Status offen Ablösung unserer 26 Jahre alten ALNO Küche

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.615
Wohnort
Perth, Australien
deine #14 wirkt sehr unruhig. Ich würde es eher so machen.

  • Planunten 2 x 80er highboards, max 40cm tief
  • Theke in AP Höhe max 185cm lang, 40cm tief.
  • 2 x 90er US, 70cm tief, einer mit Kochfeld
  • nach totem Eck 60er US, 40er MUPL , 60er US mit Spüle
  • nach totem Eck 60er US, 1 x 80, 1 x 40 OS, 3 x HS
Die Thekentiefe hängt davon ab, wie tief die Highboards sind. In Magnolia's Küche sind die highboards nicht mal 30cm tief, sie wurden so angefertigt, dass die Teller reinpassen.

Magnolia Geschirr highboard.jpg

Uhula1.JPG Uhula2.JPG Uhula3.JPG Uhula4.JPG Magnolia Geschirr highboard.jpg
 

Anhänge

  • Uhula_Evelin_PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 122
  • Uhula_Evelin_PLAN1.POS
    8,1 KB · Aufrufe: 113

Uhula

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
Vielen Dank menorca.

Zu deiner Frage nach dem DAH-Loch. Dieses ist PL/PO - wie auf dem Grundriss verzeichnet.

Dein Entwurf entspricht dem, was ich auch für sinnvoller halte, die HS PR setzen; wäre auch für die DAH besser. Und ein hochgebauter GSP hat auch seinen Charme - den nutzt man ja noch mehr als den BO. Ist praktisch eine Weiterentwicklung meines 2.Entwurfes.

Mal sehen, ob ich meine Frau überreden kann. Ihr Argument gegen PR ist, dass, wenn man den Raum betritt, sofort auf die 60cm breite 2m hohe Wand der Schränke blickt. Vielleicht das 90° gedrehte Regal nur in US Höhe nehmen, dann ist "oben" mehr Luft zum dran vorbei schauen. Und über das Regal nen Bild von ihrem Pferd - dann denkt sie beim Betreten weniger an Küche. ;-)

Letzten Endes müssen Kompensationskompromisse in den anderen zu renovierenden Räumen gemacht werden. Wir werden uns schon einig werden. Vielleicht stimmen sie auch die Besuche in den Küchenstudios um - wenn diese auch in meine HS PR Richtung argumentieren.

Ergonomisch und funktional ist der Vorschlag sehr gut. Das Kochfeld mittig auf zwei US zu setzen ist kein Problem ?

Ein MUPL für Bio/Rest ist denkbar, mich stört dabei nur, das "Öffnen müssen" mit der Hand, WESCO Treteimer sind da fussfreundlicher, wenngleich nicht so rückenfreundlich, da tiefer.

In deiner Küche hast eine Silestone APL verbaut; ist bei uns im Mom auch angedacht. Würdest du die wieder nehmen? Hast du irgendwelche Probleme festgestellt? Als Abtropfbereich stellst du im Bedarfsfall ein solches daneben ?

Die Idee des externen Motors für die DAH hat sich schon festgesetzt, vielleicht gibt es den so oder so, für die Ruhe.
 

Uhula

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
Vielen Dank Evelin,

dein Entwurf ähnelt dem von menorca, es scheint also was daran zu sein, die HS PR zu setzen - "natürlich" eben. Wenn nur meine Frau nicht diese Aversion gegen die Schrankwand beim Betreten der Küche hätte. Aber da arbeite ich noch dran und werde mit ihr eure beiden Vorschläge diskutieren.

Danke für euren Denk-, Entwurfs- und Zeitaufwand.

... falls ich mich hier nicht mehr melde, ist in meiner Diskussion mit meiner Frau irgendwas schief gelaufen ... ;-)
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.615
Wohnort
Perth, Australien
meist ist es umgekehrt, der stumbling block ist der Mann, zieht sich wie ein roter Faden durch's Forum ...
 

Uhula

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
12
Der stumbling block ist wohl eher genderneutral und hat damit zu tun, wer gerne kocht und damit mehr Zeit in der Küche verbringt. Bei uns bin das ich, deswegen mag es bei uns umgekehrt sein. In anderen Bereichen bin ich dann gerne auch mal der stumbling block.

Ist eben nur schwer argumentativ gegen ein Gefühl beim Betreten der Küche anzukommen. Da muss mir noch was einfallen.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.255
Wohnort
München
Das Kochbuchregal in meinem Vorschlag fängt erst 60cm neben der Tür an, und der Blick beim Betreten geht eher in die Weite des Raumes über den Tisch bis zum Kochfeld.

Silestone würde ich als Arbeitsfläche jederzeit wieder nehmen, andererseits freue ich mich an meiner Arbeitsinsel über die wärmere und leisere Schichtstoffplatte, abgesehen von der freundlichen Holzfarbe, die sie in meine Küche bringt.

Als Abtropffläche lege ich ein Frotteeküchenhandtuch hin, wenn es mal nötig ist.

Kochfeld mittig ist kein Problem, siehe meine Küche.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.615
Wohnort
Perth, Australien
Ich habe auch einen externen Motor und Ceasarstone AP, wuerde dies jederzeit wieder so machen.

Ich lege nichts auf die AP, Wasser wische ich per Hand ins Unterbaubecken
 

Bärbel123

Mitglied
Beiträge
775
Foto vom Pferd ist eine gute Idee, dies würde ich aber ohne Kochbuchregal direkt an die Schrankseitenwand machen und den Platz des Regals anderweitig in der Zeile verbauen.

So ein Bild kann ja alle halbe Jahr oder alle Jahr erneuert werden und gibt immer einen neuen Blickfang, eventuell durch Deko außen rum unterstützt.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.803
Ich habe zur Planung im Moment nicht viel beizutragen, dass nicht schon erwähnt wurde - problematisch sind in meinen Augen immer die Threads wo nur ein von zwei Partner im Forum aktiv ist und der/die andere ausschließlich indirekt über den Partner Diskussionsfetzen mitkriegt. Abgesehen vom "Stille Post"-Effekt, setzen auch unbewusste Abwehrmechanismen ein gegen Unbekannte die dem Partner irgendwelche "absurde" Flausen in den Kopf setzen (MUPL , Tote Ecken, DGC und all so einen komisches Teufelszeug)...

Meine Empfehlung lautet, die Frau zum mitlesen und idealerweise auch zum mitdiskutieren zu animieren: Sie kann dann die Argumente direkt austauschen, ihre Fragen klären. Vielleicht macht es ihr sogar Spaß und spart sicher die eine oder andere Diskussion.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben