Abluft Dunsthaube nicht möglich

schokonuß

Mitglied

Beiträge
118
Hallo zusammen
Für meine neue Küche war eine flachschirmhaube eingebaut in einen Hängeschrank geplant.
Dann wurde festgestellt dass die Maueröffnung mit dem Regenrohr kollidiert. Die Öffnung anders zu platzieren geht leider nicht
Jetzt suche ich eine Alternative ,
Umluft kommt für uns nicht in frage.
Muldenlüfter würde mir überall abgeraten wegen der Feuchtigkeit und den Hs darüber.
Außerdem meinte mein KFB so eine muldenlüftung funktioniert nicht bei etwa 2,50 bis 3 mir abluftrohr.


Ansonsten würde sich nur noch kochen vorm Fenster anbieten, dann allerdings mit einer downdraft, wegen Fettspritzer am Fenster. So begeistert bin ich war auch nicht, wäre halt ne Alternative.
Hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem?
Könnt ihr mir dazu ein Tipp geben?
Ich wäre sehr dankbar dafür
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.460
Userin @Nice-nofret kocht vorm Fenster mit einer Decken-DAH drüber und ist happy. Gegen Spritzer kannst Du z.B. bei Bedarf ein Brettchen hinstellen, das dann gleich in den GSP verschwindet.

Userin @menorca kocht unter einer Berbel Umluft-DAH und ist mit Leistung, Wartbarkeit und Betriebskosten sehr zufrieden.

Das sind nur zwei Beispiele von vielen, schau Dich doch in die fertiggestellten Küchen um...
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Wenn die Zeile vor dem Fenster übertief machbar ist z.B. 75 cm statt Nenntiefe 60, dann ist die Entfernung zum Fenster und konsekutiv die Gefahr von Spritzern auf dem Fensterrahmen geringer (Fensterglas lässt sich ja im Grunde genauso gut putzen wie Nischenglas). Nachteil wäre die schlechtere Erreichbarkeit des Fensters zum putzen. Und das Problem muss gelöst werden, dass es aufgrund der dünnen Stegbreite (Ausschnitt Kochfeld) je nach Arbeitsplatten -Material nicht so günstig ist auf der APL rumzuturnen. Aber machbar ist es, vorm Fenster zu kochen und wurde hier schon mehrfach umgesetzt.
 

schokonuß

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
118
Hallo Sommerfrucht,
Danke für deinen Beitrag.
Übertiefe wird wahrscheinlich nicht machbar sein, aber ich denke mit einer Downdraft
Würden die Fettspritzer an dieser hängen bleiben und die sollen recht einfach zu reinigen sein.
Würde gerne mal jemanden fragen der damit arbeitet.
LG
 

schokonuß

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
118
Ja, vor dem Fenster.
Würde mir vom KFB empfohlen, weil ja eine Abluft dunsthaube im Hängeschrank nicht machbar ist.
Ich bin ehrlich gesagt schon ziemlich verzweifelt. Die Küche war schon bestellt und Anzahlung gemacht , als das Dilemma mit der Haube festgestellt wurde. Außerdem wurde die Küche so geplant dass die Flurtpre geschlossen werden soll weil es einfach optisch besser aussehen würde und ich auch mehr Platz hätte. Hab mich überreden lassen, komm damit aber nicht klar.
Ich muss dazu sagen dass derKfb sehr geduldig war und zig mal umgeplant hat.
Das ganze EG wird saniert und wir sind mitten drin, es ist alles rausgerissen und ich bräuchte dringend den installationsplan der Küche. Aber dazu muss sie erst mal stehen.
Ich bin nervlich ziemlich fertig. Ich muss mich entscheiden wie ich das mitKF und Du Haube löse.
Hast du mir einen Rat?
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.926
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Eine (gute) Downdrafthaube ist eine feine Sache und funktioniert einwandfrei. Ich finde man kann einen "Dunstabzug nach unten" nicht nur auf der Insel, sondern auch in solchen Situationen sehr sinnvoll (aus Planersicht) einsetzen. Ich hätte dahingehend keine Bedenken.

Trotzdem: hast du deinen Planungsthread aktualisiert und das ganze so geplant, damit man es mal sieht?
 

schokonuß

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
118
Hallo Möbelprofi

Im Moment hab ich nur ein Bild, weil überall sonst meine Daten drauf sind. Werd aber noch versuchen weitere Bilder hochzuladen.
Danke dass du dir das Ansehen willst.
 

schokonuß

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
118
Allerdings ist hier der Plan wenn Mann die Türe schließen würde.
 

Anhänge

  • C8A76CFA-1828-44D2-A135-93E4C9DCE339.png
    C8A76CFA-1828-44D2-A135-93E4C9DCE339.png
    1,3 MB · Aufrufe: 109

schokonuß

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
118
Kannst du mit dem Bild was anfangen?
 

Anhänge

  • FB64213F-6577-4B2A-90D3-C7A0E79C0052.jpeg
    FB64213F-6577-4B2A-90D3-C7A0E79C0052.jpeg
    160,4 KB · Aufrufe: 90

schokonuß

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
118
Hab mal den Grundriss der Küche hochgeladen.
Die gestreiften roten Linien bedeuten, dass diese Wand nicht mehr existiert.
Die Türe 80 cm breit und nicht wie im Plan 87 cm.
Ich hoffe alle wichtigen Maße kann man erkennen.
Vielleicht könnt ihr damit was anfangen
 

Anhänge

  • Grundriß Küche 2 !.JPG
    Grundriß Küche 2 !.JPG
    266,4 KB · Aufrufe: 73

schokonuß

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
118
Vielleicht hier besser zu erkennen
 

Anhänge

  • A7DD9A8E-7FA8-422E-9F0E-CC5F2FEEDAF6.jpeg
    A7DD9A8E-7FA8-422E-9F0E-CC5F2FEEDAF6.jpeg
    216,3 KB · Aufrufe: 72

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.402
Wohnort
Barsinghausen
Bei 87,5cm Rohbaumaß beträgt die fertige Durchgangsbreite immer rd. 80cm! (Klugscheißermodus aus)
 

schokonuß

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
118
Welches wäre denn ein vernünftiges KF mit Abzug.
Bora und Berbel sollen sehr gut sein, scheiden aber schon wegen der hohen Anschaffungskosten aus.
Gibt es Alternativen die auch gut funktionieren?
Kann mir jemand einen Tipp geben?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben