neko

Sockel - durch den Einsatz eines Minimalen Sockels von 3-4 cm (Festsockel) konnten für die Korpuse jeder cm Stauraum genutzt werden und es sind keine Sockelschubladen mehr nötig.

Sockel - durch den Einsatz eines Minimalen Sockels von 3-4 cm (Festsockel) konnten für die Korpuse jeder cm Stauraum genutzt werden und es sind keine Sockelschubladen mehr nötig.
neko, 17. Nov. 2010
    • neko
      würde mich im Nachgang mal interssieren, ob sich Kollateralschäden an den Füssen zeigen ?
      Ausserdem sollte ich bein nächsten Aussendienst mal die Silikonschmierer zu entfernen versuchen. Ich schwöre, die sieht man nur bei Blitzlicht !
    • neko
      Es ist grenzwertig. Nicht nur wegen der Füße. Nachdem ich meistens alleine in der Küche arbeite, ist das kein Problem, wenn aber Annika 'mit hilft', dann kanns schon mal eng werden. Meine Zehen passen drunter, die Nägel schere ich mir also nicht ab, aber auf der Fußoberseite ist der Mensch auch noch recht empfindlich. Da hilft: Fuß quer stellen, wenn das Kind da unten zugange ist.

      Was auffälliger ist: Putzen. Normale Staubsaugerköpfe sind zu hoch und kommen nicht unter die 'Ritze' drunter. Irgendwann muß man das am Frontmaterial unten sehen (abgeplatzte Ecken). Bisher allerdings noch nicht. Mein Staubsauger hat außerdem einen 'Vordereinzug' für diversen Grobschmutz (Dyson) und meistens muß die Küche eh gewischt werden... und wens stört, der kann auch alle 4 Wochen oder so einmal mit dem Lappen in der Hand da unten lang fahren. So viele Kilometer sind das ja nun auch wieder nicht.

      Ob ich nächstes Mal höher gehen wollen würde? Ich bin da hin und her gerissen. Mein Stauraum ist traumhaft, den mag ich eigentlich nicht her geben. Bei der Putzerei fürchte ich schon, daß da irgendwann die Kanten der unteren Auszüge leiden. Die bekommen dann eine Aluschiene für Grobmotoriker ;-)
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Nekos Neue Küche
    Hinzugefügt von:
    neko
    Datum:
    17. Nov. 2010
    Aufrufe:
    395
    Anzahl der Kommentare:
    2