Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von theyfrau, 14. Jan. 2012.

  1. theyfrau

    theyfrau Mitglied

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    77

    Hallo zusammen,
    nachdem ich nun verschiedene Beiträge über DAH s gelesen habe, bin ich noch nicht sicher wie wir das in meiner Planung umsetzen können.
    Abluft oder Umluft?

    Im Esszimmer ist ein Kachelofen und der Kamin ist in der Küche.
    Das neue Abluftloch (im Bild ganz links oben) ist ca. 2,50m entfernt. Ist das zu weit weg?
    Bräuchte ich einen neuen Durchbruch und kann dann das neue Loch als Zuluft nutzen ?oder ist das zu klein um den Schornsteinfeger zufrieden zustellen.
    Wenn nicht muß ich einen Fensterkontakt machen!
    Der Fensterkontakt wäre aber in der Küche (unter dem Abzug) sicher nicht sehr praktisch, da ja die "frische" Luft gleich wieder abgesaugt wird.
    Ginge dies auch im Esszimmer? da der Durchgang offen ist. oder wird es dann im Esszimmer zu kalt im Winter?

    Bei einem Umluft brauchen wir ein Lüftungsgitter im Deckenblock!? Wo?

    MfG
    theyfrau
     

    Anhänge:

  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Ehe wir hier die technischen Möglichkeiten durchdiskutieren, frage zunächst den zuständigen Herrn Bezirksschornsteinfegermeister, wie er es gerne hätte.
     
  3. theyfrau

    theyfrau Mitglied

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    77
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Mit dem habe ich schon kurz gesprochen. Leider hatte ich noch keine genauen Angaben mit Abluftmenge usw. (und keine Zeit!) Er meinte, dass er sich das mal anschauen müsse, wenn das fertig wäre. Daraufhin habe ich gesagt, dass ich wahrscheinlich einen Umluft nehmen würde.
    Gibt es da verschiedene Auslegungen von Gesetzen? und sind die je nach Bezirk anders?
    theyfrau
     
  4. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Die Schornsteinfeger haben da relativ freie Hand, wenn sie das ganze Freigeben und jemand erleidet eine Kohlenmoxyd vergiftung ist der Schornsteinfeger fällig. Von daher ist die Auslegung da recht unterschiedlich, der eine ist da recht "Schmerzfrei" ein anderer gibt gar nichts frei weil er keine Lust auf Schwedische Gardinen hat ;-).
     
  5. theyfrau

    theyfrau Mitglied

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    77
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Was soll ich ihn jetzt fragen?:rolleyes:
    Bis jetzt habe ich noch keine bestimmte DAH.

    theyfrau
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Du erzählst dem Herrn und Meister, dass Du Abluft willst, dass Du im Winter nicht wegen eines geöffneten Fensters erfrieren möchtest. Notfalls hilfst Du ihm auf die Sprünge, indem Du ihm erzählst, Du habest schon mal was von einer Druckwächter-Schaltung gehört. Dann darf er mal Lösungen aufzeigen ;-).
     
  7. theyfrau

    theyfrau Mitglied

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    77
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Danke!
    Das muß ich bald machen.
    Aber könntest du mir schon mal einen Link zu so einer Druckwächter-Schaltung zeigen (oder ein Forumsthema-ich weiß gerne um was ich frage;-)). Davon habe ich bisher noch nichts gehört.
     
  8. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Hallo Theyfrau,
    ich hatte solchen Kopfschmerzen wie Du wegen DAH Wahl und Kamin in offener Kueche. Anstatt den Schornsteinmeister aufzusuchen, entschied ich mich fuer eine gute Umlufthaube. Optisch spare alle Teile ausserhalb der Haube, die aber dazu gehoeren wie Abluftkanal, deren Verkleidungen und alle andere Sachen wie Fensterkontaktschalter, Luftdruckwaechter, etc.pp. Eine Umlufthaube wird bei uns ueber dem Kochfeld gehangen und das waere's. Keine weitere Nerven mehr um um weitere Details damit zu kuemmern. Kostenmaessig schaetze ich, dass beide Versionen Abluft, Umluft bei guten DAH ungefaehr gleich sein wird oder um 200 EUR Unterschied (oder evtl. auch bis 500 EUR, je nach Model und zugehoerige Loesungen, die zu jeweiligen Version gewaehlt wird).

    Viel Erfolg bei der Entscheidung.
    VG,
    H-C
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Die Investitionen für die Abluftleitung hast Du einmal, die Kosten für die Kohlefilter fallen je nach Technologie und Kochhäufigkeit alle 6 Monate bis 4 Jahre an. Unter 30 Euronen/Jahr kommst Du da nirgendwo weg. Kann aber auch mehr als das Doppelte sein (haubenabhängig).
     
  10. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Die einmaligen Zusatzkosten fuer den Abluft belaufen sich insgesamt, von mir abgeschaetzt (weil ich sie auch in einzelenen Teilen genannt bekam und sie selber zusammen rechnen musste) auf 1000 - 1500 EUR. Wenigsten in einigen Hunderten Bereich. Man kann dann die Umlaufskosten fuer Kohlenfilter bei Umluft ueber die Jahre rechnen und vergleichen, wann die beiden Kostenarten sich gegeneinander rechnen. Sagen wir 1000 EUR Gesamt Abluft/100 pro Jahr Umluft. Also, 10 Jahre Vergleichsperiode fuer beides. Also, Gesamtkosten evtl. wieder ungefaehr gleich fuer beide Versionen. Oder gibt's ausfuehrlicheren Gesamtkostenvergleich der beiden, der fuer eine oder andere mehr spricht? Bei uns situeationsbedingt, Niedrigenergiehaus, Kamin usw. spare ich mir die Nerven (auch noch mit Schornsteinmeister) und lasse einfach eine gute Umluft haengen.

    VG,
    H-C
     
  11. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Du vergisst bei Deiner Rechnung, dass eine wirklich gut funktionierende Umlufthaube (ohne Kohlefilter eingerechnet) sicherlich wenigstens 30% mehr kostet als eine leistungsmäßig vergleichbare Ablufthaube.
     
  12. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Daher sage ich, Abluft und Umluft kommen in meiner Abschaetzung kostenmaessig auch ungefaehr auf das gleihe, denn die Zusatzkosten fuer die notwendigen Zusatztloesungen der Abluft wurden auf der niedrigen Seite von mir zur Rechnung genommen. Bei besseren Loesungen, Fensterschalter plus oder minus Luftdruckwaechter, plus evtl. externen Motor, gute Verkleidungen fuer die Optik, etc.pp. bei Abluft, kostet der gute Abluft auch kaum unter Umluft. Und wenn die Situation es bedingt wie Niedrigenergiehaus, Kamin in offener Kueche und Schornsteinmeister, dann haben viele Leute in der Situation auch die einfachere Wahl, Umluft zu nehmen. Bei Nice in CH ist es ja etwas anderes. Sie hat eine abschliesbare Kueche, getrennt von Kamin im Wohnzimmer und keinen CH Schornsteinmeister, der eine Abluft untersagen kann.

    VG,
    H-C
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    .. HC: So stimmt die Sachlage nicht: der Punkt bei mir ist, dass der Kamin eine eigene Frischluftversorgung hat. Auch in der CH hat il Spazzocamino dello stato del Cantone (der staatlich bestellte Kaminfegermeister) ein gewichtiges Wörtchen mitzureden ;-)
     
  14. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Es kommt wirklich immer auf den Schornsteifeger an, wir haben Glück unserer hätte uns eine Ablufthaube genehmigt mit Raumluftunabhängigen Kamin und Unterdruckschalter, in der Nachbargemeinde ist ein anderer Schornsteifeger zuständig, mit dem hab ich mich unterhalten und der hätte es nicht genehmigt, aus meiner Sicht plausiblem Grund und unser Heizungsbauer hat uns aufgrund unserer Heizung und der Lüftungsanlage auch abgeraten, da die Heizung die Wärme nicht so schnell nachbekommt wie sie die DAH abtransportiert. Allerdings in einem älteren nicht so dichtem Haus hätte ich auch wieder Abluft genommen da muß man eh Lüften wir sind ja solche die nie Ihre Fenster aufmachen :rolleyes:
     
  15. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Unser Küchenberater wies uns beim Kauf darauf hin, dass es beim Haubenhersteller Gutmann Aktivkohlefilter für Umlufthauben gibt, die man nur noch alle paar Jahre wechseln muss und sie selbst im Backofen regenerieren kann. Die Kosten für den regelmäßigen Filterwechsel halten sich also hier im Rahmen, sind aber in der Erstanschaffung höher.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


     
  16. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Gutmann hat auch eine Haube im Programm, die sowohl als Umluft und Abluftsystem betrieben werden kann.

    Hier muss aber auch ein Fensterkontaktschalter montiert werden,ist dieser geschlossen (Fenster zu)schaltet die Haube auf Umluft,ist das Fenster offen geht die Haube auf Abluft.
    Übrigens:Mit dem regenerierbaren Kohlefilter,wie von Ulla oben beschrieben

    Haben wir im letzten Herbst einmal montiert, genaue Bezeichnungen kann ich Euch aber nicht liefern, bin nur Monteur:-[
     
  17. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Berde, bist Du Dir da sicher? Ich kenn das System nur von Berbel.
     
  18. simerl

    simerl Mitglied

    Seit:
    12. Sep. 2011
    Beiträge:
    234
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Die Lösung von Berde wäre ja perfekt*kiss* Ob das wirklich funktioniert? Und was kostet der Spaß?
     
  19. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Viel 3-4K und mit/ohne Fensterkontaktschalter 500-1K? noch dazu. Habe auch bei mir gedacht, aber Berbel hat ja keine richtige flache Dachhaube und Abluft/Umluft EcoSwitch von denen gibt's nur bei 4 Modellen (glaube ich), die Saeulenhauben sind. Ich glaube, ich bleibe bei meiner Wahl.

    Viel Spass bei der Suche,
    H-C
     
  20. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Abluft oder Umluft wegen Kachelofen

    Oh, dann brauchst Du fuer den Abluftbetrieb von einem Berbel EcoSwitch trotzdem die ganzen Zubehoer fuer Abluft dazu, Abluftkanal, Verkleidungen etc.pp, waehrend Du all diese bei einer reinen Umlufthaube nicht brauchst. Und ob da das Ersparnis erzeugt wird, nur im Sommer Abluftbetrieb zu betreiben aber einmalige Investition fuer die notwendigen Zusatzteile zu taetige? Daher bleibe ich bei meiner Wahl einer reinen Umlufthaube, die in sich auch schon etwas kosten wird.
    VG,
    H-C
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Umlufthaube mit weniger Durchzug als Abluft? Einbaugeräte 21. Nov. 2016
Deckenhaube nur Abluft auch für Umluft? Einbaugeräte 31. Jan. 2015
Umluft oder Abluft bei Gutmann Einbaugeräte 20. Dez. 2014
Abluft-Umluft-Drama Küchenplanung im Planungs-Board 3. Jan. 2014
Dunstabzugshaube (Berbel) Umluft/Abluft EcoSwitch Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Nov. 2013
Die Abluft der Umluft Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 20. Feb. 2013
Kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL) bzw. Abluft in Küche Lüftung 2. Dez. 2012
abluft oder umluft bei kfw70 mit kwl und Raumluftunabhängigen Ofen Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 12. Sep. 2012

Diese Seite empfehlen