Fertig ohne Bilder 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

sbrie

Mitglied
Beiträge
75
Liebes Küchen-Forum,

auch wir sind gerade dabei unsere Küche zu planen.
Wir haben leider nur 38 qm für Wohnen+Essen+Kochen zur Verfügung. Es gibt zwar unzählige Möglichkeiten, da die Küche aber Teil unseres Wohnraumes ist, spielt das gesamte Raumgefühl eine große Rolle.

Am Anfang haben wir noch mit einer teilweise raumtrennenden Wand inklusive mattierter Glasschiebetür gearbeitet. Mittlerweile sind wir so weit und können uns auch eine komplett offene Lösung vorstellen, damit der Raum nicht optisch verkleinert wird. Kopfzerbrechen macht uns insbesondere die Nähe von Wohnzimmer und Kochinsel. Die geplanten WZ-Möbel sind noch nicht vorhanden und wir somit noch flexibel.

Die Leitungen und Anschlüsse können noch frei geplant werden, allerdings sind wir beim Wasseranschluss auf die Wand links (Wohnungstrennwand) und die Wand zum Bad beschränkt.

Ein Stand-alone Kühlschrank Edelstahl in 60cm Breite wäre vorhanden. Wenn er das Bild kaputt macht, würden wir auch einen Einbaukühlschrank kaufen.

Als Dunstabzug stelle ich mir eine Deckendunstesse vor wie bspw. von Gutmann die Capa, damit sie den Blick nicht stört.

Als Alternativen haben wir an ein L mit Kochinsel neben Tür, an ein U mit zwei langen Zeilen und hinten an der Stirnseite komplett Hochschränke oder an eine Zeile und hinter einer Raumtrennwand 3 Hochschränke gedacht. All diese Varianten habe ich auch im ALNO-Planer hinterlegt und kann Euch gerne mit JPGs etc. versorgen. Im ersten Schritt erschien mir das jedoch zu viel.

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung und vor allem Zeit!
sbrie





Checkliste zur Küchenplanung von sbrie

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 196, 167, 100, 68
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : bodentief
Fensterhöhe (in cm) : 260
Raumhöhe in cm: : 268
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60-90 (je nachdem was passt)
Spülenform: : 1,5 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 7 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90x185 bzw. 90x145
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : mehrmals täglich als einziger Esstisch
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche für Familie mit Kindern, kaum Convenience Food.
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gemeinsam, ab und an auch mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Wir benötigen viel Staufläche und clevere Lösungen für Schneidemaschine, Mikrowelle, Messer, Müll...
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

:welcome:
hier im Forum ... fast perfekte Eröffnung ;-) .. gut ist auch immer die Alnogrundrissansicht einer Planung.

Die Checkliste hört sich nach "Küche ist uns wichtig" an. Und, da es ein offener Raum ist, wäre es schon wichtig zu wissen, was für euch unverzichtbare Elemente im Wohnbereich sind. Denn bei so einer Raumplanung sollte man immer auch den Wohnbereich in etwas mitmöblieren.

Also Sofa, eher groß/klein? Wie und wann werden eher Sofa oder eher Tischsitzecke genutzt. Fernsehen, Surround-Anlage oder eher nicht, Bücherregale (viel / wenig) usw.

Ich habe z. B. in meinem Wohn/Ess/Kochraum kein extra-Sofa mehr, sondern ein Küchen/Ostfriesensofa in angenehmer Tischsitzhöhe.

So könnte ich mir mal auf Anhieb für euch auch eine gemütliche Tischsitzecke vorstellen und als typischen Wohnbereich evtl. nur einen 2-Sitzer oder 2 bequeme Sessel.

Daher auch wichtig, wo lassen sich z. B. TV-Fernsehanschlüsse noch hinlegen.
__________________________EDIT:
Ich habe mal den Grundriss deiner Planung erstellt und insgesamt den Alnoplan gedreht, damit die Ausrichtung mit dem PDF-Grundriss übereinstimmt. Dann können wir uns immer auf eindeutige Richtungsangaben beziehen.

Wasser also planoben und planrechts an der Badwand.

FRAGE:
Du hast in der Küchenecke oben so einen Wandvorsprung eingetragen. Soll es den wirklich so geben und was bezweckt dieser Vorsprung?
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Als erstes ist wg. Stauraum die Wahl eines 6-rasterigen Herstellers zu empfehlen.

Was heißt 6rasterig werden:
full


Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Ballerina , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.
 

sbrie

Mitglied
Beiträge
75
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Vielen Dank für das schon sehr hilfreiche Feedback. Wir haben die Planung direkt angepasst auf das 6er Raster.

Zu Deinen Fragen:
- Esszimmer: hier haben wir uns genau so ein Sofa oder eine Bank vorgestellt, damit der Tisch weiter an die Wand rutschen kann.

- Wohnzimmer: Wir hätten gerne eine "Kuschelecke" in der jeder von uns Vieren Platz findet und man zusammen entspannen oder auch fernsehen kann. Wir grübeln noch, wo der beste Platz für Sofa, Sessel oder Fernseher ist. Da die Polstermöbel neu gekauft werden sollen, sind wir von der Größe her flexibel. Zusätzlich benötigen wir nur kleine Stauflächen und planen auch nur eine kleine Stereo-Anlage wie bspw. von Bose.

- Küche: Die Küche mit Essplatz ist bislang das Zentrum unserer Familie und entsprechend wichtig. Der Wandvorsprung ist leider notwendig, dahinter verlaufen Lüftungsrohre.
Wegen der Oberschränke sind wir uns sehr unsicher, was im offenen Wohnbereich gut wirkt. Daher haben wir sie zunächst erstmal weggelassen.
Der Hochschrank neben der APL soll einen hochgestellten Geschirrspüler beherbergen.

Herzliche Grüße
sbrie
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

sbrie, bitte immer eine Alnogrundrissansicht zu einer Planung ;-)

---------
Planung 1 und 2 habe ich gestern schon erstellt. Sie sehen jeweils nur 1 Sofa von 220 bis 250 cm Breite vor. Platz für Bücher usw.

Planung 1:
Die Sofaecke abgetrennt durch eine durchbrochene Wand. Da können Strahler integriert werden, der Unterzug kann in Höhe des Lüftungskanals ausgeführt werden.

Die Insel in der Küche ist 110 cm tief, hat auf der Rückseite leicht tiefenreduzierte Auszugsunterschränke.

Hochgebaute GSP als Abstellplatz für den KVA genutzt.

In der Spülenzeile auch Bio/Restmüll unter der APL möglich.

Inwieweit die Hängeschränke gebraucht werden, muss eine Stauraumplanung ergeben.

Tisch und Küche in unmittelbarer Beziehung, genügend Platz um den Tisch auch mal zu verlängern.

Insgesamt recht großzügige Laufflächen.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Planung 2:
Insel jetzt als Halbinsel, dafür beidseitig mit normaltiefen Unterschränken besetzt.

Essplatz und Sofaplatz haben den Platz getauscht.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Und dann noch Planung 3, Sofa jetzt als Sofaecke ca. 220x280 cm Schenkellängen.

Küche in der auch von dir bisher vorgesehenen Ecke.

Hochschränke mit Trockenbau in Hochschränkehöhe (ca. 207 cm) umbaut, damit dort Fernsehanschluß (Wandhalterung mit Drehmöglichkeit) geschaffen werden kann.

Die Sitzecke planoben links fände ich nicht gelungen, da einfach zu sehr an der Küche angeschlossen.

Ob die zusätzlichen Vitrinenschränke oder die ganzen Hängeschränke gebraucht werden .. ergibt wie immer die Stauraumplanung :cool:
 

Anhänge

Beiträge
5.747
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Also mir gefallen 2 + 3. Aber warum kochst du bei 2 mit dem Rücken zum Tisch Kerstin. Wäre es anders herum nicht besser. Also falls jemand da schon sitzt. Z.B. wenn Eierpfannkuchen noch nachgebacken werden müssen ect.

LG
Sabine
 

Mela

Premium
Beiträge
7.710
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Ich würde mich für Variation 3 entscheiden. *top*
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Sabine, bei Version 2 konnte ich mich nicht richtig entscheiden, wo das Kochfeld sein soll. Letztendlich habe ich es dahin gepackt, wo sich damit der geradere Weg zur Spüle ergibt. :cool:
 

sbrie

Mitglied
Beiträge
75
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Wow, auf die Ideen sind wir noch gar nicht gekommen. Vielen lieben Dank für die Darstellungen!!!

Für uns spielt der Wohnbereich eine wichtige Rolle. Wir finden ihn in der bisherigen Lage aufgrund der schönen Blicke in den Garten am besten. Daher sehen wir die Küche am ehesten planrechts. Habt Ihr noch Ideen, wie in dieser Lage die Trennung zwischen Küche und Wohnraum gelingen kann?

Herzliche Grüße
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Eigentlich wäre es gut, wenn du erstmal Stellung zu den 3 Varianten nimmst ... wenn 1 und 2 gar nicht in Frage kommen, dann eben nur zur Variante 3.

Und dann mal meine Frage ... zu welchen Zeiten sitzt man auf dem Sofa und genießt den Blick nach draußen? Im Sommer dann doch eher noch auf der Terrasse und im Winter ist es zur Sofazeit doch oft schon dunkel - oder?

Du hast jetzt gesehen, was mit Alnogrundriss gemeint ist?

EDIT:
Wohnbereich in der bisherigen Lage ... meinst du den Architektengrundriss? Dann nimm dir mal den Alnoplaner und möbliere es so, wie du es gern hättest. Ich finde planoben links schlecht für den Wohnbereich.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Küchentante ... Variante 3 mit Couchtisch wird zu eng. Ich plädiere für 1 bis 2 kleine Bestelltischchen am Rand, wenn man sie denn überhaupt braucht.

Das ist eben das Problem von einem winkligem, aber vom Grundprinzip her fast quadratischem Raum. Längliche Rechtecke sind in aller Regel besser zu gliedern.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.710
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Ich trau mich einmal, die Küche nur als L einzustellen.

Ohne weitere Erläuterungen, die folgen, wenn sie in Frage kommt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

sbrie

Mitglied
Beiträge
75
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Liebe KerstinB und Mela,

Vielen Dank, dass Ihr Euch mit unserer Küche beschäftigt! Entschuldigt bitte die späte abendliche Antwort. Ich habe gerade ein krankes Kind daheim, dass nur getragen werden möchte...

Ich versuche mal ein Feedback zu den vier Vorschlägen zusammenzufassen.

Var1: Die Küche an sich gefällt uns sehr, v.a. die Lösung für Mikrowelle und Geschirrspüler. Auch die Beziehung zur Essecke. Nur ist uns das WZ zu klein und bietet nicht komfortabel Platz für vier Personen. Der Fernseher muss nicht im Mittelpunkt stehen. Ich habe nochmal über Deinen Kommentar zum WZ nachgedacht. Ich sitze mit Baby auch tagsüber dort und schaue bspw. bei Stillen ins Grüne und ins Licht. Mir ist es wichtiger, dass das Sofa nahe dem Fenster steht als die Küche.

Var2: Auch hier gibt es für uns im WZ zu wenig Platz, leider. Küche und EZ gefallen uns gut, wobei ich auch da lieber am Fenster sitzen würde als an der Wand.

Var3: Von den 3 Varianten unsere bevorzugte Lösung. Wir sind noch skeptisch wegen des Raumteilers. Möglicherweise verkleinert er optisch den Raum. Zudem ist die Nähe zwischen WZ und Küche dennoch groß, so dass man EZ und WZ evtl. doch tauschen und im EZ mit einer Bank oder dem Ostfriesensofa arbeiten könnte.

Mela: Kannst Du mir bitte nochmal die Dateien einstellen? Ich bekomme leider nur meine neue Version angezeigt. Ein L finden wir charmant, da es den Raum am wenigsten verkleinert, fragen uns nur, ob die Arbeitsfläche reicht.

Beste Grüße
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Da ist aber Nachdenken angesagt.

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche für Familie mit Kindern, kaum Convenience Food.
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gemeinsam, ab und an auch mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Wir benötigen viel Staufläche und clevere Lösungen für Schneidemaschine, Mikrowelle, Messer, Müll...


Und, wie lange ist ein Kind in dem Alter, dass es gestillt wird? 1, 2, 5 oder 10 Jahre? ;-) .. Wie lange wollt ihr in der Wohnung wohnen?

EDIT:
Ostfriesensofa etc. macht meiner Meinung nach nur Sinn, wenn man den Sofabereich kleiner wertet als den Tischbereich. Ansonsten kostet Ostfriesensofa ja auch Platz.

Ich kann dir nur sagen, schiebe selber mal im Raum herum. Mich würde insbesondere die Möbelaufteilung planoben links interessieren.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.710
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

Sorry,:-[
ich habe die fehlende Datei in #15 ergänzt.
 

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: 100 Möglichkeiten - welche ist die Beste?

ich finde ja Variante 3 sehr gut gelungen. Essen/ Küche perfekt.

Die Hochschränke als Raumteiler finde ich gelungen, weil sie dem Wohnraum ein wenig Privatsphäre verschaffen.

Meine Idee ist es mit kleineren Möbeln zu möblieren und die Wohnlandschaft zu verkleinern...
allerdings, kenne ich mich mit Sofas und Maßen nicht so gut aus....deshalb bitte korrigieren.

Und so schön wie Kerstin bekomme ich das auch nicht hin:-[

Aber als Ideenskizze, kleineres Sofa und Sessel, einen Sessel hast du auch schnell mal zur Fensterseite hin gedreht. Fernseher planunten.....
so ähnlich, wie Mela ja auch schon angedacht hat...
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben