AEG Elektrolux oder Bauknecht bzw. Bauformat, Brinkmeier

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von bluechamp, 6. Mai 2010.

  1. bluechamp

    bluechamp Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    4

    Hallo sind gerade am planen von unserer Küche. Haben uns mehrere Angebote eingeholt, wobei nun zwei in die engere Auswahl kamen.

    Maße der Küche sind ca. 258x446 als L-Form

    kurze Seite:
    große Kühl-/Gefrierkombination
    Unterschrank mit Auszügen 45
    Einbauherd 60cm
    Hängeschrank 80cm
    Hängeschrank 40cm
    DAH

    Eckrondell 90cm

    lange Seite:

    Spülenschrank 100cm
    Geschirrspüler
    2 Unterschränke mit Auszügen 100cm

    1. Angebot 5300,- (ohne Rückwandverkleidung im Bereich Herd, ohne Gewürzregal und Schütten im 40cm Hängeschrank, nur ein emalliertes Backblech)
    Holzteile von Brinkmeier (Folie Weiß Hochglanz , Front "Graz")
    Elektroteile: Geschirrspüler von Siemens und der Rest ist von Bauknecht (leider die Bezeichnungen der Geräte nicht paratt. Herd hat aber keine Auszüge, keine Uhr und keine versenkbaren Knöpfe, halt einfache Ausführung)

    2. Angebot 5000,- (mit Rückwandverkleidung im Bereich Herd, mit Gewürzregal und Schütten im 40cm Hängeschrank, insgesamt 3 emallierte Backblech)
    Holzteile von Bauformat_Küchen (Folie Weiß Hochglanz , Front ähnl. wie bei Brinkmeier "Graz")
    Elektroteile:

    Herd
    AEG Elektrolux Compentence B 4101-5-m
    (aber mit allen Knöpfen in der Front, versenkbar und Uhr)

    Platte
    AEG HK 654070x-b
    (keine Autark Ausführung)

    Kühl-/Gefrierkombination
    AEG Santo 718460-6i

    Geschirrspüler
    AEG Favorit 65010 VI

    Dunstabzugshaube
    Best Bell Air 60
    Was meint ihr zu den Angeboten wenn man Elektrogeräte und Möbel betrachtet. Hat jemand von Euch schon Erfahrung mit Brinkmeier, Bauformat-Küchen, Bauknecht bzw. AEG Elektrolux. Wären dankbar für jeden Tip.
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: AEG Elektrolux oder Bauknecht bzw. Bauformat, Brinkmeier

    Willkommen im Forum!

    Erlaube mir ein paar Anmerkungen:


    1. Wir sind hier keine Preisfindungsmaschine, wir wollen bei der Planung hilfreich unterstützten.
    2. Zu Folie lies Dich hier mal im Forum schlau und wähle möglichst eine Front aus anderem Material.
    3. Beim Überfliegen Deiner Schrankaufteilung fiel mir auf: 90x90 Eckschrank. Lies hierzu mal den "Tote Ecken gute Ecken" - Thread. 100er Spülschrank ist viel Raum, der schlecht zu nutzen ist.
    Mach doch einfach mal einen Planungsthread auf.
     
  3. bluechamp

    bluechamp Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    4
    AW: AEG Elektrolux oder Bauknecht bzw. Bauformat, Brinkmeier

    danke dir erstmal für die Tipps.

    geht mir eigentlich nur um den Vergleich der Elektrogeräte im ersten Moment, ob Bauknecht oder AEG. Persönlich denke ich wäre AEG besser, lass mich da aber auch gern eines besseren belehren.

    zu Punkt 1.

    ;-) schon klar, dafür habe ich ja die Küchenstudios. Im Grunde waren wir gespannt was für Erfahrungen ihr mit den beiden MArken der E-Geräte gemacht habt. Holzteile liegen ungefähr immer im selben Bereich.


    zu Punkt 2.

    Ja sind uns schon bewußt. Spielst wahrscheinlich auf die Pflege und darauf das sich die Folie lösen kann, oder.
    Ist aber auch ne Sache des Geldes Lack z. B. fällt raus zu teuer. Kunstoffoberfläche robuster aber was wir gesehen haben nicht so schön. Ehrlich gesagt ist das auch noch so ein Punkt wo wir uns noch nicht 100% sicher sind.


    zu Punkt 3. 100 Spülenschrank:

    Da sind wir uns schon bewußt, ist aber ein Kompromiss. Anschlüsse für Wasser sind schon festgelegt (Mietswohnung). Somit wäre die Spüle genau vorm Fenster. Dadurch das wir einen 100er Schrank nehmen rutsche ich mit der Spüle soweit rüber, damit ich noch einen normalen wasserhahn verwenden kann. Brauche somit nicht den teuren mit Bajonettverschluss. Überlegung ist noch ob wir nicht doch dort 2 50er Schränke einbauen, um den Platz besser zu nutzen.

    Eckschrank: haben auch erst überlegt eine tote ecke zu nehmen. Dachten ein Rodell ist einfach zu teuer, doch preislich gibt sich das nicht viel. Ohne Rondell wäre auf der einen Seite jedoch nur ein Schrank von 25cm möglich da bekommt man ja dann doch nicht soviel rein. Auf der anderen Seite wäre es ja so möglich statt einem 50er Schrank nun einen größeren zu nehmen. Müssen das nochmal überlegen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2010
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.995
    Ort:
    München
    AW: AEG Elektrolux oder Bauknecht bzw. Bauformat, Brinkmeier

    Hallo bluechamp,

    du hast wirklich schon eine Menge überlegt zu deiner Küche *2daumenhoch*.

    Über Folie ärgerst du dich halt vielleicht nach 4 bis 5 Jahren, wenn sie doch anfängt Blasen zu werfen. Vielleicht ist Lack ja gar nicht sooo viel teurer. Hast du mal gefragt? Ich selber finde ja Schichtstoff eine echte Alternative und hab das auch.

    Ich habe im Alnoplaner deine Küche mal zusammengestellt. Die lange Seite funktioniert nur, wenn ihr eine 45er Geschirrspüler habt. Die sind kaum günstiger als 60er, aber wenn man zwei Töpfe reinsteckt, bekommt man schon Probleme. Also nochmal überlegen.

    Wo genau ist denn der Wasseranschluss? Und wo das Fenster?

    Grundriss (noch mit 60er GSP) und Dateien sind angehängt.
     

    Anhänge:

  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.995
    Ort:
    München
    AW: AEG Elektrolux oder Bauknecht bzw. Bauformat, Brinkmeier

    Ohne zu wissen, wo das Wasser genau ist, hier eine Alternative mit toter Ecke, bei der du nicht weniger Stauraum hast:

    kurze Seite 60er Auszüge, 60er Herd
    lange Seite: 80er Auszüge, 60er Spüle, 60er GSP, 2 x 90er Auszüge
     

    Anhänge:

  6. bluechamp

    bluechamp Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    4
    AW: AEG Elektrolux oder Bauknecht bzw. Bauformat, Brinkmeier

    Oh sehe grad mir ist ein Fehler unterlaufen. Nee, Nee Nee. Hast natürlich recht geht nicht. Die Unterschränke auf der langen Seite sind nur 90cm. danke *2daumenhoch*

    Lack kostet ca. 800-€ mehr. Müssen aber noch die ganze Wohnung einrichten. Und wenn das Budget begrenzt ist muß man leider ein Paar Abstriche machen.

    Wasseranschlußmaß ist von der Wand 1,20m mittig. das Fenster drüber. Brauche von der Wand 1,79 Luft um das Fenster zu öffnen. Beim 100er Spülenschrank Spüle so weit wie möglich nach links. Wenn man davor steht wäre das Becken rechts und der Ablauf links. Würde dann mit dem Fenster am Hahn vorbeikommen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2010
  7. bluechamp

    bluechamp Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    4
    AW: AEG Elektrolux oder Bauknecht bzw. Bauformat, Brinkmeier

    Bist ja schneller als meine Berater*top*

    Würden den Herd aber eher mittig setzen damit man rechts und links Arbeitsfläche hat.
    Planung steht mehr oder weniger schon, bis auf Kleinigkeiten. Sind uns wegen der E-Geräte nur nicht so sicher ob AEG oder Bauknecht. Die günstigste Kombi mit mehreren Bonbons des Beraters wäre Bauformat-Küchen mit AEG Elektrolux Geräten. Aber ist das auch von den MArken her die bessere Wahl????????????????????????????????????????????????????
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2010
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.995
    Ort:
    München
    AW: AEG Elektrolux oder Bauknecht bzw. Bauformat, Brinkmeier

    Bin jetzt hier alles andere als der Gerätekenner, aber der Ruf von AEG ist glaube ich besser als der von Bauknecht.

    Herd mittig: zum schnell mal heißen Topf abstellen würde mir AP-Fläche in der toten Ecke reichen, und dafür lieber ein bißchen mehr AP links vom Kochfeld. Denn 45cm ist auch nicht wirklich gut zum Schnibbeln nutzbare AP, geschweige denn 30cm rechts vom Herd. Aber egal ;-), deine Planung steht ja wohl schon. Ich wollte nur zeigen, dass es Alternativen zu deinen "abers" gibt.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: AEG Elektrolux oder Bauknecht bzw. Bauformat, Brinkmeier

    Menorca *2daumenhoch*

    @Bluechamp, bitte den Antworten-Button nutzen und nicht immer die Vollzitate in die Beiträge ziehen. Das macht den Thread schwer lesbar ... Danke *rose*

    Ich verstehe, warum ihr den breiten Spülenschrank wollt ... aber, da bestünde auch die Möglichkeit, die Fensterzeile vielleicht 5 cm vorzuziehen, dann kommt man mit dem Wasser auch gut weiter nach links oder rechts .. je nachdem wo denn nun das Fenster ist.

    Vorteil bei Menorcas Lösung wären halt gut nutzbare breite Unterschränke, wobei ich in deinem Fall auch mal sagen würde, so schlimm ist das Karussel hier nicht. Ideal halt für die Töpfe, da ja unter dem Kochfeld der Backofen ist. Und der bei dir geplante 45er Unterschrank links vom Kochfeld gut für Gewürze, Öle und anderes, was man zum Kochen braucht, genutzt werden kann.

    Zu den Geräten kann man hier nur ein Bauchgefühl weitergeben. Meines hält sich da bei der vermutlichen Preisklasse für AEG und Bauknecht die Waage.

    Wenn du die genauen Geräte wüßtest, könntest du ja mal danach googeln.

    Wenn in der Küche auch gegessen wird, oder sie gar offen zum Wohnbereich sein sollte, dann spielt z. B. bei der GSP auch die Lautstärke eine Rolle und sollte nicht mehr als 44 dB sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen