ABK Edelstahlplattenanlage mit ABK I-Cooking Gasfeld vollintegriert

Hmm, ich glaube wir haben Stadler bekommen. Aber ich bin nicht gefragt worden. Material wurde in der Ausstellung besichtig, gefallen und bestellt. Dass es Stadler war, habe ich nach der Montage lediglich am beigefügten Pflegemittel feststellen können.
 
am Ende ist beides der selbe Stahl, es ist immer nur die Frage, bei welchem Hersteller es über die Walze lief...

die Kochfelder sind hier auch eher das Highlight !

AstiOdi, es denn schon klar, welche Küche es wird ? Darf ich mal fragen, ob der Händler, der euch Leicht angeboten hat auch der selbe ist, der Euch eggersmann anbot ?

Wenn es verschiedene Händler sein sollten, in welcher Region habt Ihr Euch denn eggersmann anbieten lassen ?
 
AstiOdi, es denn schon klar, welche Küche es wird ? Darf ich mal fragen, ob der Händler, der euch Leicht angeboten hat auch der selbe ist, der Euch eggersmann anbot ?
Das stimmt, die Kochfelder sind sehr cool.

Nein, final kann ich es -hoffentlich- in der kommenden Woche entscheiden.
Wenigstens wurden die Küchenanschlüsse diese Woche hergestellt und das nun so variabel, dass ich im Grunde alle Optionen habe. Hierfür habe ich den Dielenboden öffnen lassen und jetzt ist in jeder möglichen Wand Wasser/Abwasser und Strom in Hülle und Fülle und alles was im Inselbereich vorhanden war ist überprüft, geordnet und entsprechend ergänzt worden :-[ Ja, er vertreibt beide Hersteller, warum?
 
nun ja, wie hier bekannt ist und Traumküche es auch schon zu schätzen gelernt hat (hoffe ich :-[) würde im Fall, dass es die eggersmann Küche würde, der Auftrag über meinen Schreibtisch gehen und gerade bei Forenteilnehmern mach ich das gerne mal zur Chefsache...
 
nun ja, wie hier bekannt ist und Traumküche es auch schon zu schätzen gelernt hat (hoffe ich :-[)
Ah ok, hatte zwar mitbekommen, dass du etwas mit der Küche von @Traumküchegesucht zu tun hattest, aber nicht wirklich vor welchem Hintergrund. Und dass du dich bei Foris in Sachen Eggersmann einbringst wusste ich nicht - dafür bin ich dann doch noch etwas zu kurz hier. Aber es hat sich definitiv so gelesen, dass Traumküchegesucht es geschätzt hat :-[
 
Moin zusammen, ich steige in den Thread ein, weil ich den Begriff ABK i-cooking gesehen habe. Wir haben uns vor ca. 10 Jahren eine Küche mit so einem Kochfeld gebaut und lieben diese Küche. Leider ist jetzt in der Kochfeldkassette ein Regelventil gasundicht und ich suche verzweifelt nach Informationen, Ersatzteilen oder Reparaturmöglichkeiten (ich würd´s auch ggf. in Auftrag geben). Die Fa. ABK in NL scheint da nichts mehr zu haben. Bin für jeden Tipp dankbar!
ABK.jpg
 
bei entsprechender Pflege wird die auch in 30 Jahren noch so aussehen, außer dass die Kratzer, die jetzt gerade orbital verlaufen, dann halt irgendwie in eine andere Richtung verlaufen, aber ansonsten gibt es keinen Grund, warum die Platte in 30 Jahren nicht so aussehen sollte...
Nun ja, meinst du nicht, dass es da ein wildes Sammelsurium an Kratzern geben wird? Das muss nicht negativ sein und gerade wenn nicht einzelne Kratzer herausstechen, fällt das vielleicht auch nicht so sehr auf, aber wissen sollte man es vor dem Kauf schon. Eines der Studios, in denen ich dieses Jahr war, hat bewusst die Platte in der Ausstellung mit einem großen Kratzer belassen, den ein Interessent mal versehentlich hinterlassen hat.
Wobei man das sicher auch rausschleifen könnte.

In Kombi mit dem Kochfeld genial!

Macht Eggersmann auch Edelstahlfronten? Die habe ich dieses Jahr bei einem Schreiner gesehen, wunderschön!
 
ja natürlich machen wir auch Edelstahlfronten sogar auch aus dem warmgewalzten Edelstahl und das in Europa und der Welt wohl als einziger Hersteller in Serie..

wir fertigen die gleichen Fronten in der Zwischenzeit auch in Schwarzstahl und Messing, wenn es jemand wünscht. Es hört somit nicht beiim Edelstahl auf.

Eine Edelstahlplatte hat (außer sie ist hochglanz poliert) immer Kratzer. Die Frage ist immer nur, sind diese in eine Ordnung gebracht worden (also linear geschliffen) oder sind diese wild angeordnet..
 
Automeister, welcher Händler hat das vor 10 Jahren denn verkauft ? Hat der Händler denn schon mal eine Anfrage bei ABK gestellt ?

Die alte I-Cooking Serie ist seit ca. 4 Jahren so nicht mehr im Programm, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ABK nicht noch irgendwo ein Regelventil liegen haben sollte.. ?

Was genau ist denn eigentlich das Schadensbild, die Ventile sind normalerweise auch nicht kaputt zu bekommen.

Ist das Kochfeld (also Anordnung der Brenner zu den Knöpfen) seinerzeit individuell geplant worden ?

Schreibe mir bitte per PN eine Nachricht mit den Kontaktdaten, beschreibe den Fehler, benenne den Händler und ich stelle gerne einen direkten Kontakt zum ABK Service her..
 
ja natürlich machen wir auch Edelstahlfronten sogar auch aus dem warmgewalzten Edelstahl und das in Europa und der Welt wohl als einziger Hersteller in Serie..
Ich war gerade auf der Eggersmann Website, da sind auch alle Fronten aufgeführt. Die Seite gefällt mir richtig gut, bisher beste Präsentation, die ich von einem Küchenhersteller gesehen habe!
 
Ich hab sie gerade live. Soll ich sie Mittwoch mal auspacken?
 

Anhänge

  • IMG_6708(1).JPG
    IMG_6708(1).JPG
    237,5 KB · Aufrufe: 85
Nun ja, meinst du nicht, dass es da ein wildes Sammelsurium an Kratzern geben wird?

Mit den Jahren entsteht ein "Kratzermeer" auf einer Edelstahl-AP.
Wie lange das dauert hängt von der Oberflächenbearbeitung ab.
Bei meiner von Franke mit klassischem "Band Finish" dauerte es mindestens 2 Jahre bis einzelne Kratzer im Meer versunken waren.

Vor allem die gegen oder schräg "zum Strich" fallen anfangs mehr auf.
 
und wenn die Platte von vorn herein "wild" geschliffen ist, geht es halt schneller..

Es ist ja auch nicht so, dass man in Edelstahl ganze "Furchen" herein bekommt, so weich ist das Material ja nun auch nicht.

Die Tiefe / Stärke der Kratzer liegt im haushaltsnahen Bereich wohl immer in dem Bereich, mit dem die Platte eh schon produziert wurde...
 
ich bin begeistert.. nun wollen wir mal hoffen, dass kommende Woche die einzigen zwei Teile, die noch kommen, dann auch gut sind..

sehr starke Leistung !:muscle:
 
Könnt ihr noch ein Foto eines offenen Auszuges machen? Ich habe das mal bei einer schreinerküche gesehen, dass hinter die Edelstahlfront auf eine Holzfront aufgebracht war. Ist das bei Eggersmann auch so? Dort hat das stimmig ausgesehen, hängt aber imho von der restlichen Küche ab, ob Holz dazu passt.
Auf dem Foto finde es relativ kühl, aber gut möglich, dass das Foto täuscht.

Was ist ungefähr der Aufpreis zu einer Lackfront? (Gern auch per PN)

Edit: unkonventionelles Layout, Spüle recht abgelegen. Sieht nach einer großen Küche aus
 
cuisini, die Edelstahlfronten haben keinen Träger und sind direkt mit der Schubkastenzarge verbunden. Die Befestigungen werden im zehntelmillimeter Bereich aufgeschweißt..

ist eine recht große Küche, das Konzept wurde über ca. 1 Jahr mit dem Bauherrn abgestimmt.. weil die große Spüle recht weit weg ist, hat die Insel ein kleines "Abguss" und "Einlauf" Becken bekommen. in dem Quader befindet sich noch ein Back-End Bereich der durch eine Pendeltür erreichbar ist..

Am besten du schaust Dir das im Original an der warmgewalzte Edelstahl ist eigentlich etwas "wärmer" als auf den Bildern
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben