Abgesicherte Steckdose für Hochbackofen

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von Mel.ch, 8. Okt. 2015.

  1. Mel.ch

    Mel.ch Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    4

    Hallo zusammen,
    bin ganz neu hier im Forum und hab direkt schon eine Frage ;-) :

    Ich bekomme in ein paar Wochen meine neue Küche, die ich im Küchenstudio geplant und gekauft habe. Die Elektrogeräte werden auch von denen angeschlossen bei Lieferung, allerdings habe ich eine sehr kleine Küche (8 qm) und bekomme nun ein getrenntes Element mit Kühl-Gefrierkombi und Hochbackofen auf die gegenüberliegende Seite, damit ich auf der anderen Seite in der Küchenzeile Platz habe für einen Geschirrspüler. Bis jetzt hab ich nur eine 2,50 m lange Zeile mit Kühlschrank, Herd, 30 cm Schrank und Spüle auf einer Seite.
    So und nun zu meiner Frage, die einzig separat abgesicherte Steckdose ist zur Zeit hinter der Spüle, die bisher nicht genutzt wird. Diese brauche ich dann jetzt für den Geschirrspüler der da hin kommt. Der Geschirrspüler hat auch eine eigene Sicherung im Sicherungskasten. Dort ist dreimal Herd und einmal Küche, einmal Geschirrspüler und einmal Bad. Ich muss jetzt einen Elektriker bestellen, der mir von dieser abgesicherten Steckdose für die Spülmaschine eine weitere Leitung zieht auf die andere Seite (denke am Boden entlang) damit dort auch eine abgesicherte Steckdose für den Hochbackofen vorhanden ist.
    Kann mir jemand sagen, wie aufwendig das ist und was das ungefähr kostet?? Geht das ausschließlich unterputz? oder kann man z.B. an der Fussleiste entlang?

    Desweiteren wollte ich einen neuen Fliesenspiegel machen (60 cm hoch) genauso wie er jetzt ist, nur halt mit anderen hübscheren Fliesen (auch wieder schlicht weiß aber jetzt sind es glaube ich 8 x 8 cm mit nicht mehr schöner Fugenmasse, später wären es 30 cm große Fliesen). Allerdings wohne ich zur Miete, zwar schon seit 15 Jahren dort und die Fliesen sind bestimmt 30 Jahre alt, aber bin nicht sicher, ob ich unbedingt den Vermieter fragen muss. Denn falls er ablehnen würde müsste ich mit diesen Fliesen leben die dann gar nicht zur Küche passen, gefällt mir eh schon seit Jahren nicht mehr. Dann evtl. alles wieder raus wenn ich mal ausziehen sollte ? Die Lösung mit einer Platte an der Wand in der Farbe der neuen Arbeitsplatte,die die Fliesen verdeckt, war leider viel zu teuer.
    Kann ich das beides einfach so machen, oder gibt es eine Verpflichtung den Vermieter zu fragen bzw. informieren?

    Vielen Dank schon mal :-) bin für jeden Rat dankbar
     
  2. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Hallo!

    Die Fliesen gehören zur Mietsache und du wirst nicht drum herum kommen den Vermieter zu fragen.

    Sollte er nein sagen könntest du auch eine dünne Holzplatte in Lieblingsfarbe streichen und mit Elefantenhaut überziehen. Kostet nicht viel und lässt sich bei Auszug auch wieder leicht entfernen sofern sie nicht mit 5 kg Silikon verklebt wurde.

    Ofen und Spülmaschine an eine Steckdose legen ist nicht gut. Mein Chef würde eine Phase von der Herdabzweigdose zum Backofen umleiten und dort eine eigene Steckdose montieren. Der Materialaufwand ist gering. Das teuerste wird je nach Aufwand der Arbeitslohn.

    LG
    Sabine
     
  3. Mel.ch

    Mel.ch Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    4
    Hallo Sabine,

    vielen Dank für die Antwort :-)
    hm ja habe auch schon an eine Holzplatte gedacht aber das sieht alles nicht aus, habe jetzt Fliesen die genau den Farbton der Front der Küche haben (Magnolia weiß). Wird schon werden ;-)

    Und den Rest der Antwort verstehe ich nicht :rolleyes::-[ Es wird ja gerade eine zweite separat gesicherte Leitung für den Hochbackofen gelegt?? Quasi eine zweite Leitung von der Leitung der Spülmaschine aus (da diese nicht an den normalen Strom/Lichtkreis angeschlossen ist, sondern halt separat abgesichert). Das bedeutet für mich, das nicht beide Geräte gleichzeitig an dergleichen Leitung sind .. oder? Auf der anderen Seite wo der Ofen hin kommt wird dann ja eine neue Steckdose entstehen .. bin verwirrt.
    Nächste Woche kommt der Elektriker und schaut sich das an. Hoffe der hat Ahnung und macht die einfachste und günstigste Lösung. Vtl. zappft er ja auch den Herd an und nicht die Leitung der Spülmaschine .. aber das wäre dann ja Starkstrom, den ich für den Backofen nicht benötigte ... :rolleyes:
    LG Melanie
     
  4. Mel.ch

    Mel.ch Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    4
    So, gerade den Vermieter angerufen, geht alles klar .. :-) puh *2daumenhoch* jetzt kann es losgehen :nageln:
     
  5. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Am einfachsten ist es, einen Aussenleiter von der Herdanschlussdose abzugreifen und für den Backofen auf die andere Seite zu führen. Ansonsten muss eine neue Zuleitung mit separater Absicherung aus dem Sicherungskasten gelegt werden.
    Es gibt natürlich viele Möglichkeiten. Dafür müsste man aber die Örtlichkeiten kennen.
    Beispiel:
    Sicherungskasten ist genau rückseitig vom Backofen. Loch durch die Wand. Kabel und Sicherung rein. Fertig.
     
  6. Mel.ch

    Mel.ch Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2015
    Beiträge:
    4
    Hallo Timo,

    vielen Dank für die Antwort. Den Vorschlag habe ich auch schon überdacht und das müsste gehen, den Sicherungskasten direkt anzuzapfen. Der ist bei mir im Abstellraum, der ist direkt links das Zimmer neben der Küche. Von der Wand wären es nur noch ca. 1 m bis zur Wand/Stelle wo der Backofen hin soll, als müsste man nur dort durchbohren und ein Stück nach links und e voila. Und da wir dort sowieso neu tapezieren und streichen, wäre es auch nicht schlimm wenn das per Unterputz gemacht wird.

    Jetzt habe ich auch das mit dem Herd anzapfen verstanden, danke.
    Ich werde nächste Woche wenn der Elektriker kommt diese beiden Möglichkeiten besprechen. Denke er weiß dann was am besten ist.

    Vielen lieben Dank !!
    LG Melli
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Facettenfliesen: Welche Steckdosen und Abschlussleisten? Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Okt. 2016
Steckdose im Weg Planungsfehler 13. Juli 2016
Steckdosen in Nischenrückwand mit Hohlraumdosen Küchen-Ambiente 29. Juni 2016
Geschirrspüler an Steckdosenleiste? Elektro 27. Mai 2016
Küche nicht nach Plan eingebaut; Armatur blockiert Fenster/zu nah an Steckdosen. Weitere Mängel. Mängel und Lösungen 7. Mai 2016
Position der deckennahen Steckdosen bei deckenhohen Schränken Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Feb. 2016
Wand ohne Steckdosen Elektro 20. Jan. 2016
Gasherd und Gassteckdose. Probleme mit IKEA Montage-Details 26. Nov. 2015

Diese Seite empfehlen