60cm Kochfeld: Neff T66TS6RN0 oder T56TS51N0

elfstone

Mitglied
Beiträge
4
Hallo,
ich möchte meine Küche upgraden, und hänge jetzt ein bisschen zwischen dem NEFF

T66TS6RN0

neff.jpg

und dem​

T56TS51N0

neff2.jpg



Meine Hauptfrage ist, welches besser geeignet ist, um mit einer 28cm oder ggf. 32cm Pfanne möglichst gleichmäßig zu braten. Im Kochstudio konnte ich mit meiner Pfanne leider nur das mit 80cm zu Große T58TS2RN0 ausprobieren, auf dem hat mir die 24cm Platte in der Mitte deutlich besser gefallen als die Flexzone. Beim oberen hätte die Flexzone halt noch die zuschaltbare Zone in der Mitte, während beim unteren die Zone rechts unten nur 21cm hat statt 24cm. Wie gut funktioniert bei dem oberen das mit dem zuschalten der mittleren Zone bei 28 oder 32cm Pfannen? Hat da wer Erfahrungen?

Zum Kochverhalten: Momentan 2, ab Dezember 3 Personen-Haushalt. Wir kochen viel mit einer 28cm Pfanne, wobei ich hauptsächlich deshalb noch nicht auf 32cm umgestiegen bin, weil meine Induktions-Beistellplatte zu klein ist. Ich kann mich nicht erinnern, ob wir jemals 4 Töpfe auf dem Herd hatten, 3 ist schon selten. Mangels passendem Herd habe ich bisher keine Teppanyaki -Platte, aber allein bei den Bildern bekomme ich Lust zu kochen, die werde ich also sicher noch besorgen.

Schöne Grüße und danke für die Tips,
Thomas
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
866
Wohnort
Oberfranken
Kurze Zwischenfrage: Wieso hast du nur 60 cm Platz? Was ist da links und rechts daneben an Unterschränken?

Mein heimlicher Favorit wäre das 70er von AEG . Autarkes Induktionskochfeld / Hob²Hood / 70 cm - IKE74471XB | AEG

k1.jpg


Das passt auch in einen 60er Schrank, ist aber oben 70 cm breit. Deutlich mehr Platz als beim Neff . Vor allem wird die volle Tiefe auf der linken Seite genutzt.

Beim 60er AEG Kochfeld wird übrigens auch einseitig die volle Tiefe genutzt.
 

elfstone

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Neff ist gesetzt, weil uns der Twistpad sehr gut gefällt (ich hätte auch den Gaggenau -Knopf gemocht, aber meine Frau nicht). Breiter wird sowohl wegen Unterschränken als auch wegen Dunstabzugshaube eng, zumal es bei Neff auch bei 70cm nicht wirklich was gibt, und 80cm einfach zu breit ist.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.126
Wohnort
Perth, Australien
@US68_KFB,
irrelevant, dass der TE das Kochfeld nicht mag, ist das ein super Tip. Ich habe mir die Details angeschaut. Genial, nur ein 49er Ausschnitt nötig, 24er Zone reicht für eine 28er Pfanne.

Es gibt hier user, die sich die Kochfeldzonen aufgezeichnet haben (am laptop) oder papier und ihre Töpfe und Pfannen draufgestellt.

Beispiel
Neff T58TT20N0 oder T59TT60N0 -
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.126
Wohnort
Perth, Australien
ich hab mich verguckt, dass brauch doch 690mm Ausschnitt in der Breite, also von daher nicht für diesen fall geeignet. Gibt's auch ohne Rahmen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben