60er Geschirrspüler in Ikea Metod Hochschrank einbauen

hg6806

Mitglied
Beiträge
44
Hallo an Alle,

ich möchte in einen Hochschrank von Ikea , Serie Metod einen 60er Geschirrspüler einbauen.
Frage, passen da normale intergrierbare oder nur die Ikea-Geräte?
Kann man die jetztige Front dazu verwenden?
Wir haben Ringhult Creme, und die Fronten gibt es leider nicht mehr.

Viele Grüße
IMG_0728.jpg

IMG_0730.jpg
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.094
Wohnort
Berlin
Die meisten Geschirrspüler werden nicht in einen Hochschrank eingebaut, sondern umbaut, sodass es wie eingebaut aussieht. In deinem Fall stelle ich es mir besonders schwer vor, da der Geschirrspüler auf dem Boden stehen soll, richtig?

Hast du anderswo noch einen 60er Unterschrank ? Dann könnte man dort den Geschirrspüler planen, ggf. mit der Front vom Hochschrank und im Hochschrank dann die Front(en und ggf. Schubladen) des 60er Unterschranks.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tux

Mitglied
Beiträge
1.375
Für den Einbau in einen Schrankkorpus gibt es Modulargeschirrspüler, aber da passt nicht so viel Geschirr rein.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.350
Wohnort
Schweiz
die üblichen GSP werden zwischen zwei Schränke eingeschoben, da diese Geräte eine Breite von 60cm haben.

Stell doch mal einen Grundriss ein, sowie Bilder der Situation - evt. kann man euch dann Tipps geben.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.522
Wohnort
Ruhrgebiet
Auf Grund des Bildes:
Rechte Deckseite demontieren
Gerätehochschrank oberhalb der unteren Front einkürzen,quasi einen Aufsatzschrank aus dem
vorhandenen Hochschrank anfertigen.
Den Aufsatzschrank zwischen Kühlschrank und Deckseite montieren,es entsteht eine Nische.
Darunter den Geschirrspüler (zwischen Kühlschrank und Deckseite)einbauen und mit unterer Front verkleiden.
An Hand der Sockelhöhe/Fronthöhe vorher prüfen welches Gerät passt !!!!!

Fachgerechte Zulauf und Ablaufverlängerung ist erforderlich.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.094
Wohnort
Berlin
@bibbi Die Deckseite ist ja nicht bodentief. Geht das dann trotzdem? Wie wird das Gewicht des langen Aufsatzschrankes gehalten - durch Verschrauben mit dem Kühlschrankkorpus sowie den Hängern an der Wand oben?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.522
Wohnort
Ruhrgebiet
durch Verschrauben mit dem Kühlschrankkorpus sowie den
So sollte es gehen.
Entweder eine neue Deckseite oder die Differenz bis zum Boden mit einem passend zugeschnittenen "Brett" auffüllen.
Der Aufsatzschrank muss natürlich zusätzlich noch an der Wand befestigt werden.
Der Aufwand ist schon gross,falls woanders ein passender Unterschrank mit einer Spülmaschine ersetzt werden kann ,ist das natürlich wesentlich unaufwändiger.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.094
Wohnort
Berlin
Eventuell wäre diese Option leichter, wenn der Kühlschrank nach rechts kommt und der Geschirrspüler links. Rest wie Erklärung von @bibbi, aber man hat das Problem mit dem Sockel nicht.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.094
Wohnort
Berlin
Ach, da ist ja gar keine. Ja, dann geht das leider nicht. Oder man verwendet die linke Deckseite und holt sich für rechts eine neue, die zum Wohnraum hin farblich abweicht. Nehme an, so lange Deckseiten sind gebraucht eher nicht erhältlich.
 

hg6806

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
44
Hallo nochmal,

danke für die Infos.
Eine weitere besser Überlegung wäre, den linken Schubladenschrank auszubauen, die Schubladen in den rechten Schrank.
Also hätte ich eine 60er Lücke.
Die Frage ist, kann ich aus dem rechten Hochschrank die untere Front für einen Geschirrspüler nehmen? Muss das dann ein Ikea Geschirrspüler sein?
Wenn nicht würde ich auch einen 60er Geschirrspüler mit Alufront nehmen. Schöner wäre eben die andere Front zu nehmen.
Bei der Lösung müsste ich hat den Hochschrank nicht unten absägen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.522
Wohnort
Ruhrgebiet
Verrätst du uns die Frontmaße und die Sockelhöhe ?
 

hg6806

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
44
Noch etwas.
Die Leitungen Wasserzulauf und Ablauf sind bei zu kurz.
Kann man ohne Probleme verlängern, oder?
Natürlich insofern man die Höhenunterschiede mit bedenkt.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.094
Wohnort
Berlin
Vom Geschirrspüler. ;-) Das Gerät, das du planst, muss mit der Kombi aus der hohen Front (also deiner Türfront) und dem niedrigen Sockel klarkommen. IKEA führt auch Geräte von Bosch , aber generell kannst du hier im Forum schon mehrere Beiträge zur Kompatibilität von Fremdgeräten finden.

Kannst du mal zeigen, wo sich Spüle und der 60er befinden, der ausgetauscht werden sollen?
 

hg6806

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
44
Ja, anbei ein Bild.
Geschirrspüler soll dort eingebaut werden wo die Schubladen sind.
Abwasserschlauch muss von der linken Ecke des Geschirrspülers ausgemessen gute 160cm haben, das geht nur über Verlängerung. Wasserzulauf genauso.

Und wegen der Front würde ich dann doch einen von Ikea nehmen.
 

Anhänge

  • IMG_0926.jpg
    IMG_0926.jpg
    113 KB · Aufrufe: 50

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.094
Wohnort
Berlin
Also Geschirrspüler haben ja ziemlich lange Schläuche, und der muss nicht an der Wand lang, sondern geht unterm Sockel halt. Aber ja, gibt in der Regel Verlängerungen zu kaufen. Was ist denn links der Spüle?

Wichtig ist, dass der Unterschrank raus muss und die Arbeitsplatte dadurch eine andere Auflage benötigt. Da dürfte sich bei dir aber ein Winkel oder eine Holzleiste am Hochschrank eignen, da dort ja eh etwas Abstand besteht, der durch die Deckseite verdeckt wird. Gut wäre vielleicht sogar ein Brett in der Dicke, damit der Geschirrspüler nicht verrutscht.
 

hg6806

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
44
Also würde ein Ikea Spüler und die untere Front von hochschrak passen? Problem ist eben dass ich dir Fronten nicht mehr bekomme und ich hier auf den Kanaren bin, wo man auch nicht immer alles sofort bekommt und alles gut vorher geplant werden muss. Brauch ich für die Befestigung der Front noch Teile? Verlängerung brauch ich auf jeden Fall auch wenn die Leitungen diagonal verlegt werden. Spülmaschine links neben der Spüle geht nicht.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.094
Wohnort
Berlin
Ja, die Front passt und mit einem IKEA-Gerät wärst du halt auf der sicheren Seite. Deren Geräte nutzen immer eine 80x60er Tür von METOD. Befestigungsmaterial sollte beiliegen.
 

hg6806

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
44
Hallo zusammen, Der Geschirrspüler ist gestern gekommen und bin dran den in eine Lücke unter die Arbeitsplatte einzubauen.
Jetzt habe ich Probleme die Ringhult Front anzubringen, da mir die Doku und Schablone dafür fehlt. Hat da jemand noch ein PDF?
Notfalls muss ich das irgendwie ausmessen.
Muss ich da vorgehen wie die Vaglig oder Voxtorp in der Geschirrspüler Anleitung?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben