AEG Competence E3000-4-M ausbauen

Beiträge
3
Hallo zusammen

Ich habe mir eine gebrauchte Küche gekauft, welche ich selber abbauen und wieder aufbauen muss. Ist eigentlich kein Problem, da ich nicht unbedingt zwei linke Hände habe. Da ich vor Ort jedoch keinen Zugriff auf Informationsquellen habe, möchte ich mich vorab ein wenig über ein paar Details informieren.

In der Küche ist ein Herd der Fa. AEG verbaut, welcher den Wrasenabzug über das Ceranfeld ermöglicht. Da ich bisher noch keinen AEG Herd ein- bzw. ausgebaut habe, frage ich mich, wie der Wrasenabzug zu demontieren ist. Ich denke, dass man ihn ausbauen muss, bevor man den Herd nach vorne aus dem Unterschrank herauszieht. Wie geht das bzw. was ist dabei zu beachten? Oder muss man das Ceranfeld erst herausnehmen?
Ich kenne es nur so, dass erst der Herd kommt und dann drückt man das Ceranfeld von unten heraus.

Auch kann ich keine Einbauanleitung für das Ceranfeld finden (wg. der Maße für den Ausschnitt in der APL). Sind die genormt? Muss der Ausschnitt eine spezielle Lage zum Herd haben (wg. der Verbindung Wrasenabzug)? Wie groß ist da die Toleranz?

Sind schon ein paar Fragen, aber jemand der das schonmal gemacht hat sollte das beantworten können.

Gruß,
Chatwalker
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.320
Wohnort
Barsinghausen
AW: AEG Competence E3000-4-M ausbauen

Den Wrasenabzug musst Du vorsichtig und ohne Verkanten senkrecht nach oben heraus ziehen. Anschließend ziehst Du den Herd etwas vor, löst den Stecker für die elektrische Verbindung von Kochfeld und Herd und ziehst den "Wrasenrüssel" vom Kochfeld ab.

Der Standardausschnitt für Kochfelder ist 49cm x 56cm. AEG gibt an, dass der Auschnitt 5mm hinter Korpusvorderkante des Herdunterschrankes beginnen soll. Du hast aber einige Toleranz.
 

Ähnliche Beiträge

Oben