Fertig mit Bildern 5-eckige Küche

Ma-Thi

Mitglied
Beiträge
33
Hallo erstmal!

Nach langem Mitlesen habe ich mich nun endlich angemeldet *clap*

Es steht ein Küchenaustausch an. Eine neue Holzküche soll raus und einer Neuen weichen.
Dabei haben meine Frau und ich schon etliche Stunden in verschiedensten Küchenstudios verbracht und haben auch schon mehrere Vorschläge bekommen.

Im Anhang findet sich der von meiner Frau favorisierte Grundriss.

Eigentlich wollte ich mich in das Thema, wie die Küche geschnitten ist, nicht einmischen, wollte ich doch nur die Elektrogeräte auswählen. Aber wie es nunmal so ist, weckt dieser Plan bei mir einige Zweifel, da man sich ja viel im Weg rumstehen kann.

Aber kurz zur Erklärung des Plans:
Fangen wir links unten an:
30er Apothekerschrank
60er Geräteschrank für BO, DG und Wärmeschublade
60er Geräteschrank für Kühlschrank
135° Winkel
80er Schublade
Geschirrspüler
50er Schubladenschrank
90er Eckschrank mit Karusell
60er Spülenschrank
30er Auszugsschrank
Dann die "Koch-Halb-Insel" mit einer 100er Schublade
wieder zurück an der Wand ein tiefengekürzter 30er schrank
um die Ecke rum 2x 60er Hochschränke (35cm tief für Geschirr)

Bei den Elektrogeräten haben wir die Miele 6800-Serie ins Auge gefasst (BO und DGC), Kühlschrank und Geschirrspüler und Wäremschublade auch von Miele, als Kochfeld das Miele KM 6367.+

Bei der Dunstabzugshaube gibts auch noch Gesprächsbedarf: Ich hätte gerne eine abgehängte decke und eine Deckenhaube , meine Frau hätte am liebsten die Gutmann Futura (so wie es in den Plänen eingezeichnet ist).
Da alle Wände Außenwände sind, ist beides mit Abluft denkbar.

Der Korpus soll weiß lackiert werden und eine dunkle Keramikarbeitsplatte hätten wir gerne.

Mittlerweile habe ich schon so viele Modellbilder gesehen, dass ich mir gar nicht mehr räumlich vorstellen kann, ob so eine Küchenplanung Sinn machen könnte.
Deshalb stelle ich den Plan hier mal zur Diskussion ein.

Schonmal vielen Dank im Vorraus

Gruß,
Matthias


Checkliste zur Küchenplanung von Ma-Thi

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170-180
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 95
Fensterhöhe (in cm) : 120
Raumhöhe in cm: : 238
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade
Küchenstil? : klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Esstisch im Nebenraum
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : ---
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : fensterbündig
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltag und Menüs, aufwendiger für Gäste.
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Unter der Woche allein am WE zu zweit. Es wird für Gäste gekocht.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Sie sollte anders sein als die vorhandene und sich davon deutlich unterscheiden.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele
Preisvorstellung (Budget) : mehr als 25.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Mela

Premium
Beiträge
7.720
AW: 5-eckige Küche

:welcome:

im Küchen-Forum.

Schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast. Leider ist momentan hier viel los, so dass ich dich um Geduld bitte muss.

Warum das Kochen auf der Insel, da es sich doch um eine geschlossene Küche handelt? Ich würde das Kochen an die planlinke abgeschrägte Wand verlegen und an der Insel Sitzplätze für das Frühstück und kleine Mahlzeiten einplanen. Außerdem auf den 30er Apotheker verzichten, denn bei einem 30er bleibt euch eine nutzbare Innenfläche von ca. 18 cm. Stattdessen würde ich einen 30er Drehtürenschrank-Unterschrank nehmen, um Schneidebretter und Backbleche einstellen zu können.

Also lass uns gemeinsam eure optimale Küche planen.

Habt ihr bei eurem Budget schon einmal an eine Schreinerküche gedacht?
 

Ma-Thi

Mitglied
Beiträge
33
AW: 5-eckige Küche

Hallo Mela,

vielen Dank schonmal.

Das Kochen ist auf der Insel, weil die Fenster immer genau so blöd liegen, dass es alles dann doch irgendwie gedrungen und wie Notlösung aussieht. Der Herd liegt in der neuen Küche zwischen Hochschränken und linkem Fenster:



Das Kochfeld ist nur 76cm breit und überschneidet sich schon mit der Fensterbank. Und eine Dunstabzugshaube wäre auch schwer zu positionieren.

Sitzplätze haben wir jetzt in der Küche und wir nutzen diese nie. Ob jetzt die neue Küche so schick ist, das wir unsere gewohnheiten ändern weiß ich (noch) nicht. :cool:

Zum Apothekerschrank : Meinst du den neben den Backöfen oder den Auszugsschrank neben der Spüle?
Neben dem aktuellen Herd (s.Fotos) haben wir links einen ganz normalen 35er Unterschrank . da steht Öl, Essig etc. drin und über den ärgere ich mich am meisten, da man wenn man etwas sucht schonmal den ganzen Schrank an Flaschen ausräumen kann oder man findet Uralt-sojasoße in der hintersten Ecke ;D

Der hohe Apothekerschrank war Vorräte gedacht.

Dann noch ein aktuelleres Bild der Planung:


Die Arbeitsplatte soll auf die Höhe der Fensterbretter angehoben werden und plan bis zu den Fenstern gehen.

An eine Schreinerküche habe ich noch nicht gedacht. Ist das besser/günstiger/flexibler?

Das Angebot, welches wir als letztes erhalten haben und was mir persönlich auch transparentesten und kompetentesten vorgelegt wurde, war eins von einem kleineren Küchenstudio hier im Ort.

Im Gegensatz zu den anderen sind in Angebot alle Einzelpreise der Teile aufgeführt jeweils für Korpus, APL und Elektogeräte.
Also alles sehr nachvollziehbar, was mir gut gefällt. Aufgrund dieses Preises haben wir dann den Rabatt verhandelt. Z.Zt. bei 23% Nachlass auf den Gesamtpreis inklusive aller Arbeiten ausgenommen Trockenbauer.

Aktuell ist der Korpus von der Firma Beckermann , war eine Empfehlung unseres Planers aufgrund des guten Preis-/Leistungsverhältnis und den mehrfach Lackierten Fronten.

Gruß,
Matthias
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ma-Thi

Mitglied
Beiträge
33
AW: 5-eckige Küche

Hallo, ich nochmal!

Hab gerade in der Mittagspause hier im Forum gelesen und das sind mir noch ein paar weitere Probleme aufgefallen, die ich hier gerne nochmal anschneiden würde:

  • Der Apotheker Hochschrank: Eigentlich eine klare Sache, werde ich durch einen Hochschrank mit Drehtüren mit Innenauszügen ersetzen. Richtig gedacht?
  • Das 90er Eckkarusell: Probleme mit Eckschränken, besonders mit Eckkaurusellen, sind mir bekannt, aber eine wirklich gute Lösung um nicht doch zu viel Platz für Töpfe oder ähnliches zu verschenken ist mir nicht eingefallen.

LG,
Matthias
 
Beiträge
2.493
AW: 5-eckige Küche

Bei dem Bidget und außergewöhnlichen Grundriss sollt Ihr wirklich über eine Schreineküche nachdenke. Hier im Forum gibt es einen guten zu empfehlen. Er ist spezilisiert, vernünftige Küchen überall einzubauen, auch bei komplizierten Grundrissen, u.a., auch weil er frei ohne Rasterung u freie Masse bauen kann.

Ansonstens - Beckermann - weiß nicht, wo der. Hersteller im Ranking steht. Im Forum hier gibt es Hersteller-Ranking . Du sollst da vorbeischauen.

Bei dem Budget könnt ihr auch gute Hersteller wie Eggersmann , Siematic , Rational, Leicht anschauen für schöne Lackküche.

Auch das Kapitel Tote Ecke, Gute Ecke ist zu empfehlen und Kapitel zu Apotheke vs Innenauschzugshochschrank. Tote Ecke ist zu empfehlen, wenn Küchenform Ecke verlangt u Innenauszüge, da Bei Apotheke zB man Rsum in der Höhe pro Etage verliert. Außer kleiner Apothekeunterschrsnk neben. Kochstelle für Gewürze, Ölflaschen, ist dieser je nach Küchenplan noch sinnvoll.

Eckschrank m Rondell od Le Mans od Magic Corner sind alle im Real weniger tauglich für ihre Preise. Habe selbst eins davon u. Nicht wieder.

Viel Erfolg mit der neuen Küche!
H-C
 

Ma-Thi

Mitglied
Beiträge
33
AW: 5-eckige Küche

Hallo,

danke Hobby-Chef für die Empfehlung. Die beiden Kapitel sind gut, wobei bei den Platz in der Ecke nur schmerzhaft hergeben würde :-) scheine einer von den uneinsichtigen Endverbrauchern zu sein.

Schreinerküche werde ich auch in Erwägung ziehen und mal Angebote reinholen. Bei Beckermann wird hier im Ranking einmal schlechte Noten für den Korpus gegeben, hatte jetzt nicht den Eindruck das er schlecht ist, aber werde es mir nochmal bei Gelegenheit live ansehen.
Von den Maßen und auch dem 6-Raster war ich bisher zufrieden und habe auch keine Schrankvariante gefunden, die ich vermisst habe.

Siematic war dann doch nochmal ein gutes Stück teurer als Beckermann. Zwar ist das Bugdet über 25.000€ aber sollte so bei ca 30000€ liegen, wobei ich mir schon 10% Spielraum eingeräumt habe.

Zum Glück passt kein Weinkühlschrank und kein 90 cm Backofen rein ;-)

Hier nochmal die Planung im Detail inkl. Stauraumplanung

attachment.php?attachmentid=133387

attachment.php?attachmentid=133388
attachment.php?attachmentid=133389
attachment.php?attachmentid=133390
attachment.php?attachmentid=133391
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: 5-eckige Küche

Hm, ich finde das Inselchen zum Kochen etwas klein und die Spüle liegt auch zu nah am Kochfeld.... Der Platz dazwischen ist eigentlich die Hauptarbeitsfläche.
 
Beiträge
2.493
AW: 5-eckige Küche

Gucke mal. Küchen von Schreinersam hier mal an. Zumindest als Inspiration. Er hat in seinen Alben schon Küchen in eckigen, winzigen, ungewöhnlichen Grundrissen schon vernünftig eingebaut.

Wenn Ihr auch Schichtstoff als Vergleich zu Lack nimmt, dann zahlt ihr weniger für das Material und bekommt kratzresistentere, robustere Küche, ob matt od glänzend ist Eure Wahl. Ausführliche Erklärung zu Schichtstoff gibt es in einem anderen Thread zu lesen. Man kann hier gut nach dem Begriff suchen. Mit Schichtstoff und Miele Geräten, GranitAPL - bei einer Schreinerküche wird schon alles dabei sein. Zur Not mit super Verhandlung dann bei genannten höherwertigen Herstellern.

VG, H-C
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: 5-eckige Küche

Ui:-) , kaum ist man mal einen guten Tag mir ganz speziellen Kundenwünschen und einem Kennenlerntermin ausgelastet, geht hier so ein leckerer Threath ein.

Danke H-C,*rose* daß Du mich immer wieder so nett ins Spiel bringst.
Ich werde das hier mal interessiert verfolgen. (Sieht so ein bisschen nach EckenCollani aka Samy aus ;-)).

Unten kannst Du die Inspirationshilfe namen "Alben" anklicken.
*winke*
Samy
P.S.: Korpusse natürlich 19mm *kfb*.
 

Ma-Thi

Mitglied
Beiträge
33
AW: 5-eckige Küche

Guten Abend,

also im letzten Angebot war die Beckermann Leonardo Express beinhaltet, äquivalent dazu wäre Estrada (dann mit Schichtstoff).
Zusätzlich zur lackierten Front sollten auch umbedingt die Seitenteile der Hochschränke und die Seite der Kochinsel lackiert sein.

Bei den Schreinerküchen von schreinersam gefällt mir bsonders gut die kleine weiße in der Dachschräge mit der dicken schwarzen Arbeitsplatte! Sehr schön gelöst! Auch der kleine 45cm hohe Weinkühlschrank gefällt mir!

Aber nochmal zur Raumgestaltung:
zwischen Kochfeld und Spüle ist wirklich nicht viel Platz. Aber eine alternative Unterbringung von Spüle oder Kochfeld kann ich mir nicht so einfach vorstellen, da der Wasseranschluss an der Stelle ist. Um die Kochinsel zu verrücken, wenn man den ganzen Plan an der Mittelachse Spiegeln würde, wäre es eng zwischen Insel und der in den Raum aufgehenden Türe.

Wenn man den Herd an die Planrechte Seite anstelle der Geschirrschränke machen würde, wäre viel Stauraum verschenkt, da wir eigenlich auf Hochschränke verzichten wollten.

Eventuell könnte man auch den Herd in der Planoberen Ecke unterbringen, aber dann wäre man immernoch bei dem Problem mit der Nähe von Spüle zu Kochfeld.

Ist alles kein einfacher Fall, aber man wächst ja mit den Herausforderungen!
Und ich freue mich auch schon auf tolle Vorschläge, an die ich (noch) nicht gedacht habe :cool:

VG,

Matthias
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
AW: 5-eckige Küche

Die genaue Position des Wasseranschlusses fehlt hier noch.

133436d1392708835t-5-eckige-kueche-ma-thi.jpg



Da wo die Spüle ist, ist leider keine konkrete Maßangabe.

Wichtig wäre von/bis cm aus der Spitze planoben gemessen an der rechten Wand.

Die Flügeltüren in die Küche ... sind die oft zu? Werden die beide genutzt? Wäre es denkbar sie gegen Schiebetür von außen auszutauschen? (keine konkrete Idee, nur abchecken).
 

Ma-Thi

Mitglied
Beiträge
33
AW: 5-eckige Küche

Hallo,

die Fenster beginnen von der planoberen Ecke 85cm entfernt und 120 breit, der Wassenanschluss ist 160cm von der planoberen Ecke entfernt, an der planrechten schrägen Wand

Hab auch noch einen Grundriss der Etage ausgraben können:

attachment.php?attachmentid=133720


LG,
Matthias
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
AW: 5-eckige Küche

133436d1392708835t-5-eckige-kueche-ma-thi.jpg


Sind das nach planunten denn überhaupt Wände und tatsächlich diese 2-flügelige Tür?

Oder ist das da verglast?

Die rechte bzw. linke Wand sind dann 183 cm lang? Und die anderen beiden Wände 307 cm .. so habe ich es aus deinem Plan entnommen bzw. die Schrankbreiten des KS-Plans addiert?

Schade, dass der Küche nicht ein paar mehr qm gegönnt wurden, aber, warum einfach, wenn es auch so geht ;-) ;-) .. die Raumform finde ich ja durchaus interessant.
 

Ma-Thi

Mitglied
Beiträge
33
AW: 5-eckige Küche

Hallo Kerstin,

307cm und 183cm stimmt.

Planunten sind Wände. Hier noch ein Foto von der Tür:

attachment.php?attachmentid=133733


Die Türe ist meist offen, nur wenn intensiver gekocht wird, ist die Türe zu.
An eine Schiebetür habe ich auch schonmal gedacht, nur erscheint mir die Wand eher tragend :-)

LG,
Matthias
 

Anhänge

Beiträge
2.493
AW: 5-eckige Küche

Die Küche ist schön und ich finde es schade für das Holz....
Aber nun gut! Es soll halt eine neue Küche werden.:-)
Ihr scheint aber ein schönes Haus zu haben - sieht man an den Farben des Bodens u den Glastüren. Scheint auch Richtung Landhaus... Ich Versucher mir halt die ganze Zeit vorzustellen, wie ich unser neues Heim gestalten soll, da Mann ein großer Landhausfan ist. Ich gucke u suche überall nach Inspirationen momentan :-)

H-C
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: 5-eckige Küche

Dieser Küchenentwurf mag ja optisch hübsch sein, allerdings ist er zum zu Zweit kochen gänzlich ungeeinget, da ausgerechnet die Spüle (das Zentrum der Küchenarbeit) in die unzugänglichste Ecke gepackt wurde und man mit 1 Person alles um sich herum blockiert.

Ich würde die Arbeitsflächen auf jeden Fall in übertiefe wählen; nach Möglichkeit natürlich auch die Unterschränke.

Ansonsten tote Ecken, keine Apotheker und in der Raummitte (falls der Platz es erlaubt) eine Arbeitsinsel.

ARBEITSHÖHE ermitteln:


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.

Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen *link* beschrieben.


Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
Tote Ecken gute Ecken

Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss*
attachment.php?attachmentid=101524

attachment.php?attachmentid=101514

280820092305-jpg.58778



Apotheker versus Schrank mit Innenauszügen:
Bei einem Apotheker wird sehr viel Platz vergeudet durch die Aufwändige Mechanik, welche unterhalb & oberhalb & hinter den Körben sehr viel Platz frisst; ausserdem sind die Körbe in einen grossen Abstand zueinander, damit man den Inhalt über die Reling heben kann. Ein Apo hat i.d.R 5 Ebenen; ein Schrank mit Innenauszügen bis zu 8 Ebenen.
kerstinb-2013-album99-bild40107.jpg

und hier
Funktionweise Apothekerschrank *link* von Wolfgang01
und noch hier *link* Apothekerschrank
Probleme mit Apo *link*
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben