neko

Müll - eigentlich wollte ich den Müll ja unten haben, aber Samy sagt, da oben spart er sich einen Extradeckel (Geruchsschutz), ich gewinne unten ein paar entscheidende cm für meine Backbleche und sowieso und überhaupt. Eine *SEHR GUTE ENTSCHEIDUNG*. Alle finden es toll ihren Müll einfach nur noch in den Eimer zu wischen. Leider landen jetzt auch aus Bequemlichkeit hin und wieder Dinge da drin, die eigentlich anderweitig sortiert gehören. Aber ich möchte ihn schon jetzt nicht mehr missen. Vom unteren Fach für Müll redet schon lange keiner mehr. Hinterer Eimer Plastik (Recycling), vorderer Eimer Restmüll. Glas, Dosen und Papier werden im Windfang gesammelt. Das Allerbeste: jetzt können Müll und GSP gleichzeitig geöffnet werden!

Müll - eigentlich wollte ich den Müll ja unten haben, aber Samy sagt, da oben spart er sich einen Extradeckel (Geruchsschutz), ich gewinne unten ein paar entscheidende cm für meine Backbleche und sowieso und überhaupt.

Eine *SEHR GUTE ENTSCHEIDUNG*. Alle finden es toll ihren Müll einfach nur noch in den Eimer zu wischen. Leider landen jetzt auch aus Bequemlichkeit hin und wieder Dinge da drin, die eigentlich anderweitig sortiert gehören. Aber ich möchte ihn schon jetzt nicht mehr missen. Vom unteren Fach für Müll redet schon lange keiner mehr.

Hinterer Eimer Plastik (Recycling), vorderer Eimer Restmüll. Glas, Dosen und Papier werden im Windfang gesammelt.

Das Allerbeste: jetzt können Müll und GSP gleichzeitig geöffnet werden!
neko, 17. Nov. 2010
    • neko
      Anmerkung Samy: Manchmal... manchmal denke ich auch nach ;-)
      Wer sich die Freude machen will, und Nekos gesamten Thread liest (h(a)ttp://www.kuechen-forum.de/forum/kuechenplanung-im-planungs-board/4144-meine-kleine-problemkueche.html ) kann mal einen langen Weg zu einer wirklich gelungenen Küche nachvollziehen.
      Bspw. die Schrägecken und das Hochschrankensemble entstanden erst beim Aufmaßtermin.
      Ich brauche einfach das "Erleben" eines Raums
    • neko
      Was keiner weiß: dieses "Der Müll und der GSP gehen gleichzeitig komplett auf", beißt mich auch jetzt noch gelegentlich (so der Reflex, den Auszug nicht schwungvoll komplett aufzuziehen, bzw ihn auf halbem Wege zu bremsen) und ich bin jedes Mal wieder erfreut, wenn ich feststelle: geht doch!
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Nekos Neue Küche
    Hinzugefügt von:
    neko
    Datum:
    17. Nov. 2010
    Aufrufe:
    198
    Anzahl der Kommentare:
    2