1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche 2-zeilige Küche "altersgerecht" erneuern

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Blumenlady, 30. Okt. 2012.

  1. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473

    Hallo liebes Küchenforum,

    unsere Küche und wir sind neu bzw. älter geworden, deshalb steht jetzt der Küche eine Totalerneuerung an.
    Ich lese bestimmt schon ein halbes Jahr hier im Forum mit und habe schon viele Ideen dankbar aufgenommen.

    Es handelt sich um eine Reihenhausküche, die wir schon 28 Jahre bewohnen, einige Schränke sind noch älter, weil wir sie aus der Wohnung vorher mitgenommen hatten. Eine Häcker Küche, die uns treu gedient hat und eigentlich noch weitgehend in Ordnung ist, aber unsere Rücken strapaziert.

    Was uns wirklich wichtig ist:
    In der neuen Küche sollen daher alle Unterschränke Auszüge bekommen. Der Kühlschrank soll größer werden und erhöht stehen (z.Z. steht er noch unter der Arbeitsplatte - furchtbar für Rücken und Knie).
    Leider wird die Küchenarbeitsplatte wohl nur auf 89/90 cm (jetzt 86 cm) Höhe kommen können, da wir sonst das Fenster nicht mehr öffnen können, und sie soll in das Fenster - statt Fensterbank - mit hineingelegt werden.

    Was ich mir vorstelle:
    Seit Jahren träume ich von einer hellgraublauen Küche mit Rahmenfronten, also einem gemäßtigten Landhausstil. Gefallen hat mir zuerst die Schüller Valletta blaugrau, dann fand ich die Hummel Ambienta in Sonderfarbe blaugrau (200€ Aufpreis) und seit kurzem gibt es von Häcker die Front AV 5007 in achatblau, die mir aber vielleicht zu blau ist.
    Diese Fronten sollen vor den Modellen mit 72 cm Unterschränken und niedrigem Sockel sein, also 90 cm inkl. der Küchenarbeitsplatte.

    Was ich gedanklich noch bewege:
    Ist eine eingebaute Mikrowelle im Oberschrank sinnvoll oder verbrühe ich mich dann zu leicht? Jetzt steht sie auf der Arbeitsplatte, die durch den hochgestellten Kühlschrank aber kleiner werden wird.
    Gern hätte ich die Abfallentsorgung direkt unter der Arbeitsplatte, aber wie lässt sich das verwirklichen?
    Kann man ein Induktionsfeld mit einer 2 cm dicken Quarzsteinplatte verwirklichen? 4 cm dicke Platten finde ich wirklich zu teuer, dann doch lieber eine Schichtstoffarbeitsplatte.
    Wie hoch sollten die Oberschränke sein, ist eine Schrankhöhe von 2,25m sinnvoll bei meiner Körpergröße von 1,63m?
    Jetzt haben wir eine wir hohe sehr hohe Oberschränke (98 cm), ganz oben stehen nur sperrige Teile die ich sehr selten benutze. Allerdings sind die Schränke auch deshalb so hoch, weil die Nischenhöhe 55 cm beträgt, das scheint nicht mehr üblich zu sein.
    Mit einer Nischenrückwand aus Arbeitplattenmaterial oder Glas kann ich mich nicht anfreunden. Hat jemand schon Erfahrungen mit kalibrierten (Glas-) Fliesen 30 x 60, also kleinen Fugen? Oder italienischen Fliesen diagonal verlegt?

    Anmerkung: der rechte Hochschrank soll ein Besenschrank sein (kein Hochschrank mit Kühlgerät)!

    Ich freue mich auf viele kreative Antworten

    Blumenlady


    Checkliste zur Küchenplanung von Blumenlady

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 163 cm, 184 cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 89/90 cm
    Fensterhöhe (in cm) : 130 cm
    Raumhöhe in cm: : 255 cm
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 cm
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 1 Person
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ---
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : ---
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90 cm - wegen der Fenterbrüstung
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Allesschneider, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, gelegentlich aufwendiger
    Kuchen/Brot backen
    Pizza
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : eher allein, aber für zwei sollte Platz sein
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Untertischkühlschrank, kaum Auszüge. Wegen Rücken-und Knieproblemen nur noch Auszüge in den Unterschränken. Der Kühlschank soll größer sein und höher gebaut.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Schüller, Häcker, Hummel
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Bosch, Siemens & Co
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30. Okt. 2012
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Hallo Blumenlady und herzlich willkommen!

    Tolle Eröffnung! Man merkt, dass du schon viel mitgelesen und verinnerlicht hast.*2daumenhoch*
    Nur ein wirklich gut vermaßter Grundriss wäre wirklich noch hilfreich (genaue Wandbreiten neben dem Fenster, ...).
    Und bitte die beiden Planungsdateien .KPL und .POS. Dann können wir mit deinem schon angelegten Plan weiterarbeiten.

    Geschirrspüler und Backofen deswegen nicht hochgebaut, weil du meinst, dass sonst zu viel Arbeitsfläche verloren geht?

    Bei begrenzter Arbeitsplattenfläche würde ich versuchen, so wenig wie möglich rumstehen zu lassen:
    Mit Induktion braucht man keinen Wasserkocher mehr, höchstens einen Wasserkessel direkt auf dem Herd.
    Obstschale vielleicht ins WZ? Das restliche Obst hält sich im Kühlschrank eh länger ;-). Okay, Bananen und Zitrusfrüchte nicht, aber wie gesagt: anderer Platz für die Obstschale? Bei uns steht sie auf der Flurkommode vor der Küche.
    Toaster: in einem Auszug, wird nur bei Bedarf rausgeholt.
    Allesschneider: es gibt klappbare Modelle für Schubladen.

    Wäre die Arbeitshöhe von 90cm denn okay? Ich könnte mir das bei 163cm Größe schon vorstellen.

    KerstinB hat ihre Bodenfliesen auch an der Kochfeldwand und das bewährt sich wohl sehr gut:

    Für italienische Fliesen ist Gatto hier der Spezialist, der wunderbare italienische Küchen verkauft: seine Alben
     
  3. Tabetha

    Tabetha Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2012
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Mal eine blöde Frage (sorry Blumenlady, dass ich Deinen Strang kapere), geht das auch mit einem Gasherd?
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Klar!
    Der Vorteil des Wasserkochers ist ja die schnelle und energiesparende Aufheizung des Wassers. Bei Ceran oder noch älteren Elektroplatten hast du lange Zeiten und viel verschwendete Energie.
    Bei Induktion bleibt nichts heiß und es geht auch sehr schnell.
    Gas ist ebenfalls schnell und ziemlich direkt.
    Wenn du da also keinen Wasserkocher rumstehen haben möchtest, spricht nix dagegen.
     
  5. Tabetha

    Tabetha Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2012
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Super, danke!
     
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Hallo Blumenlady,

    Schöne Thread-Eröffnung.

    Würdest du noch bitte die KPL. und POS.-Dateien hochladen.

    Ansonsten super Thread-Eröffnung. Hast du dir schon einmal die Küche von Alexa
    angesehen. Sie steckt voller guter Ideen für ältere Menschen
    Meine Miniküche mit Personality - Fertiggestellte Küchen - Sachsenküchen Alexa


    Sind die Türen in der Küche vorhanden oder handelt es sich um Durchgänge?
     
  7. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Hallo und vielen Dank für die ersten Antworten!
    Ein paar Dateien habe ich jetzt oben ergänzt.

    @Anette/menorca: Geschirrspüler und Herd können gerne unten bleiben. Beides hat bei mir Vollauszüge, die sind beim Backofen wirklich super. Beim Geschirspüler kann ja nur die untere Etage problematisch werden, den Backofen benutze ich nicht täglich und dann ist höchstens ein Blech rauszuholen. Teller/Schüsseln aus der 2. Reihe einen Unterschrankes ohne Auszug zu holen nervt viel mehr.
    Ich brauche wirklich viel Platz auf der Arbeitsplatte, ich wage es kaum zu schreiben, aber bei mir steht noch viel mehr auf der Arbeitsplatte als ich ankreuzen konnte, z.B. ein Radio, ein Behälter für Biomüll, ein Blumentopf, Waage, Putzmittel, Zettel.... Wenn dann der Wasserkocher und der Biomüllbehälter wegkann, die Waage soll in eine Schublade - wird hoffentlich etwas Platz frei :-).

    Ansonsten: 90 cm sind für mich ok., für meinen Mann zu wenig.
    In der Küche sind zwei Türen, die nach innen aufgehen und auch bleiben sollen.

    LG, Blumenlady
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Die Mikrowelle finde ich schon sehr hoch eingebaut.
    Als Alternative: kennst du die Kompaktbacköfen, die gleichzeitig eine Mikrowelle integriert haben? Diese 45cm hohen Backöfen sind vollwertige BOs, reichen für alle normalen Enten, Schweinebraten, Guglhupfe, nur eine ganze Gans bekommt man nicht hinein.
    Zusätzlicher Vorteil: sie haben Pyrolyse. Nie mehr Backofen schrubben! So ein Backofen unter der AP eingebaut, und du hättest drunter sogar noch einen Auszug.
    zB von Siemens , aber auch von Bosch und Neff.
     
  9. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Hallo, in dem Thread meiner Eltern gab es auch Ansätze für eine Senioren-Küche:

    https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/kueche-fuer-muenchner-senioren.7767/

    Sie haben sich für einen Kompakt-Backofen mit integrierter Mikrowelle entschieden, wie von Menorca beschrieben, eingebaut auf Arbeitsplattenhöhe und sind voll zufrieden (siehe Foto)
     

    Anhänge:

  10. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Das Gerät mit Mikro würde ich aber nicht unter die AP setzen. Das hat innen so ein Lochblech hinterm Glas, da kann man so schon schlecht reinsehen. Wenn das Ding auch noch unten sitzt, muss man auf alle Viere oder jedesmal die Türe aufmachen, wenn man sehen will, wi hoch denn der Kuchen schon ist. Auch wegen dem kleineren Glas und dem Blickwinkel von oben.
     
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Hallo Blumenlady,
    ich habe einmal geschoben. Viele Möglichkeiten gibt es in deiner Küche ja nicht. Deswegen deine Planung nur etwas optimiert.

    55 cm sind der noramle Abstand zwischen US und OS.

    6 Raster ist in aller Regel erst ab 90 cm möglich =
    8 cm Sockel + 78 cm Korpus + 4 cm Arbeitsplatte

    Beginnend planlinks unten:
    in Übertiefe 70 cm - wo sitzt das Ventil der Heizung?
    5 cm Blende
    45er Auszug
    60er mit Auszugstisch - dorthin versetzt, so kann einer dort sitzen, während du zwischen Spüle und Herd arbeitest
    60er Spüle - ohne Abtropfe - auch zu Gunsten der Arbeitsfläche
    SpüMa
    10 cm Blende wegen Heizung

    Oberschränke nur 33 cm tief wegen Fenster
    Regal entfernt (Staubfänger) und durch einen OS mit Glastür, kann natürlich auch aus Frontmaterial sein, ersetzt. Aber vielleicht möchtest du etwas Dekoratives ausstellen.

    planrechts, von unten
    40 cm Blende zum Öffnen als Besenschrank gedacht, so sparst du Seitenwände, unten für Besen, Staubsauger, Trittleiter, oben Regale
    Kühli
    BO
    90er US 1-1-2-2 - Kochfeld mittig gesetzt, etwas knapp zu den HS, aber zu Gunsten der Arbeitsfläche entschieden
    80er US 1-1-2-2
    10 cm Blende

    Oberschränke mit 37 cm Tiefe
    90er für DA
    80er
    Blende
     

    Anhänge:

  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Das wäre so ein Fall, bei dem man sich auch ein U mit Schrägecken überlegen könnte.
    Stauraum tut sich da nicht viel, ausser die übertiefen Schränke in den Ecken, aber Arbeitsfläche bringt es schon, vorallem wenn Spüle und Kochfeld in die Ecken wandern.

    Beispiel Nekos Küche


    hier mal die Fensterwand skizziert.
    Thema: 2-zeilige Küche "altersgerecht" erneuern - 219342 -  von Schreinersam - KF-Blumenlady.jpg
     
  13. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Sam,
    aber das ist doch nur bei einer Schreinerküche sinnvoll. Sieht man ja bei Nekos Küche.

    Vielleicht überlegt Blumenlady ja einmal in diese Richtung.
     
  14. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    An ein normales U hab ich auch schon gedacht. Das mach tim Stauraum wirklich nix, aber das Ganze soll ja neuersgerecht sein. Und da denk ich auch an Fensterputzen. Das dürfte beim U schondeutlich schwerer sein. Ältere Leut klettern ja net einfach mal so auf Leiter und Arbeitsplatte rum.
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Und ich hatte an circa 30cm Arbeitsplatte vor dem Fenster gedacht und gemacht, um dort den Sitzplatz zuu haben und eben mehr Arbeitsfläche insgesamt. Vorteil: die Heizung wird nicht zugebaut.
    Ich stells nachher mal ein; muss jetzt nur noch mal weg.
     
  16. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    ...das hat mit Schreinerküche nix zu tun... alles 50-er Schränke in der Kurve.

    *winke*
    Samy
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Mela, ich finde deine Versionen recht gut! Ich würde aber auf 40cm gerade eben meinen Staubsauger unterbringen, aber keine Leiter und Besen mehr. Und irgendwo müssen die Scharniere der Blendentür ja auch befestigt sein, macht noch wenigstens zwei Zentimeter weniger. Da muss sich Blumenlady dazu äußern.

    Hier jetzt mein Vorschlag:

    Da man die Spülmaschine mehrmals täglich benutzt und ihr ja von Rücken- und Knieproblemen sprecht, habe ich sie euch doch etwas erhöht eingebaut. Das halte ich für genauso wichtig wie den Kühlschrank und wichtiger als den Backofen.

    Diese also am Anfang der Spülenzeile. Dann einen 30cm Unterschrank, zB für Biomüll direkt unter der Arbeitsplatte (besser als eine rumstehende Schüssel).

    Dann ein 60cm Spülenschrank, der ein großes Becken ermöglicht, in dem man auch ein ganzes Backbleck einweichen kann.
    Dann ein 80cm Unterschrank. Die oberste Schublade ragt zwar schon unter die Fenster-AP und ist auf diesem letzten Stück nur eingeschränkt nutzbar, aber die Auszüge sind dann wieder voll zugänglich. Diese Schrankbreite bietet einfach eine große Menge Stauraum. Hier mit 1 Schiblade, 1 normalen Auszug und einem hohen Auszug (zum Lesen).
    12cm Blende.

    Die nicht mehr ganz so hohen Hängeschränke (bessere Kopffreiheit) werden jeweils eingefasst von schmalen (Kochbuch?-)Regalen, die ich für weniger Krimskrams-gefährdet und weniger putzintensiv halte als das offene Eckregal.

    Auf der Kochfeldseite die zwei gewünschten Hochschränke, dann wieder so ein schöner 80cm US, auf dieser Seite mit zwei Schubladen und zwei Auszügen.
    Dann der 60cm Backofenschrank, wie vorher vorgeschlagen mit dem 45cm Kompaktgerät mit Mikrowelle und Pyrolyse. Drüber das Kochfeld.
    Und wieder ein Auszugschrank, 60cm breit und ein offenes Regal für Tabletts oder Backbleche unter der AP.
    Die Dunstabzugshaube sollte etwas breiter sein als das Kochfeld, da die Dünste sich nach oben ausbreiten. Daher die Hänger 60 - 90 - 60.

    Vorne quer eine 30cm Arbeitsplatte , plus Weiterlaufen in die Fensterlaibung (kann der Alnoplaner nicht), als Stellplatz, Schnibbelplatz, Sitzplatz, Kaffeeplatz...
     

    Anhänge:

  18. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Hallo, danke für Euren Einsatz.

    Die ersten Anregungen habe ich aufgenommen, besonders von Mela.
    Eine tiefere Arbeitsplatte ist vom Heizkörper her nur rechts möglich, es ist auch die Seite, auf der ich in der ich immer Kuchenteig auswalze usw., irgendwie meine Lieblingsseite. Kann man in einen 80er Oberschrank eine 60er DAH integrieren? Auf den höheren Backofen mit der Mikrowelle darüber habe ich mich mal eingelassen. Den Staubsaugerschrank würde ich gern breiter lassen - jetzt haben wir 50 cm, direkt an der Wand (ohne Blende, geht auch) - außerdem kollidieren dann Kühlschranktür und Zimmertür nicht so schlimm.
    Links den Geschirrspüler an der Außenwand hatte ich mir auch schon überlegt, allerdings meinte mein Mann, dass wir ihn dann nicht mehr so gut zu zweit leeren könnten.:( Da besteht also noch interner Redebedarf.
    Wenn jemand mir noch erklären könnte, wie man im Alno-Planer die Arbeitsplatte in die Fensterbank und etwas breiter legen kann? Wahrscheinlich müsste ich dafür erst die Brüstungshöhe absenken? Den Gedanken von Annette/Menorca, die Fensterbank zu verbreitern, hatten wir auch schon, allerdings auf etwa 25+20 cm.
    Eine U-Küche kommt für mich nicht in Frage, da ich dann nicht einmal mehr das Fenster öffnen könnte.

    LG, Blumenlady
     

    Anhänge:

  19. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Hallo Annette,

    das ging jetzt leider ein bisschen über Kreuz!
    Deinen Vorschlag finde aber ich schon richtig super!
    Vielleicht kann man die Küche schon so lassen!

    Danke Blumenlady
     
  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: 2-zeilige Küche "neuersgerecht" erneuern

    Ja, manchmal geht es mir genauso: man plant und schreibt und antwortet, derweil ist es aber im thread schon weitergegangen.

    Freut mich, wenn es dir gefällt!

    Um für dich selber ein noch besseres Gefühl zu bekommen, ob die Planung zu dir/euch passt, kannst du dir ja schon mal Gedanken zur Stauraumplanung machen. Klick auf das grüne Wort.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
2-zeilige Küche, Bestandsbau Küchenplanung im Planungs-Board 15. März 2016
2-zeilige Innenraum-Schlauch-Küche in grifflos Küchenplanung im Planungs-Board 7. Dez. 2013
Alno-Planer 2-zeilige Küche und Betrachtungswinkel Planungshilfen 21. Nov. 2010
Offene Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 13:30 Uhr
Küche um 3000 EUR - Angebot eingeholt, plötzlich Zusatzkosten für Material! Tipps und Tricks Gestern um 11:05 Uhr
Landhausküche in Fachwerkhaus Küchenplanung im Planungs-Board Freitag um 17:47 Uhr
Wasserdruck plötzlich niedrig in der Küche Sanitär Freitag um 15:29 Uhr
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Freitag um 09:56 Uhr

Diese Seite empfehlen