Fertig mit Bildern 1. Küche und viele Fragen

Daenni

Mitglied

Beiträge
166
Wohnort
Lage - OWL
AW: 1. Küche und viele Fragen

Ich dachte da eher an eine zweistufige Insel weil dann darunter der Toaster steht (täglich Toast) und auf der Ablage dann der KVA.

Der Deckenkoffer hört sich interessant an... wie meinst Du dass?
Kann mir darunter leider nichts vorstellen.

Hat jemand eine P/L-technisch gute Empfehlung wenn es um eine Herd-/Kochfeld Kombi geht mit Induktion und Autark?

Meine Idee: Teka Entry oder Basic Kochfeld.

Und als Ofen dann sowas in der Art:

AEG B 3050-5-m Einbaubackofen Edelstahl - Kauflux Online Kaufhaus und Marktplatz (Kaufen und Verkaufen)

Inselesse: Ist jede Haube Umluftgeeignet?

Vielen Dank für eure Hilfe :-)

Daenni
 
Beiträge
7.447
Wohnort
Schorndorf
AW: 1. Küche und viele Fragen

Deckenkoffer ist ein Holz-Spanplatten-Rigips-sonstwas--Kasten an der Decke in den Du einen Lüfterbaustein einbauen kannst.
Vom Prinzip her so was... (das ist allerdings eine aufwändige Ausführung, aber mit ner DA für knapp 300,-)



5 Platten im Baumarkt zuschneiden lassen, 6 Metallwinkel, paar Schrauben...

*winke*
Samy
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.235
Wohnort
Schweiz
AW: 1. Küche und viele Fragen

Danke Samy :rose:- wer sind die Hersteller?

Ist Lüftungsbaustein eigendlich das Selbe wie Novy - Deckenabzug? Was sind die Unterschiede?
:foehn:
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
AW: 1. Küche und viele Fragen

Hallo,
das Problem bei den preiswerteren Lüfterbausteinen ist die Bauhöhe. Unter 40cm realisiert man das kaum. Bei einer normalen Deckenhöhe um 250cm drückt das enorm, gerade wenn die Abhängung größere Abmessungen hat. Ich würde in diesem Fall deshalb eine klassische Inselesse empfehlen. Best Fabriano in 90 oder 120cm mit 750m²/h Gebläse zum Beispiel. Die ist richtig gut fürs Geld.

Vanessa, bei den Lüfterbausteinen ist der Motor fest obendrauf montiert-daher die enorme Bauhöhe. Sie sind auch nicht als Deckenhaube , sondern zum Einbau in Kamine vorgesehen.
Grüße,
Jens
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.235
Wohnort
Schweiz
AW: 1. Küche und viele Fragen

:top: Danke Jens, jetzt hab ich's kapiert ... :kfb: - ich würd ja sogern die Novy haben :'( aber unser Küchenbauer stellt sich blöd an.. jetzt hat wenigstens Novy mir mal geantwortete und sie sagen sie würden den Service bei Bedarf von Deutschland aus "koordinieren" .. was immer das auch heissen soll... (da warte ich noch auf Antwort)

:rolleyes: Irgendwie hab' ich hier in der CH ein SAUSCHWERES Leben :( :'(:stocksauer::stocksauer:
 

Daenni

Mitglied

Beiträge
166
Wohnort
Lage - OWL
AW: 1. Küche und viele Fragen

Sodele, es gibt Neuigkeiten.

Wir waren heute im Küchenstudio .

Heraus kam eine recht hübsche Küche für 2400 Euro, natürlich ohne Schnick Schnack.

Nussbaum Arbeitsplatte, Vanille-Lack-Türen, einem Hängeschrank, einem 220cm Schrank für den Hochbauofen inkl. Fach für die Mikrowelle (lässt sich nach oben öffnen),
dann die Insel aus 2x 90cm Schränken sowie Nussbaum Rückwand und der angesprochenen Bar (40cm tief).
Die Schubladen und Türen sind gedämpft.

Die E-Geräte von Juno (?) beinhalten Ofen (8 Funktionen), autarkes Induktionsfeld und vollintegr. Spülmaschine. (ca 1400 Euro).
Inselesse ca 400 Euro.
Die Spüle von Blanco (BLANCOMETRA 45 S Alumetallic 513027 Silgranit PuraDur II Spüle) 200 Euro

Also mit Geräten sind wir bei 2500 Euro inkl Anlieferung.
Aufbauen möchte/muss ich selber... hängt dann auch vom restlichen Ablauf ab..
Nun kenne ich weder "Burger-Küchen" noch Juno als Elektrogeräte.
Würde mich freuen wenn dazu jemand noch was sagen könnte ;-)Übrigens: bei Ikea kostet der Spaß doppelt so viel. Die Kühlschränke fassen sich ganz blöd an, die "Dämpfungen" sind wohl die gleichen.
Dafür dass man den Spaß nichtmal aufgebaut geliefert bekommt wirklich nicht günstig..

@Samy: eine echt geniale Lösung! Allerdings denke ich macht dies die Küche wieder kleiner als sie so schon ist :(
Und ob es im Endeffekt günstiger kommt... hm...
Wobei ich an die Decke eh ne Konstruktion bauen wollte wo 1. Lampen eingelassen sind und 2. die Inselesse dran kommt...
Das gibt noch was :-) Aber es macht ja Spaß ;-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.841
AW: 1. Küche und viele Fragen

Hallo Daenni,
wenn die Planung grundsätzlich etwa dieser Aufteilung


entspricht ... zuschlagen. Du weißt auch, dass du für mehr Geld qualitativ besseres bekommst, aber, so eine Aufstellung (wirklich auch Auszüge???) für 2500 Euro incl. Lieferung, da brauchst du nicht weiter suchen.

EDIT: Aber Fotos wollen wir sehen ;-) ... vielleicht auch aus der Aufbauphase?
 

Daenni

Mitglied

Beiträge
166
Wohnort
Lage - OWL
AW: 1. Küche und viele Fragen

Die Aufteilung ist eher wie bei mir weil wir einfach nicht bis ganz an die Fenster kommen da man diese dann nimmer öffnen könnte.
Zwei Hängeschränke passten auch nicht wegen des Fensters :-/



Wenn ich 1000 Euro mehr anfasse weiß ich aber nicht ob das Holz, die Schubladen etc besser sind oder es einfach nur mehr Schnickschnack gibt.
Oder ist die Qualität dann besser? :-/

Im Küchenstudio hatten wir noch Vanilleschränke (dass es sowas gibt...) mit Nussbaum Korpusen..
Gefiel mir nicht. Dann haben wir (danach bei Ikea ) Nussbaum Arbeitsplatte und Lack-Weiß-Schränke gesehen.. sah schon wieder anders aus. Ich denke also dass es eine weiße Küche wird mit Nussbaum Platten. Mal schauen in wie weit sich der Preis verändert.. :-/

Siehe Foto...

Allerdings wird dann anstelle der Insel-Arbeitsplatte eine dicke Spanplatte verwendet die ca. 180x75 groß ist, darauf werden dann dunkle Fliesen verlegt.
Auf diese Spanplatte kommen dann noch die Träger für die "Bar" und darauf dann eine 180x40er Nussbaumplatte die dann ca 10-15cm über der Insel hängt und der Rest dann halt Richtung Wohnraum.
Kann ich leider nicht einzeichnen, oder ich bin zu blöd dafür :(

E-Geräte Auswahl wäre dann Teka Induk. Kochfeld + Ofen, Bosch Kühlschrank, Juno Spülmaschine... also INKLUSIVE Kühlschrank ca 45 Euro teurer... Komplette Küche somit fertig.
Nun suche ich schon nach gebrauchten Inselessen... neuer Schwede.. die sind teilweise teurer als die Küche :-/
Man hat mir aufgrund der Größe des Raumes zu einer mit 900m³/min geraten. Gut oder reichen auch 700m³/min?

Vielen lieben Dank übrigens an euch :-)

Grüße,
Daenni
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.841
AW: 1. Küche und viele Fragen

Hallo Daenni,
so ein tiefergesetzter Auszugsunterschrank am Fenster ... gehen denn da die Auszüge auf? :-\ Da steht doch die Heizung im Weg.

Die Fenster scheinen doch nur so ca. 70 cm breit zu sein. Da müßte es doch reichen, wenn man die letzten 30 cm Arbeitsplatte einfach nur absenkt. Zumindest an der Spülenzeile. Es reicht doch, wenn das Fenster mit ca. 45° aufgeht um geputzt zu werden. Guck mal bei mir ... ich habe dann ein Weinregal unter dem tiefergesetztem Teil. EDIT: Mein Fenster ist ca. 90 cm breit, das abgesenkte Stück gut 50 cm breit

Wird die Insel denn vertiefte Unterschränke haben bei dem 2500 Euro-Angebot?

Ich bezweifle, dass du eine leistungsgerechte gebrauchte Insel-DAH bekommen wirst. Da würde ich immer wieder nach Neuschnäppchen suchen. Die Anschaffung der DAH würde ich dann evtl. erstmal etwas hinausschieben, sie kann ja problemlos auch später installiert werden. Dann lieber noch ein paar Euro beiseite legen und am Anfang halt nach dem Kochen etwas mehr lüften und einmal mehr die Schränke abwischen.

Welcher Möbelhersteller steckt denn bei dem 2500 Euro-Angebot dahinter? Die Gerätewahl ist bei dem Preis absolut ok, sogar Induktion, du wirst es mögen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.841
AW: 1. Küche und viele Fragen

... noch etwas, das Kochfeld würde ich etwas weiter rechts setzen aus Benutzeransicht gesehen. So hast du links praktisch keinen Platz, es ist aber auch die "Einflugschneise" in die Küche, steht da mal ein Pfannenstiel über, macht es krawum. Außerdem finde ich es generell recht praktisch, wenn da wenigstens 30 cm Platz sind. Gerade bei Induktion wird man viel vorbereiten, was dann alles rund ums Kochfeld herumsteht.
 
Beiträge
7.447
Wohnort
Schorndorf
AW: 1. Küche und viele Fragen

Danke Samy :rose:- wer sind die Hersteller?

Ist Lüftungsbaustein eigendlich das Selbe wie Novy - Deckenabzug? Was sind die Unterschiede?
:foehn:
Lüfterbausteine sind anders als Deckenlüfter... meist ist die Bauhöhe ziemlich hoch, und sie haben nie eine Fernbedienung, sprich ich muss den Deckenkoffer so bauen, dass man von unten noch rankommt.
Auch haben diese Dausteine selten so hohe Luftdurchsätze wie speziefische Deckenlüfter, deshalb auf jeden Fall Randabsaugungen.. a) wegen der höheren Strömungsgeschwindigkeit, b) sehen fettfilter in 2,1m Höhe nicht grade klasse aus;-).
Generell werde ich so eine BilligVariante wohl eher NIE mehr machen, die günstigen Bausteine sind oft extrem schwierig zu montieren, weil nicht besonders sauber verarbeitet.
Für einen Sparfuchsbastler allerdings schon eine günstige Variante,
eine optisch ansprechende und funktionierend Inselabsaugung zu bekommen
*winke*
Samy
P.S.: die im Bild ist von "Best", es gibt irgendwo einen Tread bei dem ich die Montage-Prbleme geschildert habe
 

Daenni

Mitglied

Beiträge
166
Wohnort
Lage - OWL
AW: 1. Küche und viele Fragen

@Kerstin:

Nun, das Fenster fängt früher an, ca 30cm Abstand von der Wand. Es ist "nur" 60 breit, aber dafür auch 78 hoch.
Zudem geht die Heizung nicht ganz so weit in die Küche rein :-) Sieht nur so auf den Bildern aus.
Diese stört eigentlich nur die Insel ein wenig.

Die Stelle würde ich als Abstellfläche nutzen. KVA o.ä. würde dann dort hinkommen. Da habe ich es lieber "tiefer" als schmaler.
Und die Auszüge dürften auch noch raus kommen.

Zur Inselhaube... wie gesagt, ich weiß darüber nichts.
Ob nun 500 reichen oder man 800 haben muss... mehr ist zwar besser.. aber wir machen seltener Braten und beim Pfannekuchen zwischendurch haben wir die DAH eh nicht an ;-)

Wo dann das Kochfeld sitzt... hm da müssen wir in der Tat nochmal schauen. Es sind ja zwei 90er Schränke und wenn man das Kochfeld mittig auf den linken setzt hat man "noch" 15cm platz.

Der Hersteller ist Burger. Kenne ich nicht.. aber ich kenne in dem Bereich viel nicht ;-)

So, nun mal frühstücken :-)

Viele Grüße und ein angenehmes Wochenende :-)

Daenni
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.841
AW: 1. Küche und viele Fragen

Hallo Daenni,
wenn das Fenster sogar 30 cm Abstand von der Wand hat, dann würde ich die abgesenkte Fläche auf ca. 50 cm begrenzen. Das paßt z. B. für den KVA, läßt dir aber auch noch Arbeitsplatz an der Spülenseite. Siehe Skizzen im Anhang.

Für die Insel hatte ich ja mal 45-90-90 vorgeschlagen ... evtl. könnte man daraus 40-80-80 machen, dann kann man auf dem mittleren 80er Unterschrank das Kochfeld mittig machen und hat auch gleich eine gut geeignete Schubladenbreite für Gewürze rechts vom Kochfeld.
 

Anhänge

Daenni

Mitglied

Beiträge
166
Wohnort
Lage - OWL
AW: 1. Küche und viele Fragen

Hey Kerstin,

also, wie Du es schon geschrieben hast ist es doch?
Die abgesenkte Fläche ist laut Planung im Studio 50cm.. sollte locker reichen.

Übrigens: die Insel ist nur noch 180 breit, somit zwei 90er Schränke (normal tief) wo einfach eine 75er oder 80er Platte drauf kommt.
Und dann ganz oben und von hinten halt noch einmal Nussbaum.
Nun haben wir halt statt einer 2 Meter breiten Insel eine 1,80 Meter breite Insel.. sonst wäre es da auch wieder so knapp mit dem Fenster gewesen.

Zudem haben beide Schränke drei Auszüge wo ganz unten Töpfe, in der Mitte Teller und oben Besteck o.a. rein kommt.
Passt so.. in dem Alno-Küchenplaner ises teilweise blöd dargestellt.

Vielleicht kennt ja noch jemand die Leistung der Inselhaube die wir benötigen.
In der Bucht gibts die teilweise für unter 300 Euro... ich denke nicht dass die was taugen. Dann eher was Gebrauchtes...

Kennt hier jemand den Hersteller Burger?
Der hat irgendwas mit Bau-Format Küchen zu tun.

Meine Holde und ich sind uns immerhin einig dass die Küche nun hell wird mit Nussbaum Arbeitsplatten und so.
Die Farbe "Vanille"... lecker...

Viele Grüße,
Daniel
 
Beiträge
7.447
Wohnort
Schorndorf
AW: 1. Küche und viele Fragen

Die Raumluft sollte je nach Stärke der Kochdämpfe ca. 6 bis 12 mal pro Stunde umgewälzt bzw. erneuert werden. Nimmt man den Mittelwert 9 als Berechnungsbasis für die Luftförderleistung, so ergibt sich folgender Sollwert für die Luftförderleistung:

Grundfläche der Küche (m²) x Raumhöhe (m) x 9 = Abluftleistung im Dauerbetrieb

(Beispiel: 20m² x 2,4m x 9 = 432m³/h)
Bitte beachten... Umluft-Kohle-Filter nehmen ca. 10-15% der Leistung, sprich bei Umluft 15% zurechnen
*winke*
Samy
 
Beiträge
7.447
Wohnort
Schorndorf
AW: 1. Küche und viele Fragen

mehr Info ?;-)
Wann wird die optimale Absaugleistung erreicht?

Planungsempfehlung: Haubenbreite - Kochfeldbreite
Wandhauben Inselhauben

Bildquelle: Gutmann

Bildquelle: Gutmann
Die optimale Absaugleistung wird erreicht , wenn die Haube in einer Höhe von 750 mm ab Oberkante Arbeitsplatte montiert wird. Vorschrift bei Gas
sind 650 mm. Verschiedene Abmessungen der Insel- und Wandhauben im Verhältnis zur Kochfeldgröße sind erforderlich, damit Luftbewegungen
im Haubenbereich berücksichtigt werden.
Der optimale Schwadenfangraum wird gewährleistet, wenn die Überdeckung bei Wandhauben 7°, und bei Inselhauben 10°, ab Außenkante des Kochfeldes beträgt. Die angegebene Planungsempfehlung bezieht sich auf Hauben für den Einsatz über Glaskeramik- und Gaskochfeldern. Der Einsatz einer Haube über Grill, Friteuse und Wok erfordert besondere Maßnahmen.

Beachten Sie bitte die Angaben der Mindesteinbauhöhen der jeweiligen Hauben.
Die Montage darf nur vom Fachpersonal des Küchenfachhandels ausgeführt werden. Planungsempfehlung: Haubenbreite - Körpergröße Wandhaube

Bildquelle: Gutmann Inselhaube

Bildquelle: Gutmann Eine freie Sicht auf die Kochstelle und optimale Absaugleistung werden bei der Planung durch Berücksichtigung der Faktoren Körpergröße und
Kochfeldgröße erreicht. Um eine bessere Sicht auf das Kochfeld zu erreichen und speziell Verletzungen bei Inselhauben im Kopfbereich zu vermeiden,
ermöglichen die meisten Hersteller die Haubenhöhe und Haubenbreite zu variieren.
Unter Berücksichtigung der Kochfeldgröße sollte je 10 cm Körpergröße die Haubenbreite um 10 cm vergrößert werden.
Beispiel 1
· 70 cm Kochfeld
· Körpergröße bis 166 cm
· Abstand Oberkante Arbeitsplatte – Haubenunterkante 75 cm
· Wandhaube Breite = 90 cm / Inselhaube Breite = 100 cm

Beispiel 2
· 70 cm Kochfeld
· Körpergröße bis 186 cm
· Abstand Oberkante Arbeitsplatte – Haubenunterkante 95 cm
· Wandhaube Breite = 110 cm / Inselhaube Breite = 120 cm
 

Daenni

Mitglied

Beiträge
166
Wohnort
Lage - OWL
AW: 1. Küche und viele Fragen

Studium, vorausgesetzt? ;-)

Super, vielen Dank!

Laut deines Beispiels reicht bei 20m² x 2,4m x 9 = 432m³/h)
Das ist schön.

Klar, es ist eine offene Küche... wenn ich bis zur MItte des Wohnraumes Rechne, dann komme ich auf großzügige 17m² * 2,4 * 9 = 388m³/h.

Also reicht hier eine 500er Haube locker aus, oder?
Übrigens, es wird eine 90er Haube bei einem 60er Kochfeld.
Wenn es dann doch zu viel Raucht (oder es zu laut wird, was eher geschehen wird) dann machen wir ein oder zwei Fenster auf ...
Geht mein Plan auf? ;-)

Ich dachte da an eine Oranier mit max 500m- 550m³.
Mal schauen.

Viele Grüße,
Daniel :-)
 
Beiträge
7.447
Wohnort
Schorndorf
AW: 1. Küche und viele Fragen

;D Studium teil 2... vorallem wegen der geöffneten Fenster;-)

Der Arbeitsplatz Küche ist verschiedenen Luftströmungen ausgesetzt. Diese werden durch Bewegungen, geöffnete Fenster oder Türen verursacht. Eine Dunstabzugshaube die für den Abluftbetrieb konstruiert ist, entnimmt dem Raum Luft, die nachgeführt werden muss, d.h. es muss für kontrollierte
Zuluft gesorgt werden.

Um die Wirkungsweise der Abluftanlage nicht zu beeinträchtigen darf die Zuluft keine Querströmungen verursachen, die den Wrasen vor Erreichen der Metallfettfilter negativ beeinflussen. Die aufsteigenden Schwaden werden erst ca. 100 mm – 150 mm unterhalb der Haube in Richtung Ansaugöffnungen beschleunigt. Bis zu diesem Punkt spielt die Thermik der aufsteigenden Schwaden eine große Rolle. Denn je höher die Temperatur des aufsteigenden Wrasens ist, je schneller die Aufstiegsgeschwindigkeit.

Entstehen Querströmungen in der Zeit, in der der Wrasen durch seine Eigenthermik aufsteigt, wird dieser aus dem Haubenbereich gedrückt und im Raum verteilt. Der entstehende Dunst wird zwar über den Austausch des Luftvolumens wieder aufgenommen, die verwirbelten Fettpartikel können sich allerdings auf den umliegenden Möbelteilen absetzen (siehe Abbildung 1).

Damit der fetthaltige Wrasen möglichst effizient abgesaugt wird, muss sich der Luftstrom immer in Richtung Haube aufbauen und von dem Abluftaggregat selbst erzeugt werden. Fenster und Türen in unmittelbarer Nähe zur Haube sollten geschlossen bleiben (siehe Abbildung 2).


Ich will eigentlich nur mal sagen, dass Absaugen und Nutzen der Leistung eines Geräts sich nicht im blossen Hinhängen und geil ausschauen erschöpft ;-)

*winke*
Samy
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.841
AW: 1. Küche und viele Fragen

Hallo Daenni,
dieser Grafik, als Darstellung des Küchenstudio -Entwurfs kann man aber keine 50 cm entnehmen ;-)



Da kann ich nur sagen ... :grundriss: ;-) ...

Ich würde nachwievor wg. der besseren Kochfeldpositionierung über die Maße 40-80-80 bei der Insel nachdenken. Das ist dann eine Gesamtbreite von 200 cm und sollte sich unterbringen lassen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben