Aktuelle Erfahrungen mit Artego Küchen?

Guitarfreak

Mitglied

Beiträge
56
Guten Morgen,

nachdem unser kurzes Gedankenspiel mit Ikea Metod beendet ist, werden wir wohl doch eine "richtige" Küche kaufen :-)

Wir hatten Ende letzten Jahres ein Angebot von einem Küchenstudio über eine Küche von Artego bekommen, von der Ausstattung hört sich das ganz gut an (78cm Korpushöhe, 130mm Raster, Blum Beschläge, Original Resopal-Schichtstofffronten).
Allerdings findet man im gesamten Internet inkl. diesem Forum nur wenig bis gar nichts über die aktuellen Artego Küchen. I.d.R. gibt es nur Hinweise, dass die früher mal Hobbyküchen hießen, zum Selbstaufbau und von der Qualität eher mäßig waren.
Anscheinend hat sich das in den letzten 10 Jahren doch ziemlich verändert, Webseite und Katalog sieht auch gut aus.
Produktlinien – artego Küchen · Ihre Küche, Ihr Stil

Beim Küchenstudio im Nachbarort wird das als Linie zwischen Brigitte und RWK/Kuhlmann geführt.

Vielleicht hat ja jemand von euch aktuellere Erfahrung mit der Marke?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.023
Wohnort
Oberfranken
Alle drei genannten Hersteller sagen mir so gut wie nichts und das ist schon aufgerundet. ;-)

Wenn dich das Angebot überzeugt und du die Küchen auch selbst gesehen hast, dann spricht sicher nichts dagegen.

Da die Küche ein langlebiges Produkt ist, würde ich persönlich mehr Wert auf langfristige Versorgung mit Teilen, Fronten etc. legen. Natürlich schützt auch ein großer Name nicht vor Pleite (Siehe ALNO , Allmilmö , Zeyko etc), aber mit Häcker , Schüller , Bauformat und CO hätte ich weniger Bauchschmerzen. Zumal ich bei den genannten Herstellern jetzt nicht besonderes sehe.
 

psy-prog

Mitglied

Beiträge
284
Wohnort
Heilbronn
Artego ist halt ähnlich Nobilia unterer Preiseinstieg, aber immernoch besser als Ikea , da sie wirklich richtige Schränke bauen und keine 3 Brettchen mit Pappe und lapprigem Metallwinkel. Was mir persönlich bei Artego besser gefällt sind die Blumbeschläge im Vergleich zu den Hettich-Auszügen bei Nobi. Brigitte ist leicht darüber, mEn aber nur preislich, nicht qualitativ. RWK ist da eigentlich dann auch noch drüber. Schüller , Häcker , Beckermann etc kommen danach.
 

Guitarfreak

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
56
@psy-prog
Vielen Dank für deine Einschätzung.
Also durchaus etwas was man kaufen könnte, wenn man etwas solides möchte, aber keinen Wert auf "Edel" legt?
 

psy-prog

Mitglied

Beiträge
284
Wohnort
Heilbronn
Wenn man nicht viel Geld ausgeben möchte, die Planung brauchbar ist und dann auch noch die Monteure was taugen, durchaus zu gebrauchen
 

Guitarfreak

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
56
Ich habe übrigens auf Nachfrage bei Artego die Auskunft bekommen, dass von Blum die Tandembox-Intivo Auszüge verbaut sind. Belastbarkeit bis 30kg und ab 800mm breite mit 50kg Belastbarkeit.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben