2-Zeiler "Landhaus"-Küche

i-bot

Mitglied
Beiträge
7
Hallo!

Derzeit renoviere ich eine Altbau-Wohnung und bin nun mittlerweile bei der Küche angekommen, die wohl das teuerste Zimmer im ganzen Haus werden wird.

Die "Fixpunkte" bei meiner Küchenplanung sind:


  • Hochstehender Backofen (sollte zum Brot backen geeignet sein - idealer Weise mit 280-300° Maximaltemperatur und Dampf-Funktion (zum Backen / "Schwaden")
  • Freistehender 60'er Kühl/Gefrier-schrank (Einbaugeräte sind mir zu klein/zu teuer)
  • Geschirrspüler, teilintegriert
  • 80'er Induktionsfeld
  • Kopf-freier Umluft-Abzug
  • Sitzgelegeneheit für 2 Personen
  • Fenster mit Heizung muss frei bleiben
  • Vom "Design" her: Helle Fronten, moderner Landhaus-Stil. aber nicht zu "verschnörkelt", kein Hochglanz, dunkle Arbeitsplatten
  • Großes Spülbecken (60'er) - man muss da bequem mal ein Backblech o.ä. reinigen können. Kleine Sachen kommen sowieso in die Spülmaschine

Mittlerweile war ich bei zwei Küchen-Fachhändlern und zwei Möbelhäusern, um mir da eine Planung erstellen zu lassen. Im Prinzip haben sich da zwei leicht unterschiedliche Varianten herauskristallisiert (Siehe Anhänge - die Küchenmöbel sind darin nur mehr oder weniger skizziert - das muss ich erst nochmal für mich selber ausarbeiten.).

Bei der einen Variante befindet sich das Kochfeld auf der, der Spüle gegenüberliegenden Seite, bei der anderen neben der Spüle. Außerdem ist der Backofen einmal links an der Wand und einmal rechts neben dem Kühlschrak. Was macht mehr Sinn? Bei der ersten Variante habe ich die erweiterte Arbeitsplatte neben dem Kochfeld, bei der anderen habe ich es vom Kochfeld nicht soweit zum Wasser. Was ist eure Meinung dazu?

Vielleicht hat auch auch jemand von euch eine clevere Alternative, die mir noch nicht in den Sinn gekommen ist?

Der Preis für die erste Variante mit Granitarbeitsplatten, Neff-Geräten und Franke-Dunstabzug ohne Kühlschrank, ohne Lieferung und ohne Montage liegt bei ca. 11600,- Euro bei einer Nobilia "Nautic Pine"-Front (Cottage 936), wobei ich eher zu einer Magnolia matt (LUCCA 618) tendiere, denn bei der anderen Front finde ich keine passend Korpusfarbe die mir zusagt. Wo denkt ihr könnte man da sinnvoll noch etwas einsparen? Ich würde lieber etwas unter 10500 Euro anpeilen.

Jeder Tip/Anregung/Hilfestellung ist willkommen!

Danke schonmal!


Checkliste zur Küchenplanung von i-bot

Anzahl Personen im Haushalt : 1
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88
Fensterhöhe (in cm) : 127
Raumhöhe in cm: : 255
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Esstisch ist im Nebenzimmer
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : regelmäßig Frühstück. Gelegentlich zum Essen (großer Esstisch ist im Nebenzimmer vorhanden)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 87
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagskueche, Regelmäßiges Brot/Kuchen-Backen
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : i.d.R. allein, gelegentlich für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : bisherige Küche ist einfach uralt. Geräte sollen mehr oder weniger auf dem neusten Stand sein, Arbeitsfläche soll ausreichend vorhanden sein.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Snow

Spezialist
Beiträge
3.695
Wohnort
78655 Dunningen
AW: 2-Streifen "Landhaus"-Küche

Herzlich :welcome:hier im Forum.

Wir bitten um Verständnis, dass es etwas dauern kann, bis man sich deinem Anliegen annimmt, denn es liegt einiges an Planungen an.

Unsere fleißigen Planerinnen lesen sich sehr genau in jeden einzelnen Thread ein um Wünschen gerecht zu werden und einzelne Komponenten sinnvoll zu planen.
Bei deiner Planung scheint mir Handlungsbedarf.

Aber vorher noch einige Anmerkungen allgemein dazu:

1. Heizkörper
Kannst du uns genaue Maße zukommen lassen (B/H/T) und wichtig, Abstand von Wand zur Aussenkante Heizkörper

2. Schiebetüre
Ist diese in der Wand laufend oder vor der Wand laufend. Aus der Zeichnung heraus entnehme ich, dass die Schiebetür vor der Wand im Wohnzimmer verläuft und 1- flüglig ist.

3. Arbeitshöhe
Hier bin ich der Meinung, dass diese bei deiner Größe höher sein könnte >90cm, um ggf. auf 6-rasterige Unterschränke (Stauraumgewinnung) gehen zu können. Probier einfach nochmal, mittels Bügelbrett aus, welche Höhe optimal ist.

4. Einsparpotenzial
Sehe ich vorerst in dem Rondellschrank der verplant ist, die sind meist teuer.

Zur Planung V1 und V2
Da muß noch gefeilt werden. Bitte also um etwas Geduld;-)
 

i-bot

Mitglied
Beiträge
7
AW: 2-Streifen "Landhaus"-Küche

zu 1.: Der Heizkörper (mittig vor dem Fenster) wird 120 x 600 x 10 und wird 4 cm von der Wand wegstehen, also 14 cm Gesamttiefe. Das Ventil sitzt links und wird wahrscheinlich nach vorne weggehen, da kann ich leider noch keine genauen Maße nennen. Das Fenster muss halt frei bleiben zum einen wegen der Heizung (Sockel- oder Fußbodenheizung möchte ich nicht) und zum anderen da ich außen vor dem Fenster immer ein paar Pflanzen stehen habe (da ist ein kleiner Anbau mit Flachdach).

zu 2. Die Schiebetür ist in der Tat so wie eingezeichnet. Einflüglig BxH 102,5 x 205. Durchgangsbreite ist 98, die Tür sitzt auf der Wohnzimmer-Seite und geht zur hinteren Wand hin auf.

zu 3. Die Arbeitshöhe hab ich vielleicht wirklich etwas zu niedrig angesetzt. Nach der Ellenbogen-Regel wären 95cm drin, aber ich denke mit mit 92 würde ich mich etwas wohler fühlen. Man schrumpft mit zunehmendem Alter ja wahrscheinlich sowieso ein bisschen :'(

zu 4. Den Rondellschrank hab ich auch nur in der zweiten Variante drin. Dazu bekomme ich auch erst nächste Woche ein Angebot, wird aber ein andere Hersteller.

Geduld hab ich. Im Moment bin ich noch in der Rohbauphase. Spätestens nächste Woche wollte ich mich allerdings für eine Küche entscheiden, da ich wissen muss, wo alle Anschlüsse hin müssen, um weitermachen zu können.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: 2-Streifen "Landhaus"-Küche

Die Lucca ist eine Folienfront! Von Folienfronten raten wir hier ab, weil die Folie sich ablösen kann. Das muss nicht passieren, aber wenn es passiert ist das nicht reparabel. Meist passiert es auch erst nach Ablauf der Garantie und dann bleibst du auf dem Schaden sitzen.
Dein Budget ist leider für eine Landhausküche zu knapp. *rose* Folie ist zwar günstig, aber mit Risiko verbunden, Lack wird zu teuer.

Zu den Eckschränken lese bitte einmal Warum tote Ecken gute Ecken sind

Der Tisch mitten in der Zeile ist recht unpraktisch... Auch ich finde die Küche überarbeitungswürdig, hab jetzt aber leider keine Zeit dazu, mich richtig hineinzulesen.
 

i-bot

Mitglied
Beiträge
7
AW: 2-Streifen "Landhaus"-Küche

@Conny: Danke für deine Hinweise! Das mit der Folienfront ist klar. Eine Lackfront wäre mir lieber, aber das wird mir dann einfach zu teuer. Es kann aber auch mit einer Folienfront gut gehen. In der Küche meiner Eltern hält die Folienfront schon seit über 10 Jahren. Nur der Schrank, in dem der Dunstabzug verbaut ist, zeigt Auflösungserscheinungen - eindeutig eine Fehlplanung.

Mit dem Tisch hab ich derzeit einfach noch keine bessere Idee. Leider ist der Raum zu schmal um einfach einen Tisch zwischen beide Zeilen stellen zu können
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: 2-Streifen "Landhaus"-Küche

Nun ja, das ist so eine Art russisch Roulette... In der Küche meiner Tante hat sich schon nach kurzer Zeit die Folie gelöst.

Muss der Tisch denn unbedingt in die Küche?
 

i-bot

Mitglied
Beiträge
7
AW: 2-Streifen "Landhaus"-Küche

Schon klar. Über das Risiko muss man sich halt bewusst sein. Wenn du dann in 10 Jahren sagst: "Ätsch, hab ich dir ja gesagt!", nehm ich's dir auch nicht krumm :-)
Zumindest ein Anbieter hat mir 5 Jahre Garantie versprochen. Ist halt eine Frage des Geldes. So schön Echtholzüren/Lackfronten auch wären - lieber lebe ich damit das mal irgendwo sich ne Ecke ablöst und mache dafür mal nen längeren Urlaub oder auch zwei.

Der Tisch muss sein. Täglich frühstücken im Wohn/Esszimmer möchte ich nur ungern.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.695
Wohnort
78655 Dunningen
AW: 2-Streifen "Landhaus"-Küche

So ich habe mal versucht, deine Wünsche umzusetzen:
2-Zeiler 2-Zeiler
2-Zeiler
Mit ausziebarem Tisch oder


2-Zeiler
mit hochgesetzter Theke, die an der Wand fixiert ist und vorne an der Arbeitsplatte mit Thekenfüßen befestigt wird. Hier wollte ich vermeiden, dass bis an den Boden reichende Füße die Beinfreiheit nehmen. Ferner sollte der höher gesetzte Tisch nicht weiter herausragen, als der Schiebetürausschnitt.

2-Zeiler 2-Zeiler 2-Zeiler
 

Anhänge

i-bot

Mitglied
Beiträge
7
AW: 2-Streifen "Landhaus"-Küche

Vielen Dank für deinen Planungsvorschlag! Das ist in der Tat mal eine Variante, die mir so noch garnicht in den Sinn kam. Das mit dem aufgesetzten Tisch hab ich so noch nie gesehen. Gut finde ich auch das Regal in der Ecke bei der Heizung.
 
Beiträge
3
AW: 2-Zeiler "Landhaus"-Küche

Hallo,Bin ebenfalls in der heißen Phase der Küchenplanung. Bezüglich Kostensparen habe ich ff. Gelernt:Muss ein separates Kochfeld sein? Herdsets sind günstiger. Auch mal beim Elektriker fragen, zumal der auch einiges ohne Kundendienst reparieren kann.Wenn Du mutig bist, bestell Dunstabzugshaube im Internet. Ich persönlich mag das nicht, da man uns die Pakete oft einfach irgendwo vors Haus stellt. Aber die Preise sind schon attraktiv.Schau Dir mal Ballerina Rahmenfrontenan, ich finde die sehr hübsch und der Microlack zeigt nicht gleich jeden Fingerabdruck. Auch beim Kühlschrank lässt sich sparen.Statt Rondellen plane ich jetzt Schränke , die in das Tote Eck reichen. Ich habe es ausprobiert: das,was bei mir in einem Rondell verstaut ist, passt in einen 80-er und einen 60-er Auszug. Für mich bringt das Rondell gar nichts.Sorry für die vielen Fehler, aber das iPad treibt mich in den Wahnsinn mit seinen Automatischen Änderungen...
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.915
Wohnort
München
AW: 2-Zeiler "Landhaus"-Küche

Cottage Nautic Pine (Preisgruppe 6) dürfte Melaminharz-beschichtet sein. Den gleichen Farbton gibt es bei der glatten Front Rio aus PG 2. Zur Sicherheit aber nachfragen!

Finanziell sollte das etwas ausmachen, auch wenn das bei Nobilia mit den sehr vielen verschiedenen Arten der Blockverrechnung sehr unvorhersehbar ist. Das kann nicht einmal der KFB, auch der muss warten, was der PC ausspuckt.

Für Landhaus würde mir ja auch eine glatte HolzNB Front mit senkrechtem Verlauf gefallen (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
), und den Landhauscharakter dann durch die Griffe und das Zubehör unterstreichen.
 

i-bot

Mitglied
Beiträge
7
AW: 2-Zeiler "Landhaus"-Küche

[SUB]@Schnecke:

Danke für die Anregungen - mal sehen ob ich hier und da noch etwas einsparen kann.

Das separate Kochfeld muss sein, da ich keinen "Bück-Backofen" möchte. Außerdem stehe ich jetzt vor der Entscheidung zu einem Siemens-Backofen entweder ein Siemens-Kochfeld mit Touch-Bedienung oder ein Neff mit Twist-Pad zu nehmen und momentan tendiere ich noch zum TwistPad. (Müsste ich mir dann aber auch selber kaufen)

@menorca: Nautic Pine hatte ich auch schon im Visier. Bei dem KFB der mir die Nobilia angeboten hat, habe ich mich dann aber für die Aviano entschieden, die wäre in der selben Preisgruppe aber Lack.

Bei dem KFB mit der Nobilia-Küche musste ich aber letztendlich so ziemlich alle Auszüge, Apothekerschränke u.s.w.durch normal Schränke ersetzen, um zumindest in der oberen Region meiner Preisvorstellung zu landen.

Bei einem anderen KFB bekame ich so in etwa zum selben Preis eine Schüller -Küche mit vielen Schubladen, Auszügen, Le-Mans-Schrank, Keramik-Spüle und Beleuchtung. Von der Ausstattung her IMHO das bessere Preis/Leistungsverhältnis, weshalb ich dort auch zugeschlagen habe. Die Front ist allerdings wieder Folie (Classico P135s / magnolia) - leider scheint es da bei Schüller auch nichts vergleichbares in der selben Preisregion zu geben. Noch ist nichts bestellt und ich könnte mir noch eine ander Front aussuchen - bin mir da noch nicht 100%-ig sicher.

Momentan steht erstmal die Rohbau-Renovierung/Sanierung an, bevor mein KFB überhaupt zum ausmessen kommen kann :-(

[/SUB]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.915
Wohnort
München
AW: 2-Zeiler "Landhaus"-Küche

Schüller statt Nobilia ist *2daumenhoch*

Folie ist immer :-\

Daher der Tipp, eine melaminharzbeschichtete Front oder eine Schichtstofffront zu nehmen und das Umfeld landhausig zu gestalten.

Auf Schubladen und Auszüge würde ich als allerletztes verzichten!

Aber den LeMans kannst du dir sparen. Der ist richtig teuer und bringt keinen Stauraumvorteil: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.081
AW: 2-Zeiler "Landhaus"-Küche

Ja, das ist Folie.

Frag doch mal nach Valleta L135S ... das wäre PGR 5, die Classico ist PGR 4 ... so groß dürfte der Unterschied nicht sein. Das Problem ist halt immer "Landhaus" und Budget bei halbwegs normalgroßer Küche unter 10000 Euro. Das verträgt sich meist nicht ... oder man wählt halt Folie :-\

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

i-bot

Mitglied
Beiträge
7
AW: 2-Zeiler "Landhaus"-Küche

@menorca: Ich mag halt keine glatten Fronten und allzuviel Umfeld zum Gestalten gibts leider auch nicht. Die Küche ist halt nur 13m². An Schubladen und Auszügen habe ich, denke ich mal, genug. Eine große Schublade unterm Kochfeld, darunter zwei große Auszüge, drei 60'er Schubladen, Eine Schublade und einen Auszug unterm Backofen und noch eine große Schublade und zwei Auszüge unter der "Tischverlängerung. Dazu dann noch zwei kleine Apotheker-Auszüge in den Schrägen und die Hochschränke.

Das mit den toten Ecken hatte ich schonmal gelesen. Das trifft bei mir allerdings nicht so ganz zu, da es hier nicht um eine Ecke geht. Ich hab das mal versucht zu skizzieren - siehe Anhang.

2-Zeiler

Natürlich kriegt man auch hier ohne LeMans mehr rein, aber mit kommt man dafür besser ran. Wenn irgendwas ganz weit hinten in einer Ecke steht, holt man es ja doch nie raus :-)

@KerstinB: Danke für den Hineweis. Valetta werde ich mir nochmal anschauen.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.915
Wohnort
München
AW: 2-Zeiler "Landhaus"-Küche

Keine glatte Front ist okay, war ja nur ein Vorschlag. Dann wäre die Valetta, die Kerstin vorgeschlagen hat, eine gute Alternative!


Die LeMans haben halt nur zwei Stauraumebenen. Da ist es ja glatt um den hohen Schüllerkorpus schade. Okay, vielleicht haben sie jeweils noch eine kleine Schublade oben, weiß ich nicht.

Da gibt es ja aber noch die Planung von Snow. Für den Tisch bei ihm hat Küchenschreiner Jens (User mozart) einmal eine tolle Variante gezeigt: einen verschiebbaren Tisch
mozart-1722-album53-bild34199t.jpg
mozart-1722-album53-bild34198t.jpg
 

Ähnliche Beiträge

Oben