Abdeckkasten für Dunstabzugsrohr in der Küche

Beiträge
20
Küche fast fertig .... nur ....

So, meine neue Küche ist eingebaut und soweit alles gut - bis auf 2 Dinge, bei denen ich nicht weiter komme. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Wie ihr den Fotos entnehmen könnt, habe ich eine Dunstabzugshaube mit Abluft und keine Oberschränke. D.h., der Schlauch muss versteckt werden. Außerdem soll in die Adeckung Beleuchtung durch LED Lampen integriert werden. So weit - so gut.

Das Problem:

Die ganze Wand ist ca. 3,80 m lang, bis zu den Hochschränken sind es 2,45 m. Der Platz über den Hochschränken beträgt 35 cm.

Wie groß/lang sollte ich oder würdet ihr den Kanal bauen? Bis zur Haube - bis zu den Hochschränken - bis zur anderen Wand?

Die Maße des Wedi-L-Kastens sind jetzt 30x30 cm. Das Rohr ist 150 mm - der Haubenkanal ist 27 cm tief.

Ich hatte 4 Lampen links vom Abzug und 2 Lampen rechts vom Abzug (bis zu den Schränken) geplant.

Ich wollte die Abdeckung dann letztlich in der gleichen Form streichen wie die Wand.

Da ich zzt. aufgrund massiver Rückenschmerzen eh nicht weitermachen kann, dachte ich, ich frage mal in die Runde, ob jemand vielleicht ein paar gute Tipps hat.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Küche fast fertig .... nur ....

Ich würde wohl so schmal wie möglich über die gesamte Breite der Wand die Verkleidung ziehen. Und zwar max. in DAH-Schachttiefe, damit man den Schacht bis zur Decke sieht.
 
Beiträge
20
AW: Küche fast fertig .... nur ....

Mein Sohn schlug schon vor, aus dem Kasten nur ein Loch für das Rohr/den Schlauch zu machen und den DAH-Kasten an den Wedi Kasten ranzuziehen - nicht reinzuziehen. Dann könnten wir auch die Maße vermutlich auf H 25 x T 27 reduzieren.

Und dann mit Latten befestigen - wäre vermutlich einfacher, oder?
 
Beiträge
20
AW: Küche fast fertig .... nur ....

Eben wurde mir mehrfach gesagt, Lampen sind in WEDI Platten eher nicht zu empfehlen. Dabei hatte ich im Baumarkt extra gefragt. Stimmt das? Es sollten LED Spots rein.

Hat jemand schon mal so einen Ksten gebaut? Gibt es bessere Möglichkeiten als Wedi? Ich werde es wohl zum Teil machen lassen müssen, da mein Rücken zunehmend streikt. Allerdings soll das Ganze dann möglichst nicht noch 500 € kosten.

Vielleicht kann mir hierzu jemand noch ein paar Tipps geben.
 
Beiträge
20
So, meine neue Küche ist eingebaut und soweit alles gut - bis auf 2 Dinge, bei denen ich nicht weiter komme. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Wie ihr den Fotos entnehmen könnt, habe ich eine Dunstabzugshaube mit Abluft und keine Oberschränke. D.h., der Schlauch muss versteckt werden. Außerdem soll in die Adeckung Beleuchtung durch LED Lampen integriert werden. So weit - so gut.

Das Problem:

Die ganze Wand ist ca. 3,80 m lang, bis zu den Hochschränken sind es 2,45 m. Der Platz über den Hochschränken beträgt 35 cm.

Ich hatte erst vor, den Kasten nur bis zu den Hochschränken zu bauen - mich aber dann doch entschlossen, ihn von Wand zu Wand zu bauen.

Die Maße des Wedi-L-Kastens sind jetzt 30x30 cm. Das Rohr ist 150 mm - der Haubenkanal ist 27 cm tief. Eigentlich ist mir 30 cm zu groß - aber viel kleiner kann er wohl aufgrund der DAH nicht werden, oder?

Ich hatte 4 Lampen links vom Abzug und 2 Lampen rechts vom Abzug (bis zu den Schränken) geplant.

Ich wollte die Abdeckung dann letztlich in der gleichen Form streichen wie die Wand.

Da ich zzt. aufgrund massiver Rückenschmerzen eh nicht weitermachen kann, dachte ich, ich frage mal in die Runde, ob jemand vielleicht ein paar gute Tipps hat.

Ich werde mir wohl Hilfe suchen müssen, da mein Rücken streikt. Für Tipps wäre ich dankbar, zumal man mir gerade sagte, dass Lampen in Wedi Platten (XPS) nicht unbedingt zu empfehlen sind.

Notfalls kann der Kasten nicht benutzt werden - dann kommt er in den Keller und findet bestimmt später mal irgendwo eine Verwendung. Ich kann nur nicht 500 € und mehr bezahlen.

Wer wäre eingentlich mein Ansprechpartner: Tischler, Malermeister, .... ?
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Abdeckkasten für Dunstabzugsrohr in der Küche

Ich habe die beiden Themen mal unter ein Dach gepackt, denn es macht wenig Sinn, das Thema mehrmals anzupacken ;-)
 
Beiträge
442
Wohnort
Der echte Norden
AW: Abdeckkasten für Dunstabzugsrohr in der Küche

Einfachste und in der Regel günstigste Lösung:

Kasten aus Spanplatte selber bauen. Ist in jeder Hinsicht anpassbar. Jedes Maß ist ohne Probleme realisierbar.
Nach Fertigstellung spachteln und tapezieren und / oder streichen.
Am schönsten wäre ein Flachkanal direkt an der Decke. Ein verkleidetes 150er Rundrohr trägt dann doch ganz schön auf.

Ich würde aber auch nur von der Haube bis zum Fenster gehen.
Alternativ die ganze Wand entlang. Bis zu den Hochschränken ist meiner Meinung nach nicht sehr schön.

Ich würde erstmal einen fähigen Maler fragen. Der macht es dann auch gleich hübsch.
Der Tischler zaubert dir wohl nur die Verkleidung. Hübsch machen darfst Du es dann selber
 
Beiträge
20
AW: Abdeckkasten für Dunstabzugsrohr in der Küche

Da mein Rücken mir einen Strich durch die Rechnung macht, hatte ich heute einen Trockenbauer da, damit er mir einen Kostenvoranschlag macht. Grundieren und streichen tue ich, den Rest er. Mal sehen, wie teuer mich das kommt.....
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben