Abstand Spüle Kochfeld >Ergonomie

Margo

Mitglied

Beiträge
49
Hallo zusammen! Ich baue unsere vorhandene Küche in die Mietwohnung ein und bin bei folgender Entscheidung etwas unsicher:

a) Abstand Kochfeld Spüle 150 cm, Kochfeld (Ceran) über vollintegriertem GSA
b) Abstand Kochfeld Spüle 100 cm, Kochfeld (Ceran) über 60er US, vorhandene Steckdose fast mittig über Kochfeld

Zusätzlich komme ich bei Variante a) weiter unter die vorhandene Dachschräge (links). Man steht vor dem Kochfeld im Bereich des Dachfensters. D.h. mit 183 cm Größe habe ich links die Kante des Dachausschnittes schon leicht vor dem Kopf. Das ist vergleichbar mit einer normalen Dunstesse, an der man sich den Kopf stoßen kann. Diese Situation ist für eine Arbeitsfläche m.E. problematischer als beim Kochfeld.
Ein Dunstabzug findet bei Variante a) keinen Platz unter der Dachschräge. Wir haben die Umluft-Esse aber auch nur sehr selten genutzt.

Vielleicht könnt Ihr ja mal eine Einschätzung zu der beschriebenen Situation geben und mir damit bei der Entscheidung helfen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.454
Wohnort
Ruhrgebiet
Über dem Geschirrspüler darfst du kein Induktionskocheld einbauen.also scheidet diese Lösung aus.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.476
Wohnort
München
@bibbi: auch kein Ceranfeld? Denn das ist es hier.

@Margo : der optimale Abstand Spüle - Kochfeld ist 90 - 120cm. Bei 150cm läufst du mit dem Nudeltopf schon ziemlich weit, um das Wasser abzugießen. Bei weniger als 90cm ist die freie Arbeitsfläche ungemütlich eng.
Daher wäre die 100cm schon optimal.

Die Frage nach der Steckdose dahinter:
Ist das die einzige Steckdose in der ganzen Zeile?
Soll da irgendwas dauerhaft dran hängen (Kaffeemaschine oder Wasserkessel oder ...)?
Falls ja: könnte ein Elektriker die Dose rückbaubar verlegen, zB hinter einer Nischenrückwand aus Holz/Spanplatte?
 
Zuletzt bearbeitet:

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.454
Wohnort
Ruhrgebiet
Nein,kein Kochfeld.Der Wasserdampf/Feuchtigkeit verträgt sich nicht mit der Elektronik.
Bei Induktion kommt noch ein Hitzestau dazu.
 

Margo

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Die Steckdose ist im Fliesenspiegel verbaut. Nischenrückwand kommt bei fast 5m eigentlich auch nicht so richtig in Frage. Die übrigen Steckdosen sind über der Spüle. An die Oberschränke könnte ich einen Mehrfachstecker schrauben und mit den oben angeordneten Steckdosen verbinden.

Es ist ein Ceranfeld da ist m.E. keine ElektrONik drin (keine Induktion). Den Geschirrspüler würde ich evtl. mit einer dünnen Hartfaserplatte oder einem durchgehenden Blech abschirmen. Da sollte an das Kochfeld nicht mehr Feuchtigkeit gelangen als im Normalfall.

Interessehalber zum Hitzestau: Wie ist das gelöst, wenn der Backofen unter einem Induktionsfeld ist?
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.476
Wohnort
München
Mit einem genügend breiten internen Lüftungsschlitz. Ein Backofen ist ja nur 60cm hoch, da gibt es Spielraum.

Wenn man kein Kochfeld über einem GSP einbauen DARF, dann würde ich das auch nicht tun. Du hast keinen Versicherungschutz bei einem Schaden am Feld oder Schlimmerem.
 

Margo

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
...Wenn man kein Kochfeld über einem GSP einbauen DARF, dann würde ich das auch nicht tun...
Ok, gibt es hier einen Fachmann (oder gern auch Frau), der eine verbindliche Aussage dazu treffen kann unter welchen Voraussetzungen ein Kochfeld verbaut werden darf?

Ich möchte keine Haare spalten (wenn/dann), aber wir alle wissen, dass in Foren schnell Dinge zur Wahrheit erklärt werden, die nicht immer und unter allen Voraussetzungen richtig sind. (Damit möchte ich keinen der Beiträge hier bewerten!)

Mein Kochfeld hat bspw. einfache Drehregler ohne digitale Anzeige. Da ist m.E. keine EletrONik verbaut.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.388
Wohnort
Barsinghausen
Bei den meisten Kochfeldern steht explizit in der Einbauanweisung, dass sie nicht über Geschirrspülern eingebaut werden dürfen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.454
Wohnort
Ruhrgebiet
Auch bei dem Verbau eines Induktionskochfeld oder autarke Kochstellen gibt es modellabhängige Einbauvorschriften.Die sind abhängig vom Gerät und Einbausituation wie Arbeitsplattenstärke etc.
 

Margo

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Mein Kochfeld ist von IKEA . Da ich es In der Fundgrube gekauft habe, war keine Anleitung dabei. Ich habe jetzt mal auf der IKEA-Seite ein Cerankochfeld mit Drehreglern und interessehalber das teuerste Induktionskochfeld angeschaut. Weder in der Montageanleitung, noch in der BDA war ein Hinweis darauf, dass der Einbau über dem GSP verboten ist.
 

Margo

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
@ bibbi: Weshalb kommst Du denn immer wieder mit dem Induktionskochfeld. Ich habe keine Induktion!
 

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Also bei Herstellern wie der BSH ( Bosch , Siemens , Neff ...) gibt es wirklich Tabellen was du wo Einbauen kannst, auch zB welche Geräte über einen Dampfgarer einbaut werden dürfen. Hab das jetzt nicht ganz im Kopf aber es könnte sein das man einen Modularen Geschirrspüler unter ein Kochfeld Bauen darf. Aber die sind von den Innenraummaßen her uninteressant. Stell doch deine Zusammenstellung mal hier ein dann finden wir schon eine clevere Lösung für dich. Übrigends kann man hier getrost auf die Meinung der Spezialisten hören die verdienen mit Küchen ihr Geld und schenken dir hier ihr Wissen also bitte nicht zweifeln ;-)
 

Margo

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
Das Kochfeld ist ein IKEA HOB 423S (Whirlpool Model 945 325 85 Version 8541 464 01000), Verkauf bis 2007 bei IKEA
GSP: Bosch SMV68N70EU

In der BDA des Kochfeldes von Whirlpool habe ich keinen Hinweis gefunden, dass man es nicht über einen GSP bauen darf.
 

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Hast du denn von dem Whirlpool Kochfeld eine Betriebsanleitung? Kann mir nicht vorstellen das da dazu nicht drin steht.
 

Margo

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
@ bibbi: Achso, Danke! Ich hatte das jetzt nochmal auf mein vorhandenes Kochfeld bezogen.

@ kloni: Die BDA habe ich bei Whirlpool heruntergeladen (Link): WHIRLPOOL DOKUMENTE

Dort im linken Feld den 12NC/F0-Code eingeben: 854146401000
 

Michael

Admin
Beiträge
15.707
Wohnort
Lindhorst
Wenn zwischen dem Geschirrspüler und dem Kochfeld genügend Platz ist sehe ich keine Probleme. Es sollten aber schon 5cm sein weil das Kochfeld nach unten ziemlich warm wird und die wasserführenden Teile auf dem Geschirrspüler aus Kunststoff sind.
Vorsichtshalber würde ich einen Konstruktionsboden auf den Geschirrspüler legen und noch 2cm Luft für die Kabelführung des Kochfeldes einplanen. Dann bist du bei etwa 4cm.

Das ist keine Empfehlung es zu tun sondern ein Weg es zu tun, wenn du es unbedingt willst.
 

Margo

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
49
@ Michael:
So in etwa hatte ich mir das auch gedacht, allerdings habe ich nicht so viel Platz, da das Kochfeld ca. 1cm aus der Platte unten herausragt. (Die Plastikdeckel am Anschluß tragen ziemlich auf.)
Bei unserer alten Übergangs-Küche hatte ich unter dem Kochfeld keinen Zwischenboden eingebaut. Dadurch konnte ich die Temperatur an der Unterseite begutachten. Die Unterseite wurde allenfalls so heiß, daß ich sie ohne Verbrennungen berühren konnte. Da der GSP auch einen 70 Grad Spülgang hat, habe ich mir dahingehend keine allzu großen Gedanken gemacht.
Zumal die Kunststoffteile an der Unterseite des Kochfeldes aus einem Kunstsoff bestehen der weich und nicht spröde ist. Ich vermute daher, dass das Material auch nicht extrem hitzefest ist.

EDIT: Klar ist diese Lösung immer eine mit erhöhten Anforderungen, z.B. bei der Abschirmung gegen Dampf. Die Steckdose mitten im Kochfeld lag mir bislang immer irgendwie "quer". Durch den Einbau des vollintegrierten GSP muss ich nun aber nicht mehr bis "press" unter die APL, da ich die Front einfach oben an der Gerätetür etwas überstehen lassen kann und somit keinen Versatz der Fronten habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
In der Installationsanleitung steht das ein darunter eingebauter Backofen vom selben Hersteller sein muss undit einem Lüftungssystem ausgestattet sein muss. Nur zur Info mein Geschirrspüler erwärmt die umgebenden Möbelteile stärker als mein Backofen. Würde es deshalb sein lassen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben