1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten 20qm und doch kein Platz

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Blumenkindch, 9. Aug. 2013.

  1. Blumenkindch

    Blumenkindch Mitglied

    Seit:
    8. Aug. 2013
    Beiträge:
    26

    Hallo,

    wir planen zur Zeit unsere neue Küche oder besser gesagt wir versuchen sie zu planen. Irgendwie hatte ich mir das deutlich einfacher vorgestellt denn von der Grundgröße wäre eine neue Küche mit Essplatz kein Problem. 3 Küchenplanungen haben wir hinter uns und schlauer sind wir noch nicht. Wir wissen nur, dass es doch nicht so einfach wird.

    Ich erzähle kurz etwas über die Grundsituation. Wir bauen unser neues Haus um. In dem Zuge haben wir das neue Bad neben der Küche entfernt, um endlich Platz für eine große Küche und einen bequemen Sitzplatz zu haben. Der neue Teil war sehr eng und verwinkelt. Bei der jetzigen Planung macht der neue Kamin Probleme und die Fenster sind auch irgendwie im Weg. Beides kann man nicht ändern. Was die Wasseranschlüsse angeht sind wir eigentlich flexibel wobei unter dem Ostfenster ein Anschluss ist den wir gerne nutzen würden.

    In der Küche muss eine Waschmaschine untergebracht werden. Ein Platz im Keller kommt leider nicht in Frage weil wir dann pumpen müssten und in die neuen Badezimmer passt die Maschine nicht. In der Küche wird außerdem unser einziger Essbereich sein. Wir möchte für die Familie ausreichend Platz. Schön wäre es wenn vielleicht sogar 6-8 Leute dort essen können wenn wir Besuch haben.

    Der Grundentwurf unseres Architekten ist nach den 2 ersten Küchenstudiobesuchen entstanden. Wir möchten gerne einen großen amerikanischen Kühlschrank. Davon hat uns Studio 3 abgeraten und wollte wollte uns von Kühlschrank und extra Gefrierschrank überzeugen. Das reicht uns aber nicht und sagt mir auch nicht so recht zu. Es soll übrigens ein Kühlschrank werden bei dem oben Kühlen und unten Gefrieren ist und der ohne Mitteltrennwand auskommt. Verliebt bin ich in den Blomberg KQD 1251.
    Wir haben überlegt den Kühlschrank in die Nische zu bauen (da sollte eigentlich ein Einbauschrank hinein) und den Kamin (Tiefe 51cm) mit einem kleinen Regal auf Kühlschranktiefe (72cm) zu verlängern.

    Küchenstudio 4 war inzwischen vor Ort und hat von der Insellösung dringend abgeraten weil das alles zu eng wäre. Planbesprechung ist nächsten Dienstag. Studio 3 hat hinter der Insel eine Breite von 1m eingeplant und uns gesagt das wäre ausreichend und der Sitzplatz würde passen wenn die Insel ein bisschen schmäler wird (85cm).

    Jetzt wissen wir nicht so recht was wir machen soll. Langsam müssen wir uns entscheiden denn bis Ende des Jahres sollte die Küche im Haus sein. Wir brauchen also dringend ein paar weitere Meinungen und Vorschläge.

    An dem Alnoplaner haben wir uns versucht, aber das Ergebnis ist nicht wirklich zeigbar.
    Noch ein paar Anmerkungen zum den Plänen. Auf der Ostseite ist ein kleiner Versprung den wir ausgleichen wollen. Der Abstand zum Fenster ist dann nicht 37, sondern eher 30. In den beiden Ecken hatten wir an Le Mans Schränke gedacht und die Spüle soll neben der Spülmaschine untergebracht werden (also nicht vor dem Fenster). Das Ostfenster beginnt erst auf 129cm (neues Badfenster).


    Für Tipps und Ideen wären wir sehr dankbar.

    LG

    Tanja


    Checkliste zur Küchenplanung von Blumenkindch

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 161cm / 186cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit - Frenchdoor ist gemeint
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80x160
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Das ist unser einziger Essplatz im Haus. Muss also für die Familie, aber auch für Freunde bzw. Einladungen reichen. Geplant ist ein ausziehbarer Tisch und eine Eckbank.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : In der Regel kocht eine Einzelperson
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die neue Küche soll Stauraum haben (für unsere Berge an Küchenkram) und Platz zum Sitzen (bisher war unser Sitzplatz sehr beengt).
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein, aber keine Billigküche
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Aug. 2013
  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Hallo Tanja,

    ein Herzliches Willkommen hier :welcome: .

    Das sieht ja nach ganz schön viel Arbeit aus :(, aber jeder Umbau ist ein echter Kraftakt, den schon andere gemeistert haben.

    Diese LeMans würde ich auf alle Fälle ganz generell rausschmeißen. Die bringen nicht wirklich was bzw. in meinen Augen eigentlich nur Nachteile ;-)

    Hier mal den Link dazu lesen.
    https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/

    Dazu zitiere ich mich mal selbst:

    Hallo,

    ich möchte hier noch eine Alternative zu den m. M. nach (meist - je nach Planung) unsinnigen
    -Lemans[/URL] aufführen. Je nach Stauraumplanung und Raster (5 oder 6er Raster) der Küche wäre auch ein 2-2-2 Raster möglich.

    Kommt natürlich auf die Höhe der Töpfe an. Ein Messen des Innenbereichs ist also unumgänglich.

    Somit wäre der Komfort der Auszüge:

    - Auszug auf
    - alles auf einen Blick
    - direkter Zugriff
    - kein "im Weg stehen" des Schwenkarms
    - leichtes Einräumen
    - Auszug einfach zu schieben
    - Belastbarkeit ca. 60 - 80 kg

    im Gegensatz zu dem umständlichen
    -Lemans[/URL] :

    - Drehtüre auf
    - Schwenkarm raus
    - im "Weg stehen" des Schwenkarms
    - kein sofortiger Überblick
    - kein direkter Zugriff
    - Schwenkarm wieder rein
    - Drehtüre zu

    Desweiteren:
    - Putzen in der hintersten Ecken umständlich
    - Angeln von heruntergefallenen Sachen umständlich
    - niedrige Reling
    - Belastbarkeite (nur ca. 20 - 25 kg) auch durch die Hebelwirkung
    - evtl. Anfälligkeit des Mechanismus


    Mit dem 2-2-2 Raster bekomme ich sogar mehr Töpfe und Pfannen unter [​IMG]
    Durch diese 3. Ebene ist einfach ein Mehr an Stauraum möglich.

    Weiterhin sehe ich den evtl. reparatuanfälligen Mechanismus und die niedrige Reling als Manko. :rolleyes:

    Ebenso das "Angeln" von heruntergefallenen Teilen und das Putzen in der hintersten Ecke. :rolleyes:

    Hier ein Foto über die Belastbarkeit von Wolfgang:
    Leider schwer erkennbar aber es steht "20 kg" auf dem Aufkleber drauf.
    [​IMG]
    Geändert von Magnolia (08.03.2013 um 08:49 Uhr) Grund: Foto und Tragkraft ergänzt

    PS: Hier noch ein optischer Eindruck des Lemans:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Aug. 2013
  3. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Hallo, ersteinmal zu deinem Kühli, ich kann den Wunsch verstehen ;-) Darf ich fargen warum ihr euch für den Bloomberg entschieden habt? er war damals bei uns auch in der engeren Wahl. Wir haben uns dann dagegen entschieden weil beim Bloomberg der Gefrierteil in kleine Schubladen in rechts und links geteilt war und dadurch der Platz für eine Pute o.ä. in der Größe schon seeeeehr eng geworden wäre. Wir haben uns dann für einen FrenchDoor von Samsung entschieden, der Schbladen über die ganze Breite hat. Letzendlich war es auch gut so, da der Bloomberg wohl gar nicht durch unsere Türen gepasst hätte - das sollte bei einem Kühlschrank in dieser Größe auch immer bedacht werden ;-) er muss ja auch noch an Ort und Stelle ;-)

    Zu eurem Sitzplatz. Ein Esstisch braucht ungefähr rund herum 1m Platz, damit man bequem sitzen kann und noch daran vorbei gehen kann, das Wäre bei einem 90cm breiten Tisch dann 2,90cm die man dafür frei halten sollte. Etwas weniger wenn man eine Essbank nimmt die an der Wand steht, da man dahinter ja nicht läuft, dafür lieber etwas mehr wenn man Türen hat die noch zum Essplatz hin geöffnet werden sollen (z.B. an der Inselrückseite).
     
  4. Blumenkindch

    Blumenkindch Mitglied

    Seit:
    8. Aug. 2013
    Beiträge:
    26
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Danke für die Rückmeldungen.

    Das mit der "guten Ecke" ist auf jeden Fall sehr interessant. Wir werden das bei er nächsten Küchenplanung auf jeden Fall ansprechen.

    Vielleicht war wegen der 2 LMs dann Küchenplaung Nr. 3 auch so teuer. Wir wurden allerdings nicht darauf hingewiesen deshalb habe ich keine Ahnung welche Kosten die so verursachen. In unserer Übergangswohnung haben wir ein halbes und ein ganzes Rondell. Das Halbe ist eine Katastrophe. Das Ganze fasst immerhin alle Töpfe und Pfannen. Dafür finde ich es sehr gut. Ist nur die Frage ob man bei einem hochgebauten Backofen die Töpfe und Pfannen dann nicht lieber direkt unter dem Herd aufbewahrt.

    In Sachen Kühlschrank. Die kleineren Schubladen finde ich fast besser weil wir ganz selten etwas unterbringen müssen das größer als eine Pizza ist. Große Schubladen neigen sicher auch dazu unübersichtlicher zu werden. Das nervt schon beim aktuellen Gefrierschrank.

    Den Biomüll unter die Arbeitsplatte zu setzen finde ich sehr interessant. Viele nehmen da wohl einen normalen Schranken und setzen z.B. eine Schüssel rein?

    Oh man irgendwie setzen wir wirklich viele Hoffnungen in unseren Küchentermin am Dienstag. Dann haben wir 2 große Giganten abgeklappert und 2 kleinere Küchenhäuser und wenn das jetzt auch wieder nix ist dann weiß ich nicht wohin sonst. Nimmt man eigentlich eine Granitarbeitsplatte wenn sie quasi geschenkt ist? Die haben gerade eine Aktion.
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Hallo,

    "Schenken" tut dir keiner was, auch keine Granitplatte. Das ist dann irgendwo im Preis mit eingerechnet. ;-)

    Es kommt doch darauf an, bei absoluter Planidendität (incl. allen Wangen etc) und vergleichbarer Front, was unter dem Strich steht.
    Dazu muss man gedanklich noch einrechnen: Vertrauen, Chemie (zwischenmenschlich), Montage, Service, usw.;-)

    Richtig, der Müll-direkt-unter-der-APL ist quasi ein Unterschrank, wo oben der passende Müllbehälter drinsteht. Einfach aber genial :cool:

    PS: Nur eine Schüssel finde ich allerdings nicht unbedingt perfekt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Aug. 2013
  6. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Ich habs mal im Alno nachgebaut - falls wer schubsen mag, während unsereins das herrliche Badewetter nützt. :cool:

    Thema: 20qm und doch kein Platz - 258584 -  von taylor - blumenkindch_eigen_draufsicht.jpg Thema: 20qm und doch kein Platz - 258584 -  von taylor - blumenkindch_eigen_grundriss.JPG
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Ich finde, da sind zunächst noch ein paar Fragen offen.

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Die Frage ist wichtig. Sollten sich ca. 90 cm ergeben, dann kann man z. B. die APL in die Fensterlaibung laufen lassen und man kann einen Hersteller mit 6 Rastern wählen.


    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 8 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 90 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
    __________________________

    Zur Waschmaschine ... soll da ein vollintegriertes Gerät gekauft werden oder soll einfach eine normale Wama unter die APL geschoben werden?

    Das Fenster planrechts .... wird das ausgetauscht oder bleibt das so klein?
    [​IMG]

    Wäre da nicht auch eine Option es zuzumachen?

    __________________________
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Ich sehe keine Angaben dazu. Hinter die Tür an die planlinke Wand?

    __________________________Kühlschrank ... nicht amerikanisch, sondern French door ;-) ... wollt ihr den mit Wasseranschluß für Eiswürfelbereiter oder eher nicht?

    __________________________Abluftloch hast du planunten zwischen den Fenstern eingezeichnet. Gibt es das schon? In welcher Höhe und welchen Durchmesser hat es? Moderne Hauben hätten gerne mind. 15 cm.
     
  8. Blumenkindch

    Blumenkindch Mitglied

    Seit:
    8. Aug. 2013
    Beiträge:
    26
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Danke für den tollen Plan. Irgendwie haben wir das nicht hinbekommen. :-[

    Zu den Fragen:

    Arbeitsplattenhöhe werden wir 90cm Gesamthöhe nehmen. Mein Mann kocht auch oft und da wir 25cm Größenunterschied haben hoffen wir, dass passt dann zu uns beiden (161cm zu 186cm).

    Zur WaMa. Wir wollen eigentlich erst einmal unsere neue Maschine einfach unter die AP schieben. In absehbarer Zeit (1-2 Jahre) soll dann ein vollintegriertes Gerät gekauft werden. Dafür werden wir schon die entsprechende Tür bestellen.

    Der Heizkörper ist momentan unter dem Westfenster. Er wird da vermutlich nicht mehr viel bringen wenn die Sitzbank dort steht und soll dann hinter sie Tür wandern.

    Das kleine Fenster haben wir gerade ausgetauscht. Ohne das Fenster wäre die Ecke sehr dunkel, aber vergrößern wollten wir es nicht weil vor dem Fenster eine halbhohe Mauer ist. Da wollen wir also nichts mehr verändern.

    Wasseranschluss wäre für den Kühlschrank da falls er in die Nische kommt. Da war bisher unsere Spüle. Wir wollen aber eigentlich keinen Kühlschrank mit Wasseranschluss. Eiswürfel nutzen wir eh kaum.

    Abluftloch muss erst noch gemacht werden. Bisher gab es in der Küche keine Abzugshaube.

    So hoffe ich habe nix vergessen.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Na dann .. mein erster Plan ;-)

    Die Raumbreite ist mit 490 eigentlich nur 483 cm (wg. der Ecke planrechts) ja leider nicht riesig. Queenie hat ja schon die Ausführungen zu bequemen Sitzbereichen gemacht.

    Bei deiner bisherigen Planung würde die Küche ca. 60+100+99 = 259 cm einnehmen, es blieben noch ca. 224 cm. Das finde ich ungemütlich und die Schränke von der Rückseite der Halbinsel sind auch nicht gut nutzbar.

    Deshalb jetzt mal eure Idee, den Frenchdoor in die Nische zu stellen, aufgenommen.

    Dort steht er. Die restlichen Hochschränke dann ebenfalls an dieser Wand. Da fange ich mal von rechts an:

    - 2,5 cm Wange
    - 60 cm hochgebaute GSP vor der Abwasserverkleidung, drüber Standmikrowelle im Klappfach
    - 50er Staubsaugerschrank, bündig mit der GSP. Der Wasser/Abwasseranschluß kann in dem Bereich hinter dem Schrank sein. Da könnte man dann die Rückwand rauslassen und dort dann GSP und Wama anschließen.
    - Wama reingeschoben, also 60er Nische, dadrüber dann ein Konstrukt, wie man es auch bei hochgebauten GSPs weiterführt mit Backofen und noch einem Schrankfach.
    - 2,5 cm Wange
    - 60 cm breiten tiefenreduzierten Schrank vor dem Schacht. Hier auch Vorräte, aber auch Tassen/Gläser statt Hängeschrank.
    - 2,5 cm Abschlußwange in 75 cm Tiefe .. das ist dann schon in der 101 cm Nische, die zum Abschluß mit dem Frenchdoor gefüllt wird.

    Planrechts Funktionszeile mit:
    - 100 cm Spülenschrank, Spüle mittig eingebaut. Der obere Auszug kann dann noch die küchenüblichen Putzmittel, Handtücher etc. bevorraten, unten Stauraum, z. B. Getränkevorräte und ähnliches
    - 60 cm Müll (Bio/Rest/Gelber Sack-Müll) unter der APL, unten Stauraum z. B. Kartoffeln, Zwiebeln etc. in Körben oder so.
    - 80er Unterschrank, Raster 1-2-3 wg. der Optik mit Kochfeld insbesondere Kochbesteck/Küchenhelfer, Töpfe, Pfannen etc.
    - 30er Auszugsunterschrank für Gewürze, Öle/Essig, typische Kochvorräte wie Mehl, Zucker, Nudeln.

    Die Halbinsel dann aus 3x80er in Übertiefe mit Raster 1-1-2-2 also jeweils 2 Schubladen und 2 Auszüge.
    Jede Menge Platz für Geschirr, Serviergeschirr, Schüsseln, Tupper, Besteck, Küchenhelfer, Folien, weitere Vorräte, Tischdeko, Backzubehör usw. Hier auch Platz für den KVA, so dass man ihn auch vom Tisch erreichen kann.

    An der Halbinsel kann man ganz wundervoll backen, Buffet anrichten usw. Sie steht auch günstig im Verhältnis zum Kühlschrank.

    Zeilenabstand ca. 100 cm, für den Essplatz verbleiben noch ca. 245 cm.

    Tisch mit 90x160 eingezeichnet und 1 bequeme Polsterbank mit 60 cm Stelltiefe.
    __________________________Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
    Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
    Küche von Moiree
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hierkann man auch gut sehen, für was man Schubladen alles nutzen kann)
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
    Vanessas Küche
    Hemerocallis Küche
    Littlequeenies Küche
    Angelikas Küche
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von träumerle
    Muckelinas Küche
    Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
     

    Anhänge:

  10. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: 20qm und doch kein Platz

    ich würde aus rein optischen Gründen BO und WM neben den GSP stellen, und dann links den Schrank der jetzt in der Mitte ist. Dafür den Schrank vor dem Vorsprung weglassen, da ich es schöner finde wenn der FrenchDoor wirklich alleine steht und nicht neben einer Schrankwand.
     
  11. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Wie wäre es denn mit einer L Variante? das würde für feiern die Option bieten bis zu 12 Personen Platz zu bieten. Evtl könnte man in die Mitte eine mobile Insel/Küchenwagen hinstellen als Vorbereitungsinsel für den Alltag.

    Hochschränke
    Wange
    50cm Vorratsschrank mit Innenauszügen
    60cm WM/BO
    60cm GSP
    Wange
    70cm Platz (genug um die Klappe bequem zu öffnen


    Spülenzeile in 70cm Tiefe, was ein bequemeres Arbeiten ermöglicht, evtl auch ein Restebecken hinter dem Spülbecken.
    30cm Drehtürenschrank für Handtücher oder Tablare/Bleche hochkant gelagert und um Platz neben der spüle zu schaffen
    60cm spülenunterschrank, oben Putzreling, unten Stauraum
    40cm Müll unter APl
    80cm 1-1-2-2
    Tote Ecke
    100cm 1-1-2-2
    100cm 1-1-2-2 Kochfeld soweit wie möglich zum Fenster - Vorsicht wegen der Auswahl der DAH!
    Blende
    200cm Küchenbank evtl auch aus Küchenmöbeln als 2x100cm in 52cm Höhe, mit Sockel darunter, so das es aussieht wie aus einem Guss und auch noch Stauraum bietet für seltener genutze Sachen, Tischwäsche etc.

    Tisch hier 160x90cm, erweiterbar auf 260x90cm.
     

    Anhänge:

    • Thema: 20qm und doch kein Platz - 258669 -  von littlequeen - 2.JPG
      2.JPG
      Dateigröße:
      39,4 KB
      Aufrufe:
      59
    • Thema: 20qm und doch kein Platz - 258669 -  von littlequeen - 3.JPG
      3.JPG
      Dateigröße:
      37,9 KB
      Aufrufe:
      62
    • Thema: 20qm und doch kein Platz - 258669 -  von littlequeen - 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      46,6 KB
      Aufrufe:
      62
    • Thema: 20qm und doch kein Platz - 258669 -  von littlequeen - 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      41,9 KB
      Aufrufe:
      76
  12. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: 20qm und doch kein Platz

    und der rest
     

    Anhänge:

  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: 20qm und doch kein Platz

    An der Aufteilung der Hochschrankwand habe ich ziemlich gebastelt *kiss*, wobei ich dir grundsätzlich zustimme, der Frenchdoor alleine wäre schöner. Den Schrank vor dem Kaminvorsprung habe ich vor allem auch wg. guter Gläser angedacht. Und dann eben auch, um den Backofen nicht so am Schrankrand zu haben.

    Das Problem bei Backofen/Wama und GSP nebeneinander dürfte nämlich sein, dass die GSP schon ein Sonderschrank ist. Und eigentlich ja links auch eine Außenwange benötigt. Da habe ich dann den 50er Schrank gestellt. Genauso braucht Wama/Backofen die Außenwange ... ich denke, dass es von der Montage und dem Aufbau nur wie geplant gescheit gehen kann.
    Außerdem ist das auch wg. dem Wasseranschluß notwendig, denn die Schläuche der GSP können ja nicht unter der Wama durchgelegt werden, deshalb quasi den Trennschrank, der ja dann hinten offen ist und dort sollte der Wasseranschluß sein.

    Und, ich stelle mir vor der Wama auch noch eine Türlösung vor. Spätestens, wenn die dann als vollintegrierte dort getauscht wird.

    Das L bietet natürlich viel Raumplatz, hat aber den Nachteil, dass Abstellfläche zum Kühlschrank dann doch etwas ungünstig liegt.
     
  14. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.841
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Der Frenchdoor neben dem Hochschrank finde ich optisch auch nicht so schön... Aber man könnte auch aus dem 60cm breiten, mindertiefen Hochschrank, ein 50er machen und dann die Hochschrankwand einkoffern.
     

    Anhänge:

  15. Blumenkindch

    Blumenkindch Mitglied

    Seit:
    8. Aug. 2013
    Beiträge:
    26
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Vielen Dank für eure tolle Ideen und die viele Mühe die ihre euch gemacht habt. *kiss*
    Mir gefällt die Idee alle Hochschränke auf einer Seite zu haben. Mein Mann hat Bedenken was die Bedienbarkeit von Spülmaschine und Mikrowelle angeht. Er hat überlegt ob man nicht lieber eine tote Ecke lässt und den Schrank um die Ecke stellt, also neben die Spüle.

    Ich bin wirklich unschlüssig was mir besser gefällt. Beide Lösungen haben was für sich.

    Bei er Lösung mit der Halbinsel finde ich die Arbeitsfläche ganz super. Auf er anderen Seite kommt es mir mit Herd und Spüle aber etwas voll vor, zumal wir eigentlich eine Spüle mit Abtropfteil wollen und dann wäre kaum Platz zum Herd. Geschirr das man aus der Spülmaschine räumt lässt sich auch nicht eben mal schnell abstellen ebenso wie heiße Gerichte aus der Mikrowelle. Ich frage mich außerdem wo ich neben dem Kaffeevollautomat die anderen Geräte wie Toaster und Wasserkocher unterbringe. Die sollen ja nicht einfach mitten auf der Halbinsel stehen.

    Bei der Lösung mit dem L ist sicher unser Sitzplatzproblem am Besten gelöst. Dafür sind die Wege teilweise recht weit und es ist auch nicht so kommunikativ wie die Halbinsel.

    Irgendwas muss auf jeden Fall vor einen Teil es Kaminschachts. Ich will den Kühlschrank eigentlich eher integrieren als betonen und deshalb finde ich die Idee mit dem mindertiefen Schrank super. Ich stelle es mir komisch vor wenn der FD gut 25cm aus der Nische heraus ragt.

    Na mal sehen was unser 4. Küchentermin morgen bringt. Ich hoffe das da die Wellenlänge stimmt und wir dann wenigstens schon mal wissen wo wir unsere Küche planen und kaufen wollen.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Conny, gute Idee, dann muss man aber wirklich verkoffern.

    Toaster kommt in einen der Auszüge der Halbinsel, bei Gebrauch kann man ihn auf die APL stellen.

    Wasserkocher wird für was genutzt? Bei Induktion kann man Wasser auch schnell im Topf kochen.

    Abtropfe wird für was genutzt?

    Geschirr aus der GSP stellt man nicht zwischen ab, sondern räumt es gleich in den Unterschrank. Und, wenn man doch etwas abstellt ist die Insel so weit nicht.
     
  17. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Deswegen hatte ich ja die Mobile Kücheninsel angedacht bei der L Variante ;-) Dann hast du Abstellfläche und die kommunikative Vorbereitungsinsel.

    Vielleicht soetwas in der Art

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    oder so,
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    wenn man jetzt die Arbeitsplatte in dem selben Ton nimmt wie bei diesem hier und auch weiße Fronten, dann dürfte es schön aussehen. Man hätte die Abstelfläche, die Arbeitsfläche mitten im Raum aber trotzdem die Möglichkeit bei Feiern den Tisch auszuziehen. Dann könnte man den Servierwagen auch als Anrichte direkt ans Kopfende stellen - je nach Größe des Tisches natürlich.
     
  18. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Hier einmal mit dem Stenstorp Servierwagen

    Die Hochschrankwand eingekoffert - ich würde den FD dann auch einkoffern und ggf oben drüber noch ein regal oder Drehtüren in Frontoptik machen, dann wirkt es einheitlicher.
     

    Anhänge:

  19. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: 20qm und doch kein Platz

    oder mit einer Sitz-Arbeitsinsel - Gatto hatte sowas mal irgenwo gezeigt, ich finde das Bild aber nicht, da war es eine geflieste Insel in APL Höhe an der man sitzen konnte. Weiss zufällig jemand wo das Bild ist?

    Hier mit den Maßen 80x200cm (Dann sind die gangbreiten bei 1m zu beiden Zeilen. Bei 90x200cm sind es dann 95cm Gangbreite.

    Dann könnte das ganze auch entzerrt werden.

    60cm Drehtürenschrank
    80cm Spülenunterschrank
    60cm Müll unter APL
    Tote Ecke
    100cm 1-1-2-2
    100cm 1-1-2-2 mit Kochfeld
    100cm 1-1-2-2
    100cm 1-1-2-2

    Hochschrankwand wie gehabt
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: 20qm und doch kein Platz

    Ja, das wäre auch noch eine schöne Idee ... und hier ist das Bild:
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
neubau 20qm große offene Küche Küchenplanung im Planungs-Board 16. Dez. 2010
Blum Legrabox oder Tandembox oder doch Holz-Zarge? Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Nov. 2016
Erfahrung Airstream Dunstabzug Erge Evo 01 KIS100 - oder doch Bora? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 2. Apr. 2016
DAH Siemens IQ 500 - oder doch was anderes? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 17. März 2016
Unbeendet Noch ist alles möglich und doch nicht einfach - Küche EFH Küchenplanung im Planungs-Board 21. Feb. 2016
Status offen Geschlossene oder doch offene Küche? Küchenplanung im Planungs-Board 14. Feb. 2016
French Door oder doch Standard??? Einbaugeräte 2. Jan. 2016
Gas oder doch Ceranherd ? Einbaugeräte 10. Mai 2015

Diese Seite empfehlen