Abluftanschluss

Dieses Thema im Forum "Montage-Details" wurde erstellt von jonathanarch, 24. Aug. 2011.

  1. jonathanarch

    jonathanarch Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    6

    Hallo allerseits!

    Wir ziehen demnächst in eine Mietswohnung aus den späten 70ern und planen gerade die Küche dort. Es ist ein Abluftanschluss vorhanden, leider auf 1,61 m Höhe, warum auch immer...

    Da der vorhandene Anschluss schon relativ vergammelt ist (vor allem die Dichtung) bin ich auf Ideensuche, wie man da aufwandsarm was verbessern kann (eventuell verlustfrei). Dabei scheitere ich nach meinen ersten Recherchen allerdings schon daran, das verwendete System zu identifizieren. So wie's aussieht, wurde der Abzug bereits beim Mauern vorgesehen, es handelt sich nämlich nicht um eine Bohrung, sondern einen Kanal mit etwa quadratischem Querschnitt (so ca. 130x130 mm geschätzt, konnte noch nicht genau messen). Außen sitzt ein Lamellenauslass dran und innen ein Adapter von dem eckigen auf den runden Querschnitt, darauf ist eine Wandplatte geschraubt, dazwischen eine Gummidichtung. Auf dem Bild kann man das einigermaßen erkennen. Der Innendurchmesser der Wandplattenbohrung ist 115 mm, der Innendurchmesser der Dichtung 100 mm, die Schraubenlöcher außen haben einen Abstand von 143 mm, innen 90 mm.

    Thema: Abluftanschluss - 152680 -  von jonathanarch - IMG_0074.jpg

    Weiß irgendjemand, ob man damit was anfangen kann, oder wenigstens eine neue Dichtung kaufen kann?

    Vielen Dank schon mal für jeden Tipp und beste Grüße,
    jonathanarch
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Hallo Jonathan,

    eine neue Dichtung wird wohl schwierig.

    Du kannst ein Reduzierstück draufsetzen (125 auf 100 ) oder einen neuen Innenanschluss montieren. Beides kostet nicht die Welt und der neue Innenanschluss hat dann auch eine Rückstauklappe angearbeitet. Somit zieht es dann nicht so stark durch die Haube.

    Empfehlen würde ich Ihn aus Metall, dann klappert er nicht so, wenn die Rückstauklappe federgelagert ist.

    Schau mal bei efftop.de, vielleicht ist sowas dabei, oder frag einfach Martin ( Mod )
     
  3. jonathanarch

    jonathanarch Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Abluftanschluss

    Hi Cooki,
    danke für die schnelle Antwort!

    Leider ist es allerdings mein Problem, dass ich es bisher noch nicht geschafft habe, einen Innenanschluss oder dergleichen zu finden, dessen Maße dem vorhandenen irgendwie nahekommen. Vielleicht habe ich aber auch noch nicht das gesehen, was Du mit Innenanschluss meinst. Sowas hier: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|?

    Viele Grüße,
    jonathanarch
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Ja, genau sowas meine ich. Ist natürlich die einfachste Variante.
     
  5. jonathanarch

    jonathanarch Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Abluftanschluss

    Hallo allerseits,
    ich hab mich jetzt nochmal genauer umgeschaut und ehrlich gesagt bin ich immer noch ratlos. Ich finde leider weder einen Wandanschlussstutzen, der da rein und drüber passt (die neue Wandplatte hat ein Außenmaß von 155x155 mm, der Mauerkasten nimmt ein Rohr von ca 115 mm Durchmesser auf), noch einen Mauerkasten, der ähnliche Einbaumaße hätte (der jetzige hat etwa 120 x 120 mm).

    Hat vielleicht jemand ne Idee oder müsste man hier tatsächlich neu mauern?

    Viele Grüße,
    jonathanarch
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Abluftanschluss

    Das dürfte ein Uralt-Mauerkasten von VTS sein. Weder VTS noch so einen MK gibt es. Damit gibt es also auch kein passendes Anschlussmaterial mehr.

    Du kannst jetzt einen 125er oder einen 150er runden MK mit eckiger Außenjalousie einbauen. In beiden Fällen muss der Durchbruch erweitert werden, beim 125er nur wenig.
     
  7. jonathanarch

    jonathanarch Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Abluftanschluss

    Hallo Martin,

    sowas hatte ich befürchtet. Na dann muss ich wohl mal meine Vermieterin mit der frohen Kunde beglücken...

    Vielen Dank!
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Abluftanschluss

    falls der Duchbruch erweitert wird, dann aber gleich für ein 150mm Rohr - das entspricht den modernen Hauben.
     
  9. jonathanarch

    jonathanarch Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Abluftanschluss

    Naja, hilft mir leider da wo er jetzt sitzt nicht viel (1,61 m hoch). An der Stelle kann man wohl ausschließlich Unterbauhauben draufsetzen, die den Auslass hinten haben. Und die haben 100er Anschlüsse...
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Abluftanschluss

    Na ja, das ausschließlich würde ich aber nicht unterschreiben ... siehe z. B. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ... 120 mm Abluftstutzen erforderlich. D. h. da müßte erweitert werden. Und statt Erweiterung kann man dann auch mal über neues Abluftloch in passender Höhe nachdenken.
     
  11. jonathanarch

    jonathanarch Mitglied

    Seit:
    24. Aug. 2011
    Beiträge:
    6
    AW: Abluftanschluss

    Danke für den Tipp, aber diese Unterbauhaube scheint den Luftauslass oben zu haben, nicht hinten, wenn ich die Skizze richtig interpretiere. Das mit dem Loch in der richtigen Höhe wäre natürlich sinnvoll, aber das muss dann meine Vermieterin entscheiden...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Abluftanschluss Dunstabzugshaube Teilaspekte zur Küchenplanung 27. Nov. 2014
Wahl des Backofen mit Abluftanschluss oder KAT und einer Mirko. Einbaugeräte 30. Okt. 2014

Diese Seite empfehlen