Küchenplanung Abstand Küchenzeile - Kochinsel

Kate228

Abstand Küchenzeile - Kochinsel

Hallo ihr Lieben,
ich bin aktuell am verzweifeln, weil ich nicht weiß, wie ich in den Raum eine Küche und einen Tisch mit Bank und Stühlen (gesamt ca. 2x2m) planen soll. Ich sitze schon seit Stunden an der Planung, aber mir gefällt einfach nichts. Habe mir eine Küche mit Insel vorgestellt (das seht ihr in meiner Skizze). Leider haben wir nur 1m zwischen der Arbeitsplatte und der Zeile Platz. Reicht das? Hat vll jemand ein Bild, wie viel Abstand man dann hat? Kann es mir aktuell nicht so gut vorstellen und die Küchenstudios bei uns sind geschlossen.
Die Maße der Küche sind 4,34 (Wand im Norden) x 4,97 (Wand im Westen)
Unterbringen wollen wir einen Apothekerschrank , eine Einbaukühlschrank mit Gefrierkombi, einen hohen Ofen. Wir kochen vorwiegend zu zweit.
Anhang anzeigen 328719Oder habt ihr noch eine tolle Idee, wie wir die Küche einplanen können?
Ich danke euch!!!!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 1,63 und 1,70
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 85cm


Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 2,4
Heizung:

Sanitäranschlüsse: N. a.

Einbaugerätekriterien

Ausführung Kühlgerät inkl.Tiefkühl (TK)-Gerät: Ja
Dunstabzugshaube: Nein, Bora System
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Nein

Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm):


Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Nein
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:

Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: ja
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 2m lang und 2m breit (inkl. Bank und Stühlen)

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Frühstück, Mittag und Abendessen

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Keine
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: -
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hängeschränke

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht: 2x pro Tag
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine oder zu zweit, manchmal auch für Gäste


Spülen und Müll
Spülenform: Nur Spülbecken
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio- und Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Isabel704

Mitglied

Beiträge
44
Wohnort
nördl. Harzvorland
Hallo Kate228,

herzlich willkommen im Küchen-Forum. Ich bin zwar keine Top-Planerin hier (müsste mich auch mal wieder um meine eigene kümmern :huch:), aber ein paar Dinge kann ich dir schon mal sagen.

1. Damit hier jemand vernünftige Vorschläge machen kann, brauchen wir die kompletten Maße der Küche. Planoben sind 4,34 ersichtlich. Aus deiner Handskizze entnehme ich 5,10m. Ist dies der genaue Wert? Wie lang ist die nutzbare Wandlänge planunten?
2. Zu einer Planung gehört auch eine ausgefüllte Checkliste. Wie sollen wir sonst wissen, was alles untergebracht werden muss und ergo wie viel Stauraum/Arbeitsfläche genutzt werden muss.

Zum Abstand zwischen den Zeilen:
Hier ist es wichtig zu wissen, ob man überwiegend allein in der Küche werkelt, oder oft zu zweit. Wuseln Kinder hindurch oder nicht.
Wenn das geklärt ist, dann kannst du vielleicht mal an deiner jetztigen Küche ausprobieren (mit Hilfe) wie viel Platz du nach hinten brauchst, wenn du einen kompletten unteren Auszug vorholst. Also wo ist da dein Popo :-[ der soll ja nirgendwo anstoßen.

Aus dem Bauch heraus, ohne mehr zu wissen, könnte es vielleicht passen (auch hier sagt die Körpergröße etwas darüber aus-->Checkliste)

Also bitte erstmal die Checkliste pflegen und die Maße anfügen. Dann wird dir hier sicherlich auch gut geholfen werden.

LG
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.680
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,
Isabel hat ja schon fast alle geklärt und abgefragt.
Leider ist deine Checkliste unvollständig ausgefüllt, mit Angaben N.A, kommen wir nicht weiter und die Zahl der Antworten geht in Richtung null. Wasserposition möglichst akkurat vermaßen. Ja, komplette Raummaße, alle Wandabschnitte würden helfen. Niemand wird im Text danach suchen wollen.

Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 2m lang und 2m breit (inkl. Bank und Stühlen)
man rechnet ab Tischkante bis zu einer Wand/Möbel einen Abstand von 90cm, besser mehr, um problemlos dahinter vorbeilaufen zu können.

Ein Stuhl hat einen Platzbedarf von 60x60cm.

wie kommt ihr auf die niedrige Arbeitshöhe ? bitte Testen mit mehreren Schneidbrettern, Bügelbrett. Ideal ist es, wenn man gerade steht beim Arbeiten, die Schultern nicht anheben und man sich nicht vorbeugen muss.

Schau mal in den thread von mirimi U oder L Küche - Stauraum in Nische - Fertig mit Bildern -, ab Seite 1 sind Bilder, irgendwo vorher die Raummaße. Sie sind auch zu zweit, der Zeilenabsand ist so, dass der GSP und Auszug in der Insel gerade so aufgehen. Also ein XXL GSP stehtcm in den Raum, ein normal tiefer Auszug 45cm. Dh, 110cm würde noch passen.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.266
Wohnort
Schweiz
Bitte gönne uns auch den Gesamtgrundriss damit wir ein Gefühl für den Raum bekommen. Auch fehlt die Länge des Raums - wir sehen grad mal die Breite.

Eine sorgfältig ausgefüllte Checkliste hilft uns ebenfalls. Wie sollen wir Dir helfen können, wenn wir kaum Infos haben? Ich lese z.B. kaum je den vielen Text sondern beschränke mich erstmal auf die Checklisten-Infos - den dort fragen wir die für uns wirklich relevanten Infos ab.

Wie weit ist den der Baufortschritt eures Hauses? Warum hat ausgerechnet der Küchenteil - der Arbeitsraum im Haus, keine Fenster? Und NEIN Terrassentüren rund um den Essbereich sind nicht dasselbe wie direktes Fenster am Arbeitsplatz. Die Türen so übereck und die Gartenausgänge direkt nebeneinander .. wozu soll das genau Gut sein? Die Fenster scheinen mir nach rein nach Fassadengestaltungsgründen gesetzt worden sein - anders kann ich mir deren ungeeignete Position nicht erklären. Und ja, man kann Fenster auch noch schieben, wenn man bereits die Baugenehmigung hat - die genehmigte Grösse sollte aber mehr od weniger beibehalten werden. Dass Du am verzweifeln bist, wie Du da Deine Bank mit Tisch unterbringen willst, wundert mich überhaupt nicht - an der ungeeigneten Planung kann man nur verzweifeln.
 

Kate228

Themenersteller:in
Bitte gönne uns auch den Gesamtgrundriss damit wir ein Gefühl für den Raum bekommen. Auch fehlt die Länge des Raums - wir sehen grad mal die Breite.

Eine sorgfältig ausgefüllte Checkliste hilft uns ebenfalls. Wie sollen wir Dir helfen können, wenn wir kaum Infos haben? Ich lese z.B. kaum je den vielen Text sondern beschränke mich erstmal auf die Checklisten-Infos - den dort fragen wir die für uns wirklich relevanten Infos ab.

Wie weit ist den der Baufortschritt eures Hauses? Warum hat ausgerechnet der Küchenteil - der Arbeitsraum im Haus, keine Fenster? Und NEIN Terrassentüren rund um den Essbereich sind nicht dasselbe wie direktes Fenster am Arbeitsplatz. Die Türen so übereck und die Gartenausgänge direkt nebeneinander .. wozu soll das genau Gut sein? Die Fenster scheinen mir nach rein nach Fassadengestaltungsgründen gesetzt worden sein - anders kann ich mir deren ungeeignete Position nicht erklären. Und ja, man kann Fenster auch noch schieben, wenn man bereits die Baugenehmigung hat - die genehmigte Grösse sollte aber mehr od weniger beibehalten werden. Dass Du am verzweifeln bist, wie Du da Deine Bank mit Tisch unterbringen willst, wundert mich überhaupt nicht - an der ungeeigneten Planung kann man nur verzweifeln.
Die Maße des Raumes sind auf dem Grundriss und der Skizze zu finden. Die Checkliste ist fast komplett ausgefüllt.
Bitte kritisiere nicht den Grundriss, wenn Du nicht weißt, welche Gegebenheiten es gibt. Und nein, es handelt sich nicht um Fenster, die wir nach der Fassade gestaltet haben. Und es handelt sich auch nicht um Terrassenausgänge. Danke für den Hinweis, dass man Fenster schieben kann. Das ist mir durchaus bewusst. Wenn du mich nur dafür kritisieren willst, warum der Grundriss so ist wie er ist, dann kann ich drauf gerne verzichten!
 

Kate228

Themenersteller:in
Hallo,
Isabel hat ja schon fast alle geklärt und abgefragt.
Leider ist deine Checkliste unvollständig ausgefüllt, mit Angaben N.A, kommen wir nicht weiter und die Zahl der Antworten geht in Richtung null. Wasserposition möglichst akkurat vermaßen. Ja, komplette Raummaße, alle Wandabschnitte würden helfen. Niemand wird im Text danach suchen wollen.


man rechnet ab Tischkante bis zu einer Wand/Möbel einen Abstand von 90cm, besser mehr, um problemlos dahinter vorbeilaufen zu können.

Ein Stuhl hat einen Platzbedarf von 60x60cm.

wie kommt ihr auf die niedrige Arbeitshöhe ? bitte Testen mit mehreren Schneidbrettern, Bügelbrett. Ideal ist es, wenn man gerade steht beim Arbeiten, die Schultern nicht anheben und man sich nicht vorbeugen muss.

Schau mal in den thread von mirimi U oder L Küche - Stauraum in Nische - Fertig mit Bildern -, ab Seite 1 sind Bilder, irgendwo vorher die Raummaße. Sie sind auch zu zweit, der Zeilenabsand ist so, dass der GSP und Auszug in der Insel gerade so aufgehen. Also ein XXL GSP stehtcm in den Raum, ein normal tiefer Auszug 45cm. Dh, 110cm würde noch passen.
Hallo, vielen Dank für die Tipps! Das hilft schon mal weiter. Die Checkliste habe ich fast komplett ausgefüllt. Wird das aktuell etwa noch nicht angezeigt?
Leider können wir aktuell ja keine Küchenstudios besuchen. Aber das werden wir nachholen, sobald es wieder möglich ist. Zum Glück haben wir noch etwas Zeit. Danke nochmal für deinen Kommentar :-)
 

Kate228

Themenersteller:in
Hallo Kate228,

herzlich willkommen im Küchen-Forum. Ich bin zwar keine Top-Planerin hier (müsste mich auch mal wieder um meine eigene kümmern :huch:), aber ein paar Dinge kann ich dir schon mal sagen.

1. Damit hier jemand vernünftige Vorschläge machen kann, brauchen wir die kompletten Maße der Küche. Planoben sind 4,34 ersichtlich. Aus deiner Handskizze entnehme ich 5,10m. Ist dies der genaue Wert? Wie lang ist die nutzbare Wandlänge planunten?
2. Zu einer Planung gehört auch eine ausgefüllte Checkliste. Wie sollen wir sonst wissen, was alles untergebracht werden muss und ergo wie viel Stauraum/Arbeitsfläche genutzt werden muss.

Zum Abstand zwischen den Zeilen:
Hier ist es wichtig zu wissen, ob man überwiegend allein in der Küche werkelt, oder oft zu zweit. Wuseln Kinder hindurch oder nicht.
Wenn das geklärt ist, dann kannst du vielleicht mal an deiner jetztigen Küche ausprobieren (mit Hilfe) wie viel Platz du nach hinten brauchst, wenn du einen kompletten unteren Auszug vorholst. Also wo ist da dein Popo :-[ der soll ja nirgendwo anstoßen.

Aus dem Bauch heraus, ohne mehr zu wissen, könnte es vielleicht passen (auch hier sagt die Körpergröße etwas darüber aus-->Checkliste)

Also bitte erstmal die Checkliste pflegen und die Maße anfügen. Dann wird dir hier sicherlich auch gut geholfen werden.

LG
Vielen lieben Dank für die Infos! Das hilft wirklich sehr. Ich habe die Checkliste schon gefüllt soweit ich es konnte. Hoffe das hilft nun :-)
 

Isabel704

Mitglied

Beiträge
44
Wohnort
nördl. Harzvorland
Die Checkliste ist nun soweit gefüllt. Das wird angezeigt.
Mir stellt sich noch die Frage, ob die 3,3m planunten in deiner handskizze die Gesamtlänge der Wand inkl. Türöffnung oder ohne ist. Und sind die von mir oben erwähnten 5,10 m planlinks richtig?
Für uns ist es wichtig den Gesamtgrundriss zu sehen, um auch Wege die ggf. zurückgelegt werden müssen, erkennen zu können. Manchmal ist es dann auch sinnvoll nochmal Wände zu verschieben, wenn es die "perfekte" Planung erfordert. Daher der Kommentar von Nice. Ich denke nicht, dass sie es bös gemeint hat, aber im Erklärungstext zum Planungsboard stehen die ganzen Sachen schon aus gutem Grund.

Mehr dann dazu heute Abend oder die Tage (wir haben ja alle noch ein Reallife ;-))
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
75
Wo möchtet ihr denn den Esstisch haben, so der in denselben Raum? Ggf an die freistehende 2m Wand rechts? Oder ist die frei? Wenn ja, könnte man überlegen, zB eine Hochschrankzeile dort zu machen, damit ihr in eurem U die verfügbare Arbeitsfläche maximieren könnt
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.573
Die Checkliste habe ich fast komplett ausgefüllt. Wird das aktuell etwa noch nicht angezeigt?
Die Checkliste ist nicht aus Zufall da, sondern die Informationen werden für die Planung benötigt.
Ich erkläre es Dir:
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 1,63 und 1,70
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 85cm

Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Diese Werte benötigt man, um z.B. zu sehen, ob die Arbeitsplatte evtl. mit dem Fenster kollidiert oder in die Fensterlaibung reinlaufen kann. Wenn man die BRH noch nicht festgelegt hat, dann sollte man spätestens jetzt sich bewußt machen, dass sie optimal für die gewünschte Planung realisiert werden soll.

Die Arbeitshöhe ist wie bestimmt? Die erscheint mir eventuell zu niedrig. Diese ist auch wichtig für die Wahl des Herstellers / des Modells. Faustregel:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Dann:
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 2,4
Heizung:

Sanitäranschlüsse: N. a.
Wenn man Häuser plant, sind diese Angaben schon sehr wichtig - steht gar noch nicht fest? Plant Ihr eine Fußbodenheizung? Diese Angaben sind wichtig fürdie Planung, weil z.B. man sofort sehen kann, ob eine abgehängte Decke über das Fenster passen würde (Decken-DAH, oder Abluftweg...). Es geht darum zu verstehen, welche Möglichkeiten man hat.

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät inkl.Tiefkühl (TK)-Gerät: Ja
Bedeutet? „Ja“ ist keine mir bekannte Ausführung.

Dunstabzugshaube: Nein, Bora System
Bora ist ein Dunstabzug. Hier ist interessant zu wissen, ob Abluft oder Umluft. Das kann entscheidend für die Planung sein. Außerdem würde ich erst planen und mich mit den Nachteilen des Systems vertraut machen, bevor ich mich so festlege - nur so als Tipp.

Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Nein
Bei „geplante Heißgeräte“ fragen wir, ob ihr z.B. BO, MW, DC, DGC... wollt. Das ist keine „ja/nein“-Frage
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm):
Naja, Bora mit welcher Größe? Oder ist es egal oder noch unbekannt?

Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 2m lang und 2m breit (inkl. Bank und Stühlen)
Wie sind die Tischmaßen?

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Keine
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: -
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hängeschränke
Die Frage zum weiteren Stauraum zielte auf das Vorhandensein von Keller, Speis, HWR ... Hängeschränke ergeben sich aus der Planung - oder auch nicht.
Nichts Weiteres auf der Arbeitsplatte, außer eine Kaffeemaschine? Nach 7 Jahren Forumsfrequentation kann ich es mir beim Besten Willen nicht vorstellen.

Küchenstil: N. a.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
Küchenstil wäre auch gut zu wissen, z.B. Grifflos birgt viele planerischen Tücken, Landhaus hat andere Elemente... wat nu?
Budget ist auch wichtig, eine Küche kann 5 oder 50 TSD Euro und der Laie merkt man das womöglich nicht mal.
Wenn man mehr dazu wusste, welche Erwartungen Ihr an der Küche habt, und wo die no-go sind, könnte man besser helfen.

Um ehrlich zu sein, wenn ich mir die Checkliste anschaue, meine ich, dass Ihr gar keine Planung wollt...
 

Phlox

Mitglied

Beiträge
232
Hallo :-)

mit dem Gesamtgrundriss war nicht die Küche, sondern die komplette Etage gemeint.

Ob der Abstand von 1 m reicht, ist Geschmackssache. Mir persönlich ist das zu wenig, weswegen ich bei der neuen Küche mit 1,20 plane. Andere kommen aber sogar mit etwas weniger zurecht.

Ansonsten würde ich als Alternative zum Apotheker einen Spacetower vorschlagen. Der ist deutlich praktischer :-)
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.573
@Kate228 ist sauer, hat das Bild gelöscht und informiert sich gerade darüber, wie man einen Account löscht - zu viel Hilfe ist auch nicht gut... ich bin entsetzt.
 

Kate228

Themenersteller:in
Hallo :-)

mit dem Gesamtgrundriss war nicht die Küche, sondern die komplette Etage gemeint.

Ob der Abstand von 1 m reicht, ist Geschmackssache. Mir persönlich ist das zu wenig, weswegen ich bei der neuen Küche mit 1,20 plane. Andere kommen aber sogar mit etwas weniger zurecht.

Ansonsten würde ich als Alternative zum Apotheker einen Spacetower vorschlagen. Der ist deutlich praktischer :-)
Danke dir :-)
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben