60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

Dieses Thema im Forum "Spülen und Zubehör" wurde erstellt von KerstinB, 15. Jan. 2010.

Blanco Spülenkonfigurator

  1. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711

    Hallo zusammen,
    nachdem wir jetzt in so vielen Threads immer über Spülen ohne Abtropfe geredet haben, habe ich mir mal überlegt, was ich für die neue Wohnung mit meinem 50er Spülenschrank machen kann.

    Erstmal habe ich noch festgelegt, dass die beiden Zeilen eine Arbeitsplattentiefe von 70 cm erhalten sollen, das ergibt eine Gangbreite von knapp 90 cm, so wie ich es auch heute habe. Damit kann ich leben.
    [​IMG]


    Und jetzt habe ich mir überlegt, ob man nicht z. B. die Systemceram Mera 60
    [​IMG]
    auch um 90° gedreht einbauen könnte. Dann würde sie zunächst mal von der Breite problemlos in den 50 er Schrank passen. Kleines Becken dann nach oben.

    Das Problem dürfte aber die Tiefe des eigentlichen Spülenschranks sein ... wobei falsch, nicht die Tiefe, sondern eigentlich nur die hintere obere Quertraverse. Denn, der äußere Korpus meiner Unterschränke ist ca. 55 cm tief und die Travers sitzt eben auf den letzten knapp 2 cm

    Einbauzeichnung Mera 60
    [​IMG]

    Der Spülenschrank hätte links und rechts je noch einen Unterschrank neben sich.

    Könnte man diese Quertraverse einfach weglassen oder sagt ihr "vergiss es Kerstin, da ist nichts zu machen"?

    Danke
     
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Sehr schöne Spüle, Kerstin und äußerst kreative Idee - ich drücke Dir die Daumen, daß die Spezialisten hier sagen, es klappt.

    Und die 90 cm Gangbreite sind aus meiner persönlichen Erfahrung ausreichend - bei uns sind es 87 cm Gangbreite und wir kochen auch zu zweit!

    Liebe Grüße, Ulla
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Ja, habe ich ja auch. Ich hatte mir ja 20 cm mehr Küchenbreite gegönnt, ich denke aber, dass es eine gute Idee ist, diese 20 cm in tiefere Arbeitsplatten zu investieren ;-)
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Stimme ich Dir voll zu *top* und es ist super-angenehm, zwischen Wasser und Kochfeld nur eine kurze Drehung machen zu müssen, weniger Tropfmöglichkeiten auf dem Boden z. B. ...
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Genau, das habe ich vorhin wieder festgestellt und da habe ich mir dann gedacht, warum ich eigentlich 20 cm mehr Abstand einplane .. und schon war sie da die Idee. Erst nur die Kochfeldseite auf 75 cm und dann kam ich auf die Idee mit der Spüle.

    Wenn das mit der Spüle nicht geht, dann werde ich wohl die Spülenseite auf 60 cm Tiefe lassen und die Kochfeldseite ca. 75 cm tief machen. Das spart etwas Geld bei den Arbeitsplatten :cool:
     
  6. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Hallo Kerstin,

    1.
    das mit der 70er Tiefe ist optimal.
    Der gefühlte Platzgewinn auf der Arbeitsfläche ist erheblich. Denn da kannst du in 2 Ebenen arbeiten, will heißen, vorne "schnippest" du und in der 2. Reihe stehen dann die Gefäße, "Werkzeuge" usw. Bei 60er Tiefe ist der Platz dazu meist zu knapp.

    2. Wenn du die Spüle um 90° drehst, hast du die Armaturenbank mit Excenter und Armatur dann rechts oder links an der Seite und die sind da im Weg.

    Ich vermute mal, links von der Spüle ist ein 90er Auszugsschrank. Der muss weitgehend "unbeschnitten" bleiben.

    Und was ist da rechts genau?

    Ist dieser (schnmale?) Schrank der oberen Bereich frei von Schubkasten oder sonstigen Einbauten, könne man, von außen unsichtbar, die beiden Seitenwände des Spülenschrankes im Beckenbereich ausklinken und die dann noch fehlenden mm bei ebendiesem Schrank ausklinken.

    Hört sich schlimmer an, als es ist.

    Das Becken würde ca. 1,7-2,7 cm (je nach Toleranz) cm in den oberen Bereich dieses (schmalen) Schrankes reinragen. Aber das sieht "keineSau" und normalerweise guckt da auch nimand hin.

    Lass mich mal wissen, was das für ein Schrak ist.

    Gruß Kuhea

    Ach ja, fast vergessen.
    Eein gutes Gelingen wünsche ich natürlich auch dir.:-):-):-)
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Hallo Kuhea,
    du meinst, das Becken in Normalstellung lassen und den Nebenschrank nutzen? Rechts wird ein 15cm Teil, wo ein Handtuchhalter rein soll.

    Wobei ich auch gerade überlege, die Zeile nochmal umzustellen.

    Wenn man aber das Becken in "Normalrichtung" einbaut, dann müßte man doch die Seitenwände vom Spülenschrank und vom Nachbarschrank auf einer Breite von knapp 40 cm und einer Tiefe von ca. 20 cm einschneiden, damit das Becken dahin paßt ... oder?

    Das Becken käme auf jeden Fall entweder eher rechts oder eher links von der Zeile .. das Becken um 90° gedreht, wäre der Wasserhahn im oberen Bereich seitlich. Dann natürlich auf der Seite, wo kaum noch Arbeitsfläche kommt. Das würde mich wohl nicht so stören.

    Siehst du denn jetzt mal unabhängig von der Wasserhahnposition (vielleicht findet sich ja auch ein Becken, wo man den noch freier positionieren kann) die Möglichkeit, das Becken um 90° gedreht einzubauen oder ist das generell zu verwerfen?
     
  8. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Hallo Kerstin,

    ich hab mit das nochmal genau angesehen.

    Wenn dich die Armatur dort nicht stört, dann ginge das auch (die 90° Lösung). Man müsste nur alle "Maß-Reserven" in der Breite nutzen und das Spülbecken "soweit links wie möglich" einbauen, damit für die Armatur und die Anschlussrohre darunter genügende Platz bleibt.
    Bei dieser Methode muss die hintere Traverse des Spülenschranke geopfert werden. Das ist aber nicht tragisch. Wenn rechts und links Schränke sind, ist das stabil genug.

    Nichtsdestoweniger ließe sie sich auch "richtig" einbauen. Da das Spülbecken nach untern immer schmaler wird, ist es sogar sehr gut möglich, dass von den angrenzenden Schränken die Seitenwände nur zum Teil (z.B. nur 12 mm statt der möglichen 16 mm Wandstärke) ausgeklinkt werden werden müssen.

    Zu deiner Planung.

    Wenn schon Spüle und Kochfläche an verschiedenen Seiten sind, dann sollte die Anordnung so sein, dass du mit einer einzigen Drehung (und einem Schritt) genau vor der Spüle stehst. (Stell' dir das mal mit einem Topf mit Nudeln vor, die du jetzt Abschütten musst).
    Übrigens, was die Diskussion über die Abtroffläche angeht.
    Ein 2. Becken ist natürlich auch eine Abtroffpäche (so wie ich das meine), gelegentlich sogar die bessere. ;D

    Auch sollte ein Spüle meiner Meinung nach rechts und links eine ausreichend große Arbeitsfläche haben. Zumindenst dann, wenn "Schmutzarbeiten" anfallen. Also Sachen frisch aus dem Garten oder fleischiges, was noch etwas "nachgearbeitet" werden muss.

    Da stört es immer, wenn auf der selben Arbeitsfläche, wo eben sich noch das "Kleingetier" und die die Sandkörner vom Salat oder all das, was da noch aus dem Fisch, Geflügel oder dem rohen Fleischstück rausgeschnippelt wurde, rumgelegen hat und da jetzt die "Häppchen" vorbereite werden, die kurze Zeit spälter auf dem Teller liegen (selbst ein zwischenzeitiges Abwischen schafft hier nur eine scheinbare Sauberkeit und Hygiene),

    Hat die Spüle auf der einen Seite die "Schmutzseite" und auf der anderen Seite eine "Reinseite", dann ist diesbezüglich die "Kuh vom Eis." Und die Lebensmittel sind nach dem Weg Schmutzseite -> Waschung -> Reinseite -> Fertigbearbeitung so, wie sie sein sollten. Dass diese Anordnung auch immer wieder zu zwischenzeitlichen Händewaschen verführt, ist ein weiterer Vorteil.

    Denk da mal drüber nach.
    Gruß Kueha
     
  9. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Kuhea, so exakt wie Du das erklärst (z. B. ....Und die Lebensmittel sind nach dem Weg Schmutzseite -> Waschung -> Reinseite -> Fertigbearbeitung so, wie sie sein sollten....) ist es wirklich klasse!

    Ich sehe jetzt erst, Kerstin, daß die Spüle bei Dir versetzt gegenüber vom Kochfeld geplant ist und würde sie unbedingt direkt gegenüber planen (Meine Worte: Nur eine EINE Drehung, dann bist Du an der Spüle bzw. am Kochfeld und kein Schritt mehr!) So ist es in meiner neuen Küche auch und ich denke mir bei jedem Kochvorgang: Gott sei Dank ist es so geplant worden!

    Stelle doch noch einmal Deine ganz aktuelle Planung ein! *rose*

    LG Ulla
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Hallo kuhea,
    danke für deine mal wieder sehr ausführliche Antwort *rose*. Aber, ich glaube ohne richtig die Wände beider Schränke auszusägen, wird es nichts damit, die 60er Mera in den 50er Spülenunterschrank zu bekommen. Die Zeichnungen von Systemceram habe ich mal zusammengefügt.
    [​IMG]
    Bleibt also die Variante der 90°-Drehung, die ja wohl grundsätzlich funktioniert. Natürlich mit den Einschränkungen der Hahnplatzierung.

    Ich habe ja seit 4 Jahren die Anordnung
    [​IMG]
    Das ist also grundsätzlich erprobt.

    In Zukunft wird mich ja schon mal in jedem Fall der Kühlschrank nicht mehr neben dem Kochfeld belästigen :-)

    Und, die ideale Spülbecken-Position will ich jetzt noch herausfinden. Sie hängt natürlich ein wenig von meinen vorhandenen Möbeln ab, und, davon, welche dieser furnierte Sichtseiten haben. (Haben nämlich nicht alle). Und eben von der Vorstellung, ob ich mich von meiner Subway 45 trenne :'( ;-)

    Hat vielleicht noch jemand ein schönes Becken in der Richtung wie die Mera 60 in Petto? Die Subway gibt es auch in der Form, gefällt mir aber nicht so.

    FRAGE:
    Die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| könnte man da an jeder der skizzierten Lochbohrungen den Hahn setzen?
    [​IMG]
    Wunschvorstellung wäre da quasi ganz links den Hahn und davor den Excenter ... dann wäre der Hahn bei 90° Drehung auch nicht im Weg. Die Bilder sind allerdings immer andersrum:
    [​IMG]

    Das zweite Becken ist auch etwas kleiner als bei der Systemceram.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Jan. 2010
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Da ist die Ulla dazwischengekommen ;-)

    Ulla, bisher (s. o.) ist ja nur der leichte Versatz und weil ich gestern mal wieder am überlegen war, ist mir eben auch aufgefallen, dass für die neue Küche der Versatz eben größer ist.

    Nun habe ich ja das Subway 45 Becken mit der Abtropfe links ... und deshalb haben die ganzen Überlegungen begonnen.
     
  12. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Hallo Kerstin,

    jetzt habe ich das mit der Spüle mal genau ausgerechnet. (Unter uns gesagt, ich habe bei mir auch 'ne 50er Spüle in einen 45 Spülenschrank gemogelt;D;D)

    Halten wir mal fest:
    Der Spülenschrank ist außen 50 cm
    Die Seitenwandstärke = 1,6 cm
    Die Spüle hat ein netto-Spülenbreite von 54,3 cm
    Die Spülbecken sind im unteren Bereich schmaler als oben,
    das macht bei einer Winklabweichung von 5° ein unteres Netto-Breitenmaß von 51,5 cm aus.

    Beide Seitenwände vom Spülenschrank und eine Seitenwand von einem Nachbarschrank müssen in der Höhe (ca. 20 cm) ausgeklinkt werden. Dann ragt das Spülbecken ca. 2 cm (und nur im oberen Bereich) in diesen Schrank hinein. Wenn dieser Schrank ein (offenes) Handtuchhalterfach ist, sieht man das natürlich.

    Nimmst du ein Spülbecken mit kleinerem Nebenbecken, dann wird die auszuklinkende Fläche auch entsprechedn kleiner. Kurzum, mit gutem Willen und etwas Geschick (und entsprechedem Werkzeug) wäre das kein Problem.

    Sichtbare Außenseiten:
    Falls du die Unterschränek 10 cm vorziehen solltest, dann wäre ein Abschluss mit einem Stollen die richtige Lösung. Da wäre das Loch hinten zu und auch die Farbe würde stimmen.

    Gruß Kuhea
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Hallo Kuhea,
    da sind wir ja zum demselben Ergebnis gekommen:
    [​IMG]

    Wenn ich mich für so eine 1,5 Becken-Lösung entscheide, dann wird es die 90° Variante.

    Wenn noch jemand den Nerv hat, könnt ihr nochmal im letzten Drittel von diesem Beitrag zu der Frage gucken?
    Danke *rose*
     
  14. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Finde da nix. Mach mich bitte schlau!

    LG Kuhea
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Hallo Kuhea,
    ich kopiere es mal hier rein ;-)

    FRAGE:
    Die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| könnte man da an jeder der skizzierten Lochbohrungen den Hahn setzen?
    [​IMG]
    Wunschvorstellung wäre da quasi ganz links den Hahn und davor den Excenter ... dann wäre der Hahn bei 90° Drehung auch nicht im Weg.

    Bei mir funktioniert es leider gerade nicht, auf die Blanco-Seite zu kommen... Server antwortet nicht.
     
  16. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Hallo Kerstin,

    das würde ohne "Verrenkungen" klappen.

    Ja, Ja. - Ich sags doch immer.

    Auch mal wieder ein gutes Buch in die Hand nehmen ...



    ... Und wenn's nur das Handbuch von Blanco ist ;D;D;D

    Duck und wechhh.
    Kuhea
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Jan. 2010
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Ja, Kuhea ... *wech* *top* ... aber, ich könnte es so machen, ja?
     
  18. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    das "wech" bezog sich auf das Buch. ;D

    die Lösung an sich ist ohne Probleme machbar, natürlich nur bei einer übertiefen Arbeitsplatte.

    Gruß Kuhea
     
  19. Bärle

    Bärle Mitglied

    Seit:
    2. Aug. 2012
    Beiträge:
    33
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Darf ich fragen, warum Du dich gegen die 90° Drehung entschieden hast? Gab es damit ein Problem oder hast du einfach eine bessere Lösung für Dich gefunden?
    LG Bärle
     
  20. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: 60cm Spüle um 90° gedreht in 50er Spülenschrank möglich?

    Guck mal hier in Kerstins Album zur neuen Küche. Es ist ein Spülenmodul geworden, statt Mitnehmen der neuen Spüle... Und die Küche steht eh ganz woanders.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Spüle - Becken über 60cm und 30cm Schrank? Spülen und Zubehör 26. Mai 2010
SIEMENS Geschirrspüler SN56T552EU 60cm Einbaugeräte 23. Sep. 2009
60cm Flachschirm-Abluft-DAH für 90cm OS gesucht Lüftung 5. Mai 2015
60cm Induktions bis ca 500€ Einbaugeräte 22. Nov. 2014
61cm Wasseranschluss vs 60cm Schrank? Teilaspekte zur Küchenplanung 16. Aug. 2014
60cm, Vollflächeninduktion, flächenbündig Einbaugeräte 4. Aug. 2014
90er Kopffreihaube bei 60cm Kochfeld? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 4. März 2014
Auswahl Dampfgarer, 45cm oder 60cm Einbaugeräte 11. Feb. 2014

Diese Seite empfehlen