1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Klinsi333, 9. Jan. 2011.

  1. Klinsi333

    Klinsi333 Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2010
    Beiträge:
    19

    Liebe Experten,​

    nach Wochen des stillen Mitlesens, in denen ich Etliches über den Küchenkauf gelernt habe, wende ich mich nun hilfesuchend an euch:​

    In den nächsten Monaten möchten wir eine Küche im 1. OG unseres Häuschens einrichten. Die Küche ist leider sehr klein (208x249 cm) und besitzt zudem eine Dachschräge (Kniestockhöhe: 166 cm) mit Dachfenster. Die Dachschräge hat eine Länge von 140 cm und reicht relativ weit in den Raum hinein. Die horizontale Decke von der Vorderwand der Küche (Tür) bis zum Beginn der Dachschräge hat eine Länge von 90 cm. ​

    Wir sind gerade im Begriff, Angebote von diversen Küchenstudios einzuholen. Unser optischer und haptischer Favorit ist derzeit eine Bauformat-Küche mit Echtglasfronten (gibt's erst seit Kurzem von Bauformat, wenn ich mich nicht täusche) in weiß mit dunkler Silestone-Starlight-APL. Grundsätzlich kommen auch andere Küchenhersteller in Frage, sofern sie Echtglasfronten anbieten können.​


    Obwohl wir eine separate Speisekammer/Hauswirtschaftsraum von gleicher Größe gleich über den Flur haben, möchten wir doch möglichst viel Stauraum in kleine Küche packen. Nach diversen Planungsrunden mit unserem freundlichen Fachhändler sind wir deshalb bei folgender Konfiguration gelandet:​

    - APL: Silestone Starlight, 2 cm
    - Seitenschrank für BO und Mikro, mit 2 Auszügen und Klappe, 60 cm breit, 211 cm hoch
    - Unterschrank für Induktionsfeld, 2 Auszüge, oberer A. mit zusätzlicher innenliegender Schublade, 80 cm breit
    - Eckblende links, blind
    - Unterschrank für vollintegrierten GSP, 60 cm breit
    - Unterschrank für Spüle, 1 Auszug mit Wertstofftrennung, 60 cm breit
    - Eck-Unterschrank, 1 Drehtür, 1 Schublade, 2x Le Mans, 115x65 cm
    - Apothekerschrank, 30 cm breit, 211 cm hoch
    - Seitenschrank für Kühlschrank, mit Auszug und Klappe

    E-Geräte:
    - BO: Siemens HB 73 AB 550, Pyrolyse, 3x Teleskop-Vollauszug, 8 BO-Funktionen
    - autarkes Induktionskochfeld: Siemens EH 601 MB 11, 60 cm breit, für flächenbündigen Einbau
    - Mikro: Siemens HF 25 G5 L2, mit Grill, Optik passend zu BO (in beigefügter 3D-Ansicht ist noch ein anderes Modell mit abweichender Optik dargestellt)
    - GSP: Siemens SX 66M034EU, Großraum-GSP
    - Kühlschrank: Siemens KI 26 FA 50, für 123-cm-Nische, EEF A+, Vitafresh-Zone
    - DAH: Oranier Lito W, 75 cm breit, 850 m³/h, 38 dB(A)

    Spüle:
    - Spülbecken: Blancoclaron 340/180-U, Unterbauspüle, inkl. Ablauf-Fernbedienung (Die Spüle wird deutlich schmäler als im Alno-Küchenplaner dargestellt und wird KEINE Abtropffläche haben)
    - Armatur: Blancolinus-S, Edelstahl-finish / Edelstahl gebürstet, mit Schlauchbrause

    Eine erste provisorische 3D-Ansicht befindet sich im Anhang. Bitte beachtet, dass die dargestellten Seitenschränke noch eine Höhe Nummer höher waren (230 cm?) als jetzt von uns gewünscht (211 cm). Dachschräge und Dachfenster wurden nicht eingezeichnet.


    Einige Erläuterungen, wie es zu dieser Planung kam:

    - Wir möchten unbedingt eine Besteckschublade unter dem Induktionskochfeld. Um TROTZ 2-cm-APL eine Blindschublade unter dem Kochfeld zu vermeiden, hat der Unterschrank 2 Auszüge, von denen der obere zusätzliche eine innenliegende "Schublade" mit Besteckfach enthält, die beim Öffnen mitausgezogen wird, auf Knopfdruck aber wieder einfährt und den darunterliegenden Stauraum im oberen Auszug freigibt.

    - Kochfeld und DAH müssen an die linke Wand, da sich dort das Rohr für die Abluft befindet.

    - Die linke Ecke bleibt blind, damit wir die großen 80-cm-Auszüge unter dem Induktionsfeld realisieren können.

    - Wir möchten unbedingt einen 30-cm-Apothekerschrank. Wenn dieser auf der rechten Seite neben den Kühlschrank gesetzt wird, hat dies zusätzlich den Vorteil, dass der 211-cm-Seitenschrank nicht ganz so turmartig hoch wirkt, wie er es als alleinige 211-cm-Lösung täte. Auf der linken Seite wird dieser "Turm-Effekt" durch die danebenliegende DAH gemildert.

    - Durch den 30-cm-Apotheker lässt sich der übrige Stauraum u.E. nur mittels einer Le-Mans-Lösung (2 Le-Mans-Auzüge) mit darüber liegender Schublade sinnvoll nutzen.


    Nun meine Fragen:

    - Was haltet ihr von der derzeitigen Planung? Irgendwelche Verbesserungsvorschläge? Wir haben uns bereits mit drei Fachhändlern die Köpfe zerbrochen, ohne zu einer besseren Lösung zu gelangen.

    - Was haltet ihr von den Geräten? Beim GSP bin ich mir nicht sicher, ob ich den richtigen Typ notiert habe. Es handelt sich in jedem Fall um einen Großraum-GSP von Siemens.

    - Würdet ihr die Spüle unter dem Dachfenster links (Vorteil: Nach rechts hin würde dadurch mehr ununterbrochene Arbeitsfläche entstehen) oder rechts (Vorteil: Hauptarbeitsfläche neben Kochfeld) einsetzen?

    - Würdet ihr ein durchgängiges Schubladenband verwenden, obwohl wir eigentlich nur über dem Le-Mans eine "reguläre" Schublade haben?

    - Welche Variante würdet ihr für die Rückwand (sprich: für den Spritzschutz) wählen? Fließen sind out, oder? Wir haben derzeit an ein 30 cm hohes, weißes Glasband rund um die APL gedacht, über dem Kochfeld natürlich bis hoch zur DAH.


    Wahrscheinlich fallen mir in den nächsten Tagen noch mehr Fragen ein. Eines noch zum Schluss: Auch wenn ich gerade Vergleichsangebote einhole, würde mich natürlich interessieren, ob ihr den derzeitigen Angebotspreis für akzeptabel haltet. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob dieses Thema öffentlich im Forum diskutiert werden darf/soll oder ob dies ggf. per private message gemacht werden soll. Bitte um Info.

    Im Voraus schon mal vielen Dank für eure Hilfe! *rose*



    EDIT: Leider ist es mir nicht gelungen, die zweite 3D-Ansicht an den Beitrag anzuhängen. Ich erhalte immer wieder die Fehlermeldung, dass das Hochladen fehlgeschlagen ist. Erneutes Einscannen usw. hat nichts gebracht. Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

    EDIT 2: Wegen der großen Nachfrage ;-) wurde der Grundriss des gesamten 1. OG ergänzt (Bitte beachten: Dachschräge ist dort nicht korrekt eingezeichnet). Dachschräge wurde nochmals ausgemessen und Daten oben ergänzt. Außerdem habe ich festgestellt, dass ich mich im Plan verlesen habe und irrtümlicherweise von 250 cm Raumhöhe statt der korrekten 255 cm ausgegangen bin.



    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    Antwort==> 186 cm; Kinder sollen irgendwann mal kommen​

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Antwort==> 90 cm​

    Was steht auf der APL-[/URL] APLAPL[/URL] rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Antwort==> wenig bis gar nichts, da wir sämtliche Arbeitsfläche gut gebrauchen können :-)

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )

    Antwort==> Mixer, ggf. Küchenmaschine​

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==> kein Bügelbrett, keine Getränkekisten​

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==> Speisekammer/Hauswirtschaftsraum, Geschirrschrank im Esszimmer​

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==> 1x täglich, wenig bis durchschnittlich aufwändig​

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Antwort==> allein, gerne auch mal für Freunde​

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Antwort==> 200x100 cm​

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==> Umzug von Mietwohnung in Eigenheim, d.h. Wechsel von 08/15-Küche zu einer Küche, die auch optisch was hermachen soll; moderne Geräte sind ein Muss​

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Antwort==> kein Sitzplatz, reine Arbeitsküche wg. mangelnder Grundfläche


    Thema: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront - 114820 -  von Klinsi333 - Küche-Grundriss-1.jpg Thema: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront - 114820 -  von Klinsi333 - 3D-Skizze-1.jpg
    Den Anhang Grundriss-1.OG.pdf betrachten
    Den Anhang Küchenplan-6.KPL betrachten Den Anhang Küchenplan-6.POS betrachten
    _______________________________________________

    Checkliste zur Küchenplanung von Klinsi333

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrösse des Hauptbenutzers (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Sanitäranschlüsse : variabel
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Sitzmöglichkeit in der Küche erforderlich? : nein
    Gefriermöglichkeit? : nein
    Ausführung Kühlgerät? : integriert
    Küchenstil? : modern
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Kochfeldart? : Induktion
    Spülenform: : 2 Becken ohne Abtropffläche
    Raumhöhe in cm: : 255
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 176 cm (Dachfenster)
    Fensterhöhe (in cm) : 90 (Breite: 50)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Jan. 2011
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Ist die Datei vielleicht zu groß?

    Du solltest auf jeden Fall noch die beiden Alnodateien (KPL und POS) einstellen, außerdem vielleicht doch mal für unsere Übersicht einen Gesamtgrundriss. (ich weiß nicht, wie oft ich das schon geschrieben habe, obwohl es in Alnohilfe und Anforderung auch steht :-\;-) )

    Ist eine Dachschräge über die volle Breite mit Dachschrägenfenster oder eine Gaube?

    Apotheker, versucht bitte mal zu begründen, warum der in dem kleinen Raum stehen muss.

    Beidseitig hohe Schränke wenn man reinkommt halte ich für sehr beengend, zumal einem von vorne die Dachschräge entgegenkommt.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Hallo Klinsi,

    herzlich willkommen hier!

    Wenn du schon viel gelesen hast, dann bist du ja vielleicht schon über "Tote Ecken gute Ecken" gestolpert. Und vielleicht auch über die Argumente gegen Apothekerschränke.

    Ich würde also auch die zweite Ecke blind/tot lassen und dafür die 60cm der LeMans-Tür plus die 30cm des Apothekers für einen stauraumtechnisch optimalen 90cm Unterschrank nutzen.
    Wenn ihr Unterschränke mit einem 6-Raster hohen Korpus wählt, könnt ihr eine 1+1+2+2 Aufteilung nehmen und hättet schlagartig 2 Schubladen plus 2 Auszüge in jeweils 90cm Breite zusätzlich.

    Beim Kochfeld dafür statt der umständlichen Knopfelektronik eine 2+2+2 Aufteilung.

    Thema: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront - 114834 -  von menorca - 5- und 6-Raster-Schränke.jpg

    Vielleicht gibt es ja einen Aufsatz-Apotheker auf die AP über den 90cm Unterschrank, wenn du ihn so unbedingt möchtest. Allerdings: Apothekerschränke benötigen einiges an Raum für die Mechanik dahinter und jede Ebene muss oben ein stückweit frei bleiben, um alles über die Reling heben zu können. Ziemliche Platzverschwendung.

    Die Spüle sollte wenigstens so groß sein, dass ein Backblech diagonal reinpasst.
     

    Anhänge:

    • Thema: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront - 114834 -  von menorca - 3536.jpg
      3536.jpg
      Dateigröße:
      28,7 KB
      Aufrufe:
      30
    • Thema: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront - 114834 -  von menorca - 3535.jpg
      3535.jpg
      Dateigröße:
      29,3 KB
      Aufrufe:
      32
  4. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    und warum Mikro und Herd nicht ggf kombinieren, z.B |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| das würde weiteren Stauraum, oder für weitere Geräte, Platz bieten.
     
  5. Klinsi333

    Klinsi333 Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Danke für eure schnellen Rückmeldungen!

    - Zur Dachschräge: Sie erstreckt sich über die volle Breite, keine Gaube. Das Dachfenster liegt mittig.

    - Zum Apothekerschrank: Die Argumentation gegen den AS war einer der ersten Beiträge, die ich hier gelesen habe. An der subjektiven Vorliebe für einen AS hat das aber leider nichts geändert, auch wenn ich sie nicht gut mit Argumenten unterlegen kann. :-[ Daher auch die Le-Mans-Lösung. Wir leben noch den Traum vom AP-Schrank. ;-) Die Variante mit dem Aufsatz-Apotheker auf einem 90-cm-Unterschrank werde ich prüfen.

    - Zu den Seitenschränken: Ich verstehe, dass das eng wirken kann. Die Küche ist aber nun mal sehr klein, und wir möchten möglichst viel Stauraum unterbringen (, was ja vielleicht im Widerspruch zur o.g. Le-Mans-Variante steht ;-)). Wände einreißen kommt für mich nicht in Frage, da wir ansonsten Probleme mit der Raumaufteilung in anderen Räumen bekommen.

    Zum 6er Raster: Das könnte sehr wohl eine Lösung sein. Irgendwoher meine ich aber gehört zu haben, dass das bei Bauformat nicht möglich ist. Ich werde mich mal informieren.

    - Zu den Dateien: Alno-Planungsdateien wurden angehängt. Mit der zweiten 3D-Skizze ist nach wie vor etwas faul - das Hochladen schlägt noch immer fehl. An der Dateigröße kann es nicht liegen - die habe ich schon mehrfach reduziert. Außerdem war sie von Anfang an kleiner als die erste Skizze, die ich ja ohne Weiteres hochladen konnte.

    Das nun Folgende ist absolut nicht böse gemeint: Den gesamten Hausgrundriss könnte ich zwar anhängen, aber ich halte nicht so viel davon, diesen auf einer jedermann zugänglichen Website zu verbreiten. Ich glaube auch nicht, dass er von großem Nutzen für die Küchenplanung sein wird. Einzig die Info, dass direkt über den Flur ein gleich großer, spiegelbildlicher Hauswirtschaftsraum liegt (ohne Dachschräge), in der u.a. ein stand-alone-Tiefkühlgerät kommt, könnte von Belang sein.
     
  6. Klinsi333

    Klinsi333 Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Da gebe ich dir vollkommen Recht. Meine Frau ist aber strikt gegen die Kombi-Lösung, weil sie häufig die Mikrowelle benutzt, während im Ofen ein Kuchen oder sonst was Leckeres steckt.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Ich habe den Apotheker jetzt trotzdem mal rausgeworfen.

    Außerdem eine Flachschirmhaube eingebaut.

    Und noch ein kleines Fach für einen ausziehbaren Handtuchhalter bzw. zum senkrecht Einstellen nicht benötigter Backbleche/Tablett/Schneidbretter

    Jetzt ein 90er Auszugsunterschrank und ein 50er Auszugsunterschrank, der sogar mit 2 Schubladen sein könnte.

    Wenn es bei Bauformat die Cube ist, dann ist die Korpushöhe 78 cm und es sollte 6rasterig sein. Von der Optik sieht die Zeichnung auch so aus. Die Frage ist, ob 1-1-2-2 möglich ist.

    EDIT:
    Bei den Hängeschränken wird man vermutlich auf Drehtüren zurückgreifen müssen ... das hängt dann von der Dachschräge ab.
     

    Anhänge:

  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront


    Ist von mir auch nicht böse gemeint: Genau in dem Punkt irrst Du Dich. Du kennst euer Haus, euer Leben etc. pp. WIR kennen sehr wenig davon; so ein Grundriss ist enorm hilfreich für uns, sich ein Bild zu machen von den Gegebenheiten; manchmal wirkt es sich tatsächlich nicht weiter auf die Küche aus - häufig aber doch. Probiere es einfach mal bei anderen Treads aus; Schau Dir nur die Beschreibung von den Leuten an und deren Küchengrundriss - und achte darauf, wie sich Dein Inneres Bild verändert, wenn Du den Gesamtgrundriss zu sehen bekommst und Du den Kontext erkennen kannst.

    Ob das veröffendlichen des Hausgrundrisses im Internet jetzt irgendwelche "schädlichen" Folgen haben kann? Ich bezweifle es, verstehe das Zögern aber durchaus.
     
  9. Klinsi333

    Klinsi333 Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Vielen lieben Dank für deine Mühe, Kerstin! *rose*

    Dennoch fürchte ich, dass die von dir vorgeschlagene Lösung wegen der Dachschräge nicht funktionieren wird. Ich werde aber heute Abend noch mal zu unserem Haus fahren und die Dachschräge messen, damit wir uns hier gemeinsam mit endgültigen Maßen beratschlagen können. Update folgt unmittelbar danach.

    Nice-nofret: Entschuldige meine Über-Vorsicht. Ich werde den in diesem Forum aktiv Beteiligten (ich denke momentan an Kerstin, menorca und dich) den Grundriss per Privatnachricht übermitteln. Damit ist mein vorsichtiges Wesen beruhigt, und ihr habt trotzdem einen Eindruck vom Gesamtgrundriss.

    Ich darf nochmals an meine Frage zum Preis erinnern: Möchte mir vielleicht jemand per Privatnachricht helfen, ob mein aktueller Angebotspreis in Ordnung ist?

    Bis später!
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Und dann können wir die Erkenntnisse hier nicht verwenden ;-)

    Einen Angebotspreis hast du bisher nicht genannt. Ansonsten ist es im Allgemeinen dabei auch so, dass hier Reaktionen kommen, wenn es absolut überteuert ist. Wenn dies nicht erfolgt, ist davon auszugehen, dass der Preis im Normalbereich liegt, der durchaus ein recht breites von/bis-Spektrum sein kann. Da ja Lage, Personalkosten etc. alles in die Preisbildung mit einspielen und regional total unterschiedlich sein können.
     
  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    NIEMAND kann Dir hier einen Richtpreis oder was ähnliches nennen.

    Der kleine Küchenladen auf dem flachen Land in MC-Pomm mit Mutti-Vati und Junior hat vielleicht 20 % der Kosten zu tragen, die ein Laden in München-City mit 5 ausgebildeten KFB hat .

    Ausserdem wäre das ja so öffentlich natürlich total gefährlich.

    Damit müssen sich Küchenkäufer leider abfinden, der staatlich festgesetzte Kücheneinheitspreis mit den 2 varianten an Küche hat sich trotz 40-jährigem Versuch leider nicht durchgesetzt... wir alle hättens dann viiieeel leichter.

    Samy
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Jan. 2011
  12. Klinsi333

    Klinsi333 Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    SchreinerSam, ich will durch meine Vorsicht doch niemanden beleidigen – am allerwenigsten die netten Menschen, die sich hier die Zeit nehmen, um mir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Lass und deshalb ’ne imaginäre Friedenspfeife rauchen, indem ich heute Abend den Gesamtgrundriss unseres Hauses (bzw. des 1.OG) einscanne (leider nicht mehr als CAD-Datei verfügbar) und hochlade.

    Zur Preis-Thematik: Ich habe ja bewusst keinen Preis genannt, sondern erst einmal höflich gefragt, ob eine solche Diskussion hier überhaupt angebracht ist. Wenn das nicht gewünscht ist, füge ich mich dem klaglos. Fragen darf ich doch aber sicher, nicht wahr? ;-)

    Wie gesagt: Nach dem Ausmessen heute Abend folgt ein kleines Update. Nochmals vielen Dank bis dato.
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Klinsi, ich kann dich verstehen! Man sollte ja auch lieber einmal zu vorsichtig als zu offen sein mit dem, was man über sich ins öffentliche www stellt, heißt es immer. Es fühlt sich für manche wohl ein bißchen an wie nackt ausziehen, wenn man gleich total offenlegen soll in welchen räumlichen Verhältnissen man lebt/leben wird.

    Andererseits werden und wollen wir hier auf keinen Fall persönliche Rückschlüsse ziehen, wer du bist, woher du kommst usw (außer, du verrätst es selber).

    Der Gesamtgrundriss dient tatsächlich nur der besseren Küchenplanung und sonst nix (so wie das nackig beim Arzt der besseren Diagnose dient, um beim Bild zu bleiben). Sehr oft schon wurden mit Hilfe des Gesamtgrundrisses Möglichkeiten entdeckt, die uns beim reinen Küchengrundriss verborgen geblieben wären. Das muss und wird wahrscheinlich bei dir, so wie du es schilderst, nicht der Fall sein, aber wer weiß? Und das unterscheidet uns ja im Normalfall auch vom Küchenstudio.

    Eine Küche ist für jeden in seinem Rahmen eine finanziell so große Investition, die oft wenigstens 20 Jahre halten soll (viel länger, als ein neues Auto!), dass man das Optimum erreichen sollte. Und deswegen haken wir nach.

    Danke für deine Mitarbeit! Sie ist in deinem eigenen Interesse.
     
  14. Klinsi333

    Klinsi333 Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    So, ihr Lieben: Wegen der großen Nachfrage ;-) habe ich den Grundriss des 1.OG hochgeladen (s. meinen ersten Beitrag).

    Dachschräge wurde nochmals vermessen und Daten oben ergänzt. Die Dachschräge hat eine Länge von 140 cm und reicht relativ weit in den Raum hinein. Die horizontale Decke von der Vorderwand der Küche (Tür) bis zum Beginn der Dachschräge hat eine Länge von 90 cm. Inwiefern sich da eine Lösung mit Hängeschränken darstellen lässt, müssen wir sehen.

    Außerdem wurde die Raumhöhe auf die korrekten 255 cm korrigiert.

    Ich werde die geänderten Daten in den Alno-Küchenplaner einpflegen, werde aber heute Abend nicht mehr dazu kommen (ich bin nicht so fix wie Kerstin :-[). Morgen Abend mehr dazu. Vielleicht habt ihr in der Zwischenzeit ja trotzdem schon weitere Ideen - spätestens jetzt ist ja klar, dass die Dachschräge unser größter Feind ist. :knuppel:
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Wozu soll die gegenüber der Küche gelegene Kammer genutzt werden?
    Wo geht die Türe links auf dem Grundriss hin?
    Warum nicht Küche & Kammer zusammenlegen ;D das gäbe eine prima grosse Küche *kiss*
    (...:-[soo sorry, jetzt kommen doch sofort Umbauvorschläge)

    Wenn Du die Räume nicht zusammenlegen möchtest, warum nicht BO, TK, Vorratshaltung dorthin auslagern und die Küche nur mit Unterschränken / Hängern und Arbeitsfläche ausstatten?
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Hallo Klinsi,
    ich habe mal Vermutungen und ??? in den Grundriss gemacht.

    Ich habe jetzt keine Hintergedanken, will nur erstmal verstehen.

    Was soll alles in den Abstellraum? Auch Wama? Trockner?

    Garderobe ... irgendwo im Flur?

    In dem Grundriss sind die Türen f. Abstellraum und vor allem auch Küche noch jeweils in die Räume öffnend eingezeichnet. Wie verhält es sich denn tatsächlich bei der Küche?
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Oh ja, Vanessa .. lese dich gerade. Dieselben Ideen schießen mir auch sofort durch den Kopf.

    @Klinsi ... 140 cm, die die Dachschräge in den Raum ragt und 90 cm ohne Dachschräge sind aber mehr als die 208 cm Tiefe, die du für den Raum angegeben hast.
     
  18. Klinsi333

    Klinsi333 Mitglied

    Seit:
    24. Nov. 2010
    Beiträge:
    19
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Die 140 cm sind die Länge der Dachschräge, gemessen durch Auflegen des Zollstabs auf die Schräge selbst (hoffe, das das verständlich beschrieben war). Der Raum hat tatsächlich 208 cm Tiefe, d.h. 90 cm "horizontale Decke" und weitere 118 cm "schräge Decke".

    Die Türen gehen derzeit noch nach innen auf. Die Türen werden aber im Zuge der Renovierung komplett ausgetauscht und dann in Küche und Kammer außen angeschlagen. Evtl. kommt sogar jeweils eine Schiebetür rein.

    Zu den übrigen Räumen:
    In den Raum ggü. der Küche kommen die Waschmaschine, der Trockner, ein stand-alone-Tiefkühlgerät sowie einige Regale, in denen Vorräte gelagert werden sollen. Dann ist der Raum leider auch schon voll. Eine kleine Garderobe befindet sich neben dem Aufgang im Treppenhaus.

    Hoffe, das hilft euch weiter. Ich bin begeistert von eurem Einfallsreichtum. *rose*
     
  19. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    irgendwann schenke ich Vanessa so einen WOW-Bosch-Hammer...
    DAS Wände-einreiss-Werkzeug üüüüüberhaupt;D

    S-Punkt
    *duckundweg
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: 5-m²-Küche in U-Form, Dachschräge, Echtglasfront

    Dann mal hier der Plan, der Vanessa und mir scheinbar gleich durch den Kopf geschossen ist.

    Im Abstellraum kann es hinter der Tür (Breite ca. 70 cm) mit Regalen (Tiefe ca. 40 cm ) losgehen). An der Wand planoben dann Wama, TK usw.

    Und hinter den quasi eingeschobenen Küchenhochschränken können Staubsauger und Wischer stehen.

    Schiebetür geht nicht mehr, aber Tür nach außen geht.

    EDIT:
    Ist jetzt ein 80er Spülenunterschrank, könnte auch wieder ein 60er werden und dazu dann das Handtuch/Backblech-Etc. - Element.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küche in U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 8. Sep. 2016
Neubau DHH - U-Form inkl. Tresen & HWR Küchenplanung im Planungs-Board 9. Aug. 2016
Unbeendet Offene Schüller Wohnküche (G-oder U-Form) Küchenplanung im Planungs-Board 26. Mai 2016
Warten U-Form grifflos weiss mit Ikea Küchenplanung im Planungs-Board 2. Feb. 2016
Fertig ohne Bilder Offene Küche in U-Form, ca. 9 qm bzw. 9 lfdm, Problemstelle Abzugshaube wegen Überhang Küchenplanung im Planungs-Board 8. Jan. 2016
L- oder U-Form-Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 31. Dez. 2015
Unbeendet Küchenumbau - Zwei Küchenzeilen statt bestehender U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2015
Große Küche in U-Form für Wohn/Ess-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 11. Sep. 2015

Diese Seite empfehlen