zufriedenen Kunden.

    Das zeigt das Kundenzufriedenheit nicht nur mir Größe und vor Ort zu tun hat....
     
  16. Samosa

    Samosa Gast

    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de? Nachtrag

    Hier findet man was interessantes:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Diese Meldung sagt, dass die Firma Klostermann Küchen von Frau Grubba und Herrn Seidel aus der 2009er Insolvenz neu aufgebaut wurde. Es steht hier ausserdem, dass den beiden die Bude 50:50 gehörte. Der Name "Klostermann Küchen Inspiration GmbH" steht unten auch. Es folgt also ganz klar, dass diese Insolvenz von 2011 nichts mit Nico oder Claudia Klostermann zu tun haben, da sie beide nicht gesellschafter waren (ausser Grubba und Seidel hätten zwischen 2009 und 2011 an Nico und Claudia verkauft)...

    Die gleiche Information findet man auch hier im Forum gepostet von Moderator Michael: https://www.kuechen-forum.de/forum/neuigkeiten/2955-auch-klostermann-ist-insolvent.html

    und hier: https://www.kuechen-forum.de/forum/...nn-kuechen-inspiration-gmbh-in-insolvenz.html




    03.06.2009 16:21 Uhr

    [h=4]Klostermann Küchen Neustart nach Insolvenz[/h] Positive Nachrichten von Klostermann Küchen: Bei dem Hersteller, der im Januar Insolvenzantrag stellen musste, geht es weiter. Anke Grubba und Ingo Seidel haben die Aktivitäten des Unternehmens übernommen und die Klostermann Küchen Inspiration GmbH gegründet. Insolvenzverwalter Dr. Thorsten Fuest übergab ihnen den Betrieb zum 1. Juni. Die neuen Eigentümer sind langjährige Mitarbeiter des Rödinghausener Herstellers. Ingo Seidel, seit 10 Jahren für Klostermann tätig, war zuletzt Key Account Manager, Anke Grubba arbeitet bereits seit 14 Jahren im Unternehmen und war zuständig für Verwneuung und Produktion. Beide halten als geschäftsführende Gesellschafter nun 50 Prozent der Anteile und verantworten an der Spitze ihre bisherigen Ressorts.
    Bei der Produktpalette und der Vertriebsausrichtung (Einstiegsbereich) wollen die beiden Geschäftsführer zunächst keine Änderungen vornehmen. Aus der durch die Insolvenz gegründeten Auffanggesellschaft übernehmen sie 50 der 100 Mitarbeiter. "Wir glauben an die Zukunft. Denn wir wissen, wo wir ansetzen können und kennen das Potenzial des Unternehmens", betonte Anke Grubba gegenüber moebelkultur-Online.
     
  17. Samosa

    Samosa Gast

    AW: Aktuelle Erfahrungen mit kitchenweb.de?

    Hallo Wolfgang,

    Danke für Deine Antwort, ich stimme zu, vor Ort ist nicht alles. Es ist halt auch eine Frage des Geschmacks. Manche Leute gehen nur zum kleinen Laden um die Ecke, andere nur zum Mediamarkt. Für alles ausser Küchen liebe ich z.B. Amazon.de, weil sie mich seit Jahren sehr zuverlässig bedienen und die wenigen Probleme, die es mal gab immer gleich behoben haben. Das schaffen in meiner Nachbarschaft nur wenige Händler. Ausserdem ist online einkaufen genial für Leute, die oft erst spät Abends heim kommen.

    Ciao!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Aktuelle Downdraftmodelle Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 26. Juni 2016
"Wie klappt's mit der Einbauküche?" fragt die Aktuelle Stunde Teilaspekte zur Küchenplanung 15. Sep. 2015
Auszug Beschläge - aktuelles Ranking (Blum, Grass, Hettich)? Küchenmöbel 22. Aug. 2015
Unbeendet Suche Tips/Verbesserungen/Ratschläge zu meiner aktuellen Planung einer Ikea Küche Küchenplanung im Planungs-Board 3. Jan. 2015
Überlegungen zu aktuellen Planungs"trends" Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Feb. 2013
Wo bekomme ich denn Besteckeinsätze für eine aktuelle Nobilia-Küche? Küchenmöbel 28. Jan. 2013
Erfahrungen mit Alpes inox Küchen Küchenmöbel 29. Nov. 2016
next125 Küche bei diesem Budget realistisch? Erfahrungen gesucht! Küchenmöbel 13. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen