80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Eisenfaust

Mitglied
Beiträge
11
Moin,

ich brauch eure Hilfe bei der Auswahl meines Kochfeldes:
80 cm breit
flächenbündig
Ceran oder Induktion
gutes Preis/Leistungsverhältnis
Disc ??!

Restliche Geräte sind alle von Siemens... aber Fabrikat ist mir in dem Fall eigentlich egal.

cya
Eisenfaust
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Hallo Eisenfaust,
was empfiehlt denn der Küchenhändler? Welche Felder hast du dir denn schon angesehen?

Ist die grundsätzliche Entscheidung für Induktion schon gefallen?

Welches APL-Material ist vorgesehen, wenn flächenbündig gewünscht?

Gehen auch 90 statt 80 cm?

Welches Budget gibt es für das Kochfeld?

Gucke mal bei Neff, Siemens oder Teka.
 

Eisenfaust

Mitglied
Beiträge
11
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

APL ist 16 mm Quarz, es geht nur 80 cm, ich nehme Induktion und ich möchte meinem Berater die Geräte vorgeben.
Budget 600-850 Euro.
Ich glaube ich nehme das hier :
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

cya
Eisenfaust
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.695
Wohnort
3....
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Hallo Eisenfaust,

als Empfehlung kann ich Dir geben, plane den Kochstellenschrank dann auch nur 80 cm breit.
 

emilie

Premium
Beiträge
621
Wohnort
Wetteraukreis
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Der Nachteil an dem Feld ist die Warmhaltezone, die man bei Induktion im Grunde nicht benötigt. Aber leider haben die 80er Felder von BSH oft solch eine Zone oder sie haben eine unglückliche Aufteilung der Zonengrößen. Letzteres trifft bei dem Feld mit zwei Kochzonen in 14,5 cm Größe auch noch zu.
 

Frankenbu

Mitglied
Beiträge
653
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Hallo wir haben uns letztendlich für ein AEG entschieden, 4x28cm Spulen, mit Zeitschaltuhr, mit Stop and Go Taste, 4fach Touchslider, kein lästiges vorwählen der richtigen Platte, kein Aufpassen bei den Frühstückseiern oder Nudeln, alle Töpfe passen auf jede Platte, warum kompromisse wenn es auch ohne geht ;-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Frankenbu ... wirklich 4x28? Kannst du das bitte mal verlinken? *rose*
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

;D das würde mich auch interessieren .. kenne es nur mit 4x 21cm ;-)
 

Eisenfaust

Mitglied
Beiträge
11
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Moin,

ich habe mir heute mal das Neff Induktionsfeld mit dem Twist Pad im Küchenstudio angesehen.... ist gekauft. Geiles Teil. Das Pad lässt sich super bedienen und ist putz freundlich und Kindersicher.

cya
Eisenfaust
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Welches Feld denn?

Hast du mal für dich über Kochstellengrößen nachgedacht?
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.695
Wohnort
3....
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Ich habe mal die Töpfe gemessen, die ich am meisten gebrauche. Der eine für die Soße, der andere für das Gemüse oder Kartoffeln.

Beide haben einen Bodendurchmesser von 14 cm.

Muß also nicht immer schlecht sein, halt für Euch nicht. ;-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Nein, es muss nicht immer schlecht sein, nur man muss sich die Sache bewußt machen ;-). Bei mir sind es halt 18er Töpfe, trotz Single-Dasein. Einfach, weil ich die größere Schmor-etc.-Fläche im Topf damit habe (und auch mehr Töpfe von der Sorte :cool:)
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.695
Wohnort
3....
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Schmorfläche?? Kartoffeln schmoren, Soße schmoren? :cool: *top* ;D

Will nur sagen, nicht alles über einen Kamm scheren. :-)

Gruß cooki
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Menno, ich und mittlerweile auch einige andere, weisen doch nur darauf hin ... :knuppel::cool::cool: ... man vergißt diese Beurteilung sonst in der ersten Euphorie ;-)
 

Christiane79

Mitglied
Beiträge
24
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

als Empfehlung kann ich Dir geben, plane den Kochstellenschrank dann auch nur 80 cm breit.
Hi!

Darf ich fragen, wieso man das beachten sollte?

Ich hänge mich mit meiner Frage hier an, wenn ich darf :-)

Unser Planer hatte uns im letzten Gespräch ein 80er Ceranfeld von Constructa vorgeschlagen. Für Induktion gab es alternativ ein Siemens Kochfeld (jeweils autark), für das er einen MEHRpreis von 1000 Euro angab.
Zuhause haben wir jetzt die jeweiligen Geräte genauer angeschaut und festgestellt, dass sie sich nur um ca. 300 Euro unterscheiden (ca. 350 Euro und ca. 650 Euro). Mir ist schon klar, dass wir bei einem Küchenstudio ja auch die Lieferung, Montage, den Service usw. bezahlen, das ist prinzipiell auch ok. Aber ist der Einbau eines Induktionskochfeldes so viel aufwendiger/teurer, dass es einen Mehrpreis von 1000€ rechtfertigt, wenn sich die Geräte eigentlich nur um 300€ unterscheiden?

Danke und Grüße,
Christiane
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Nein, ist es nicht. Und fragt doch euren KFB *kfb* mal nach einem Induktionskochfeld von Constructa (ist die kleine Marke im Hause BSH ). Ich habe seit 4,5 Jahren ein einfaches Constructa-Induktionskochfeld und bin durchaus sehr zufrieden.
 

Tomamina

Mitglied
Beiträge
28
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Guten Morgen!
Bei dem Thema Induktionskochfeld fallen mir noch zwei weitere Fragen ein:

1.Hat schon jemand Erfahrung mit einem Flexinduktionskochfeld?
(uns wurde Neff TT 4483 N empfohlen)

2. Worin liegen die Vor-bzw. Nachteile bezüglich eines Facettendesigns bzw. eines Edelstahlrahmens bei einem Kochfeld? (außer der Optik).

Liebe Grüße,
Tomamina
 

Christiane79

Mitglied
Beiträge
24
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Nein, ist es nicht. Und fragt doch euren KFB *kfb* mal nach einem Induktionskochfeld von Constructa (ist die kleine Marke im Hause BSH ). Ich habe seit 4,5 Jahren ein einfaches Constructa-Induktionskochfeld und bin durchaus sehr zufrieden.
Ein Constructa-Induktionsfeld hatte er als weitere Alternative ebenfalls vorgeschlagen: Mehrpreis gegenüber dem Ceranfeld gute 700€... *hust*

Und was sagen wir ihm jetzt nachher?

Übrigens gefallen uns wie Tomamina ebenfalls die Neffs sehr gut, da insbesondere die mit Twist Pad, z.B. TT4380N (normaler Rahmen), TT4480N (Designrahmen) oder TT4580X (flächenbündig, aber zu teuer). Ich weiß aber (noch) nicht, ob unser Küchenstudio überhaupt Neff-Geräte bekommt.

Mit der restlichen Geräteauwahl (außer Kühlschrank, s. anderer Thread) sind wir eigentlich zufrieden:
Backofen Siemens HB33AB550 mit 3-fachem Auszug
Siemens Geschirrspüler SX66N051
Granitspüle und Haube von Franke

Danke und Gruß,
Christiane
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: 80 er Induktion oder Ceranfeld Empfehlung ?

Worin liegen die Vor-bzw. Nachteile bezüglich eines Facettendesigns bzw. eines Edelstahlrahmens bei einem Kochfeld? (außer der Optik).
Beim Facettendesign kann die Glaskante absplittern, wenn Du mit einem Topf dran stößt.

Bei einem Edelstahlrahmen läuft die Füssigkeit nicht über den Rahmen, wenn mal etwas überkocht. Außerdem ist es am billigsten.
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner