Abstände Einbau Induktionskochfeld AEG

ArianeHRO

Mitglied
Beiträge
2
Hallo zusammen
ich habe hier ein neues AEG Induktionskochfeld liegen (HK 634250) und bin mir bei 2 Zahlen bei den Abständen nicht sicher was sie mir sagen sollen.
Vielleicht hat ja hier jemand Erfahrungen.

Hier das Bild:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.bilder-upload.eu%2Fthumb%2F1ab83b-1424884419.jpg&hash=562c7c9f67b2a2a6a56629eed7d90d3e


Es geht um die 500mm und 30mm.

Danke & Grüße
Ariane
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
Dabei geht es um die Belüftungsgröße wenn unter dem Kochfeld ein Schubkasten eingebaut wird.
Viele Hersteller planen deshalb unter dem Kochfeld einen tiefenreduzierten Schubkasten. Dann bleibt hinten genug Luft und die kann auch nicht durch den Schubkasteninhalt versperrt werden.
 

ArianeHRO

Mitglied
Beiträge
2
Das würde dann heißen ich brauch auf einer Breite von 50 cm und einer Tiefe von 3cm Luft unter dem Feld?
Aktuell haben wir unter dem Ceranfeld noch ein Blech die sozusagen die Schublade vom Feld abgrenzt.

Danke dir schon mal!
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
Genau.
Das Kabelschutzblech erübrigt sich in dem Fall auch, da das Kabel hinter dem eingekürzten Schubkasten das Kochfeld verlässt und somit nicht versehentlich beschädigt werden kann.
 

Gallier

Mitglied
Beiträge
1
Sorry das ich wieder sprechen muss,aber das besagte Kabelschutzblech ist kein Kabelschutzblech ,sondern ein sogenanntes Wärmeschutzblech,was verhindern soll das ,das Besteck in dem darunter befindlichen Schubkasten nicht heiss wird .Oder das der Besteckeinsatz sich nicht verformt ( bei Kunststoff ) Wie man weis entlüftet das Induktionskochfeld immer nach unten ,der her der angegebene freischnitt. Wobei wenn mann es richtig macht,auch die Rückwand etwas frei macht um die Warme luft vernüftig aus dem Schrank zu bekommen. Für meinen vorherigen Kommentator,wenn man etwas erklärt dann BITTE richtig
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Doch wohl eher, dass der Anwender nicht mit dem heißen Gehäuseboden in Kontakt kommt oder - wie Michael schrieb - Schubladeninhalte das Netzkabel beschädigen.
 

vercetti

Mitglied
Beiträge
121
Hey,

wie genau muss die Schublade direkt unter diesem Kochfeld bemessen sein? Nur tiefengekürzt? Wenn ja, wie tief muss der Auszug sein? Oder muss die Lade bzw. die Relings auch in der Höhe weniger sein?

Vielen Dank,
vercetti.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
Du vermischst ein wenig die Begriffe Auszug und Schubkasten. Unter dem Kochfeld sitzt in der Regel ein Schubkasten, der zehn Zentimeter weniger tief sein sollte als ein herkömmlicher Schubkasten.
Für den Fall, dass sich direkt unter dem Kochfeld ein Auszug mit Reling befindet, halte ich eine Tiefenkürzung für nicht erforderlich. Darin befindet sich kein scharfes Besteck und Töpfe killen keine Kabel.

@Gallier
Hitzeschutzbleche sitzen zwischen Auspuff und Tank. :cool:

Ich hab in meinem ganzen Leben erst eine einzige verschmorte Besteckeinteilung gesehen. Da hatte die Besitzerin das Kochfeld mit Massekochplatten ohne Topf mal ein Stündchen auf voller Leistung eingeschaltet und währenddessen den Rasen gemäht.
Ganz nebenbei änderte sich das Arbeitsplattendekor noch in mattschwarz und die Gardinen waren auch weg.
Ein Hitzeschutzblech hätte das sicher gemildert... :trost:
 

vercetti

Mitglied
Beiträge
121
Michael, danke für die Antwort.

Der Grund warum ich frage ist weil ich gerade eine Küche bestellt habe und wir die Geräte vom Vorbesitzer übernehmen. Beim Kochfeld handelt es sich um ein AEG 68031 K-MN. Der KFB hat uns direkt unter dem Kochfeld eine Schublade geplant (Schüller , 13cm hoch).
Jetzt wurde er vom Schüllerwerk kontaktiert, die meinen, dass dies mit dem 68031 K-MN nicht möglich ist, man kann da nur eine Blende verwenden, weil das Kochfeld andere Be- oder Entlüftung hat als andere Hersteller und man da eben keine Schublade darunter machen könnte.

Die Sache ist noch nicht geklärt, ob's wirklich nicht geht oder schon. Sehr mühsames Gespräch mit KFB Stellvertreter (der Zuständige ist gerade im Urlaub) und dem Chef, die beide Unterschiedliches meinen ("ja geht" und "nein geht nicht")...

Sollte es bei dem 68031 K-MN wirklich nicht gehen muss ich mich wegen einem anderen Induktions KF umsehen und dabei bin ich im Internet und dann hier auf das KF in diesem Thread gestoßen.

Ich würde eben wirklich gerne wissen ob ich das hier diskutierte KF in Verbindung mit einer 1er Schublade direkt darunter verwenden könnte, oder ob ich da wieder zu hören bekomme: "geht nicht, Lüftung braucht mehr Platz, nur Blende möglich, bla bla".

Genauso interessant wäre zu wissen ob es bei dem jetzigen KF, dem 68031 K-MN wirklich nicht gehen sollte. Ich lade hier mal Bilder aus dem Handbuch rauf, vielleicht kann man es damit schon beantworten?!

Vielen Dank für die Hilfe,
mfg,
vercetti.

Abstände Einbau Induktionskochfeld AEG - 341541 - 26. Jun 2015 - 23:47 Abstände Einbau Induktionskochfeld AEG - 341541 - 26. Jun 2015 - 23:47 Abstände Einbau Induktionskochfeld AEG - 341541 - 26. Jun 2015 - 23:47 Abstände Einbau Induktionskochfeld AEG - 341541 - 26. Jun 2015 - 23:47
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.631
Wohnort
Lindhorst
Bild 3 zeigt im unteren Abschnitt die Möglichkeit eines Schubkastens. 5mm Luft von der Oberkante der Front bis zur Arbeitsplatte müssen gegeben sein. Das passt immer.
Die Quertraverse des Kochstellenschrankes sollte (muss) entfernt werden.
 

vercetti

Mitglied
Beiträge
121
Danke Michael,

heißt das auch, dass die Schublade verwendet werden darf, oder nur dass darunter eine Schublade als Blende sein darf?

Ich verstehe einfach nicht warum das Schüller-Werk meint es ginge nicht und dass wir nur eine Blende direkt unterm KF machen können.

Soll ich versuchen mit ihnen in Kontakt zu treten und ihnen diese Bilder schicken? Warum denken die, das es nicht geht?

mfg,
vercetti.
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.218
Wohnort
Lipperland
Vielleicht steht der Kochstellenschrank an einer Position wo ein entfernen der Traverse nicht vorteilhaft ist.
Ist es denn ein echter Kochstellenschrank, oder ein herkömmlicher Unterschrank wo darüber das Kochfeld montiert wird?
 

vercetti

Mitglied
Beiträge
121
APL ist Standard 3,9/4cm und es ist ein 90cm breiter US in der Aufteilung 1-1-2-2.

Das Kochfeld ist 60cm breit und wird mittig platziert.

lg,
vercetti.
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.218
Wohnort
Lipperland
Wo steht denn der Kochstellenschrank. Am Ende einer Küchenzeile, oder mittendrin?
Ansonsten hört sich das doch okay an. 90 er Unterschrank , 60 er Kochfeld, da kann der Schrank auch nach entfernen der Traversen noch stabilisiert werden.
Bei einer 4 cm starken Arbeitsplatte kann auch das Kochfeld über einer Schublade verbaut werden.
 

vercetti

Mitglied
Beiträge
121
Ihr könnt gar nicht glauben wie wir gestern am Telefon bei dem stellvertretenden KFB auf Widerstand gestoßen sind.

"Das geht bei allen Herstellern nur bei AEG nicht" und unser Modell "hat eine andere Be- bzw. Entlüftung als andere Modelle und da kann nix drunter sein".
Schüller wird es nur in Produktion geben wenn er angibt, dass wir ein Siemens KF haben. Bei AEG macht Schüller das nicht...

Das KF steht ganz links, aber es sind zwischen KF und Wand noch ca 15 cm übrig, da es ja auf dem 90cm US eingebaut wird.

Lg,
vercetti.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.527
Wohnort
78655 Dunningen
Ich zitiere mal eben aus der Bedien/Montageanleitung:
Wird das Gerät über Schubladen eingebaut, achten Sie darauf, dass zwischen dem Geräteboden und der oberen Schublade ein ausreichender Abstand für die Luftzirkulation vorhanden ist. • Der Boden des Geräts kann heiß werden. Achten Sie darauf eine feuerfeste Trennplatte unter dem Gerät anzubringen, damit der Boden nicht zugänglich ist.
Seite 4/5 hier zu finden:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.218
Wohnort
Lipperland
vercetti, diese Aussage vom KFB ist völliger Blödsinn. Natürlich kann das Kochfeld da verbaut werden.
Die Rückwand wird ausgeschnitten und vorne die Traverse kommt weg. Der Monteur sollte den Schrank mit Winkeln an die Arbeitsplatte befestigen. Ist es ein "Küchenmonteur" wird er es auch ohne Anweisung machen.

Warum kaufst du bei diesem Händler?
 

vercetti

Mitglied
Beiträge
121
Unser KFB hat es eh auch nie angezweifelt (oder sich zumindest nie deswegen geäußert). Er bzw. sein Kollege wurde jetzt aber vom Schüller-Werk kontaktiert! Die meinten, dass es nicht ginge. Der Kollege plappert wahrscheinlich einfach nur die Aussage von der Schüller Kontaktperson nach.

Das Problem liegt also derzeit beim Schüller-Werk, bzw der Person, die dort unseren Auftrag bearbeitet.

Wir können es laut dem KFB Stellvertreter eh bestellen, nur muss er quasi "lügen" und der Person bei Schüller sagen, dass wir ein Siemens KF verwenden, sonst würde der Schüller Mensch das nicht in Auftrag geben.

Dann vertrau ich einfach euren Angaben und lass den KFB unser KF als Siemens angeben.

Mfg
vercetti.
 
Zuletzt bearbeitet:
Berde

Berde

Spezialist
Beiträge
1.208
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Der Schüller Mensch kann ja nicht wissen ob der Monteur auch tatsächlich
die Traverleiste abschneidet, ist doch eigentlich gut wenn sich Menschen
noch Gedanken über nachfolgende Handwerker machen.

Schüller hat doch auch Kochstellenschränke im Programm bei denen
das Traver unter der oberen Schublade sitzt und über der Schublade sitzt
nur der Kabelschutzboden.
Also evtl. nur den falschen Schrank bestellt.???
 

Mitglieder online

  • Anke Stüber
  • jemo_kuechen
  • moebelprofis
  • Larnak
  • UweM
  • kuechentante
  • Captain Obvious
  • tanzbaer
  • Pimkyblossom

Neff Spezial

Blum Zonenplaner