10 m² Badezimmer - mit WC, Badewanne, Dusche und Waschmaschine

He1nZ

Mitglied
Beiträge
21
Hallo zusammen,

wir sind aktuell immer noch am Planen unseres Umbaus.
Aktuell steht nun die Gestaltung des Badezimmers im Vordergrund.
Aufgrund der weiteren Raumaufteilung muss die Waschmaschine und der Trockner als Säule im Badezimmer untergebracht werden. Die Badewanne ist aktuell nur für unsere beiden Kinder (3 Jahre und 1 Jahr) vorgesehen, da weder ich noch meine Frau oft baden.
Die Wohnung besitzt nur dieses Badezimmer und ein weiteres separates WC. Planrechts ist noch eine Dachschräge mit 71° auf ca. 0,5 m vorhanden, weshalb die Dusche dort eine weitere Wand hat.
Die Sanitäranschlüsse werden komplett neu gemacht, sollten aber über die Wände Planlinks, Planoben und Planrechts erreichbar sein. Für die Waschmaschine wird eine zuätzliche Leitung durch die Wände C & D verlegt.

Gibt es weitere Ideen, wie dies alles in dem Raum angeordnet werden kann?
Kann eine 120 x 100 cm Dusche ohne Türe ausgeführt werden?
Ist der Durchgang von ca. 70 cm zwischen Badewanne und Waschbecken ausreichend?

Vielen Dank.
Ralf
 

Anhänge

  • Badezimmer.JPG
    Badezimmer.JPG
    37 KB · Aufrufe: 108

Phlox

Mitglied
Beiträge
298
Hallo,

ich vermute, dass ihr eine Tür für die Dusche brauchen werdet, da die Mauer ja nur ca. 60 cm lang ist, und dann der Durchgang kommt.

Wie ist denn das Bad derzeit angeordnet? Ich tippe darauf, dass die Dusche kleiner ist, oder? Mir kommt es recht eng und dunkel vor. Der Durchgang zum WC ist auch nicht besonders breit, sind das überhaupt 60 cm?

Wie sind eure Abläufe? Ist immer nur eine Person im Bad?
 

He1nZ

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
21
Hallo,

Aktuell ist an dieser Stelle kein Badezimmer. Der Raum war früher eine Küche mit Duschkabine...

Die Durchgänge zum WC und zur Dusche sind beide 60 cm breit.

Aufgrund der zwei kleinen Kinder ist man im Bad eigentlich nur selten alleine... Weshalb etwas Bewegungsfreiheit nicht schaden würde. Deshalb würden wir die Badewanne auch möglichst klein wählen... (oder wenn es für den Rest deutliche Vorteile bringt gegebenenfalls auch darauf verzichten).
 

Phlox

Mitglied
Beiträge
298
Nur mal auf die schnelle noch ein Gedanke: Muss die Dusche so breit sein? 100 cm kann ja auch auf 90 oder 80 cm reduziert werden und ihr habt zumindest ein wenig mehr Platz.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
Könnte die Tür zum Bad verschoben werden?

Zeichne doch mal die 2-M-Linie ein, also da, wo die Dachschräge dann wenigstens die 200 cm Deckenhöhe erlauben würde ... und die Linie, wo das Bad die volle Deckenhöhe (wie hoch?) erreicht. Und, wie groß seid ihr?
 

He1nZ

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
21
Hallo zusammen,

Anbei der Etagengrundriss, leider kann die Türe nicht verschoben werden. Die gelben Wänder werden allesamt neu und können deshalb auch noch gegebenfalls verändert werden.
Des Weiteren ist das Höhenprofil des Raumes anbei, ich hoffe das ist verständlich.
Wenn noch weitere Maße oder ähnliches benötigt werden, bitte melden.

Meine Frau ist 1,53 m groß und ich bin 1,85m groß.
 

Anhänge

  • Grundriss_DG.JPG
    Grundriss_DG.JPG
    76,8 KB · Aufrufe: 73
  • Raumhöhe_Bad.JPG
    Raumhöhe_Bad.JPG
    36,5 KB · Aufrufe: 69

He1nZ

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
21
Ich habe jetzt nochmal geschoben. Mit einer kleinen Badewann (1,5 x 0,8 m) könnte ich mir auch das folgende Layout vorstellen, Wenn man Trockner und Waschmaschine wie auf dem Bild hinter einer Schiebetüre verstecken würde.
 

Anhänge

  • Badezimmer_Entwurf_02.JPG
    Badezimmer_Entwurf_02.JPG
    59,1 KB · Aufrufe: 101
  • Wama_Trockner.JPG
    Wama_Trockner.JPG
    33,9 KB · Aufrufe: 87

Phlox

Mitglied
Beiträge
298
Warum trockner und wama nicht hinter der Tür? Den Waschtisch würde ich möglichst ans Fenster setzen
 

He1nZ

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
21
Die Waschmaschine und den Trockner kann man auch hinter die Türe stellen. Dafür wird ein zusätzlicher Wasser / Abwasseranschluss nötig, was aber machbar wäre.
 

He1nZ

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
21
Und ich habe nochmals geschoben.
Diese Variante bietet in der Raummitte meiner Meinung nach viel Bewegungsfreiheit, jedoch weiß ich nicht ob der Abstand zwischen WC und Badewanne sinnvoll ist, bzw. das WC neben der Badewanne...
 

Anhänge

  • Badezimmer_Entwurf_03.JPG
    Badezimmer_Entwurf_03.JPG
    38,9 KB · Aufrufe: 78

Phlox

Mitglied
Beiträge
298
Die Badewanne liegt so sehr im Dunkeln. Warum nicht der Waschtisch ans Fenster? Mir persönlich wäre Tageslicht wichtig
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben