90er Umluft-DAH bei 80er Kochfeld - Flachschirmhaube oder Lüfterbaustein?

JonasK

Mitglied

Beiträge
4
Hallo zusammen,

nachdem ich mit Eurer Hilfe nun die Küche fertig geplant hab (bzw. hatte), hat mir leider die Eigentümergemeinschaft einen Strich durch die Rechnung gemacht hinsichtlich der Kernbohrung - nun muss also eine Umlufthaube her.

Das ganze habe ich (nachdem die Novy Fusion 686 eigentlich schon fest stand) nun nochmal genutzt, um die Entscheidung für eine Flachschirmhaube zu hinterfragen.

Hier sind die "Fakten":
- Meine Freundin möchte eine in den Hängeschrank integrierte Dunstabzugshaube
- Wir haben ein 80er Kochfeld mit 90er DAH-Schrank darüber
- Küche ist Häcker Systemat (Perfect Soft -> lackiert mit Kunststoffkante)
- Die Hängeschränke haben 35cm bzw. (inkl Tür) 37cm Tiefe und sind 78cm hoch
- Die Deckenhöhe beträgt ca 250cm, die Arbeitshöhe etwa 92cm
- Heißt: Für die lichte Höhe zwischen Oberschrank und Unterschrank und den Abstand vom Oberschrank zur Decke stehen in Summe 80cm zur Verfügung

Die erste Frage wäre nun: Wie viel Platz zur Decke muss im Umluftbetrieb oberhalb der Hängeschränke sein? Wir würden die Hängeschränke gern so hoch wie möglich hängen, um so viel Platz beim Arbeiten zu haben, wie möglich.

Daran anschließend wäre die Frage: Kann ich bedenkenlos einen Lüfterbaustein verwenden bei der verbleibenden lichten Höhe? Oder laufe ich ohne Schwadenfang einer Flachschirmhaube Gefahr, dass die Hängeschränke über kurz oder lang Schaden nehmen?

Hintergrund ist: Da wir beide recht groß sind (1.92 & 1.75) haben wir Bedenken, dass der Schirm einer Flachschirmhaube uns beim Kochen behindern könnte.

Zu guter Letzt: Habt ihr eine Empfehlung für eine Abzugshaube unter 1000€ mit allem (Umluftkit etc.) für unseren Anwendungszweck?

Ganz ganz vielen Dank Euch im Voraus !

Liebe Grüße
Jonas
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
9.064
Wohnort
Ruhrgebiet
Warum so niedrig ?,da wäre ich eher bei 95cm.
bei 221er Korpus mit 78er Hängeschrank,4cm Arbeitsplatte ergibt sich ein Nischenmaß von 61cm.
Hier sollte ein Flachlüfter mit Schwadenfang geplant werden.
Müsst ihr halt im Studio audprobieren,Arbeitsplattenhöhe und Tiefe spielen auch eine Rolle.
Zeig uns vielleicht mal ein Bild von der Situation.
 

JonasK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Vielen Dank für die Antwort !

Die Arbeitshöhe wird leider begrenzt durch das Fenster (Arbeitsplatte läuft in die Fensterbank).

Ein Hochschrank ist an der Seite nicht, sodass wir hier an die 221cm nicht gebunden wären .. der begrenzende Faktor wäre also lediglich der minimale Abstand von Oberkante des Oberschranks bis zur Decke.
Falls hier 10cm reichen, hätten wir eine Nischenhöhe von 70cm - wäre aus deiner Sicht trotzdem Schwadenfang notwendig?

Beste Grüße
Jonas
 

JonasK

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Könnte man so etwas nicht im Zweifelsfall auch an eine Novy Schrankhaube anschließen?

Als Abstand zur Decke sind hier 100mm angegeben ..

Siemens LZ11IXC16
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evelin

Mitglied

Beiträge
23.924
der Wrasenschirm dieser Neff steht nicht ganz so weit vor, nicht ganz 40cm. Am Besten mal mit einem Stück Karton messen, womit ihr "leben" könnt.
 

Daena

Mitglied

Beiträge
285
Wohnort
Norddeutschland
Bei der Nischenhöhe (70cm?) denkt dran, dass auch die kleinere Person noch bequem Dinge aus dem OS holen kann.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben