Abluftschlauch der Dunstabzugshaube aus der Wand austauschen, wie?

Irgendwas

Mitglied

Beiträge
16
Hallo Zusammen,

ich habe das Problem, dass wir in unserer neuen Wohnung gerne den Abluftschlauch austauschen würden für die Dunstabzugshaube (Schlauch ist noch vom Vormieter und nicht mehr so appetitlich). Ich finde leider keinerlei Anleitungen oder Sonstiges im WWW darüber, wie man so ein Abluftschlauch demontiert. Sonst findet man ja immer alles mögliche an Infos im Internet.

Ich habe mal zwei Aufnahmen gemacht. Eine vom Abluftschlauch selber, wie es aktuell aus der Wand hängt und draußen vom Schacht. Meine Frage nun: Wie ist denn so ein Abluftschlauch mit dem Schacht verbunden und wie bekomme ich es demontiert?

Meine Vermieterin sagt, der Küchenbauer soll sich drum kümmern. Unglücklicherweise bin ich das. Haben unsere Küche aus Ikea selber gebaut. Sieht auch gut aus. Jetzt muss nur noch die Abzugshaube installiert werden mit möglichst neuwertigem Abluftschlauch. Möchte die Alte wirklich nicht nutzen.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Bilder:

20190129_125410.jpg 20190129_125503.jpg
 

Snow

Spezialist
Beiträge
4.484
Wohnort
78655 Dunningen
Hallo @Irgendwas
Die Außenjalousie dürfte mit Silikon befestigt sein und ich befürchte fast, dass da der Flexschlauch mit dran hängt. Mach die Jalousie weg (sofern man mittels sicher gestellten Leiter bei kommt). Du brauchst da einen vernünftigen Mauerkasten.

Edit:
Oder mal herzhaft am Flexschlauch ziehen, so ist es eh Murks. ;-)
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.882
Wohnort
Barsinghausen
Das ist ein100er Rüssel mit einem Klapperkasten außen. Das sollte komplett gegen ein 150er, notfalls auch 125er System ausgetauscht werden.

Zur Demontage: anscheinend ist der Abluftschlauch direkt auf den Stutzen des Mauerkastens aufgeschoben und dort entweder mit einer Schlauchschelle oder Klebeband fixiert worden. Du wirst also den Schlauch innen etwas frei stemmen und den Mauerkasten ausbauen müssen. Anschließend vergrößerst Du den Durchbruch und setzt einen neuen größeren Mauerkasten (mit Rohrdurchführung) ein und schließt einen neuen Schlauch an. Strömungsgünstiger wäre ein Rohrsystem.
 

Irgendwas

Mitglied

Beiträge
16
Das ist ein100er Rüssel mit einem Klapperkasten außen. Das sollte komplett gegen ein 150er, notfalls auch 125er System ausgetauscht werden.

Zur Demontage: anscheinend ist der Abluftschlauch direkt auf den Stutzen des Mauerkastens aufgeschoben und dort entweder mit einer Schlauchschelle oder Klebeband fixiert worden. Du wirst also den Schlauch innen etwas frei stemmen und den Mauerkasten ausbauen müssen. Anschließend vergrößerst Du den Durchbruch und setzt einen neuen größeren Mauerkasten (mit Rohrdurchführung) ein und schließt einen neuen Schlauch an. Strömungsgünstiger wäre ein Rohrsystem.
Es handelt sich um eine Mietwohnung. Da kann ich solche Baumaßnahmen nicht durchführen und die Vermieterin ratet mir einfach den vorhandenen Schlauch zu nutzen. Im Prinzip will ich einfach nur den Schlauch austauschen. Wenn ich das richtig verstanden habe, sollte ich mal schauen wie der Schlauch mit dem Mauerkasten verbunden ist (Schelle oder Dergleichen) und diese lösen. Mal sehen ob ichs hinbekomme...
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.882
Wohnort
Barsinghausen
Rede mal mit Deiner Vermieterin, ob die Abluftlösung vielleicht auf den heutigen Stand der Technik gebracht werden kann. Die jetzige Lösung ist verpfuschter Stand anno 1985!
 

Irgendwas

Mitglied

Beiträge
16
Rede mal mit Deiner Vermieterin, ob die Abluftlösung vielleicht auf den heutigen Stand der Technik gebracht werden kann. Die jetzige Lösung ist verpfuschter Stand anno 1985!
Hast du zufällig Erfahrungswerte was so eine Kehrnbohrung (mit anschließendem Mauerkasten-Anschluss) ca. kosten würde? Ich könnte bei Eigenzahlung meine Vermieterin wahrscheinlich überreden, wenn es eine Firma macht. Andrerseits stelle ich mir horrende Summen vor...
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.882
Wohnort
Barsinghausen
Ein Teil des Loches ist ja schon da. Deshalb würde ich "altdeutsch" mit Fäustel und Stemmeisen arbeiten. Vorher den Klinker rundum mit einem 8er Bohrer anbohren. Zeitaufwand ca. 1 Stunde. Einen vernünftiger Mauerkasten mit Edelstahl-Außenjalousie gibt es für knapp 100 Euronen einschl. Rohr und Innenrosette.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
4.484
Wohnort
78655 Dunningen
Wenn du es doch nicht selbst machen möchtest, ergeben sich die Kosten aus:
-Durchmesser des Zylinders
-Art des Mauerwerk
-Dicke der Wand

Pro cm werden in aller Regel um die 2-4 Euro zuzgl. MwSt. berechnet, dazu kommen noch ggf. Anfahrtskosten und Einrichten der Baustelle dazu. Alles in allem ist das nicht allzu teuer und du hast eine saubere Bohrung.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben