Abstände zwischen Schubladen justieren

Mohnstaub

Mitglied

Beiträge
4
Hallo liebes Forum,

wir haben gerade eine Schüller -Küche bekommen. Sie ist sehr schön geworden, nur sind die Abstände zwischen den Schubladen ungleichmäßig. Manche Schubladen haben links einen Spalt von ca. 2mm und rechts ca. 5mm. Bei manchen Schubläden läuft die Fuge sogar zu - also z.B. unten 4mm und oben 2mm.

Schüller hat (gaube ich) Blum-Auszüge. Können solche Auszüge nachträglich justiert werden (so wie man das bei Türscharnieren auch macht)? Falls ja, wie groß sind da die Verstellmöglichkeiten?
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.577
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Natürlic kann man die einstellen. Wenn die Küche neu ist, ist das aber Sache des Küchenbauers ;-)
 

Mohnstaub

Mitglied

Beiträge
4
Super, das beruhigt mich schon etwas.

Vielleicht kannst Du mir nochmals helfen. Der Auszug mit dem Müllsystem hat einen Servodrive. Die Front dieser Schublade steht am unteren Ende (wo man mit dem Fuss dagegen drückt) den anderen Fronten etwas vor (so ein bis zwei Millimeter). Muss das sein, da man ja die Schublade zum Öffnen zunächst etwas reindrücken muss, oder bekommt man das auch komplett flächenbündig hin?
 

Helmut Jäger

Spezialist
Beiträge
318
Wohnort
63517 Rodenbach
Das sind alles Aufgaben die der Küchenmonteur zu erledigen hat. Hat es keine Kücheneinweisung und Übergabe gegeben?

Gruß Helmut
 

Mohnstaub

Mitglied

Beiträge
4
WIr haben die Küche noch nicht abgenommen. Ich möchte mich aber vorab informieren, bei welchen Mängel ich auf Beseitigung bestehen kann.

Das ein oder andere habe ich schon gerügt. Regelmäßige Antwort: das kann man nicht ändern, das ist so richtig.

Bei den Sachen, wo ich sicher weiß, dass das lösbar ist, bestehe ich natürlich auf Beseitigung der Mängel. Daher also meine Fragen.
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.738
Wohnort
Lipperland
"WIr haben die Küche noch nicht abgenommen. "

Das müsst ihr auch nicht. Woher wollt ihr Wissen ob alles korrekt montiert und übergeben worden ist? Könnt ihr nicht, deshalb ist eine "Abnahme" im Kaufrecht gar nicht vorgesehen.

Ich würde kein Abnahmeprotokoll unterschreiben. Bestenfalls eine Übergabe der Küche dem Händler gegenüber bestätigen. Dies kann auch schriftlich erfolgen, muß es aber nicht.
Liste dir aufgefallene Mängel im Übergabeprotokoll auf, ein Nachtrag kann dann immer noch erfolgen. Aber nur bei einer Übergabe. Bei einer Abnahme hast du hinterher kaum noch Möglichkeiten festgestellte Mängel zu rügen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SFreytag

Mitglied

Beiträge
9
Wohnort
Pentling
Kenne es auch nur so, dass du das nicht selbst abnehmen musst. Wie Wolfgang schon sagt geschehen Abnahmen durch Profis. Wieso solltest du das dann also selbst machen? Wäre auf mehreren Ebenen absurd, oder nicht? Wir haben damals nicht mal schriftlich bestätigt, haben uns nur vor Ort nochmal getroffen und über die Küche im Detail gesprochen und der Monteur hat uns alles gezeigt. Mängel gab es keine aber wenn es welche gegeben hätte, hätten wir die problemlos geltend machen können.

LG
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben