1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

8,6m² in gemietetem Reihenhaus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Nuwanda29, 28. Juli 2015.

  1. Nuwanda29

    Nuwanda29 Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6

    Hallo liebes Forum,

    seit etwa zwei Wochen lesen wir hier eifrig mit, holen uns Ideen und Anregungen.
    Wir werden im September zurück in die Heimat ziehen und haben dort ein kleines Häuschen gemietet, dessen Küche wir austauschen wollen.
    Die Küche ist mit zwei Türen und einer gemauerten "Kammer" etwas schwierig dimensioniert.
    Größere Umbauarbeiten werden wir nicht vornehmen können, stellen uns aber vor:

    # Austausch der Türen gegen Schiebetüren (innerhalb der Küche jeweils nach rechts öffnend)
    # Versetzen der Fensterbank am planrechten Fenster auf die maximale Höhe, die der Fensterrahmen zulässt, um eine akzeptable Arbeitsplattenhöhe / 6er Raster zu ermöglichen (noch unklar ob ausreichend).

    Wir fügen mal zwei Bilder aus der Immoanzeige bei - so sieht die Küche - mehr oder weniger - im Moment aus.

    Wir haben anhand der uns aktuell zur Verfügung stehenden Informationen (zum richtigen Messen können wir erst am kommenden Wochenende in das Haus) mal einen ersten Entwurf erstellt. Eine Planung eines Experten liegt uns noch nicht vor. Da sind wir noch nicht zu gekommen.

    Interessant finden wir die Idee des MUPL, stellen uns aber die Frage, was wir dann unter der Spüle machen?

    Nach sieben Jahren mit einer Edelstahlspüle wollen wir jetzt (wieder) in Richtung Granitverbundstoff (nennt man Silgranit und Co. so?). Farblich sind wir da noch unsicher. Die Küche soll die Farbe Magnolie erhalten mit dunklerer Arbeitsplatte. Welche Farbe der Spüle würde dazu passen?

    Wir haben eine erste Geräteauswahl vorgenommen. All die schönen Dinge, die es so gibt (Dampfgarer, vollvariables Induktionsfeld etc.) werden sich mit unserem aktuellen Budget nicht umsetzen lassen. Wir zielen daher auf gute Mittelklasse.
    Beim Kühlschrank ist uns wichtig, dass unsere Mädels (4+2 Jahre) hier schon selber drankommen. In unserer aktuellen Küche haben wir damit sehr gute Erfahrungen gemacht und würden ihnen diesen kleinen Teil der Selbstständigkeit gern erhalten. ;-)

    Kühl- / Gefrierkombi
    Neff K1674X6
    Neff - PRODUKTE - Kühlschränke - integrierbare Kühl-Gefrier-Kombinationen - K1674X6

    Kochfeld
    Neff TT 5486 N
    Neff - PRODUKTE - Kochfelder - Autarke Elektro-Kochfelder mit Induktion - T54T86N2

    Backofen
    Neff BCR 4522 N
    Neff - PRODUKTE - Herde & Backöfen - Backöfen - B45CR22N0

    Geschirrspüler
    Neff S51N86X2DE
    Neff - PRODUKTE - Geschirrspüler - vollintegrierbarer Geschirrspüler - S51N86X2DE

    Dunstabzug
    Siemens LC98KA671
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Beleuchtung ist noch ein großes Thema. Da wir mit nur zwei Oberschränken auskommen (wollen) stellt sich die Frage, wie wir insbesondere den Arbeitsbereich neben dem Herd beleuchten. Hat jemand eine schicke und praktikable Idee?

    Auch mit dem Thema Stauraumplanung haben wir uns schon mal beschäftigt:


    Preislich stellen wir uns vor, die gesamte Küche, inkl. Geräten für vielleicht 6.000 € zu realisieren. Weitere 1.000 € haben wir für den Austausch der Türen und die Beleuchtung im Budget.

    Über Hinweise zu Küchenstudios im Ruhrgebiet, die so etwas gut leisten können, würden wir uns sehr freuen.

    So, dann hoffe ich mal, dass ich nichts vergessen habe.

    Wir freuen uns sehr auf Eure Ideen!

    Viele liebe Grüße

    Klaudia&Sebastian

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165cm und 176cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ?
    Fensterhöhe (in cm): ?
    Raumhöhe in cm: 250?
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gern gemeinsam, gern mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: viel zu klein, selbst mit zwei Personen eher Kuscheln als Kochen...
    die neue Küche soll vor allem Platz auf der Arbeitsfläche haben!

    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein, offen.
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein, offen.
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchen-Forum.

    Tolle Thread-Eröffnung mit allem was wir benötigen und mit dem Alnoplaner kannst du bereits richtig gut umgehen. Noch ein Tipp: Die Zaubertaste ist F4, damit kannst du alle Maße anpassen.

    Auf den ersten Blick erscheint mir die Situation der HS neben der Tür sehr eng zu sein. Die einzelnen OS gefallen mir nicht.

    Ich bitte dich um etwas Geduld, denn momentan ist Sommer- und Urlaubszeit.
     
  3. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    So ich habe einmal deine Planung etwas optimiert. Die Blende habe ich extra breit gewählt, da ja Platz für die Schiebetür sein muss, deswegen auch den Kühlschrank vorgezogen.
    Den Eckschrank habe ich dir eliminiert. Lies einmal Warum tote Ecken gute Ecken sind.
    Wenn deine Kinder selbstständig an den Kühlschrank dürfen und sollen, so würde ich daneben einen Unterschrank wählen, damit sie auch direkt ans Geschirr kommen und eine Abstellfläche haben. Die GSM habe ich aus dem Laufweg entfernt.

    Nun zur Planung beginnend planrechts unten:
    breite Blende
    BO
    40 US 3-3 mit Innenschublade für die typischen Kochhelfer
    90er US 1-1-2-2 mit Kochfeld
    90er US 1-1-2-2
    tote Ecke

    planunten, ab toter Ecke:
    60er MUPL
    60er Spüle, wenn abtropfe dann nach links
    GSM
    breite Blende

    einen 80er und 60er OS

    planlinks:
    7,5 cm Blende, damit die Kühlschranktür ganz aufgeht
    50er US mit passendem OS
    Abschlussblende
     

    Anhänge:

  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    kann es sein, dass sich planunten links in der Ecke ein Schacht befindet? so 20x30?

    und wo ist der Wasseranschluss genau?
     
  5. Nuwanda29

    Nuwanda29 Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6
    Herzlichen Dank, Mela, für die Anregungen. Wir schauen uns das heute Abend mal an.

    Zu Deiner Frage, Evelin: Ich verstehe den Grundriss an der (wie an einigen anderen) nicht ganz. Wir werden das am Samstag nochmals genau checken.

    Viele lieben Grüße

    Sebastian
     
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    @Evelin,
    sollte sich planunten ein Schacht befinden, müsste der MUPL schmaler werden.
     
  7. Nuwanda29

    Nuwanda29 Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6
    Wir schauen uns das morgen mal an, messen genau und melden uns dann mit einem aktualisierten Plan.

    Gibt es denn Anmerkungen zu den Geräten und zu der Frage der Farbkombination?

    Und gerade taucht noch eine Frage auf: hat jemand Infos zu aktuellen Lieferfristen?

    Herzlichen Dank und viele Grüße

    Sebastian
     
  8. Nuwanda29

    Nuwanda29 Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen,

    am Samstag hatten wir nochmals Gelegenheit, das Haus anzusehen.
    Jetzt haben wir auch bessere Maße.

    @Evelin
    - da ist tatsächlich ein Schacht: 18x31
    - der Wasseranschluss sitzt planunten etwa auf 2/3 der Fensterbreite --> Platz für Spülmaschine als erstes Gerät planunten von links ab Nische muss vorhanden sein, da dort auch im aktuellen Aufbau die Spülmaschine steht.

    @Mela
    - die Variante mit dem Oberschrank planlinks neben dem Kühli wird leider wegen der angedachten Schiebetür nicht funktionieren. Wir überlegen zwar, diese hinter eine Trockbauwand laufen zu lassen. Diese würde aber, um nicht zu viel Platz zu verlieren, nur einfach beplankt und damit sicherlich nicht für die Aufnahme eines Oberschranks geeignet sein...

    Ich füge den aktuellen Grundriss bei.

    Ein Besuch in der Küchenabteilung eines Möbelhauses war gestern etwas ernüchternd und brachte keinesfalls neue Erkenntnisse. Lediglich die Lieferzeit des uns angebotenen Herstellers Bredenauer war mit KW38 erfreulich kurz.

    Hat jemand noch einen Tipp für ein Küchenstudio im Ruhrgebiet?

    Viele Grüße

    Sebastian
     

    Anhänge:

  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    sorry, zumindest für mich ist das Wirrwar in deinen Plänen undurchschaubar. Ich bin Hobbyplanerin und erwarte schon, dass man bessere Vorgaben erstellt.

    Eine Handskizze mit den relevanten Masse wäre hilfreich.
     
  10. Nuwanda29

    Nuwanda29 Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6
    Hallo @Evelin
    ... da ist wohl ein bißchen viel Farbe in den Plan geraten...
    ... anliegend eine saubere Skizze.
    ... das Fenster planunten ist von der Höhe unkritisch (sehr hoch)
    ... die Fensterbank des Fensters planrechts kann auf insgesamt 93,5cm erhöht werden, sodass das auch mit unserer gewünschten Arbeitsplattenhöhe klappen sollte.

    Ebenfalls anliegend die Planung von @Mela im Alno-Planer mit den neuen Raummaßen.

    Viele Grüße

    Sebastian
     

    Anhänge:

  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Bei deiner Planung "Nuwanda_Mela (neue Maße) würde ich folgende Änderungen vornehmen:
    Den 40er Auszug planrechts neben dem HS als 30er nehmen, evtl. mit Drehtür, denn dort könntest du deine Backbleche und Bretter unterbringen.
    Dann den Auszugsschrank mit dem Kochfeld
    100er Auszug
    Die Änderung deswegen, damit die DA nicht so press ans Fenster stößt.

    Die OS planunten würde ich in der Ecke beginnen lassen, ebenfalls wegen des Abstandes zum Fenster. Die OS würde ich tauschen, damit du den 80er gut erreichen kannst.
     
  12. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    Mela +1

    wahrscheinlich würde ich die OS planunten noch einen Tick kleiner machen 2 x 60 oder so. Einmal wegen dem Lichteinfall und dass man mehr Kopffreiheit um die Spüle hat. Ansonsten *2daumenhoch*

    Ein Alno Grudrissbild fehlt, man muss deine Dateien dazu erst runterladen.

    Thema: 8,6m² in gemietetem Reihenhaus - 345739 -  von Evelin - Nuwanda1.JPG
     
  13. Nuwanda29

    Nuwanda29 Mitglied

    Seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    6
    Guten Morgen,

    herzlichen Dank für Euren Input und die wertvollen Hinweise zu Kopffreiheit und Licht vom Fenster.

    Licht auf der Arbeitsfläche ist noch so ein Thema: Wird Eurer Erfahrung nach das Licht auf der Arbeitsfläche planrechts von der Dunstabzugshaube ausreichen? Hättet Ihr ansonsten hierzu noch eine Idee?

    Zur Spüle nochmals: @Mela schreibt Abtropfe links. Jetzt sind wir beide Rechtshänder, wäre es da nicht "logischer" die Abtropfe planrechts zu haben?

    Herzlichen Dank und viele Grüße

    Sebastian
     
  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    das mag schon sein, dass das vom Gefühl her planrechts besser ist. Aber planrechts und um diese Ecke ist eure Hauptarbeitsfläche. Auch, wenn ihr den 60er planrechts der Spüle als MUPL nutzt, würdet ihr euch den MUPL-Vorteil verbauen, sprich "wisch und weg" geht dann nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen