Abnutzung APL ?

rahel

Mitglied
Beiträge
5
Hallo, seit 6 Jahren haben wir eine neue Küche und sind sehr zufrieden - bis auf zwei Punkte.
1.) Die APL ist in der Rechnung so beschrieben: "Vorderkante doppelrund, AD KD Kunststoffdekor 67 Nussbaum geplankt" . An zwei Stellen (Spüle, Kochfeld), also dort, wo man häufiger wischt, bilden sich an der oberen Kantenrundung deutlich sichtbare Verfärbungen, die Kanten werden ca. 20 cm lang weiß. Überpinselungen hielten nur ein paar Tage. Was kann man tun?
2.) Unser Ceranfelt hat links und rechts eine Metallkante als Abschluss und Schutz. An der vorderen Kante sind jetzt durch Herunterfallen von Löffel o.ä. kleine Glasabsplit-terungen entstanden. Die sind zwar kaum sichtbar aber beim rüberwischen spürbar. Gibt es solche Umrandungen zum Ergänzen bzw. Ersetzen ?
Danke euch für eure Hilfe und freue mich auf eure Antworten
 
AW: Abnutzung APL ?

Bei der APL wird die oberste Glanzschicht matt geputz sein. Das geschieht durch ungeignetes Putzmaterial (z.B. Scheuermilch). Auch Sand im Putzlappen kann zu solchen Schäden führen. Stell doch mal ein Bild hier ein.

Mit den Absplitterungen am Kochfeld wirst Du leben müssen.
 
Dann ist Deine Küche und APL von Häcker .

Probleme bei diesem Plattendekor kenne ich nicht und dieses Dekor wurde das letzte Jahrzehnt millionenfach verkauft.

Ich gehe auch mal vom falschen Reinigungsmittel aus, welches aber schon sehr aggressiv sein müsste.
 
AW: Abnutzung APL ?

Hi,
die geschilderten Abnutzungen im Kantenbereich treten u.a. auf, wenn "Körperkontakt" zur APL besteht. Schadensverursacher hierbei: Hosenknöpfe, Gürtelschnallen etc.;-)
 
AW: Abnutzung APL ?

Hallo, herzlichen Dank für die schnellen Antworten. Also, ein Scheuermittel verwenden wir grundsätzlich nicht. Wir benutzen normale Putztücher, feucht bzw. mit etwas FIT. Auch einen intensiven Körperkontakt können wir eigentlich ausschließen, denn erste Spuren solcher Abnutzungen zeigen sich im Bereich des Ceranfeldes und dort wäre es bei einem so nahem Kontakt sehr unangenehm. An anderen Stellen der Rundkante, an die man eigentlich öfter kommt, ist noch kein problem erkennbar. Leider haben wir auch keine andere Erklärung. Macht es denn Sinn, sich vielleicht mal direkt an den Hersteller zu wenden ?
Und für den Fall der Fälle, habt Ihr eine Vorstellung, was der Wechsel der APL kosten würde ? (U- Form, Gesamtlänge etwa 7,50 m, Aussparungen für Spüle und Ceranfeld).
Fotografiert habe ich die Stelle, da ich technisch nicht so versiert bin, weiß ich nicht so recht, wie ich das anstellen soll. Vielleicht schaffe ich es noch und reiche das Foto nach.
Ach ja, überpinselt habe ich die Stelle mit einem farblich passenden Möbelstift und dann mit farblosem Lack geschützt (zumindest versucht)-
Vielleicht habt Ihr noch eine Idee - danke euch vielmals.
Gruß Helga
 
AW: Abnutzung APL ?

Wenn du auf dieses Thema antwortest bekommst du im Dialog weiter unten (Nach der Texteingabe) den Button "Anhänge verwalten".
Da klickst du drauf und wählst "Dateien hochladen". Dann kannst du die Bilder von deiner Festplatte wählen.

Klappt schon. ;-)
 
AW: Abnutzung APL ?

Hallo Michael, danke - hat wohl geklappt !?
Wir haben übrigens noch mal diskutiert, insbes. wegen Eurer Hinweise. Dabei kamen wir darauf, dass ja tatsächlich die Abnutzung auschließlich an der oberen Rundung in Bereichen häufigen Wischens zu erkennen sind. Wir haben zwar keine scharfen Reinigungsmittel verwendet, aber unsere Wischtücher (wir wollten der APL ja was "Gutes" tun) sind meist aus Microfaser. Wahrscheinlich liegt es daran, die sind vielleicht doch zu aggressiv. Wenn es keine Möglichkeit des Ausbesserns mit irgendwelchen Lackstiften gibt, bleibt wohl nur das Auswechseln. Vielleicht reicht es ja, das Teilstück, das auf dem Foto erkennbar ist, zu wechseln, ist nur ca. 180 cm lang oder muss insges. getauscht werden?
Würde mich über Antworten sehr freuen.
Danke und Gruß Helga
 

Anhänge

  • DSCF2766.jpg
    DSCF2766.jpg
    54,5 KB · Aufrufe: 425
AW: Abnutzung APL ?

muss insgesamt getauscht werden !...

darüber hinaus möchte ich bezweifeln, dass man das nur mit einem Lappen schafft.. da müssen härtere Gegenstände am Werk gewesen sein...

mfg

Racer
 
AW: Abnutzung APL ?

Aktueller Katalogpreis :108.-(60er Tiefe ,ohne Eckverbindungen )pro 100cm.

Dazu kommt noch der Handwerkerlohn.

Bei einer U-Förmigen Anlage muss wohl komplett getauscht werden.

Last Euch am besten bei Eurem Küchenhändler ein Angebot machen und nehmt

dazu Eure Vertragsunterlagen(Pläne ) mit.

LG Bibbi
 
AW: Abnutzung APL ?

Ist das eine Echtholzkante? Wenn ja, dann waren es definifiv die Microfasertücher. Lach darf nicht mit Microfaser bearbeitet werden!
 
AW: Abnutzung APL ?

Das ist eine Postformingkante.

LG Bibbi
 
AW: Abnutzung APL ?

Die Kante ist doch vorne aufgesetzt ???, wie Martin schon fragte, ist die aus Echtholz ?
 
AW: Abnutzung APL ?

Wirkt nur so durch das geplankte Nussbaumdecor.

Arbeitsplatte " doppelrund"ist eindeutig Postforming.

LG Bibbi
 
AW: Abnutzung APL ?

Wieso sollte Echtholz weiß werden, wenn man ein Stückchen abraspelt?? Daher denke ich wie bibbi, die diese Platte anscheinend kennt.
 
AW: Abnutzung APL ?

Unter Wassereinfluß wird Echtholz mit der Zeit weißlich. Bestes Beispiel: Treibholz
 
AW: Abnutzung APL ?

Es steht doch im Eingangspost: Es ist eine Kunststoffarbeitsplatte und KEINE Holzarbeitsplatte. Das gute Stück hat ein HOLZDEKOR.
 
AW: Abnutzung APL ?

Definitiv Standard einfach doppelrunde Kante... und ich bleibe dabei....

nur vom putzen kommt das nicht...

mfg

Racer
 
AW: Abnutzung APL ?

Hallo, leider komme ich erst heute dazu, mich wieder zu melden.
Also, es wurde die APL definitiv ohne Hilfsmittel nur mit Tuch (auch Micro), Wasser und ggf. Fit abgewischet, keine harten Gegenstände u.ä. Es kommt wirklich nur vom normalen Putzen. Das Foto zeigt die Rundkante vor dem Spülbecken, wo man doch mal öfter wischt als an anderen Stellen. Erste Ansätze der Abnutzung zeigen sich allerdings bereits im Bereich des Ceranfeldes, wo man ja auch mal öfter rübergeht. An allen anderen Stellen der 7,5 m langen Platte und auf der Fläche selbst keine Anzeichen von Abnutzung.
Es handelt sich um keine Echtholzplatte.
Kann man so etwas dauerhaft reparieren?
Danke und gruß Helga
 
AW: Abnutzung APL ?

So wie die Platte im Spezifikationsblock beschrieben ist handelt es sich nicht um eine Echtholzplatte, sondern um eine Schichtstoff -APL mit doppelrunder Vorderkante.
Wenn es Echtholz wäre könnte man es reparieren.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben