Abwasser- und Frischwasseranschluss NEU

Dieses Thema im Forum "Montage-Details" wurde erstellt von Adas86, 6. Nov. 2011.

  1. Adas86

    Adas86 Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2011
    Beiträge:
    3

    Glück Auf zusammen

    Meine Freundin und ich wohnen in einem 60Jahre alten Haus, was vor kurzem/zur Zeit renoviert/saniert wird/wurde.

    Ebenfalls wurde ich Küche neu gemacht, somit auch der Abwasser- und Frischwasserzulauf (siehe Foto).

    Links ist Abwasser, Rechts ist Frischwasser (gehe ich mal von aus).

    An diesen Anschluss soll eine Geschirrspülmaschine (noch nicht vorhanden). Eine Niederdruckarmatur (ohne 5L Wasserspeicher) und ein Samsung Kühlschrank mit integrierter Eiszubereitung angeschlossen werden.

    Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass ich davon keine Ahnung habe!

    Als Spühlbecken haben wir uns eins von Ikea "BREDSKÄR" gekauft (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) inkl. Simphon etc.

    Was müssen wir also noch alles kaufen und wie genau anschließen (abdichen etc)??? :-)

    Der Frischwasserzulauf ist, so wie es aussieht, verschlossen...? Der Monteur der dies so installiert hat meinte es jedenfalls...wie muss ich das entfernen, oder nur ein Loch dadurch machen? Wir wollen extra nicht auf den Monteur wieder warten, da er sehr sehr unzuverlässig ist!
     

    Anhänge:

  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Abwasser- und Frischwasseranschluss NEU

    Eine Niederdruckarmatur macht nur Sinn in Verbindung mit einem drucklosen Speicherheizgerät.

    Der (Kneu-) Wasseranschluss ist mit einem Baustopfen verschlossen. Der wird bei Fertiginstallation durch ein Eckventil ersetzt.

    Auf Grund Deines Postings schließe ich, dass Du sehr wenig bis gar keine Ahnung von der Installation hast. Deshalb: beauftrage einen Fachmann, bevor Du die Räumlichkeiten flutest.

    Ich bin sicher, es gibt bei Euch in der Gegend mehr als einen Installateur.
     
  3. Adas86

    Adas86 Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Abwasser- und Frischwasseranschluss NEU

    Hi,
    ich sehe das nicht so eng. Ich bin Maschinenbautechniker und mache daher viel...jedoch so etwas zum ersten Mal. Man(n) muss alles erstmal erlernen ;-)

    Nach Internetrecherche habe ich nun folgende Punkte für mich erfahren:

    Der Blindstopfen wird abgedreht und darauf kommt ein Eckventil.

    Ich benötige ein Doppeleckventil (1/2 Wandanschluss), 3/8 Anschluss für die Niederdruckarmatur (mit einem Boiler) und nach unten geht der normale 3/4 Anschluss ab (evt. WAS-Ventil).

    An den 3/4 Anschluss kommt ein T-Stück, wo dann der Kühlschrank und die Spühlmaschine angeschlossen wird. (evt. WAS-Ventil Eckfix wg. der zusätzlichen Absperrung).

    An das Siphon kann ich auch die Spülmaschine anschließen...!

    Aber eine Frage habe ich noch:
    Wie gelang die Abdichtung zwischen Siphon und Wandanschluss?
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Abwasser- und Frischwasseranschluss NEU

    Du solltest zumindest einhanfen können.

    Die Abdichtung des Siphon an den Anschluss in der Wand erfolgt per Rollring respektive Manschette je nach vorhandener Installation.

    Auch wenn Du Dir das zutraust, zumindest eine gute Haftpflichtversicherung solltest Du haben.
     
  5. Adas86

    Adas86 Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Abwasser- und Frischwasseranschluss NEU

    Einhanfen kann ich, ich hab bei uns ein Hauswasserwerk repariert (hat vorher Luft gezogen).

    Ich habe nun soweit alles installiert (Siphon), Eckventil etc. muss ich erst noch besorgen.

    Letzte Frage, dann bin ich (vorerst) wissend:
    Siphon: Am Siphon ist jeweils links und rechts ein horizontal laufendes "Abflussröhrchen". An die eine Seite stöpsle ich den Waschbeckenüberlauf an! Und auf der anderen Seite den Ablauf des Geschirrspülers!?

    Mein erster gedanke war, dass ein Teil des Abflusswassers vom Geschirrspüler ins Waschbecken läuft!?...
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Abwasser- und Frischwasseranschluss NEU

    Der Überlauf wird an der Ablaufgarnitur des Beckens angeschlossen, der GSP hat seinen Anschluss am Tauchrohr des Siphons.
     
  7. MoArt

    MoArt Premium

    Seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Meerane
    AW: Abwasser- und Frischwasseranschluss NEU

    @martin
    ...und da tappst du in die IKEA-falle.
    IKEA verwendet für sein Spülenangebot einen einheitlichen nicht austauschbaren Ablauf-Siphon, der IHMO Müll ist, aber leider auch nicht austauschbar.

    @Adas86
    an die eine Seite den Überlauf des Beckens (vorher die Blindscheibe durchstoßen) und für den GS-Abfluß gibt es IHMO noch ein "stehenden" Anschluss am Siphon.
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Abwasser- und Frischwasseranschluss NEU

    Den Elch-Küchen habe ich 2x angefasst, vor über 20 Jahren das erste und letzte Mal. Da ließ sich übrigens die Schwachsinns-Ablaufgarnitur mit etwas Bastelei gegen was Vernünftiges austauschen, gebastelt aus Inhalt meiner "Krusch-Kiste".
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Abwasser- und Frischwasseranschluss NEU

    Habe ich letzte Woche gerade verbaut und ist gar nicht so dramatisch. :nageln:

    Die Anbauwand am Folgetag war ok ( zwar Kunststoffwandhalterungen *w00t* ) , nur der Kleiderschrannk am Folge-Folgetag .... mit all den Innengedöns und bohren neuer Bodenträgerlöcher .... hat mich 4 Stunden gekostet. :knuppel:

    Na ja, mein Schwesterchen liebt halt IKEA und was tut man nicht alles für`s Schwesterchen. :cool: *kiss*
     

Diese Seite empfehlen