Ärger mit dem Küchenberater

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von daniel0815, 22. Juni 2012.

  1. daniel0815

    daniel0815 Mitglied

    Seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    9

    Hi!
    Endlich war es soweit: unsere neue Brinkmeier-Küche kam am Dienstag morgen!
    Nachdem die Monteure alles aus ihrem Wagen geladen und auf meiner Terasse ausgepackt hatten fragten sie mich was zum Teufel ich für eine Spülmaschine denn bestellt hatte.
    Als ich mit den Geschirrspüler ansah hab ich im ersten Moment etwas lach müssen....
    aber schaut selbst: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Das konnte eigentlich nur ein Witz sein - aber in der Auftragsbestätigung war halt diese gelistet.
    Nach einem Telefonat mit dem Vorgesetzten des Küchenberaters (nicht zwecks Beschwerde sondern weil der KB seinen freien Tag hatte) wurde mir zugesagt das man das prüfen werde.

    Da dies nun "geklärt" war wurde fleissig weiter montiert. Bis zu dem Moment wo festgestellt wurde das die Rückwand (Holz) zu kurz war. Diese wurde erstmal provisorisch geflickt und wie der Geschirrspüler ins Abnahmeprotokoll als Mangel aufgenommen.

    Nach 11 Stunden Montagearbeit (sehr genaue und ordentliche Monteure!) sind diese gegangen und ich endlich ins Bett :-)

    Am nächsten Tag rief ich den KB an und erklärte ihm die genaue Sachlage (dieser gab den Fehler zu - was ja auch eigentlich in Ordnung wäre). Ich erklärte ihm auch das der Monteur am Eckventil (Zulauf für Geschirrspüler und Wasserhahn) einen Blindstopfen an den Anschluß für den Geschirrspüler anbrachte - wie sich leider am nächsten Morgen herausstellte ohne passende Dichtung.

    Nachdem der KB mir die Schuld in Schuhe schieben wollte und ich mich regelrecht zusammenreißen musste, wollte er ein Foto von dem Eckventil um sich das "bildlich" vorzustellen und sich nach Ansichht bei mir melden.

    Heute - 24 Stunden später - tropft es immer noch. Ich hab schon versucht die Sache komplett abzudichten aber 1. bin ich handwerklich nicht der Geschickteste und 2. tropft es nicht nur aus einer Stelle fröhlich vor sich her....

    Ich habe vorerst einige dicke Handtücher unterlegt aber der Schrank hat vermutlich bereits ordentlich gelitten (wegen der ersten Nacht wo es unbemerkt war). Vor allem weil an diesem Schrank eingesägt war (wegen dem Wasseranschluß und Ablauf).

    Heute mittag schrieb ich dem KB eine Mail er solle sich umgehend mit mir in Verbindung setzen um evtl. größere Schäden zu vermeiden und mir ein kurzes "Statement" geben was jetzt mit dem GS ist (wollte das richtige Modell schnellstens bestellen und mir dann Bescheid geben zwecks Dauer). Wieder keine Reaktion.

    Nun meine Frage:

    Darf ich wenn er sich bis morgen nicht meldet einen Handwerker auf Kosten des Küchenstudios beauftragen oder muss ich weiterhin mit dem Wasser leben bis unser KB sich mal bequemt zu handeln. Ich bin eigentlich nicht gewillt 10000€ für die Küche zu zahlen (die leider wegen Finanzierung bereits komplett bezahlt ist) und mir dann wegen bequemlichkeit oder Desinteresse des BR die Küche und unter Umständen meine Wände (Fermacell) zu ruinieren

    Wie kann oder besser gesagt muss ich reagieren?




    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.
     
  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Ärger mit dem Küchenberater

    Warum drehst du denn das Ventil nicht einfach zu, dann hört es doch auf zu tropfen. Klar ist das kein Zustand, aber es würde schlimmeres verhindern. Wenn der Schrank aufgequollen ist, würde ich auch Austausch bestehen. Du hast das Wasser ja nicht angeschlossen.
     
  3. Oxbow

    Oxbow Spezialist

    Seit:
    23. Sep. 2008
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Bad Zwischenahn
    AW: Ärger mit dem Küchenberater

    Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden!

    Du schreibst es ja schon selber...
    Lass Ihm doch ein wenig Zeit..
    Die Monteure sind auf einer anderen BAustelle und stehen leider nicht immer sofort vor der Tür..:-)
    Du hast nicht´s falsch gemacht, und der Verkäufer hat das neue Gerät bestimmt schon bestellt. Dauert halt in großen Läden mal so ca. 1 Woche bis sich da was tut. Rückwand braucht auch seine zwei Wochen. Liegt halt an der Industrie.
    Also Eckventil abstellen und nur bei Bedarf aufdrehen und mit den Handtüchern ist das schon mal gut.
    Nach Montage hast Du dann eine kleine Mängelliste, wozu dann der Spülenunterbau auch gehört. (Falls etwas aufgequollen sein sollte.)
    Ob Du rechtlich einen anderen Monteur rufen darfst, kann ich Dir nicht sagen, aber ein anruf bei deinem Küchenfachgeschäft, was Du nun machen sollst, würde ja nicht schaden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2012
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Ärger mit dem Küchenberater

    Hallo, wünsche Dir gutes Gelingen trotzdem, Kopf hoch.

    Und wenn es gar nichts hilft, kontaktiere gleich den Chef des Ladens, das hat nach meiner Erfahrung die größte Wirkung!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ärger mit der Küche + Silestone vs Granit Herstellerfehler 1. Sep. 2016
Material ohne Ärger ? Küchenmöbel 12. Okt. 2014
Ärger mit Küchenarbeitplatte Mängel und Lösungen 21. Feb. 2014
Riesenärger mit GSP AEG FAV50EIMOP Mängel und Lösungen 22. Jan. 2013
ich ärgere mich schwarz Planungsfehler 4. Jan. 2013
Küchenhöhe falsch geplant und nur Ärger beim Aufbau Mängel und Lösungen 17. Okt. 2012
Ärger mit Küchen aktuell Braunschweig Mängel und Lösungen 16. März 2012
Ärger mit Hochglanzfronten Mängel und Lösungen 31. Okt. 2011

Diese Seite empfehlen