1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Free3, 27. Juli 2013.

  1. Free3

    Free3 Gast


    Hallo Lange lese ich hier schon mit und habe schon einige Eurer Tipps mitgenommen zum Küche planen. Nachdem wir im letzten Jahr von einem Halodri über den Tisch gezogen wurden habe wir vor zwei Wochen losgelegt mit der konkreten Planung unserer NEUEN Küche. In einem Küchenstudio bin ich auf eine tolle Idee gekommen wie ich unsere Küche etwas verändere ohne dabei nur die Farbe zu verändern. Wir bekommen eine Küche in 2,60 x Maximum 3,80. Hinzu kommt noch ein Extra Hochschrank als Kombi 60 plus 30, denn wir haben in der Küche eine "doofe" Ecke die sonst nicht anders genutzt werden kann. Besonderer Clou in der Küche wird mein Kochfeld welches schräg vorgezogen wird. Deshalb brauchen wir dann eine Inselhaube. Ich schwanke bei der Front noch zwischen Lack oder Schichtstoff. Mal sehen ob es klappt unsere Zeichnung anzuhängen. Untergebracht wird in der Küche fast alles... einige Vorräte kommen allerdings auch nach nebenan in den HWR und auch ein Teil des Geschirrs steht "noch" im Wohnzimmer... Ob der Küchenstil nun Landhaus oder modern wird liegt im Endeffekt an der Front


    Checkliste zur Küchenplanung von Free3

    Anzahl Personen im Haushalt : 5
    Davon Kinder? : 3
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,80 1,90
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : unwichtig - 99 cm
    Fensterhöhe (in cm) : unwichtig - 72 cm
    Raumhöhe in cm: : 2,70 (bis Balken 2,50)
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 8 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 1,60 plus ausziehbar
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : täglich 3-4 mal Mahlzeiten und Teezeit
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : über 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine, Allesschneider
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : gutbürgerliche Küche täglich warm, außerdem wird viel gebacken (Torten)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : neue Küche wurde als Ausstellungsküche im Rausverkauf erworben und hat nur gestückelte Arbeitsfläche. Außerdem möchte ich den Müll als Auszugsschrank loswerden und dafür den Raum anderweitig nutzen zB als normalen Spülenunterschrank für Putzmittel... außerdem soll diese Küche weiß werden da aufgrund des Baustils des Hauses in der Küche nur kleine Fenster sind, was wiederum die Küche dunkel macht... eine weiße Küche (jetzt Apfel Calvados Fronten) würde den Raum aufhellen.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Schüller, Nobilia oder Brigitte
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : verschiedene Neff, Bosch und mal sehen was die Tests noch so empfehlen
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
    __________________________Im Threadverlauf bzw. durch Moderatoren hinzugefügt:
    Grundriss der "neuen" Küche:

    Thema: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum - 256827 -  von Free3 - free3_20130728_alteKuecheGrundriss.jpg

    Gesamtgrundriss:
    Thema: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum - 256827 -  von Free3 - free3_20130728_Gesamtgrundriss.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juli 2013
  2. Free3

    Free3 Gast

    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    meine Bilder sind leider zu groß - ich denke ich werde nächste Woche mal was reinsetzen
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    So, wie die Küche bisher aussieht ... da haben wir nun einen Plan ...

    Wo gehen die Türen hin? Planoben Wohnzimmer? planunten rechts Flur?

    Ist es der einzige Essplatz? Tisch ist 160x??? cm

    Arbeitshöhe .. wie soll sie denn nun werden? Bei der Größe soll es ja dann wohl auf jeden Fall ein 6-rasteriger Hersteller werden - oder? Nobilia ist da ja eher eingeschränkt.


    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    :welcome:

    Ein Gesamtgrundriss würde helfen, ihr kennt die Anordnung - wir nicht. Fotos von allen vier Wänden wären auch nicht schlecht ;D dann kann man sich noch besser in den Raum denken.
     
  5. Free3

    Free3 Gast

    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Was ihr da seht ist die Küche also der ganze Raum. Die Tür oben führt zum HWR und vom HWR kommt man dann auch nach draußen. Die Tür unten führt in den Flur. Das Wohnzimmer grenzt an die Küche wenn man vom Flur aus guckt ist rechts daneben also hinter der einen Zeile des Ls das Wohnzimmer und hinter der kurzen Seite des Ls ist der HWR. Ich muss mal meinen neuen Laptop holen. MIt dem kann ich besser arbeiten...
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Mich würde ja wirklich sehr interessieren wie das aussehen soll.
     
  7. Free3

    Free3 Gast

    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    bekommst du gleich - mein neuer LAppi ist nicht so schnell... ich scanne gerade die ersten Planungen - so erledigt. Sorry übrigens ich schaffe hier im Forum den Zeilenumbruch nicht mit dem neuen Laptop...

    Folgendes zur Planung.
    Bisher sind seitens des Verkäufers Klappschränke drin. Wir wollen aber normale haben einmal mit einmal ohne Glas. Der Doppelschrank über der Spüle soll dann Glasschrank sein. MIt dem Raster habe ich mich schon beschäftigt. Evtl wird es Schüller wobei ich auch noch Nobilia auf dem Plan habe. Zurzeit haben wir auch eine Nobilia und nen hohen Sockel... mal sehen. Die Haube die eingeplant wurde möchten wir nicht. Mir schwebt da eher eine von Best vor die "Lampenähnlich" ist.
    __________________________Planung mit dem vorgezogenem Kochfeld - einmal 6-rasterig und einmal wohl 5-rasteriger Hersteller:
    Thema: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum - 256897 -  von Free3 - free3_20130728_KSPlan2.jpg

    Thema: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum - 256897 -  von Free3 - free3_20130728_KSPlan1-1.jpg Thema: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum - 256897 -  von Free3 - free3_20130728_KSPlan1-2.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2013
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Hallo Free3,

    du schreibst so definitiv "unsere Küche wird ...".
    Möchtest du hier denn Alternativen hören, oder hast du bestimmte Fragen?
     
  9. Free3

    Free3 Gast

    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    prinzipiell habe ich die Küche untenrum schon durchgeplant, obenrum weiß ich noch nicht recht... Ich hoffe Kerstin kann meine Pläne anhängen. Ich habe ansonsten nur noch Fragen zur DAH (KWL deswegen Umluft - im Moment haben wir eine Bosch mit Metallfilter), naja und dann noch Kleinigkeiten...
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    So, im ersten Beitrag habe ich den Gesamtgrundriss eingefügt und in Beitrag 7 die Planung mit dem vorgezogenem Kochfeld. Wobei da wohl unterschiedliche Hersteller angeboten sind.

    Mal nur ganz kurz zur Planung ... optimal nenne ich leider anders. Spüle und Kochfeld total zusammen, richtig freie Arbeitsfläche dann erst planoben. Und, wehe es steht ein Pfannenstiel mal in die falsche Richtung, dann ist die Pfanne ganz schön schnell vom Kochfeld gerissen.

    Ich denke, mit diesem Vorziehen gewinnt man weder Komfort noch Platz, ganz im Gegenteil, es wird Stauraum verschwendet.
     
  11. Free3

    Free3 Gast

    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    dass ich minimal Stauraum einbüße weiß ich, aber ich habe so auch viel Arbeitsplatz zum backen (und das brauche ich da ich viele Torten mache)... unter dem autarken Kochfeld wird ja ein Schrank eingebaut... und es soll eine abklappbare Arbeitsfläche an den Herd gebaut werden.... ich liebe meinen Plan soweit unten*top*
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Sorry, aber die abklappbare APL versperrt dir dann den Spülenzugang, wenn du sie ausgeklappt hast.

    Und, zum Backen, da wäre es doch eher sinnvoll, wenn man eine Arbeitsfläche irgendwo schafft, die mal tiefer als 60 cm ist. Das bringt ja schon beim Pizzateig ausrollen mehr Spaß, wenn man da eine tiefere APL hat.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Wenn ich die eine Zeichnung richtig deute, dann soll der Esstisch so (Schenkellängen der Eckbank 227 und 160 cm) in den Raum gestellt werden:
    Thema: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum - 256914 -  von KerstinB - free3_20130728_Leer_Grundriss.jpg

    Das wird nach rechts mit dem vorgezogenem Kochfeld aber auch recht eng.

    Besteht die Möglichkeit, die Eckbank mit dem langen Schenkel an die planlinke Wand zu stellen?
     

    Anhänge:

  14. Free3

    Free3 Gast

    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    tiefere APL geht nicht... ich wüßte es zumindest nicht... ich hätte gerne ne Arbeitsinsel gehabt aber das geht nicht wenn unsere Essecke erhalten bleiben soll und das soll sie. Das einzige was man machen könnte ist neben HErd und Spüle nen 30er und davor statt 90 60. Oder ich mach die Spüle ganz am Schluss und vorher den GSP. Wobei ich es so gut finde wie es ist. Ich habe das ganz bewußt so gewählt. Ich wollte endlich viel Arbeitsfläche am Stück haben und die Herdgeschichte ist mein Ersatz für ne Insel. Die 08/15 vorgezogenen Herdlösungen wollte ich nicht. Die Spüle brauch ich nicht andauernd... schnippeln tu ich auch nie neben der Spüle... Und ich habe so auch mehr Stauraum als vorher... vorher hatte ich unten 90,45,45 plus GSP und Müll - HErd war ja in der Ecke...
     
  15. Free3

    Free3 Gast

    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Eckbank andersrum geht nicht weil ich wenn ich vom HWR komme dann nur knapp dran vorbeikomme. Ich muss davon mal ein Foto machen. Im Weg steht da bisher nichts. Und an der Kopfseite des Tisches sitzt auch niemand... nur meine Schwester wenn sie mal da ist. Ach das ist auch ein Fehnhausgrundriss... in der Ecke der Eckbank ist das Fenster nach draußen...
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Du bekämst sehrviel mehr Stauraum und gute Arbeitsfläche, wenn Du den langen Schenkel vom L in Übertiefe wählen würdest. Du bekommst bis zu 50% mehr Dinge verstaut und eine übertiefe APL ist Gold wert. Die vorgezogene Ecke mag Dir im Moment attraktiv erscheinen - bringt Dir aber nicht wirklich einen Vorteil.

    Grosse Teige ausrollen klappt doch bestens auf dem Esstisch in der Küche - der hat eine gute Höhe auch zum Hefeteig kneten ;-)
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Ich habe mal etwas umgestellt ;-)

    Ob man dann die schrägen Ecken ausführt .. zumindest vorne am Eingang würde ich die APL so ziehen. Regal dadrunter ist nur mal als Möglichkeit angedeutet. Genauso wie hinter der Tür. Vermutlich läßt man es dort am besten ganz weg.

    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine, Allesschneider

    Die "komische" Ecke jetzt mit einem 90er übertiefem Auszugsunterschrank, der auch noch vorgezogen ist. Dort entsteht dann eine Arbeitsfläche von ca. 92x115 cm. Ich würde dort die Küchenmaschine stellen, dann hat man für Arbeiten daran genügend Fläche. Außerdem ist es eine ergänzende Fläche für den Tisch .. da könnte z. B. mal der Toaster hochgestellt werden o. ä.

    In den Unterschrank würde ich vor allem Besteck, Geschirr etc. verstauen. Und dann vielleicht noch Toaster im Auszug, um ihn schnell hochzustellen, Frühstückszubehör wie Marmeladen etc.

    Planrechts dann wieder beginnende mit GSP (hier KVA und Kaffeemaschine), dann 60er Spülenschrank. Der kann das typische Brett für Putzmittel beinhalten und auf jeden Fall einen großen Behälter für gelber Sack Müll. Zweiter kleinerer Eimer entweder Altpapier oder einfach nur große Putzflaschen.
    Daneben im 30er übertiefem Auszugsunterschrank würde ich die Front der 2. Schublade mit der Front des ersten Auszuges verstiften lassen und dann hätte man dahinter einen 3-rasterigen Auszug, den man für Bio/Restmüll unter der APL nutzen kann. Alternativ könnte man den Unterschrank mit 3x2rasterigen Auszügen ausstatten und im obersten Auszug dann 2 freie Behälter für Bio/Restmüll stellen. So ähnlich hat es Littlequeen in ihrer Küche gemacht.

    Dann ein übertiefer 80er Auszugsunterschrank insbesondere für Küchenhelfer, Folien etc, Schüsseln, Backformen, sonstiges Backzubehör.

    Übertiefer 80er fürs Kochfeld insbesondere Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Auflaufformen etc.

    tote Ecke

    50er Auszugsunterschrank insbesondere Gewürze, Öle/Essige usw. Hier könnte dann gut der Allesschneider auf der APL stehen.

    60er Backofenschrank
    60er Kühlschrank

    Wenn der Stauraum noch sein muss, dann neben der HWR-Tür einen 50 cm breiten auf 45cm tiefenreduzierten Hochschrank, im unteren Bereich mit Innenauszügen für Vorräte etc.

    Insgesamt ergibt sich so ein schönes Stück APL zwischen Spüle und Kochfeld, ca. 120x75 cm tief. Da läßt sich auch gut Backen usw.

    Da die Gerätschaften alle irgendwo untergebracht sind, sollte dieses Stück auch immer frei sein. Keine blauen Flecken, weil man um die Herdecke herum muß :cool:
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Vanessa :cool:
     
  19. Free3

    Free3 Gast

    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Hallo Lieb dass du dir die Mühe gemacht hast, aber das was du mit den beiden Hochschränken gemacht hast wollen mein Mann und ich definitiv nicht, weil wir so Arbeitsfläche verlieren. Die Ecke mit einem übertiefen Schrank ausnutzen... gefällt mir auch nicht wirklich. Die Ecke ist 109 tief und ca 95/96 breit. Als die Kleine noch ein Baby war stand da der Wickeltisch und nun hat dieser Schrank in Übertiefe schon fast wieder WickeltischCharme für mich. Der Schrank neben der Tür passt nicht weil das Küchenmaß nicht ganz so exakt ist. Neben der Tür zum HWR habe ich ca 53,5 cm und an der Wand hängt meine Kreidetafel mit Aufhängern für Geschirrtücher. So mega viel Platz wird außerdem auch nicht benötigt. Dass was unser Grundriss unten bisher hergibt reicht. Meinen Teig für die Torten muss ich nicht kneten. Ich mache meist Hochzeits- und Geburtstagstorten oder für Taufen. Bisher gehe ich nun immer an den Tisch zum Verzieren etc weil ich so wenig Fläche habe. Aber ich bin groß und hasse es immer so niedrig zu arbeiten. Mein Spülenschrank ist als Tür geplant in denen sich dann Auszüge befinden für Spülmittel, Tücher etc. Müll kommt extra, Altpapiersammler ist im HWR und Glas habe ich draußen neben der Haustür einen geschlossenen Schrank um dort volle Säcke oder Glas zu lagern. Also sei mir nicht böse aber deine Zeichnung ist mir zu VOLL... verstehst du wie ich das meine?
     
  20. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Abgezockt mit kleinerem Budget zum Küchentraum

    Kerstins Planung macht aber mehr Sinn als deine.

    Also wenn dir der Küchentisch zu niedrig zum arbeiten ist würde ich den samt Eckbank raus schmeißen und einen Tisch in APL Höhe mit erhöhten Stühlen einplanen.

    LG
    Sabine
     

Diese Seite empfehlen