Abluft Dunstabzugshaube Entscheidungshilfe gesucht

pia2208

Mitglied
Beiträge
3
Hallo liebe Küchenfreunde,

bei uns steht in Kürze der Einbau einer neuen Küche an. Die Küchenmöbel sind bestellt, Geräte sind auch schon alle ausgewählt und werden in Kürze bestellt. Einzig die Dunstabzugshaube bereitet uns noch ein wenig Kopfzerbrechen. Wir hätten nie gedacht, dass wir gerade bei der DAH so viele Probleme haben werden.

Unsere anfängliche Idee mit einer Umluftlösung (bei einem Budget von ca. 500€) haben wir nach Informationseinholung hier im Forum und im Internet mittlerweile verworfen.

Wie bereits erwähnt liegt unser Budget bei ca. 500€, natürlich gerne weniger ;-).
Folgendes wünschen wir uns von der neuen Haube:

  • DAH, die gut mit Abluft funktioniert
  • kopffrei Haube
  • 90 cm Breite
  • möglichst leise
  • zum Budget passende Fettabscheidung (DAH soll keine teure Küchenbeleuchtung sein)

Nach unserer Recherche haben wir folgende Modelle näher ins Auge gefasst, die uns auch optisch gut gefallen:


  • Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

  • Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

  • Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

  • Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    (habe die Haube beim Hersteller direkt nicht gefunden, daher Idealo)

Hat jemand von euch Erfahrung mit einem der Hersteller oder einer der Hauben und kann etwas zu deren Qualität, Verarbeitung etc. sagen (vor allem von der Lautstärke und Fettabscheidung her)? Hier stehen wir aktuell wirklich auf dem Schlauch :'(...

Eventuell kennt jemand von Euch auch noch eine Alternative, die passen könnte.

Liebe Grüße
Pia
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.768
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Abluft Dunstabzugshaube Entscheidungshilfe gesucht

Ihr legt besonders Wert auf einen hohen Fettabscheidgrad. Woran macht ihr den bei den ausgewählten Hauben fest?
Am Design?
Am Preis?
Wie ihr sagt habt ihr hier schon sehr viel, hier im Forum, über DAH gelesen. Da sind besonders einige Hersteller genannt worden, die für eine hohe Fettabscheidung stehen. Z.B. O+F, Gutmann, Berbel...
Diese Hersteller fallen in erster Linie nicht durch ihr Design und Preis auf, sondern dadurch, dass ihr Produkt, welches sie bauen, auch das hält was versprochen wird.
 

pia2208

Mitglied
Beiträge
3
AW: Abluft Dunstabzugshaube Entscheidungshilfe gesucht

Hi Tim,

danke für deine schnelle Antwort.

Wie ihr sagt habt ihr hier schon sehr viel, hier im Forum, über DAH gelesen. Da sind besonders einige Hersteller genannt worden, die für eine hohe Fettabscheidung stehen. Z.B. O+F, Gutmann, Berbel...
Eine Berbel, Novy, Gutmann etc. ist bei unserem Budget einfach nicht drin. Persönlich finde ich 500€ für eine DAH schon viel Geld.

Ihr legt besonders Wert auf einen hohen Fettabscheidgrad. Woran macht ihr den bei den ausgewählten Hauben fest?
Am Design?
Am Preis?
Vielleicht sollte ich meine meine Aussage 'möglichst hoher Fettabscheidgrad' in 'zum Budget passender Fettabscheidegrad' ändern. Also eine DAH, die nicht eine teure Küchenbeleuchtung ist, sondern schon ihren Zweck erfüllt (daher auch die Abkehr von der Umluftlösung).

Problem ist halt, dass man kaum rausfinden kann, wie gut eine Haube dass Fett abscheiden kann und dies ja eine der Hauptaufgaben sein sollte. Andere technische Daten (Lautstärke, Größe der Haube, etc.) sowie Design sind da schon einfacher herauszufinden ;-).

LG Pia
 

Ähnliche Beiträge

Oben