AEG Einbau-Kühlschrankscharnier einstellen?

yrkoon

Mitglied
Beiträge
4
Guten Tag. Ich bin in einem andenderen Forum auf dieses Forum aufmeksam gemacht worden.

Ich denke, ich habe eine wahrscheinlich nicht mehr dicht schließende Kühlschranktür, weil sich unten hinten rechts hinter der Gemüseschale immer schneller massiv Eis bildet ( so ca. 1 mm/Tag. ) Die Tür scheint oben gar nicht mehr richtig anzuliegen, bei Druck gibt sie gut und gerne 4-5mm nach.

Als nicht ganz unerfahrener "Dielen- und Wohnzimmerschranktüreinrichter" dachte ich: Das zu richten ist kein Problem, wird ja beim Kühlschrank so ähnlich funktionieren - so ist es aber nicht, ich finde die bei anderen Schrankscharnieren gängigen Verstellschrauben nicht.

Auf Anraten des Kollegen, der mich hier hin verwies, habe ich die anliegenden Fotos gemacht, dabei (erst) fiel mir auf, dass die Profilanteile der Scharnier anscheinend (für mein Auge) etwas verzogen/aufgebogen aussehen; das kann ich mir gar nicht erklären, weil ja unter dem Kühlschrank noch der Gefrierschrank eingebaut ist, es also z.B. völlig ausgeschlossen ist, dass sich jemand auf die Kühlschranktür gestützt oder gar gesetzt haben könnte.

Am oberen Scharnier ist zwar noch zu erkennen, dass es da noch ein nicht benutztes Loch für eine Schraube gibt allerdings glaube ich nicht wirklich, dass es daran liegt.

Die Küche ist ca. 6 Jahre alt. Das Modell ist ein AEG scs91800F0 / pnc925701702

Vielen Dank schonmal.
Y.
 

Anhänge

  • IMG_20191205_095154.jpg
    IMG_20191205_095154.jpg
    44,5 KB · Aufrufe: 806
  • IMG_20191205_095203.jpg
    IMG_20191205_095203.jpg
    53,5 KB · Aufrufe: 1.300

Snow

Spezialist
Beiträge
5.439
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Hallo @yrkoon
Wenn ich die Bilder so betrachte, scheinen die Schrauben locker zu sein. Zieh doch mal alle Schrauben wieder fest und schau, ob sich was tut.
 

yrkoon

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Hallo, Sigi.
Ja werde ich dann erstmal versuchen, auch, wenn die Tür nicht (merkbar) in den Scharnieren klappert, (dann wäre ich Laie da auch schon drauf gekommen).
Vielen Dank vorerst und l.G.
Y.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.638
Wohnort
Barsinghausen
Wenn das Nachziehen der Schrauben nicht hilft, musst Du die Scharniere Austauschen (beide!). Bei häufiger hoher Last in den Türfächern gehen die gerne mal kaputt.
 

yrkoon

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Danke, Martin.
Das geht ja hier ab wie die Feuerwehr! Klasse!
Ja, (relativ) "hohe Last" in den Türen kommt nicht nur vor, sondern ist eher der Regelfall bei uns.
Die "Flaschenzeile" ist immer gefüllt, wenn auch nicht mit 2Liter- sondern 1.25 Liter Flaschen (die gute alte Literflasche findet man ja kaum noch).
Ich sehe gerade zu meiner Überraschung, dass es bei Amazon (grundsätzlich) auch Kühlschrankscharniere gibt. Dann stehen mir ja alle Wege offen.
Danke und l.G.
Y
 

Berde

Gast
Beiträge
1.897
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Hallo @yrkoon,
willkommen im Küchenforum;-)
Dies ist ein sogenanntes Flachscharnier und es gab vor einiger Zeit eine Serie
des Herstellers Hettich die zu Problemen führte. Ich würde ebenfalls auf defekte
Scharniere tippen, beim unteren sieht es auch etwas nach Metallabrieb aus.
Also beide tauschen, evtl. sogar gleich für den Gefrierschrank zwei Stck.
mitbestellen :idee2:
Per Unterhaltung schick ich dir eine mögliche Bestelladresse.
 

yrkoon

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Danke nochmals an alle. Neue Scharniere sind bestellt und sollen schnell (bis Montag) geliefert werden.
Ich werde nach Einbau Bericht erstatten.
L.G.
Y.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben