AEG-Glaskeramik: Sensor darf nicht heiß werden?

meak07

Mitglied
Beiträge
11
Hallo,
ich hoffe ich bin hier richtig.
Letztes Jahr habe ich meine Küche mit Hilfe dieses Forums geplant (Naja eigentlich habe ich hier nur viel gelesen). Alles ist auch soweit ok, nur mein Kochfeld macht mich wahnsinnig. Der Herd ist ein AEG 33512-5-M (die Bezeichnung des Kochfeldes habe ich jetzt nicht parat, ist halt das dazugehörige, 2x kleine Platte, 1x Zweikreis, 1x Bräter). Nach wenigen Monaten fiel die Zuschaltung der Zweikreiszone aus (Bräterzone ließ sich noch zuschalten). Der Monteur, direkt über den AEG-Kundendienst gerufen baute laut Aussage meiner besseren Hälfte eine neue Platine ein und meinte, sie sei durch die Hitze eines direkt darüber bzw. daneben stehenden Topfes (oder einer Pfanne) beschädigt worden. Nun ist die Zweikreiszone wieder defekt und auch die Bräterzone funktioniert manchmal nicht. Nun meine Frage: Ist es wirklich normal, daß ich auf einem Koch(!)feld meine Töpfe nicht überall abstellen darf? Und wenn doch, wie mache ich das dem Monteur bzw. AEG klar? Gibt es dafür einheitliche Regelungen, DIN, was weiß ich was...?

Gruß,
Andreas
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: AEG-Glaskeramik: Sensor darf nicht heiß werden?

Schau in die Bedienungsanleitung. Wenn da kein Warnhinweis steht, soll AEG sich etwas einfallen lassen.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben